Einfache Rezepte für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse

Menschen, bei denen eine Pankreatitis diagnostiziert wird, sollten für den Rest ihres Lebens eine gesunde Diät einhalten. Aber das bedeutet nicht, dass eine Person sich in allem einschränken muss und essen nicht schmackhaft ist. Es gibt Rezepte für diätetische Mahlzeiten mit Pankreatitis, die sehr einfach zuzubereiten sind, während sie wahnsinnig lecker sind.

Rezepte für Pankreatitis sind mild. Sie enthalten ein Maximum an nützlichen Substanzen, Vitamine, machen die Ernährung abwechslungsreich und reichhaltig, überlasten die Verdauungsorgane nicht.

Welche Rezepte für Pankreatitis verwenden dürfen, ist es besser, fragen Sie Ihren Arzt, weil einige Gerichte in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit verboten sind.

Erste Gänge

Zu den ersten Gängen zählen Suppen und Borschtsch.

Hühnersuppe

Es wird eine Hühnerbrust oder Hühnchen (kein Hühnchen). Es ist geeignet für Bauchspeicheldrüsenfleisch von Indoutki, Kaninchen, Kalbfleisch, Rind, Wachteln, Fasanen. Mit der Karkasse entfernt Haut, Fett. Diese Teile enthalten viele Wirkstoffe, Hormone, Chemikalien, Antibiotika. Das Fleisch in Wasser waschen und zum Kochen bringen. Wasser wird abgelassen und eine neue Portion eingefüllt. Bei der Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse gilt als Hauptregel für die Zubereitung von Fleischsuppen die zweite Brühe. Brühe war schmackhafter hinzuzufügen Zwiebel, Lorbeer, ein wenig Salz. 40 Minuten nach dem Kochen gehackte Kartoffeln in Würfel, Karotten, Zwiebeln geben. Nach weiteren 10 Minuten - Reis oder Nudeln (es ist besser, Nudeln über grobe Sorten zu bevorzugen). Eine schmackhaftere Suppe wird sich ergeben, wenn Sie es mit fettarmer Sahne essen. Es ist möglich, die Suppe in Gemüsebrühe zu kochen.

Wenn die Suppe mit Reis gekocht wird, können Sie Durum-Käse (zum Beispiel poröser Tofu) hinzufügen. Käsesuppe ist in der Phase der Exazerbation verboten.

Garnelen Suppe

Zwei kleine Kartoffeln und Zucchini (frei von Samen und Schale) Rost auf einer groben Reibe. Pre-300 g Garnelen gießen Sie kochendes Wasser für 3-4 Minuten. Dann putzen und mit einem Mixer zerkleinern. Kochen Sie ein Glas Milch, fügen Sie Gemüse und Fleisch von Garnelen, Petersilie. 5 Minuten kochen lassen. Sehr lecker, um diese Suppe mit Semmelbröseln aus Weißbrot zu essen.

Die Tatsache, dass Sie mit Pankreatitis Meeresfrüchten essen können, ist es besser, den Arzt zu fragen.

Sie können Fischsuppe aus Silberhai, Hecht, Zander, Kabeljau, Navaga oder Seebarsch kochen. Der Fisch ist von den Knochen und Flossen, Kopf und Schwanz getrennt. Die Stücke werden in Wasser gewaschen. Kochen Sie das Ohr sollte auch auf der zweiten Brühe sein. Nach dem Kochen gehackte Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Salz, Petersilienwurzel hinzufügen. Einige Leute empfehlen, die Blendersuppe nach dem Kochen zu schlagen, um eine Cremesuppe zu machen. Das Ohr ist nur bei chronischer Pankreatitis in Remission erlaubt.

Bei Pankreatitis ist eine standardreiche Suppe verboten. Deshalb, um es mit einer solchen Diagnose vorzubereiten, sollte es sein, einige Voraussetzungen beachtend: Sie müssen die reiche Brühe, zazharki, Gewürze aufgeben. Zum Kochen brauchen Sie mageres Fleisch - Rind oder Kalbfleisch. Suppe auf der zweiten Brühe vorbereiten. Die Kochzeit der Brühe beträgt eineinhalb Stunden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und schälen, in Tassen schneiden. Tomaten werden gesalzen und in einer kleinen Pfanne 15 Minuten gedünstet. Rüben und Karotten werden gereinigt, auf einer Reibe gerieben.

Gebackenes Gemüse zu den Tomaten geben und weitere 10 Minuten dünsten. Würfel Kartoffeln und Zwiebeln, kochen sie in Brühe. Fügen Sie gedünstetes Gemüse und geriebenen Kohl, gehackte Petersilie hinzu. Die Suppe nach dem Kochen noch 10 Minuten kochen lassen. In der Phase der Verschlimmerung von Kohl ist kontraindiziert, das heißt, Suppe mit Pankreatitis kann in Lebensmitteln eingenommen werden, wenn der Zeitraum der Remission.

Zweite Gänge

Die Ernährung bei Pankreatitis muss unbedingt mit einem Spezialisten abgestimmt werden. Der Arzt wird helfen, eine genaue Liste von diätetischen Gerichten für Pankreatitis zu erstellen, die konsumiert werden können, die nicht gesundheitsschädlich sind.

Vergessen Sie nicht, dass die Krankheit im Einzelfall unterschiedlich verläuft. Diät für Pankreatitis hängt vom allgemeinen Zustand des Körpers, dem Stadium der Bauchspeicheldrüse ab.

Fisch Fleischbällchen

  • Seehechtfilet (300 g);
  • weißes Laib-Fruchtfleisch (120 g);
  • Zwiebel - 1 Stck.;
  • Ei - 1 Stck.

Das Fleisch des Laibs ist in Milch getränkt. Fischfilets, Zwiebeln und Fleisch werden durch einen Fleischwolf geführt. Ei wird hinzugefügt, Salz. Masse sollte zu einer homogenen Konsistenz gebracht werden. Kleine Bälle werden gebildet. 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen, die Fleischbällchen wiederum reduzieren. Voraussetzung - in kochendem Wasser. Kochzeit - 15 Minuten. Sie können dieses Gericht mit Reis, gebackenen Kartoffeln servieren.

Gebackene Hühnchen Souffle

  • Hühnerbrust - 500 g;
  • Magermilch - 250 ml;
  • Ei - 1 Stck.

Hacken Sie weißes Hühnerfleisch in einem Fleischwolf, fügen Sie Milch, Salz, Ei hinzu. Mischen Sie gründlich. Fetten Sie die Form mit Pflanzenöl, gießen Sie die resultierende Zusammensetzung. Auf 1800 ° C vorerhitzen, in eine Form geben und 25 Minuten backen.

Kalbfleisch gebacken

Waschen Sie das Fleisch, Salz und schneiden Sie es zum Füllen von Karotten. Petersilie wird zerkleinert, Karotten werden in Teller geschnitten und in Fleischstücke geschnitten. Fleisch sollte in einer "Hülse" bei einer Temperatur von 1500 C für 30-40 Minuten gekocht werden.

Karotten und Zucchini

Karotten und Zucchini 25 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Auf einem Mixer mahlen, salzen und 1 TL. Pflanzenöl. Es stellt sich heraus, köstliche Kartoffelbrei mit fettfreier saurer Sahne oder Sahne.

Kürbisbrei

Kürbis wird abgeräumt, in Würfel geschnitten. Es wird in Wasser gelegt und bei schwacher Hitze für 20 Minuten gekocht. Fügen Sie zum gekochten Kürbis im Verhältnis Reis 2: 1 hinzu. Das sind zwei Teile Kürbis, 1 Teil Reis. Gießen Sie zwei Finger Wasser über die resultierende Masse. Kochen, bis der Reis gekocht ist. Sie können mit einem Löffel Honig essen, es sei denn natürlich, vom Arzt erlaubt, und es gibt keine Allergie gegen Bienenprodukte. Ein solches Gericht ist für Patienten mit Pankreatitis sowohl in der Phase der Exazerbation als auch in der Remissionsphase erlaubt.

Fleisch Pasta Auflauf

  • dünne Teigwaren - 350 g;
  • 400 ml Milch;
  • 400 ml Wasser;
  • 350 g Rindfleisch / Hähnchenbrust / Kalbfleisch;
  • Eier - 2 Stück.
  • Salz

Das Fleisch wird gekocht, durch einen Fleischwolf geführt. Pasta wird bis zur Hälfte in Milch und Wasser gekocht. Pasta, Fleisch und Eier werden zu einer einheitlichen Konsistenz gemischt. Die Auflaufform ist mit Pflanzenöl bestrichen. Pasta, mit Hackfleisch gemischt, legte die Form. Backzeit - 25 min. Wenn die Krankheit in Remission ist, können Sie geriebenen Käse für 5 Minuten hinzufügen, bis Sie fertig sind. Mit saurer Sahne und Petersilie essen.

Fischsalat

200 g Fischfilet, 2 Eier, 1 Karotte, 1 Kartoffel kochen. Schicht auf einem Teller - Fisch, Karotten, Hartkäse, Kartoffeln, Eier. Jede Schicht ist mit fettarmer saurer Sahne verschmiert. Top-Salat mit Dill bestreut. Salate mit Pankreatitis können aus Gemüse und Früchten hergestellt werden.

Diät Olivier

Karotten (1 Stk.), Kartoffeln (2 Stk.), 2 Eier kochen. Gleichzeitig das Hühnerfilet kochen - 300 g. Gekochte Produkte nach dem Kochen schneiden, 1 Gurke, frisch, geschält. Kleid mit fettarmer saurer Sahne.

Bananenkäse mit Erdbeeren

150 g Hüttenkäse, 1 Banane, fettarme Sahnehaube in einem Mixer. Platz in einer Salatschüssel. Getrocknete Erdbeeren (100 g) mit Zucker (50 g) hacken. Gießen Sie über den Erdbeerzusammensetzungsdessert.

Charlotte mit Äpfeln

Schlagen Ei mit Zucker (1 EL. L.). Add 300 ml Kefir, Mehl mit Soda, 5 g Salz und 50 g Grieß. Bring zu einer homogenen Masse. Der Teig sollte eine Konsistenz von Pfannkuchen ergeben. Süße Äpfel geschält, in Scheiben geschnitten. Machen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier. Setzen Sie die Äpfel, gießen Sie Teig. Backen für 30-40 Minuten.

Köstliche und einfache Gerichte können mit Pankreatitis zubereitet werden. Besonders nützliche Nahrung, die in einem langsamen Kocher gekocht wird. Es können Burger, faule Kohlrouladen, Knödel, Beef Stroganoff, Fleischbällchen, Müsli und viele andere Gerichte sein. Zur gleichen Zeit werden alle Vitamine gespeichert.

Bauchspeicheldrüsengeschirr

Pankreatitis kann akut und chronisch sein. Die Remissionszeit ist sehr loyal und bedarf keiner besonderen Diätbeschränkungen. Das einzige Ding - es ist notwendig, die gebratenen, fetten Nahrungsmittel aufzugeben. Gurken, Gurken, Schmalz, Gemüse können verzehrt werden, aber in kleinen Mengen. Wie Sie wissen - alles ist in Maßen sinnvoll.

In der akuten Phase ist es besser, alle schädlichen Produkte, Alkohol, Diät-Mahlzeiten mit Pankreatitis zu verlassen. Während dieser Zeit sollten Gemüsesuppen bevorzugt werden; gebackenes, gekochtes Gemüse; Fleisch und Fisch. Zum Nachtisch ist es besser, Gelee, Diätplätzchen, Marmelade zu essen. Von Getränken - Tee, Brühe Hüften.

Die Hauptsache ist das fraktionierte Essen in kleinen Portionen und Diät-Rezepte. Die letzte Mahlzeit ist 2 Stunden vor dem Schlafengehen.

Diät für die Entzündung der Bauchspeicheldrüse - ist eine der wichtigsten Behandlungsmethoden. Nur durch richtige Ernährung kann die Remission verlängert und eine Verschlimmerung vermieden werden.

Ernährung bei Frauen mit Pankreas-Krankheit

Entzündliche Prozesse in der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) bei Frauen sind in der Regel das Ergebnis von Mangelernährung. Und halb verhungerten Diäten, und eine Fülle von fetthaltigen Lebensmitteln, Fast Food kann zu einer Störung der Gallenblase und Cholezystitis mit der anschließenden Bildung von Steinen führen. Vor dem Hintergrund dieser degenerativen Prozesse entwickelt sich eine Pankreatitis.

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse treten bei Frauen häufig aufgrund von Mangelernährung auf.

Bei der Erstellung der richtigen Ernährung für Frauen sollten beide Krankheiten berücksichtigt werden: Produkte, die sowohl die Gallenblase als auch die Bauchspeicheldrüse beeinträchtigen, sollten ausgeschlossen werden.

Ernährung bei Frauen mit Pankreas-Krankheit

Die Rolle der Ernährung bei der Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Die Entzündung der Bauchspeicheldrüse führt zur Störung der Stoffwechselvorgänge. Dies führt zunächst zu einer Dysfunktion der Verdauungsorgane und dann zu einem Ungleichgewicht des Organismus als Ganzes.

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Die erste bei der Entzündung "versagt" die Verdauungsfunktion der Drüse. Dann leidet die Intrasektion, die den Kohlenhydratstoffwechsel zu stören droht und den Blutzucker erhöht.

Symptome einer akuten Pankreatitis sind extrem schmerzhaft.

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse wird eine Frau ziemlich schnell fühlen. Sie werden offenbaren:

  • Blähungen;
  • Übelkeit bis Erbrechen;
  • schmerzhafte Anfälle, die sich nach hinten erstrecken, manchmal im Hypochondrium;
  • Durchfall;
  • Gefühl der Schwäche, chronische Müdigkeit.

Bei ernsten Exazerbationen der Erkrankung kann es zu Temperaturerhöhungen, Gelbfärbung der Haut und der Sklera kommen. Hier wird dringend medizinische Hilfe benötigt.

Auch wenn der Anfall der Krankheit nicht so stark ist, ist es immer noch notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Schließlich kann sich die Pankreatitis zu einer todsgefährdeten Pankreasnekrose entwickeln.

Die kombinierte Therapie von entzündlichen Erkrankungen der oben genannten Organe impliziert notwendigerweise eine spezielle Diät, die hilft, metabolische Prozesse zu normalisieren und Entzündungen zu hemmen. Letzteres ist auf den Ausschluss von Produkten zurückzuführen, die zu einer Steigerung der Produktion von Enzymen durch die Drüse beitragen (Hyperfermentämie).

Das Stadium der Pankreatitis wird durch Forschung ermittelt

Grundprinzipien des Essens

Diät für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse basiert nicht nur auf dem Verbot bestimmter Produkte. Die ganze Diät ändert sich. Hier sind sieben wichtige Regeln zu beachten.

  1. Es ist unmöglich zu viel zu essen. Während des Tages werden Frauen nicht empfohlen, mehr als 2000 Kalorien zu verwenden. Aber Sie sollten viel Wasser trinken - mindestens 2,5 Liter.
  2. Keine Extras. Gerichte in der Speisekarte sollten einfach sein - gekocht oder gekocht in einem Doppelkessel. Fast Food ist strengstens untersagt.

Sprudelalkohol bei Pankreatitis - ein echtes Gift

Die Speisekarte sollte von Gerichten mit einer Fülle von komplexen Kohlenhydraten, wasserlöslichen Vitaminen und lipotropen Elementen dominiert werden.

Quellen von einfachen und komplexen Kohlenhydraten

Nützliche und schädliche Produkte

Es wird angenommen, dass die Ernährung bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse ziemlich hart ist. Aber alles wegen der Angewohnheit von Fertiggerichten und Fast Food. Tatsächlich können Sie aus den erlaubten Produkten viele köstliche Gerichte zubereiten. Und die Ablehnung einiger von ihnen wird die Ernährung nicht schlecht machen.

Erlaubte Früchte und Beeren helfen, die Ernährung zu vitaminisieren.

Tabelle Welche Produkte können konsumiert werden und welche wurden verboten?

Frischer Weißkohl ist verboten, aber sauer mit etwas Salz kann manchmal gegessen werden. Es verursacht kein Gas und bereichert den Körper im Winter mit Vitamin C.

Gewürze, Ketchups und überschüssiges Salz werden bei Pankreatitis nicht empfohlen. Aber um die Gerichte nicht frisch zu bekommen, können Sie Kurkuma, Zimt und einen Tropfen Sojasauce verwenden.

Nützliche Produkte sind Nüsse. Sie enthalten Bioflavonoide, die Entzündungen bekämpfen, und Vitamin E, das die Zellmembranen stärkt. Das Beste für Pankreatitis sind Walnüsse. Aber Sie können sie nur in kleinen Mengen essen, weil es viele Fette in Nüssen gibt.

Was zu essen bei Verschlimmerung der Krankheit

Die akute Pankreatitis ist durch sehr schmerzhafte Attacken gekennzeichnet. Zu dieser Zeit empfahl der Patient das Fasten. Ja, und mit solchen Schmerzen ist nicht besonders wünschenswert. Sie können Mineralwasser ohne Gas, Kräutertees, stark verdünnte Säfte aus nicht-sauren Früchten, Hagebutten-Dekokt, getrocknete Früchte trinken. Übermäßiges Trinken hemmt die Synthese von Verdauungsenzymen, verhindert, dass diese in den Darm gelangen, und entfernt Giftstoffe. All dies reduziert den Schmerz.

Vermeiden Sie bei Diät 5 besonders cholesterinreiche Lebensmittel.

Es ist notwendig, nicht mehr als zwei Tage zu verhungern, danach beraten Gastroenterologen diätetischen Tisch Nr. 5P (die erste Option). Was Sie nach dem Fasten fünf aufeinanderfolgende Tage essen müssen:

  • Schleimgetreide oder Gemüsesuppen;
  • gepaarte Fleischbällchen aus Fleisch oder Fisch;
  • gedämpfte Proteinomelettes;
  • Dampfaufläufe und Puddings;
  • püriertes gekochtes Gemüse;
  • gebackene Birnen und Äpfel.

Während einer Exazerbation wird der Hunger mit pürierten Gemüsesuppen gedeckt.

Sie können Gelee, nicht säurehaltige Kompotte, Kräutertees, Hagebutte und Trockenfrüchte, Mineralwasser ohne Gas trinken.

Diät für chronische Pankreatitis

Akute Perioden bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse werden durch langfristige Remissionen ersetzt. Zu diesem Zeitpunkt kann das Menü erweitert werden durch:

  • Gestern Brot, Cracker und Kekse;
  • eine kleine Menge Butter;
  • erlaubte Süßigkeiten und Früchte;
  • sehr schwacher Kaffee mit Milch;
  • weicher, nicht scharfer oder halbharter Käse in Form von Teigwarenfüllung.

Es ist sehr schwierig für Frauen, eine solche Diät wegen des Verbots von Schokolade und Kuchen zu haben. Aber ein wenig Honig auf einer Galette oder Marshmallows erhellen eine ungewöhnliche Diät. Wenn die Remissionszeit lang ist, und ohne Ihre Lieblingsgerichte unerträglich ist, können Sie sie sich leisten, aber ziemlich viel.

Von Süßigkeiten können Sie sich Marshmallows für Tee leisten

Tabelle Probenmenü für chronische Pankreatitis.

Ernährungsrezepte für Pankreatitis

Wenn der Entzündungsprozess in der Bauchspeicheldrüse gestört ist Verdauung. Dies manifestiert sich in der Intoleranz vieler Nahrungsmittel, in der Störung der Darmaktivität, in der Verschlimmerung der Krankheit beim Überessen oder beim Verzehr irritierender Lebensmittel. Daher können Sie nur mit Hilfe von diätetischer Nahrung Ihre Gesundheit normalisieren und Komplikationen vermeiden. Zu folgen ist die Diät des Patienten für eine lange Zeit gezwungen. Daher wird das Wissen über Ernährungsrezepte für Pankreatitis helfen, Lebensmittel durch gesunde und schmackhafte Nahrung zu diversifizieren.

Prinzipien der Pankreatitis-Diät-Therapie

Der Zweck der Ernährung bei Pankreatitis hängt von der Form der Krankheit ab. In den ersten Tagen der Exazerbation werden Fasten und Einnahme von Mineralwasser in warmer Form oder schwachem Tee vorgeschrieben. Dann können Sie pürierte flüssige Nahrung ohne Zucker, Salz, Öl und Gewürze essen. Nach der Normalisierung des Zustandes und der Verbesserung der Testergebnisse kann diese Diät schrittweise mit zugelassenen Produkten ergänzt werden. Der Aufbau der Speisekarte erfolgt nach den Regeln der Diät №5p von Pevzner. Die Grundprinzipien der Ernährung:

  • Häufige Mahlzeiten zu bestimmten Zeiten.
  • Trinkmodus: Wasser wird in 100 ml Nahrung aufgenommen, bis zu zwei Liter pro Tag. Alkalisches, nicht kohlensäurehaltiges Wasser wird empfohlen - Borjomi, Slavyanovskaya, Luzhanskaya, Narzan, Smirnovskaya, Essentuki 4.
  • Kulinarische Verarbeitung: Kochen, Dämpfen, Schmoren ohne Öl, Braten. Es ist verboten zu braten. Bei akuter Pankreatitis wird alles gründlich zerkleinert, in Zukunft kann ein ganzes Stück vorbereitet werden.
  • Die Diät sorgt für die Beschränkung der tierischen Fette, einfache Kohlenhydrate, die wichtigste Energiequelle ist Eiweiß (60% tierische und 40% pflanzliche) und komplexe Kohlenhydrate aus Getreide, Brot und Obst.
  • Alle neuen Produkte sind in kleinen Portionen in Diät-Rezepte enthalten.

Essen im akuten Stadium

Die Ernährung bei Pankreatitis in der akuten Phase sieht mechanische (Mahlen), chemische (ohne irritierende Produkte) und thermische (warme Nahrung) vor. Eine Mahlzeit mit sechs Mahlzeiten wird empfohlen, das Portionsvolumen beträgt 250 g. Die diätetischen Mahlzeiten für Pankreatitis umfassen:

  • Fleisch ohne Fett, Filme, Sehnen: Huhn, Kaninchen, Rind, Truthahn und Kalbfleisch.
  • Fisch kann mager sein: Hecht, Zander, Kabeljau, Seelachs.
  • Protein Eier.
  • Milchprodukte ohne Zusatzstoffe, Zucker und Aromen: Kefir, Joghurt, Joghurt, Quark.
  • Buchweizen, Reis, Grieß und Haferflocken. Sie können Pasta auf dem Wasser kochen.
  • Gemüse: Gerichte aus Zucchini, Kartoffeln, Blumenkohl, Kürbis und Karotten in gekochter Form oder Kartoffelbrei.
  • Gebackene oder gekochte Äpfel.
  • Weizen getrocknetes Brot 200 g pro Tag, Cracker.
  • Fruchtkompott oder Gelee aus getrockneten Früchten und süßen Früchten, Wasser ohne Gas.

Frühstück: Haferflocken dickflüssig mit Kürbispüree, Kompott.
Snack: Käsesoufflé, Tee.
Mittagessen: Gemüsesuppe mit Buchweizen, Kaninchenbällchen, gekochte Karotten.
Snack: Reisauflauf mit Äpfeln.
Abendessen: Steam Fisch Schnitzel mit Kartoffelpüree, Gelee.
Für die Nacht: Sauermilch.

Rezepte in der Phase der Exazerbation der Pankreatitis

Um eine Diät für Pankreatitis richtig zu folgen, sollten Rezepte in der akuten Periode Zucker, Salz und Butter nicht enthalten. Alle Produkte müssen gut gekocht sein.

Haferflocken dickflüssig mit Kürbispüree.

  • Ein Glas Haferflocken.
  • 2 Gläser Wasser.
  • Ein Glas Milch.
  • 300 g Kürbis.
  1. Gießen Sie etwas Wasser in den Boden der Pfanne und legen Sie den gewürfelten Kürbis. 20 Minuten dünsten.
  2. Wasser kochen, Milch einfüllen und Flocken auffüllen, 5 Minuten länger kochen als auf der Verpackung angegeben.
  3. Brei und Kürbis überspringen einen Mixer.
  • 250 g Hüttenkäse
  • 2 EL. Löffel Joghurt.
  • 2 Tabletten Süßstoff.
  • Protein einzelnes Ei.
  1. Zuckerersatz in Joghurt auflösen und gründlich mit Hüttenkäse vermischen.
  2. Schlagen Sie das Protein und mischen Sie es vorsichtig mit dem Quark.
  3. In einem Dampfgarer für ein paar 20 Minuten kochen.

Gemüsesuppe mit Buchweizen.

  • 500 ml Wasser.
  • ¼ Tasse Buchweizen.
  • 1 Stück Kartoffeln
  • ½ Karotte.
  • ¼ Zucchini.
  1. In kochendem Wasser, Buchweizen und kochen für 10 Minuten.
  2. Zucchini, Kartoffeln und Karotten würfeln und zur Suppe geben. Koche 15 Minuten lang.
  3. Springe durch einen Mixer.

Reisauflauf mit Äpfeln.

  • ½ Tasse Reis.
  • Ein Glas Wasser.
  • Großer Apfel.
  • Ei-Protein.
  • Süßstoff.
  1. In kochendem Wasser den Reis werfen und 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen.
  2. Den Apfel in Scheiben schneiden und in einer kleinen Menge Wasser 10 Minuten lang kochen lassen, den Süßstoff hinzufügen.
  3. Protein-Shake.
  4. Kombinieren Sie Reis, Äpfel und Protein.
  5. 10 Minuten im Ofen backen.

Dampf-Fischkuchen.

  • 300 g Seelachsfilet.
  • 2 Scheiben Weißbrot.
  • Ei-Protein.
  • 30 Gramm Milch.
  1. Brot in Milch einweichen und mit dem Filet durch einen Fleischwolf oder Mixer laufen lassen.
  2. In das Hackfleisch Eier und nasse Hände geben, um Burger zu bilden.
  3. Cook für ein paar 20 Minuten.

Nahrung für chronische Pankreatitis

  • saure Sahne oder Sahne bis zu 10% Fett 15 g;
  • Butter 5 g oder Gemüse - 10;
  • Salz 5 g und Zucker 30 g pro Tag;
  • Honig 5 g;
  • Vollei (3 Stück pro Woche).

Löschen und Backen ohne Öl ist erlaubt. Essen kann nicht mahlen, aber gut razvarivat und mahlen. Rezepte für Pankreatitis können erste Gänge von Fleisch oder Fisch, aber in der sekundären Brühe enthalten. Es ist besser, das Fleisch separat zu kochen und zur Suppe hinzuzufügen.

Auf der nächsten Stufe fügen Sie frisches Gemüse und Obst hinzu: Karotten, Tomaten, Gurken, Gemüse, süße Aprikosen und Pflaumen. Erlaubt Weichkäse Typ "Adygei". Sie können verdünnte Säfte frisch zubereitet trinken.

Menü im Stadium der chronischen Pankreatitis kann wie folgt sein:

Frühstück: faule Knödel mit Joghurt.
Snack: Gekochter Kürbis mit Apfel und Datteln.
Mittagessen: Hühnersuppe mit Fadennudeln, Buchweizenbrei, gekochte Zucchini mit Karotten.
Snack: Rührei mit Blumenkohl, Kompott.
Abendessen: Fischauflauf mit Kartoffeln.

Rezepte für chronische Pankreatitis

Diät-Rezepte für Pankreatitis ohne Exazerbation implizieren Milchprodukte, Eier und Grüns zu Gerichten in größeren Mengen, die den Geschmack verbessert und regt den Appetit an.

Faule Knödel mit Joghurt.

  • 200 g Hüttenkäse.
  • 45 g Weizenmehl.
  • 10 g Zucker.
  • Ein weißes und ein halb Dotter.
  • 50 Gramm Joghurt.
  1. Quark mit Zucker, Ei und Mehl mahlen.
  2. Ausrollen in eine dünne Wurst und hacken.
  3. Kochen Sie in kochendem Wasser, bis die Knödel austreten.
  4. Zum Servieren Joghurt einschenken.

Gekochter Kürbis mit Apfel und Daten.

  • 400 g Kürbis.
  • 2 mittelgroße Äpfel.
  • 30 Gramm Datteln.
  • 50 g Wasser für Kürbis und 30 g für Rosinen.
  1. Kürbis in Würfel schneiden, Äpfel - Scheiben.
  2. Kochen Sie Termine für 10 Minuten, Knochen entfernen.
  3. Gießen Sie Wasser in einen Topf, werfen Sie Kürbis, Äpfel und Rosinen.
  4. Koche 20 Minuten lang.

Hühnersuppe mit Nudeln.

  • ½ Hühnerbrust.
  • 2 Stück Kartoffeln
  • 1 Stück Karotte.
  • ¼ Tasse Fadennudeln.
  • 1 Liter Wasser für die Suppe.
  • 1 Liter Wasser für Hühnchen.
  1. Hühnerfilet in kaltes Wasser geben, aufkochen und abgießen.
  2. Gießen Sie das Filet mit frischem Wasser und kochen Sie für 30 Minuten.
  3. Mahlen Sie das fertige Filet in einem Fleischwolf oder in einem Mixer.
  4. Werfen Sie geschnittene Kartoffeln und Karotten in Suppenwasser.
  5. Koche 15 Minuten lang. Kartoffeln und Karotten kneten.
  6. In die Suppe geben Sie Nudeln und Hühnchen. 10 Minuten kochen lassen.
  7. Zum Servieren Salz, Sauerrahm und Kräuter hinzufügen.

Omelett mit Blumenkohl.

  • Ein Ei.
  • 45 g Blumenkohl.
  • 30 Gramm Milch.
  • 1 g Salz.
  1. Blumenkohl kochen und hacken.
  2. Schlagen Sie Ei mit Milch, Salz.
  3. Kohl in Formen geben und Ei-Mischung gießen.
  4. Cook für ein paar 15 Minuten.

Fischauflauf mit Kartoffeln.

  • 200 g Kabeljaufilets.
  • 350 Gramm Kartoffeln.
  • 1 Eiweiß und halb Eigelb.
  • 5 g Butter.
  • 40 g Milch.
  • 1 g Salz.
  1. Kabeljaufilet kochen und durch einen Fleischwolf drehen, salzen und Butter hinzufügen.
  2. Kartoffeln schälen, kochen und zu einem Sieb falten. Mash und fügen Sie das Ei und die Milch hinzu. Teile in zwei Teile.
  3. Legen Sie Kartoffeln, Fisch und einen zweiten Teil Kartoffeln darauf.
  4. 10 Minuten im Ofen backen.

Eine falsche Ernährung, die Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol während der Pankreatitis führen zum Fortschreiten der Krankheit und der Entwicklung von Komplikationen wie Diabetes, Cholezystitis und sogar Tumorprozesse.

Wie sich Alkohol auf die Bauchspeicheldrüse auswirkt, können Sie dem folgenden Video entnehmen.

Rezepte für köstliche Pankreatitis Diäten

Rezepte für Pankreatitis unterscheiden sich deutlich von den traditionellen Gerichten, die Menschen normalerweise jeden Tag verwenden. Es ist notwendig, einige Kochmethoden kennenzulernen, die nicht nur helfen, die Ernährung zu diversifizieren, sondern auch den Prozess der therapeutischen Ernährung angenehmer machen.

Die Wirkung von Nahrung auf die Bauchspeicheldrüse

Die Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) kann in zwei Formen auftreten:

Das erste ist charakteristisch für das Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit, das zweite wird im Laufe der Zeit aufgrund des Mangels oder der Unzulänglichkeit der Behandlung gebildet. Die Ursache der Krankheit ist Mangelernährung, Alkoholmissbrauch, aber auch Stress und übermässiges Training.

Befreien Sie sich von der Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist nicht vollständig erfolgreich. Einmalig erscheinend, kann sich die Pankreatitis regelmäßig mit charakteristischen Schmerzen im linken oder rechten Hypochondrium, Erbrechen und Durchfall bemerkbar machen.

Der Grund dafür ist die Nahrung, die der Mensch isst. Das Auftreten und die nachfolgende Entwicklung der Krankheit provozieren:

  • fetthaltige Lebensmittel (Fleisch, Fisch, pflanzliche und tierische Öle);
  • frittierte Speisen (besonders frittiert);
  • frisch gebackenes Brot;
  • Würzmittel und Gewürze;
  • Straßenessen (Fast Food).

Der Missbrauch solcher Nahrungsmittel und Alkohol führt zu Erkrankungen der Gallenblase, die zu einer Entzündung des Pankreasgewebes führen. Hier tritt Pankreatitis auf.

Es ist notwendig, die Rezepte von Gerichten mit Pankreatitis zu berücksichtigen, die helfen werden, von der Krankheit zu heilen. Obwohl einige Produkte für die Ernährung verwendet werden, ist es möglich, daraus leckere und nahrhafte Mahlzeiten zu kreieren.

Es muss daran erinnert werden, dass es wünschenswert ist, kleine Portionen vorzubereiten und sie nicht für lange Lagerung zu lassen. Frisch zubereitete Nahrung wird besser aufgenommen und trägt zur schnellen Genesung der Person bei.

Erste Gänge

Rezepte für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse in dieser Kategorie gehören Suppen:

  • Gemüse (normale und pürierte Suppen);
  • auf sekundäre Hühnerbrühe.

Zur gleichen Zeit für das Kochen benutzen Sie Knoblauch und Pfeffer nicht, Reizung verursachend, Kohl, dessen Saft auch als ein Reizmittel wirkt. Produkte, die zur Bildung von Gasen beitragen, sind ebenfalls ausgeschlossen. Sie blähen den Darm auf, der auf die Bauchspeicheldrüse drückt, was wiederum einen Angriff hervorruft.

Aber auch ohne diese Produkte können Sie leckere, nahrhafte Suppen machen. Das einfachste Rezept für das erste Gericht für Patienten mit Pankreatitis kann sogar ein Neuling in der Küche machen.

Die Brust eines erwachsenen Hühnchens wird vorgekocht und in kleine Stücke geschnitten. Das fertige Fleisch wird aus der Brühe entfernt und mit kaltem Wasser gefüllt. Es fügt auch geschnittene Kartoffeln, Karotten, ein wenig Zwiebel und Salz hinzu. Würzen (besonders scharf), Öl und Lorbeerblätter sollten verworfen werden. Es ist besser, eine ganze Zwiebel zu legen, die nach dem Kochen weggeworfen werden kann.

Nachdem das Wasser kocht, wird die Suppe bei schwacher Hitze gekocht, bis das Gemüse vollständig ausgekocht ist.

Aus diesem Grund werden Diät-Mahlzeiten leicht verdaut, ihre Verdauung wird keine Probleme im Körper verursachen und wird keine Verschlimmerung der Krankheit verursachen.

Auf Empfehlung von Ärzten kann der Patient Gemüsesuppen mit Buchweizen essen. Es ist gut verdaulich, leicht verdaulich und verursacht keine Probleme.

Ein weiteres nützliches Gericht für Menschen mit Pankreatitis wird eine Gemüsecremesuppe sein.Für die Zubereitung nehmen Sie Karotten, Zwiebeln und Kartoffeln, die in einer kleinen Menge Salzwasser gekocht werden, bis sie fertig sind. Dann werden die Gemüse mit einem Mixer gepeitscht und mit getrocknetem Weizenbrot serviert.

Für Patienten mit Pankreatitis ist es sehr wichtig, dass das Essen warm auf den Tisch serviert wird. Heiße Suppen sind strengstens verboten.

Die vorgeschlagenen Diät Rezepte für Pankreatitis sind nicht so lecker wie viele Menschen, die an der Krankheit leiden möchten. Aber ein Patient mit Pankreatitis wird lange, wenn nicht für immer, vergessen müssen, was für würzige Kharcho-Suppen und heiße Borschtsch mit Schweinefleisch am Knochen sind.

Zweite Gänge

Die für die Behandlung der oben erwähnten Krankheit vorgeschlagenen Diäten schlagen vor, in der Diät zu verwenden:

  • gekochtes oder Dampfgemüse;
  • gekochtes mageres Fleisch;
  • gekochter magerer Fisch.

Alle Hauptgerichte für Pankreatitis werden mit einer Bedingung vorbereitet: die Bestandteile müssen zerquetscht werden. Aus diesem Grund wird der Verdauungsprozess ohne Zwischenfälle einfach sein.

Für die Zubereitung von Fleischgerichten für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse nehmen Sie Huhn, Kalbfleisch oder mageres Rindfleisch, Truthahn, Kaninchen. Hühner werden nicht empfohlen, in deren Fleisch sich Enzyme befinden, die sich negativ auf den Gesundheitszustand des Patienten auswirken.

Zur Einhaltung der Diät werden Aufläufe, Fleischbällchen, Fleischbällchen und Dampfkoteletts zubereitet.

Hühnersouffle sollte wie folgt zubereitet werden. Die Brust wird bis zur Hälfte gekocht, danach wird das Fleisch in einem Fleischwolf gemahlen. Es fügt ein wenig Milch (nicht ganz, es ist schädlich für Pankreatitis) und Eiweiß. Alles wird mit einem Mixer geschlagen, in eine Auflaufform gelegt und in einen vorgeheizten Ofen gestellt. Die Temperatur ist auf 180 ° C eingestellt. Kochzeit für Soufflé ist 30 Minuten.

Dampfkoteletts können sowohl aus Fleisch als auch aus Fisch hergestellt werden. Um der Diät zu entsprechen empfehlen Experten, einen Hecht, Barsch oder Seelachs zu nehmen, können Sie flundern. Es ist ratsam, in einem langsamen Kocher oder mit gewöhnlichen Küchenutensilien zu kochen. Dazu werden Halbfertigprodukte in einem üblichen, mit einem Deckel versehenen Sieb über einen Kochtopf gelegt.

Es ist besser, die Füllung für Fleischbällchen selbst zuzubereiten, um Komponenten auszuschließen, die eine Zunahme der Bauchspeicheldrüse in ihrer Zusammensetzung verursachen. In in einem Fleischwolf zerkleinertem Fleisch werden in verdünnter Milch (nur Weizen, erster oder zweiter Grad) und Ei getränktes Brot, ein wenig Salz, zugegeben. Keine Gewürze, Pfeffer, Zwiebel und Knoblauch sollten sein. Die Mischung wird geschlagen, worauf Schnitzel gebildet werden. Sie sollten je nach Sorte mindestens 20 Minuten aufbewahrt werden.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, keine großen Portionen zu machen, der Patient ist schwer zu verdauen. Dies führt zu einer zusätzlichen Belastung der Bauchspeicheldrüse und verlangsamt den Behandlungsprozess der Krankheit.

Zum Kap und Fisch dienen einfache Beilagen. Zu ihrer Vorbereitung sind erlaubt:

  • Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Reis, Grieß);
  • Pasta ohne scharfe Soßen;
  • Gemüse (gekocht oder gebacken, Kartoffelpüree).

Im letzteren Fall können Kartoffeln, Karotten, Rüben, Zucchini in einem langsamen Kocher gekocht und dann zu einem Püree gemahlen werden. Solches Essen wird keine Probleme verursachen.

Bei chronischer Pankreatitis ist es gelegentlich erlaubt, faule Knödel mit Kartoffeln zu kochen. Aber fügen Sie Dill und gebratene Zwiebeln nicht zum Püree hinzu.

Nützliche Desserts

Bei der Behandlung von Pankreatitis sorgen Diäten für die Abstoßung vieler süßer Nahrungsmittel, insbesondere derjenigen, die mit Eiern zubereitet werden. Patienten sind streng verboten Fett Kuchen, Gelees mit künstlichen Farben, Süßigkeiten und andere ähnliche Produkte.

Deshalb, wenn eine Person, die an Pankreatitis leidet, eine Naschkatze haben will, muss er zuerst seinen Arzt konsultieren. Letzterer wird eine Liste geeigneter Produkte erstellen, die einem bestimmten Krankheitsstadium entsprechen.

Um die Ernährung für den Patienten zu füllen, können Sie einen süßen Quarkauflauf (der Quark wird nicht dicker als 9% genommen), Fruchtpüree oder Gelee machen. Für die Zubereitung von Kartoffelpüree nehmen Sie weiche Früchte, z. B. Aprikosen oder Melonen.

Sorgfältig gewaschene und geschälte Früchte werden mit einem Mixer gemahlen, so dass sich keine Teile in der Masse befinden.

Äpfel und Birnen können den Säuregehalt erhöhen, was zu einer Zunahme der Bauchspeicheldrüse führt. Daher ist es besser, sie zu verlassen. Aber die Wassermelone oder Melone kann gegessen werden, aber in kleinen Portionen.

Sie können für das kranke Gelee von den Früchten der Jahreszeit kochen. Im Allgemeinen werden als Desserts Gerichte serviert, die leicht verdaulich sind und keinen Aufwand für die Verdauung erfordern. Wenn der Patient keine Attacken und Exazerbationen hat, kann er kleine Mengen von Marshmallow und Marshmallow erhalten.

Wenn es nicht möglich ist, selbst Fruchtpüree zu machen, dürfen die Ärzte fertige Babynahrung kaufen.

Getränke: Was kann und kann nicht

Zum Trinken im ersten Krankheitsstadium, insbesondere im Verlauf seiner akuten Form, empfehlen die Ärzte stilles Mineralwasser. Im Stadium der chronischen Krankheit erlaubt:

  • schwarzer Tee (schwacher Tee);
  • Kompotte aus frischen Früchten;
  • Abkochung von Hagebutten.

Streng verboten mit Pankreatitis:

  • irgendein Alkohol;
  • Instantgetränke (kalte Tees, Kaffee)
  • kohlensäurehaltige Getränke (Limonade, Kwas, Bier).

Vollmilch wird auch nicht für Patienten mit Pankreatitis empfohlen. Sie können nach Rücksprache mit Ihrem Arzt eine kleine Menge verdünnter Milch zu einigen Gerichten hinzufügen. Aber auch fettarmer Kefir wird empfohlen. Ärzte empfehlen, Ryazhenka und saure Milch zu essen.

Essen in verschiedenen Phasen der Krankheit

Nach den für die Pankreatitis empfohlenen Rezepten müssen Sie abschließend herausfinden, wie oft am Tag eine Mahlzeit eingenommen werden sollte.

Da es Nahrung ist, die eine Zunahme des Pankreasgewebes und die Verletzung seiner Funktionen provoziert, ist es notwendig, die Organisation der Nahrung sehr ernst zu nehmen. Die Anzahl der Techniken hängt vom Zustand des Patienten und von der Krankheitsphase ab.

Während eines Anfalls einer akuten Pankreatitis empfehlen Ärzte, die Nahrungsaufnahme vollständig zu verweigern. Indem man das linke Hypochondrium erkältet und eine Pille nimmt, die den Spasmus entfernt, trinkt der Patient während des Tages stilles Mineralwasser.

Wenn die Symptome der Krankheit verschwinden (Gürtelrose, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall), darf eine Person, die an Pankreatitis leidet, leichte Nahrung geben. Die Empfänge sollten alle 3-4 Stunden durchgeführt werden.

Dieses Regime sollte während der ersten drei Tage nach einem akuten Angriff verfolgt werden.

Zu dieser Zeit ist es besser, Fleischgerichte aufzugeben und Haferbrei, Kartoffelbrei, gestern getrocknetes Brot oder Cracker zu essen. Außerdem sind dehydrierte Diätbrote erlaubt. Sie werden leicht vom Körper aufgenommen.

Nach einiger Zeit, nach der Untersuchung durch einen Arzt, kann der Abstand zwischen den Mahlzeiten bis zu 5-6 mal pro Tag erhöht werden. Durch die Einhaltung einer strengen Diät und die Einhaltung der Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten können Sie erfolgreich von Pankreatitis heilen.

Alles über Drüsen
und hormonelles System

Pankreatitis ist eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, die zu einer schweren Störung des Verdauungssystems führt. Eine solche Diagnose ist jedoch kein Satz. Die Krankheit wird behandelt, wenn sie rechtzeitig festgestellt wird, und die Diättherapie spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Pankreatitis: richtige Ernährung und systematische Ernährung.

Achtung! Es wird eine Diät für chronische Pankreatitis ohne Exazerbation sein, weil akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Exazerbation der chronischen implizieren die Ernennung von Hunger für 1-3 Tage.

Die Bauchspeicheldrüse ist ein wichtiges Element des Verdauungssystems, und ihre Behandlung ist ohne eine ernsthafte Anpassung der Essgewohnheiten wirkungslos.

Was können Sie mit Pankreatitis essen?

Das Menü für Pankreatitis kann sehr vielfältig sein, es kann sein:

  • Salate;
  • Kartoffelpüree;
  • Gemüsesuppen;
  • fettarmes Fleisch;
  • Pflanzenöle;
  • fettarme Milchprodukte;
  • Milch Haferflocken;
  • Buchweizen mit Milch;
  • Kürbisbrei;
  • Hühnereiweiß;
  • Kompotte;
  • frische Früchte und Beeren;
  • getrocknete Früchte;
  • nicht saure Äpfel mit viel Eisen;
  • Weißbrot.

Das Essen muss frisch und die Nahrungsaufnahme stabil sein.

Was nicht mit Pankreatitis essen

Die Wichtigkeit der richtigen Ernährung bei Erkrankungen des Verdauungssystems ist schwer zu überschätzen. Bei der Auswahl von Lebensmitteln sollten die folgenden Regeln beachtet werden. Essen sollte nicht sein:

  • schwer (mit Schweine- oder Rinderfett);
  • akut;
  • salzig;
  • sauer;
  • geräuchert oder gegrillt.

Hinweis Es sollte auch beachtet werden, dass Konserven aus der Ernährung ausgeschlossen werden sollten.

Eine Diät für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse sollte ein Gleichgewicht bieten:

  • Fett - nicht mehr als 80 g pro Tag;
  • Kohlenhydrate - nicht mehr als 380 g pro Tag.

Diät für Pankreatitis wird vom behandelnden Arzt nach der Diagnose der Krankheit vorgeschrieben. Solche Veränderungen im Leben des Patienten bedeutet nicht, dass Sie nicht lecker essen können, müssen nur einige Gerichte und Produkte aufgeben.

Über Fast Food muss man vergessen. Selbst für eine gesunde Person sind diese Produkte höchst unerwünscht.

Diät Nummer 5p mit Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse

Diese Diät wurde zu Sowjetzeiten von sowjetischen Ernährungswissenschaftlern entwickelt und beinhaltet nicht nur eine Liste von akzeptablen Lebensmitteln, sondern auch Rezepte, die am besten zu einer schnellen Genesung beitragen. Darauf basierend wurde Diät Nr. 5p für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse und Cholezystitis entwickelt, seit Diese Krankheiten gehen oft Hand in Hand.

Es ist wichtig! Die Protein-Norm sollte nicht mehr als 560 g, Fett bis zu 420 g und Kohlenhydrate nicht mehr als 1400 g pro Woche sein. Die Gesamtflüssigkeitsaufnahme (einschließlich Flüssigkeit in den ersten Schalen) sollte 14 Liter nicht überschreiten.

Die Besonderheit dieser Diät ist, dass die Gerichte hauptsächlich aus pürierten Produkten zubereitet werden.

Die Diät kann umfassen:

  • Suppen mit geriebenem Gemüse;
  • gedämpfte Fleisch- oder Fischpasteten;
  • gekochtes mageres Fleisch;
  • gekochter Fisch;
  • weißes, leicht altbackenes Brot;
  • püriertes Gemüse (gedünstet, gekocht oder geschmort);
  • Flüssiggetreide aus Getreide, ausgenommen Weizen und Gerste;
  • Hühnerei-Omelett;
  • weich gekochte Eier;
  • Quarkaufläufe;
  • gekochte Makkaroni.

Gestampft mageres Essen entlädt die Bauchspeicheldrüse, weil verdaut und absorbiert viel einfacher

Diät während der Exazerbation der Pankreatitis

Im Falle eines akuten Verlaufs der Erkrankung wird in den ersten 1-3 Tagen der Exazerbation eine vollständige Abstinenz von der Nahrung vorgeschrieben. In diesem Fall tropfen die Nährstoffe in die Vene. Sie können nicht-kohlensäurehaltiges Wasser und Heckenrose Infusion, aber nicht mehr als 1 l pro Tag verbrauchen. Wenn die Remission beginnt, wird das Menü wie oben beschrieben hinzugefügt.

Ist wichtig. Wie lange sollten Sie eine Diät für Pankreatitis folgen? Im Falle einer akuten Form der Krankheit sollte die Diät von 2 bis 6 Monaten einschließlich der Dauer der Behandlung beibehalten werden. Bei chronischer Pankreatitis sollte die Diät lebenslang eingehalten werden.

Ernährung bei Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse: Menü für eine Woche

Es ist sehr wichtig für eine wirksame Behandlung, um die Ernährung zu beobachten. Für Patienten mit gastroenterologischen Erkrankungen werden in der Regel fünf Mahlzeiten verordnet. Menü für Pankreatitis kann wie folgt sein.

  • Rübensalat, Kompott aus getrockneten Früchten oder frischem Obst;
  • Hüttenkäse mit Milch, Heckenrose-Tinktur;
  • gedämpftes Eieromelett;
  • Tee mit Galetny oder Haferkeksen;
  • Haferflocken mit oder ohne Milch, Gelee;
  • Kürbisbrei;
  • Buchweizenbrei mit gedämpftem Pastetchen.

Frühstück ist die Basis für den ganzen Körper. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, den Tag mit kohlenhydratreichen Haferflocken zu beginnen.

Zweites Frühstück (Optionen):

  • gekochter Reis mit Rosinen;
  • Möhrensalat (ohne Essig);
  • gebackener Apfel, kann man mit getrockneten Aprikosen;
  • Karotten-Kürbis-Püree;
  • gekochte Rüben;
  • geschlagenes Eiweiß.

Mittagessen (erste und zweite Kursoptionen):

  • mager (Gemüse) Suppe oder Borschtsch;
  • Hühnersuppe;
  • Reis mit Fisch;
  • gedünstete Rindfleischpastetchen oder fettarmes gekochtes Fleisch;
  • Hüttenkäse-Auflauf;
  • gedämpfte Hähnchenschnitzel;
  • Pasta in einer Flotte mit magerem Fleisch.

Eine pankreatische Pankreasdiät schließt heiße oder kalte Nahrungsmittel aus. Sie müssen nur warm essen.

  • Fruchtgelee;
  • Rolle mit Gemüse;
  • Gelee;
  • Fruchtpudding;
  • gebackene Kartoffeln;
  • Sandwich mit Hartkäse und Sahne Butter;
  • Bohnen- oder Erbsenpüree.
  • Apfelmus oder Joghurt;
  • Reis mit Rosinen;
  • Joghurt und Vinaigrette;
  • Blumenkohl in Wasser geschmort oder Suppe daraus, Joghurt;
  • Kefir;
  • Omelette, Ryazhenka.

Es ist wichtig! Der Abstand zwischen den Mahlzeiten sollte nicht mehr als 3 Stunden betragen. Systematische Ernährung ist bereits 80% des Erfolges einer wirksamen Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen.

Rezepte für Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse

Die folgenden sind Rezepte für einfache Gerichte, die für Pankreatitis erlaubt sind.

Haferflocken sind einfach zuzubereiten und nicht schwer verdaulich.

Haferflocken

100 g Haferflocken für zwei Gläser Milch oder Wasser. Die Flüssigkeit wird in die Pfanne gegossen und zum Kochen gebracht, wonach Hafermehl zugegeben wird. Bei schwacher Hitze 5-10 Minuten gekocht. Danach von der Hitze genommen und 20-25 Minuten bestehen lassen.

Omelette gedämpft

Als gewöhnliches Omelett zubereitet. 2-3 Hühnereier nehmen, schlagen, 30-50 ml Milch hinzufügen, die Mischung in eine heiße Pfanne geben und 5-7 Minuten mit einem Deckel abdecken. Danach sollte das Omelett gedreht werden, die Pfanne vom Herd nehmen und unter den Deckel zur Reife bringen. Nach 7-10 Minuten Omelette fertig.

Rübensalat

Die Rübenwurzel wird genommen, gründlich gewaschen und in einen Kochtopf gegeben. Die Hackfrucht wird mit Wasser gefüllt, so dass sie mit 2 Fingern bedeckt wird. Gekochte Rüben für etwa eine Stunde.

Tipp! Bereitschaft kann überprüft werden, indem man es mit einem Messer oder einer Gabel durchstößt; Wenn das Messer leicht eintritt, ist die Rübe fertig.

Fertiggemüse sollte gekühlt werden (es ist am besten, die Rüben am Abend zu kochen), dafür können Sie es für 20-25 Minuten in kaltes Wasser stellen. Dann müssen Sie es schälen und auf einer groben Reibe raspeln. Oben kann man etwas flüssige nicht fettende Sauerrahm oder Sahne einschenken.

Rübensalat in Harmonie mit Buchweizenbrei

Buchweizenbrei mit gedämpftem Pastetchen

Pro 100 g Buchweizen 2,5 Tassen Wasser. Die Kruppe muss mehrmals gewaschen und mit Wasser gefüllt werden. Setzen Sie das Feuer an und kochen Sie für 15-20 Minuten, bis gekocht.

200 g gehacktes Hähnchen ohne Zwiebeln werden genommen und Schnitzel werden geformt (4-5 Stück). Sie können sie in Grieß rollen, danach werden sie in einen Doppelkessel gelegt. Bereiten Sie 30-40 Minuten vor. Wasser nach Bedarf kann hinzugefügt werden, aber dann kochen die Burger dauert länger.

Tipp! Wenn es keinen doppelten Kessel gibt, können Sie die Pasteten in einem Kochtopf kochen. Dazu wird Wasser in die Pfanne gegossen - 300-400 g, und die Koteletts selbst werden in ein Sieb gelegt, das in eine Pfanne mit kochendem Wasser gelegt und mit einem Deckel abgedeckt wird. Wasser darf keine Koteletts berühren.

Quarkauflauf

Für seine Vorbereitung benötigen Sie:

  • 250 g Hüttenkäse;
  • 2-3 Hühnereier;
  • 1 EL. Löffel Zucker;
  • 2.5 Kunst Löffel Grieß.

Quark wird gründlich mit Eiern vermischt, danach wird Zucker hinzugefügt. Nach dem Mischen dieser Zutaten, fügen Sie den Grieß hinzu und mischen Sie, bis glatt. Die resultierende Mischung sollte für 15-20 Minuten infundiert werden. Der Ofen wird auf eine Temperatur von 180 Grad erhitzt. Auflauf kocht für eine halbe Stunde.

Pankreatitis wird nicht verhindern, dass der Patient schmackhaft isst

Es ist wichtig! Hüttenkäse, wie Haferflocken, sind Nahrungsmittel, die reich an langsamen Kohlenhydraten sind, so dass sie nicht empfohlen werden, beim Abendessen zu essen, um die Entwicklung von Fettleibigkeit zu vermeiden.

Bohnenpüree

Für 250 g Bohnen benötigen Sie ein Hühnerei, 30 g Butter und Sojasauce nach Geschmack.

Das Geheimnis! Es ist am besten, die Bohnen am Abend einweichen. Soaked Bohnen gekocht viel schneller, zusätzlich ermöglicht dieser Ansatz, Blähungen zu vermeiden.

Bohnen sollten mehrmals gewaschen werden, alles davon entfernen, das für Nahrung unpassend ist. Mit Trinkwasser überschwemmt, sollte es von 10 bis 12 Stunden eingeweicht werden, während es wünschenswert ist, das Wasser alle 2 Stunden zu wechseln. 750 g Bohnen benötigen 750 ml Wasser. Nachdem die Bohnen anschwellen, werden sie mit fließendem Wasser gewaschen und in einen Topf gegeben, der mit Trinkwasser im Verhältnis 1: 3 gefüllt wird. Nach dem Kochen von Wasser wird das Feuer reduziert und das Gericht wird für 1,5 bis 2 Stunden gekocht, je nach Art der Bohne. Die Flüssigkeit wird abgelassen.

Sie können Bohnen in einem Mixer oder Fleischwolf mahlen. Danach werden Ei und Butter zum Püree hinzugefügt. All das wird ausgepeitscht, bis es glatt ist. Anstelle von Salz ist Sojasauce am besten. Kann mit einer Beilage oder einem Gemüsesalat serviert werden.

Auch bei chronischer Pankreatitis kann man sich manchmal ein Lieblingsgericht leisten, die Hauptsache ist, alles richtig zu machen

Hinweis Diese Information wird für Liebhaber von Salz nützlich sein. Es ist notwendig, übermäßig salzige Nahrung für 10 Tage zu verweigern und sie durch Sojasauce oder andere salzhaltige oder salzige Produkte zu ersetzen, und die Person wird nicht länger nach salziger Nahrung streben, weil Die Rezeptoren schmecken voll.

Fazit

Pankreatitis, ob akut oder chronisch, bedeutet nicht, dass dem Patienten nur magere Brühe verordnet wird. Selbst bei chronischer Pankreatitis kann sich der Patient Schaschlyk und Stör leisten, aber denken Sie daran, dass dies nur in einer Periode stabiler Remission und nicht jeden Tag geschehen kann. Eine Diät für Pankreatitis bei Erwachsenen kann nicht nur gesund, sondern auch schmackhaft sein.

Nützliche Rezepte für Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

Rezepte für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse beeinflussen nicht nur effektiv den Heilungsprozess, sondern verbessern auch die Gesundheit des Körpers als Ganzes.

Symptome bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, die eine rechtzeitige Behandlung ermöglichen:

  1. Flüssiger Stuhl mit Anzeichen von nicht verkochtem Essen.
  2. Scharfe Schmerzen des schneidenden Charakters über dem Nabel; die Einnahme krampflösender Medikamente lindert keine Beschwerden.
  3. Erbrechen und Übelkeit.
  4. Schweregrad im rechten Hypochondrium.
  5. Schmerzen in der Magengegend.
  6. Verminderter oder verlorener Appetit.

Diät für chronische und akute Pankreaserkrankungen

Betrachten Sie die Nahrungsmittel, die von Ihrer Diät ausgeschlossen werden sollten, um Exazerbationen mit progressiver Entzündung zu vermeiden und Komplikationen der Krankheit zu verhindern. Bedeutet Produkte, die leicht verdauliche Kohlenhydrate enthalten. Diät für eine Krankheit schließt aus:

  1. Mineralwasser.
  2. Alles was eine große Menge Fett enthält (Butter, Schweinefleisch).
  3. Süßigkeiten, Süßigkeiten, Zucker, Honig.
  4. Jede Wurst.
  5. Starker Kaffee, Tee.
  6. Schokolade und darauf basierende Produkte.
  7. Pickles und Pickles.
  8. Konserven, Kaviar.
  9. Gebratenes Essen und fettige Brühen.
  10. Radieschen, Pilze und Hülsenfrüchte.
  11. Alkoholische Getränke.
  12. Würzige Gerichte und Snacks.

Der Grund für den Verzicht auf das Obige ist, dass die Absorption von Fett bei der Erkrankung der Bauchspeicheldrüse verschlechtert wird.

Erlaubt zu essen:

  1. Suppen sind Vegetarier. Sie können ein wenig Pflanzenöl hinzufügen.
  2. Alles fettarme Getreide (Hirsebrei ist nicht erlaubt).
  3. Auf dem Wasser gekocht Nudeln.
  4. Als Getränk können Sie herzhaftes Gelee, Kompott, Tee mit Zitrone, Brühe, Hüften und schwachen Saft nehmen.
  5. Gemüse, außer Kohl. Gekocht, roh, gerieben.
  6. Fettarmer Käse, Hüttenkäse, Kefir, Sauerrahm, Ryazhenka.
  7. Fancy Backwaren.
  8. Vogel, Fisch (Navaga, Kabeljau, Hecht, Karpfen) mit geringem Fettgehalt.

Richtige Nahrungsaufnahme, ein klarer, gleichmäßiger Zeitplan während des Tages (es wird empfohlen, die Nahrungsaufnahme bis zu 5-6 Mal pro Tag in kleinen Portionen zu dehnen) hilft bei der Verhinderung von Exazerbationen der chronischen Pankreatitis.

Diät in der akuten Phase der Pankreatitis

Die ersten 3-4 Tage nach den Manifestationen der akuten Phase können nicht gegessen werden. Sie können 7-8 Mal 150 ml Mineralwasser ohne Gas trinken. Am nächsten Tag wird die Diät erweitert, die Speisekarte umfasst gekochte und gedämpfte Gerichte, in denen der Fettgehalt höher ist als die Kohlenhydrate, aber weniger als die Proteine.

In der zweiten Woche werden nach und nach Suppen, gedämpfte Burger aus fettarmem Rindfleisch, Cracker, Karottenpüree hinzugefügt. Vom Trinken, eine Abkochung von Blättern der schwarzen Johannisbeere, wilde Rose, durchscheinend Tee. Unter dem Verbot, alle gebraten und gedünstet, um den Übergang einer Exazerbation in eine chronische Krankheit zu vermeiden.

Rezepte Diäten für Patienten mit Pankreatitis

Die Grundrezepte für Diätmahlzeiten sind:

  • Brei basierend auf Milch, Kürbis und Reis.

Nehmen Sie 1 kg Kürbis, 15 Esslöffel Reis, 400 ml Magermilch, eine Prise Salz und Zucker. Fein gehackte Kürbis mit Wasser bedeckt, Zucker und Salz. In den bereits weichen, gekochten Kürbis put Reis. Wenn das Wasser vollständig verdunstet ist, wird Milch hinzugefügt. Bereiten Sie das Gericht vor, bis der Reis weich wird. Es ist nicht erlaubt, Öl hinzuzufügen.

Für 6 Esslöffel Müsli benötigen Sie 400 ml Wasser, Salz. Die mit kochendem Wasser gegossenen Flocken werden bei mildem Feuer zum Kochen gebracht. Gekochter Brei wird von der Hitze entfernt und für 5-10 Minuten bei geschlossenem Deckel infundiert.

Für 2 mittelgroße Kartoffeln braucht man 2 Karotten, Zwiebeln, Salz, einige grüne Erbsen (nicht in der akuten Form der Krankheit), Mais. Alle Gemüse werden fein geschnitten und in einen Topf mit 4 Liter Wasser gegossen, zum Kochen gebracht und dann 20 Minuten bei schwacher Hitze dovarivat.

  • Fischsuppe pürieren.

Besonders nützlich bei chronischer Pankreatitis. Für 1 kg Fischfilet benötigen Sie zwei Kartoffeln, Zwiebelkopf, 100 g fettarme Milch. Zuerst Fischfilets in kochendes Wasser geben. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, legen Sie das gewaschene Gemüse und dünsten Sie eine halbe Stunde. Dann gieße die Milch und warte, bis sie kocht. Durch einen Mixer werden Gemüse und Filets püriert.

  • Von den Saucen, die im Hauptmenü für Geschmack gemacht werden können, kann als geeignet angesehen werden: Tomaten, Beeren (aus nicht-sauren und reifen Früchten).
  • In der chronischen Form werden Rinderkoteletts, die in einem Doppelkessel gekocht werden, als Diät nützlich sein.

150 g Rindfleisch, altbackenes Brot, Wasser und Salz. Brot ist in Wasser eingeweicht und rollt mit Fleisch in einem Fleischwolf. Putty Patties werden für 30 Minuten in einen Doppelkessel gelegt. Kontraindikation: Die erste Woche der akuten Form der Krankheit.

  • Blumenkohl im Buchweizenbrei.

Im Verhältnis 1: 1 wird Brei getrennt von Kohl gekocht. Geeignet für die Aufnahme in das Menü von Patienten, die eine Diät 5P auftragen.

Volksrezepte

  • Um die Entzündung zu entfernen gehen Immortelle Blumen.

Für ein Glas heißes Wasser einen Esslöffel Blumen nehmen, zum Kochen bringen. Kochzeit unter ständigem Rühren - eine halbe Stunde. Nehmen Sie dreimal täglich für ein halbes Glas in 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

  • Infusion von Wermut und Iris.

Der obere Teil der Iris und Wermut im Verhältnis 1: 1 wird fein gehackt und gemischt. Ein Esslöffel der Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Trinken Sie ein Drittel eines Glases 20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich.

  • Ein Esslöffel der Wurzeln von Alant, Klette, Kamillenblüten, Calendula, Salbei, Zug, Ackerschachtelhalm, Johanniskraut und Wermut wird zerkleinert, gefüllt mit 2 Tassen heißem Wasser, infundiert für 4 Stunden. Halbes Glas eine halbe Stunde vor dem Essen, dreimal am Tag.
  • Bei einer Geschwindigkeit von 50 g Heidelbeeren für 2 Tassen kochendes Wasser wurde 5 Minuten gekocht. Verbraucht 2 mal an einem Tag.

Was passiert, wenn Sie eine Krankheit beginnen?

Die Toxine und Enzyme, die von der entzündeten Bauchspeicheldrüse abgesondert werden, gelangen in den Blutkreislauf und schädigen die inneren Organe, vor allem Leber, Herz, Lunge und Nieren. Progressive Blutung in die Drüse macht es sehr wahrscheinlich sogar tödlich. Darüber hinaus kann die Krankheit verursachen:

  1. Magen- und Darmgeschwüre.
  2. Krebs und infektiöse Dichtungen in der Bauchspeicheldrüse.
  3. Falsche Zysten.
  4. Erosion in der Speiseröhre.
  5. Sepsis (Blutvergiftung).
  6. Nervöse und psychische Störungen.
  7. Fistel, die in die Bauchhöhle eindringt.

Krankheitsursachen und vorbeugende Maßnahmen gegen Pankreatitis

Die Hauptursachen für eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse:

  1. Übermäßiges Essen, einseitige Ernährung, die Gewohnheit, selten, aber viel zu essen. Schlimmer noch, wenn Sie vor dem Essen auf nüchternen Magen Alkohol trinken.
  2. In der Hälfte der Fälle tritt der Ausbruch einer Entzündung durch Alkoholmissbrauch auf.

Die Konzentration der Enzyme im Pankreassaft steigt stark an, der Schließmuskel am Eintritt in den Zwölffingerdarm öffnet sich nicht, Krämpfe. Also, die Enzyme, die in den Darm gelangen sollten, bleiben in den Kanälen.

  1. Verletzungen am Bauch.
  2. Infektionen, Viren, wie Hepatitis, Influenza.
  3. Gallenstein-Krankheit.

Wenn sich Steine ​​in der Gallenblase bilden, müssen diese so schnell wie möglich entfernt werden, da es vom Zustand der Gallenblase und der Gallenwege abhängt, wie gut die Bauchspeicheldrüse funktioniert.

  1. Sucht nach Rauchen.
  2. Stoffwechselstörungen.
  3. Medikamente wie Östrogene, Sulfonamide, Antibiotika.

Ärzte raten zu Atemübungen, um eine Massagewirkung auf die inneren Organe zu haben.

Es sollte von 2 bis 4 mal pro Tag in jeder Position durchgeführt werden. Die Anzahl der Wiederholungen sollte allmählich von 2 auf 5 bis 9 erhöht werden. In keinem Fall kann sie während eines Schmerzanfalls durchgeführt werden, sondern erst nachdem sie nachgelassen hat.

Atme zuerst ein und halte den Atem 2 Sekunden lang in der Mitte des Einatmens. Zählen Sie bis drei, atmen Sie wieder ein und füllen Sie den Raum der Lungen. Es sollte stark in den Magen ziehen und die drückenden Muskeln beim Ausatmen entspannen. Beim Ausatmen sollte die Entspannung der vorher angespannten Muskeln erfolgen.