So reinigen Sie den Darm zu Hause schnell und effizient

Jede Person neigt dazu, eine beträchtliche Menge an Produkten zu essen, die sich negativ auf den Körper auswirken und eine Reihe von Krankheiten verursachen.

Ursachen der Verschlackung

Eine der Hauptursachen für die meisten von ihnen ist Verschlackung des Darms, das ist die Ansammlung von verschiedenen schädlichen Substanzen, die zu Unwohlsein, Müdigkeit, Benommenheit führt und auch häufige Erkältungen provoziert.

Unverdaute Speisereste lagern sich im Darm als Fäkalienmasse ab und durchlaufen einen Zerfallsprozess. Zerfallsprodukte (Toxine) gelangen wiederum in den Blutkreislauf und breiten sich im Körper aus. So tragen die meisten Menschen für längere Zeit ein paar Kilo in sich (bis zu 25 kg Schlackensteine ​​finden sich in einem sehr verschlackten Darm) giftige Abfallprodukte, die den Körper vergiften.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, eine regelmäßige Reinigung des Körpers vorzunehmen, die mit der obligatorischen Pflege der gesamten Mundhöhle und der Zähne sowie dem Schutz vor Infektionen, Pilzen und schädlichen Bakterien durch die Einnahme durch ungewaschenes Essen einhergehen sollte.

Weit entfernt von allen, die sich mit diesem Problem an den Arzt wenden wollen, und daher wird es zu einer dringenden Frage, wie man den Darm zu Hause schnell und effizient reinigen kann.

Wie man den Darm zuhause säubert

Damit die Darmreinigung so effektiv wie möglich ist, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden:

  • Täglicher Gebrauch von einfachem sauberem Wasser von mindestens 2 Litern. Als Ergänzung, aber keinesfalls als Ersatz, können Sie Sekt oder Mineralwasser verwenden. Milde Wasser hat eine wunderbare heilende Wirkung.
  • Ausgewogene Ernährung, die frisches Gemüse, Obst, Kräuter, Honig enthält.
  • Verweigerung oder Einschränkung von Süßem, Mehl und Fett.
  • Einhaltung der Maßnahmen in der Nahrung, während der Bruch Teil der Nahrung.
  • Voraussetzung ist, mindestens einmal pro Woche mageres Fleisch und Fisch zu essen.
  • Es ist verboten, bei dauerhaften oder vorübergehenden (Monats-, Zahn- oder sonstigen Schmerzen) Unwohlsein vorzugehen.

Übungen zur Darmreinigung mit Salzwasser

Die Reinigung der Därme zu Hause kann mit Hilfe von Wasser und einer Reihe von Übungen erfolgen. Bevor Sie die Übungen machen, müssen Sie ein Glas Salzwasser trinken, und die Übungen selbst sollten in einem guten Tempo mit voller Spannung der Bauchmuskeln durchgeführt werden. Dies ist eine Voraussetzung.

  • Nach rechts und links mit ausgestreckten Armen (4 mal in jede Richtung).
  • Alternierende Flexion der Arme in Richtung Schultergelenk (4 mal in jede Richtung).
  • Beim Stehen - Beine, je breiter, desto besser, einen Ausfallschritt nach rechts machen, müssen Sie auf dem rechten Bein sitzen und verlassen die linke gerade. Die Faust der rechten Hand liegt dicht an der rechten Beckenregion an und die am Ellenbogen gebogene linke Hand ist so weit wie möglich hinter dem Rücken aufgewickelt. Es ist notwendig, 4 Ausfallschritte in jede Richtung zu machen, ohne die Fersen vom Boden zu nehmen.
  • Vom Boden abdrücken mit einer tiefen Auslenkung, so dass die gegenüberliegende Ferse zu sehen ist (4 mal in jede Richtung).

So reinigen Sie den Darm an einem Tag

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Darm an einem Tag zu reinigen.

  • Reinigung des Körpers muss mit dem Doppelpunkt beginnen. Reinigt schnell und effektiv den Darm zu Hause mit der klassischen Methode, die immer noch ihre Relevanz nicht verliert - ein Einlauf. Dieses Verfahren wird in Gegenwart einer Tasse Esmarkh durchgeführt und kaltes abgekochtes Wasser unter Zugabe von Apfelessig (für 1 Liter Wasser - 1 Esslöffel Essig). Die richtige Haltung für den Einlauf ist der Knie-Ellenbogen.
  • Reinigt schnell und effektiv den Darm mit Hilfe von Abführmitteln verschiedener Herkunft. Dazu gehören sowohl Präparate auf Basis synthetischer Substanzen (Dulcolax, Slabilen, Guttalaks) als auch pflanzliche Inhaltsstoffe (Kalifig, Senna, Regulaks).

So reinigen Sie den Darm ohne Einlauf zu Hause

Eine einfache und einfache Art, den Darm von Toxinen und Toxinen zu befreien, ist die Verwendung von Aktivkohle, da diese aufgrund ihrer Porosität einen hohen Adsorptionsgrad aufweist. Diese Eigenschaft ermöglicht es diesem Medikament, verschiedene Gifte, Toxine und Schlacken zu absorbieren, und hilft auch, ihre Wirkung zu neutralisieren und die Ausscheidung aus dem Körper zu vervollständigen.

Berechnen Sie zuerst die Dosis (1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht) und nehmen Sie dann die benötigte Menge des Arzneimittels eine Stunde vor den Mahlzeiten morgens und abends für zwei Wochen ein und trinken Sie reichlich sauberes, gefiltertes Wasser.

Achtung. Zu lange Verwendung von Aktivkohle kann zu Dysbiose, Austrocknung und Verstopfung führen.

Am Ende des Kurses müssen Sie einen Komplex von Vitaminen trinken und sicherstellen, dass die Diät hauptsächlich aus Nahrungsmitteln besteht, die reich an Milchsäurebakterien sind.

Es gibt auch ein natürliches Sorbens Polyphepan, das nicht nur zur normalen Funktion des Darms beiträgt, sondern auch von Cholesterin, Toxinen, Schwermetallen und Salzen befreit. Der Verlauf der Darmreinigung von Fäkaliensteinen mit diesem Medikament dauert 7 bis 10 Tage. Während dieser Zeit müssen Sie eine vegetarische Diät einhalten. Polyphenol wird in einer Apotheke verkauft.

So reinigen Sie den Darm vor der Koloskopie

Koloskopie ist eine Studie des Darms für verschiedene Störungen, die unmöglich ist, ohne den Darm von Speiseresten oder Kot zu reinigen.

Die Reinigung des Darms vor der Darmspiegelung beginnt mit der Zubereitung einer Salzlösung der richtigen Konsistenz - 1 Teelöffel Salz pro Liter Wasser. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollte Wasser etwas salziger als Wasser sein. Innerhalb von eineinhalb Stunden müssen Sie 10-12 Gläser der vorbereiteten Lösung trinken, die eine starke abführende Wirkung haben wird. Infolgedessen werden alle schädlichen Substanzen schnell herauskommen.

Es wird empfohlen, die salzige Lösung zu trinken, bis sie so sauber ist wie am Ausgang, wie in ihrer ursprünglichen Form. Es ist am besten, das Verfahren am Morgen auf nüchternen Magen durchzuführen. Nach der perfekten Reinigung ist es erlaubt, die Körperkraft mit einem leichten Frühstück (Porridge, Obst oder Gemüse) aufzufüllen.

Wie man die Darmvolksmittel säubert

Die Dauer dieses Vorgangs der Reinigung des Darms von Giftstoffen und Toxinen beträgt nicht weniger als 30 Tage.

Jeden Tag vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen müssen Sie zwei Esslöffel Kleie nehmen und sie mit sauberem Wasser abwaschen. Dieses Verfahren trägt nicht nur zu einer guten Darmreinigung bei, sondern hilft auch im Kampf gegen Fettleibigkeit.

Hafermehl trägt zur Entfernung von Speiseresten und Fäkalien aus dem Körper bei und stärkt die Wände des Magen-Darm-Trakts. Darüber hinaus hat es eine therapeutische Wirkung auf Schäden an den Wänden des Verdauungstraktes.

Porridge für die Reinigung der Därme mit Haferflocken sollte eine viskose Konsistenz mit der Zugabe einer kleinen Menge Pflanzenöl haben. Bei Bedarf kann Salz gesalzen werden.

Um den Darm zu reinigen, können Sie auch Getreide aus Buchweizen, Reis, Hirse oder Weizen verwenden.

Bereiten Sie einen Aufguss aus einem Esslöffel Leinsamen und einem Liter Wasser vor (20 Minuten kochen lassen). In der gekühlten Brühe, müssen Sie zwei Esslöffel Senföl hinzufügen (200 g Olivenöl mit 1 TL Senfpulver mischen). Mit dem Esmarch-Becher wird die Lösung in den Darm injiziert.

Ein Reinigungseinlauf wird drei Tage hintereinander durchgeführt, wobei jedes Mal das Flüssigkeitsvolumen erhöht wird. Am zweiten Tag - einen halben Liter, am dritten Tag - 1 Liter. Nach einer Pause an einem Tag ist es notwendig, die dreitägige Reinigung zu wiederholen.

Gute Wirkung bei der Reinigung des Darms kann mit Hilfe von frischen Säften erreicht werden. Um auf diese Weise Giftstoffe loszuwerden, reicht es für zwei Tage, obwohl es in schwer vernachlässigten Fällen bis zu sieben Tage dauern kann.

Während der Dauer der Darmreinigung wird die gesamte feste Nahrung von der Nahrung ausgeschlossen und der Saft wird zum Hauptprodukt der Nahrung. Säfte aus Rüben, Kohl, Kartoffeln, Gurken, Karotten, Äpfel und Sellerie werden als Reinigungssäfte verwendet. Bei einem halben Glas Saft musst du ein Glas Wasser trinken.

Zur Darmreinigung werden Kräuter verwendet, die bei richtiger Anwendung keine körperlichen Beschwerden verursachen. Die häufigsten sind:

  • die Wüstenrennmaus, die für lange Zeit Giftstoffe abwäscht und Verstopfung vorbeugt;
  • Psylliumsamen, die helfen, den Darm von Fäkalien und Schlacke zu reinigen;
  • Minze, anregende Verdauung und Darmperistaltik;
  • Pflanzen mit einer abführenden Wirkung (Cascara, Heu, Aloe Vera).

So reinigen Sie den Darm schnell und sicher von Giftstoffen

Intestinale Reinigung ist ein Verfahren, um angesammelte Fäkaliensteine, Schlacken, Toxine und Parasiten loszuwerden. Es wird empfohlen, es zweimal im Jahr zu üben und den bequemsten Weg aus der Liste zu wählen, die in diesem Text vorgeschlagen wird. Sie können sowohl Medikamente als auch traditionelle Methoden verwenden.

Wer muss gereinigt werden?

Die Reinigung des Darms wird für alle ohne Ausnahme nützlich sein. Lebensmittel tierischen Ursprungs, die die Anhäufung von Schlacken und Toxinen provozieren, sind in der Ernährung jeder Person vorhanden.

Es wird empfohlen, eine regelmäßige Reinigung des Darmtraktes für diejenigen durchzuführen, die in einem Gebiet mit einer ungünstigen ökologischen Situation leben, da Schlacken aus dem Körper sehr langsam ausgeschieden werden.

Eine regelmäßige Tiefenreinigung des Magen-Darm-Traktes ist für Personen erforderlich, die:

  • Sport nicht treiben.
  • Führe einen ungesunden Lebensstil.

Anzeichen von Giftstoffen im Darm

Der Körper gibt bestimmte Signale, die eine erhöhte Verschlackung anzeigen. Diese Symptome umfassen:

  • Konstante Müdigkeit.
  • Kopfschmerzen.
  • Verschlechterung der Haut.
  • Darmfunktionsstörung.
  • Schwerer Atemgeruch.
  • Das Vorhandensein von überschüssigen Kilo.

Die Verletzung des psychischen Gleichgewichts weist auch auf die Notwendigkeit der Reinigung hin. Die Person fällt leicht in depressive Zustände, wird gereizt oder apathisch.

Die Vorteile der Darmreinigung

Die Reinigung des Verdauungstraktes löst viele Probleme:

  • Stabilisierte chemische Zusammensetzung von Blut. Kopfschmerzen, Verstopfungen sind weg, Blutdruckindikatoren sind normalisiert.
  • Geschälte Haut. Kleine Mimikfalten werden geglättet.
  • Stimmung verbessert sich, es besteht der Wunsch zu leben.

Schließlich hat die regelmäßige Entfernung von "Müll" aus dem Verdauungstrakt eine verjüngende Wirkung.

Wie man den Darm säubert

Um den Körper nicht zu schädigen, muss das Verfahren ordnungsgemäß vorbereitet werden. Der erste Schritt zur Erreichung des Ziels ist die Beseitigung der folgenden Produkte aus der Ernährung:

  • Backen und Süßigkeiten.
  • Fettes Geschirr.
  • Kohl, Äpfel.
  • Bohnenkulturen.
  • Schwarzbrot
  • Kaffee und Getränke mit Gasen.

Die Speisekarte umfasst:

  • Milchbrei.
  • Diätetische Sorten von Fleisch und Fisch.
  • Weiße Cracker.
  • Grüner Tee.
  • Ryazhenka, Joghurt, Kefir.
  • Frisch gepresste Säfte (ohne Zucker).

Die Dauer der Vorbereitungsphase - 2 Wochen.

Drogen

Sie können den Darm mit Hilfe von Medikamenten reinigen. Sie bieten eine qualitativ hochwertige Beseitigung von angesammeltem "Müll". Verwendet zu diesem Zweck bedeutet mit einer milden abführenden Wirkung, die zum Abschluss verdichteter Fäkalien beitragen. Vor ihrer Verwendung wird empfohlen, eine Voraussetzung zu erfüllen - einen Arzt aufzusuchen.

Fortrans

Die Wirkung des Medikaments beruht auf den schwächenden Eigenschaften und der erhöhten Beweglichkeit. Im Pulverformat hergestellt. Die Reinigung beginnt am Morgen. Das Schema der Anwendung ist einfach:

  • In 4 Liter Wasser 4 Einzelpackungen des Produktes mischen. Sie müssen sofort 1 l trinken.
  • Nach 3 Stunden ist es erlaubt zu frühstücken und die nächsten 2 Liter zu nehmen.
  • Verwenden Sie die restliche Menge nach 1 Stunde.

Fortrans beginnt schnell zu handeln: 1-1,5, nachdem die erste Dosis verbraucht wurde. Reinigung des Verdauungstraktes begleitet von unangenehmen Gefühlen in Form von Krämpfen und Koliken. Dies ist eine gültige physiologische Antwort.

Magnesia

Das Medikament wird in Pulverform zur Auflösung in Wasser angeboten. Die vorbereitete Zusammensetzung muss am Morgen auf nüchternen Magen für 3-7 Tage eingenommen werden.

  1. 25 g des Produkts in 100 ml reinem Wasser verrühren und trinken. Der Geschmack des Getränks ist unangenehm, so dass es erlaubt ist, einen Kreis aus Zitrone oder Grapefruit zu essen.
  2. Der Drang zu leeren ist in 1,5-6 Stunden gebildet. Es hängt von der Geschwindigkeit der menschlichen Stoffwechselprozesse ab.

Reorganisation des Darms wird von Blähungen und Schmerzen im Bauch begleitet. Das Essen ist 3-4 Stunden nach dem Genuss von geschiedener Magnesia erlaubt.

Wenn es keine Zeit für eine lange Reinigung gibt, können Sie die Ein-Tages-Option ausüben. Wird benötigt:

  • Wasser - 2 l;
  • Magnesiumoxid - 25 g;
  • Zitronensaft
  • Am Abend bereiten Sie eine Lösung mit einer Geschwindigkeit von 25 g Pulver pro 100 ml Flüssigkeit vor. Lass es bis zum Morgen.
  • Nehmen Sie die vorbereiteten Mittel um 6.00, mit Wasser und Zitronensaft gewaschen, nehmen Sie 2 TL.
  • Dann trinke alle 20 Minuten 200 ml saures Wasser. Die Notwendigkeit, den Darm freizusetzen, wird in 1,5-4 Stunden gebildet.
  • Nach dem ersten Stuhlgang trinken Sie ein Glas Wasser. Es ist nötig, die Flüssigkeit bis zur vierten Besichtigung der Toilette zu übernehmen. Dann hör auf.

Das Bedürfnis nach Entleerung tritt mehr als einmal auf. Das ist die Norm. Snacks sind 1 Stunde nach dem letzten Besuch im Badezimmer erlaubt. Dies kann ein Salat aus Kohl und Karotten oder gekochtem Gemüse sein.

Enterosgel

Es ist ein intestinales Adsorbens, das wie ein Schwamm wirkt. Durch die dünnen und dicken Abschnitte des Magen-Darm-Traktes, sammelt es Schadstoffe und entfernt sie natürlich.

Die Dosierung hängt vom gewählten Format ab. Der Beutel enthält 22,5 g Pulver, was eine einmalige Rate ist. Enterosgel in Form von Nudeln wird in Volumen gemessen: für 1 Mal müssen Sie eineinhalb Esslöffel nehmen.

Nimm die pastöse Medizin auf zwei Arten:

  • Eine Dosis mit Wasser abspülen.
  • Mit Flüssigkeit auflösen (100 ml).

Die Kursdauer beträgt 3-5 Tage. Nehmen Sie dreimal täglich nach 1 Stunde nach den Mahlzeiten.

Polysorb

Sorptionsmittel, dessen aktiver Bestandteil kolloidales Siliciumdioxid ist.

Um den Darm mit seiner Hilfe zu reinigen, sollte wie folgt sein:

  • Bereiten Sie die Pulverrate vor - 1 g pro 10 kg Lebendgewicht. Das resultierende Volumen ist in mehrere Methoden unterteilt.
  • Die Dosis wird in 100 ml reinem Wasser gelöst. Nehmen Sie 1 Stunde vor oder nach den Mahlzeiten ein.

Kursdauer - 2 Wochen.

Aktivkohle

Die Droge hat die Fähigkeit, schädliche Substanzen zu sammeln und sie natürlich zu entfernen. Die Dosierung berechnet sich nach dem Gewicht einer Person: 1 Tablette wird pro 10 kg Körpergewicht eingenommen.

Der Ablauf der Reinigung mit Aktivkohle beträgt 10 Tage. Es ist notwendig, es dreimal am Tag zu nehmen.

Wie man die Darmvolksmittel säubert

Es ist möglich, Anhäufungen von Giftstoffen aus dem Körper mit einfachen Rezepten zu entfernen.

  • Honig und Zitrone. Innerhalb eines Monats brauchst du morgens ein Glas Wasser mit einem Löffel Honig und Zitronensaft.
  • Kohlgurke. In einer erhitzten Form hat eine leichte abführende Wirkung.
  • Kefir. In 200 ml des Getränks müssen Sie 1 EL hinzufügen. l Olivenöl. Nach dem Schlaf auf nüchternen Magen einnehmen.
  • Pflaumen Eine Handvoll Beeren gießen Wasser (500 ml), über Nacht lassen. Am Morgen, quetschen. Nehmen Sie 200 ml Infusion auf leeren Magen ein.
  • Leinöl. Um den Darm zu reinigen, braucht man morgens nach dem Aufwachen 1 EL. l
  • Soda Trägt zur Verbesserung des Verdauungstraktes und zur Entfernung von Toxinen bei Trinken Sie auf nüchternen Magen ein Getränk mit einer Rate von 1 Teelöffel. Pulver zu 50 ml warmem Wasser. Dauer des Kurses - um das Wohlbefinden zu verbessern.

Abhacken

Die Methode basiert auf der Fähigkeit der Faser, alle Schlacken aus dem Darm "herauszufegen", ohne das Gleichgewicht der lokalen Mikroflora zu stören.

Nehmen Sie Kleie Sie benötigen 20 Minuten vor den Mahlzeiten (2 Esslöffel), Trinkwasser (350 ml). Diese Variante der Freisetzung des Verdauungstraktes aus Toxinen und Toxinen wird nur einmal im Jahr praktiziert.

Rizinusöl

Castor hilft sanft den Darm zu reinigen. Das Antragsschema ist wie folgt:

  1. Mischen Sie am Morgen 50 ml des Produkts mit der gleichen Menge Zitronensaft. Nehmen Sie die Mischung genau um 7 Uhr morgens.
  2. Nach 30 Minuten 3 Tassen heißes Wasser trinken.

Rizinusöl stimuliert die Peristaltik, die zur Reinigung des Verdauungstraktes beiträgt. Nach dem zweiten Besuch im Badezimmer müssen Sie ein Glas Kefir trinken. Der Rest des Tages darf die Lungen für Assimilationsprodukte essen.

Kräuterinfusion

Eine sanfte Darmreinigung hilft bei Pflanzenversammlungen.

  • Nehmen Sie gleiche Mengen von Hypericum, Kamille, Erdbeerblatt, Birkenknospen und Immortelle Gras.
  • Gebraut 2 EL. l Mischung aus kochendem Wasser (500 ml). Über Nacht gehen lassen.
  • Trinken Sie 100 ml mit Honig 2 mal am Tag.

Darmreinigung mit Volksmedizin ist eine sichere, aber langsame Methode.

Klistier

Wenn Sie den Verdauungstrakt schnell reinigen müssen, sollten Sie einen Einlauf verwenden. Neben der Entfernung von Toxinen verbessert sich die Leberfunktion. Lockerung wird empfohlen, jährlich im Herbst und Frühling zu üben. Die Technik wird für chronische Verstopfung, das Vorhandensein von Übergewicht nützlich sein.

Es gibt mehrere Rezepturen für Zusammensetzungen, die für die Rehabilitation des Darms verwendet werden:

  • Hypertensiv. Für ½ Tasse warme Flüssigkeit 1 TL nehmen. ohne einen Salzberg. Führt zu schneller und kräftiger Entleerung aufgrund von Reizungen der Schleimhaut des dicken Abschnittes.
  • Rote Beete. Wurzelgemüse wird auf einer Reibe (800 g) zerkleinert und mit kochendem Wasser (1,5 l) gebraut. 40 Minuten ziehen lassen. Kursdauer 4-11 Tage. Klistier unterscheidet weiche Handlung. Es beseitigt Verstopfung, stimuliert die Peristaltik.
  • Kräuter. Um die Lösung vorzubereiten, nehmen Sie die folgenden Pflanzen: Kamille Farbe, Salbei, Oregano, Wegerich, Ringelblume.
  • Kaffeestube. Für das Verfahren wird ein aus Samen hergestelltes Getränk verwendet, das auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Dadurch verbessert sich die Darmperistaltik, die Gallenblase und die Nebennieren normalisieren sich. Verboten bei diagnostizierter Hypertonie und erhöhter Erregbarkeit des zentralen Nervensystems.

Während der Reinigung des Darms mit Klistieren müssen Sie die Grundsätze der Diät einhalten. Die Speisekarte sollte auf in Wasser gekochtem Getreide basieren.

Das Verfahren ist in den folgenden Pathologien verboten:

  • Polypöse Formationen im Darm.
  • Hämorrhoidale Fissuren und Knoten.

Fasten und Diät

Reinigen Sie den Verdauungstrakt zu Hause, indem Sie die Grundsätze der richtigen Ernährung befolgen. Produkte helfen bei Spontanreinigung, beseitigen Verstopfung und normalisieren die lokale Mikroflora.

Um die Peristaltik einzustellen, sollten Produkte wie in die Ernährung eingeführt werden:

  • Joghurt, Kefir. Jeden Tag in die Speisekarte aufnehmen und mit Obst mischen.
  • Frische Säfte. Nützlich sind Getränke aus Beeren mit Säure - Pflaume, Kirschpflaume, Orange, Limette, Kirsche. Die Zusammensetzung enthält Vitamin B9, beschleunigt die Fragmentierung und Beseitigung von zerkleinerten Fäkaliensteinen. Zweimal im Monat wird empfohlen, Fasten-Tage zu verbringen und nur Säfte zu verwenden: 200 ml pro Stunde.
  • Äpfel Sie enthalten einen hohen Faseranteil und eine große Menge an Fruchtsäuren. Für Fasten Tage müssen Sie 2 kg des Produkts und 2 Liter kohlensäurehaltiges Wasser nehmen.
  • Gemüse. Förderung der Beseitigung von Toxinen. Ein Tag pro Woche wird empfohlen, nur sie zu essen. Radieschen, Tomaten, Gurken, Paprika, Zucchini sind erlaubt. Sie können separat oder in Salaten gegessen werden, würzen mit Pflanzenöl.
  • Kashi. Getreide säubert die Darmwände, stimuliert täglichen Stuhlgang und Giftstoffe.

Buchweizen Kefir Diät

Die Buchweizendiät dauert 1-2 Wochen. Während dieser Zeit sollte das Menü jeden Tag nur drei Elemente enthalten:

  • Brei;
  • fettarmer Kefir;
  • Mineralwasser.

Bereiten Sie Buchweizen nach folgender Methode zu:

  1. Am Abend müssen Sie 1 Tasse Getreide spülen und mit 400 ml kochendem Wasser dämpfen.
  2. Isolieren und bis zum Morgen gehen.

Während des Tages können Sie viel gedämpftes Korn essen, aber es kann nicht gesüßt, gesalzen, mit Butter gewürzt werden. Es ist verboten, Kefir zu trinken. Es ist besser, es 1 Stunde vor den Mahlzeiten zu trinken.

Wenn Sie abnehmen müssen, wird eine leichte Diät empfohlen. Buchweizen wird wie folgt zubereitet:

  1. Gewaschenes Getreide (2 Esslöffel) Kefir (200 ml) gießen.
  2. Über Nacht gehen lassen. Sie können Honig oder getrocknete Aprikosen hinzufügen.

Gekochter Brei wird auf diese Weise nur am Morgen für zwei Wochen gegessen. Tagsüber wird empfohlen:

  • getrocknete Früchte;
  • mit Pflanzenöl gewürzte Gemüse- und Grünsalate;
  • grüne Äpfel;
  • Honig (1 Teelöffel).

Kefir-Diät

Die Reinigung wird 3 Tage und zweimal im Monat durchgeführt. Diät folgt (bei Tag):

Die ersten - 2,5 Liter fermentierten Milchgetränk in 6 Portionen geteilt und trinken sie während des Tages. Getrocknetes Schwarzbrot ist erlaubt.

Der zweite - 2 Liter süßer Apfelsaft. Es ist erlaubt Cracker zu verwenden.

Die dritte besteht darin, Salate aus gekochtem Gemüse - Rüben, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Sauerkraut - mit Pflanzenöl gewürzt zu essen. Rye Cracker.

Auf Reis schälen

Dies ist eine der schonenden Reinigungsmethoden für den Verdauungstrakt. Spülen Sie 2 kg Produkt und füllen Sie es mit Wasser. Lassen Sie für vier Tage, regelmäßig die Flüssigkeit ersetzen. Verwenden Sie zum Kochen Brei. Koch 3 EL. l Reis, nicht salzen.

Am Morgen nach dem Aufwachen müssen Sie ein Glas reines Wasser trinken. Das Frühstück darf nach 30 Minuten beginnen. Mittag- und Abendessen - das Übliche. Reinigungsdiät ist für 2 Wochen ausgelegt. Periodizität - zweimal im Jahr.

Es gibt auch die Praxis des trockenen Fastens. Die Technik ist komplex und erfordert ein intensives Training unter Aufsicht eines Arztes.

Kontraindikationen

Der Reinigungsvorgang hat seine eigenen Verbote. Das:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Konkremente in der Gallenblase und den Nieren.
  • Hernie wurde im Nabel- oder Leistenbereich diagnostiziert.
  • Hämorrhoiden, Risse der Schleimhaut des Anus.
  • Neubildungen des Dickdarms.
  • Adhäsive Krankheit.
  • Zeitraum der Schwangerschaft.
  • Kardiovaskuläre Pathologie.

Jede dieser Methoden zur Reinigung des Darms von Toxinen und Toxinen fördert die Gesundheit des Menschen, aber es ist besser, einen Arzt zu konsultieren, bevor man solche ernsten Aktivitäten unternimmt. Bei Bedarf empfiehlt er eine Untersuchung, um Kontraindikationen auszuschließen.

Wie zu Hause den Darm reinigen - 11 Optionen schnell und ohne Schaden?

Wenn Sie wissen, wie Sie den Darm zu Hause reinigen, können Sie sich vor verschiedenen Krankheiten schützen. Im Dickdarm sammelt sich eine große Menge Abfall an, der ein gutes Medium für die Vermehrung pathogener Mikroorganismen wird.

Warum braucht der Mensch Darmreinigung?

Irrationale Ernährung und die Aufrechterhaltung einer schädlichen Lebensweise für viele Jahre provozieren die Bildung von ganzen Kotablagerungen mit einer Masse von Parasiten im Darm. Daher ist die Darmreinigung ein Verfahren, das für die Prävention von chronischen Vergiftungen des Körpers entscheidend ist.

Viele Ärzte glauben, dass die meisten Krankheiten mit dem Darm beginnen.

Darmreinigung ist angezeigt für Menschen, die:

  • essen Sie Nahrungsmittel, die viele schädliche Nahrungsmittelzusätze enthalten;
  • oft konsumieren fetthaltige Lebensmittel, Alkohol;
  • mag Fast-Food-Einrichtungen besuchen;
  • bevorzugen tierische Nahrungsmittel pflanzlichen Ursprungs;
  • spiele keinen Sport;
  • lebe in großen Städten.

Blähungen, schlechter Geruch, Hautkrankheiten, Verstopfung und Müdigkeit sind die wichtigsten Anzeichen dafür, dass der Darm mit unnötigen Substanzen und Abfällen verstopft ist. Vor allem müssen Sie reinigen, bringen Sie den Lebensstil zu einem gesunden und dann halten Sie sich in gutem Zustand.

Vernachlässigung der Reinigung kann zu Vergiftung des Körpers, Herzerkrankungen, Migräne, die Ansammlung von vielen Würmern und beschleunigte Alterung führen.

Wie kann man den Darm mit Drogen reinigen?

Zur wirkungsvollen Darmreinigung werden oft starke Abführmittel verwendet, die in Form von Pulver, Kapseln, Tabletten oder Flüssigkeiten erhältlich sind.

Von den bekanntesten Arzneimitteln sollten folgende Mittel genannt werden:

  • Fortrans;
  • Lavacol;
  • Moviprep;
  • Natrium- oder Magnesiumsulfat.

Ihre Wirkung beginnt innerhalb von 3-4 Stunden nach der Anwendung. Sie können sie in einer Apotheke ohne Rezept kaufen, aber es ist sehr wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen, um Ihren Körper nicht zu schädigen. Es ist notwendig, mit den angegebenen Präparaten sehr selten zu reinigen, da Abführmittel nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Substanzen entfernen.

Aktivkohle gilt als eine der nützlichsten, billigsten und sichersten Reinigungsmethoden. Es wird oft im Falle von Intoxikationen verschiedener Genese verwendet, da dieses starke Adsorbens toxische Verbindungen schnell auf sich selbst "anziehen" und herausbringen kann. Und das, obwohl sie es in Masse und Volumen deutlich übertreffen. Experten empfehlen, es zusammen mit der Flohsamenschale zu trinken, die die Darmwände mechanisch reinigt.

Die Annahme großer Mengen von Kohle kann Dehydrierung verursachen, so dass Sie während der Reinigung viel Wasser trinken müssen. In der Regel wird Kohle nicht mehr als 3 Mal am Tag, 6 bis 7 Tabletten gleichzeitig (basierend auf der Berechnung von 1 Stück pro 10 kg Körpergewicht) 2 Stunden vor den Mahlzeiten eingenommen. Kursdauer - 3-6 Tage.

Wenn Sie Nebenwirkungen (Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Verstopfung) haben, sollten Sie sofort aufhören Kohle zu verwenden.

Volksrezepte zur Reinigung

In der Volksmedizin gibt es viele einfache Rezepte, die helfen, den Darm von fäkalen Massen zu reinigen. Sie können nach Belieben eine beliebige Methode wählen.

Kefir trinken

Regelmäßiger Konsum von Milchprodukten - die Garantie für Gesundheit. Diese fermentierten Flüssigkeiten helfen, die Mikroflora schnell wiederherzustellen und eine unangenehme Umgebung für den Lebensraum von Parasiten zu schaffen. Kefir oder Joghurt ist bei der Behandlung von Blähungen und vielen Darmerkrankungen unverzichtbar. Um die Wirkung in Milchprodukten zu verbessern, können Sie faserreiche Früchte hinzufügen.

Der einfachste Weg, den Darm von Giftstoffen zu reinigen - trinken Sie tagsüber und 1 EL. Kefir. Tagesdosis - 2 Liter. Zusätzlich können Sie 3-4 EL trinken. sauberes Wasser, wenn nötig.

Von den anderen Optionen zu erwähnen:

  • Kefir mit Flachsmehl. In der ersten Woche sind 100 ml Kefir mit 1 TL ausreichend. Mehl, auf der zweiten - 100 ml mit 2 TL. Pulver. In der dritten Woche wird die Getränkemenge von 3 TL auf 150 ml erhöht. Mehl. Die Mischung ist statt Frühstück getrunken.
  • Kefir mit Buchweizen. Das Müsli wird mit Kefir gefüllt und für 6-7 Stunden in einen Kühlschrank gestellt, 10 Tage lang trinken sie jeden Morgen etwas warmes Wasser und essen nach einer Stunde eine Portion Brei. Das Mittagessen kann gewöhnlich sein.
  • Kefir mit Olivenöl. Bei 1 EL. fermentiertes Milchprodukt nehmen 1 EL. l Öle und Sorbitol.

Es ist auch sehr nützlich, Kleie mit Kefir zu essen.

Prune Kissel

Ein solches Getränk hilft nicht nur den Darm zu reinigen, sondern auch Fettablagerungen im Bauchraum loszuwerden.

Zutaten:

  • Haferflocken - 50 g;
  • Pflaumen - eine Handvoll;
  • kleine Rüben - 1 Stück

Kochen:

  1. Die Rüben auf einer groben Reibe mahlen. Die Pflaumen in Stücke schneiden
  2. Schließen Sie alle Komponenten an, gießen Sie 1500 ml kochendes Wasser.
  3. Bei schwacher Hitze nicht mehr als ¾ h kochen.
  4. Überanstrengen und trinken Sie den ganzen Tag.

Der Rest des Kuchens muss nicht werfen. Sie können am nächsten Tag als Frühstück gegessen werden.

Darmreinigung mit Rübensaft

Rüben - eines der besten Produkte für das normale Funktionieren des Darms. Daher sollte es häufiger in Ihrem Menü enthalten sein. Die Liste der nützlichen Rübengerichte ist sehr umfangreich - Suppen, Borschtsch, Aufläufe, verschiedene Salate.

Rübensaft hat einen eigenartigen Geruch und Geschmack und verursacht bei vielen Übelkeit. Daher kann es mit Karottensaft, Heckenrose oder mit etwas Honig verdünnt werden. Innerhalb von 1-2 Wochen werden täglich 100 ml Saft getrunken, aufgeteilt in drei Dosen, ½ Stunde vor den Mahlzeiten. Die Aufnahme beginnt mit kleinen Dosen und erhöht sie allmählich.

Frischer Rübensaft ist nicht zum Verzehr geeignet. Es ist notwendig, dass er mindestens 40 Minuten an einem kalten Ort gehalten hat. So wird es vom Körper viel besser wahrgenommen.

Leinsamen

Leinsamen ist eine reiche Quelle von mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen. In einer festen Form wird das Produkt nicht absorbiert, da die äußere Schale des Korns sehr dicht ist. Es ist am besten, die Samen nach und nach in verschiedene Gerichte zu geben: Joghurts, Cerealien, Burger, Salate, Getränke. In einer kleinen Menge können sie täglich konsumiert werden. Solch ein Zusatz wird helfen, die Menge an unlöslicher Faser zu erhalten, die für den Körper notwendig ist. Dies ist eine der besten natürlichen Darmreinigung Methoden. Samen absorbieren Flüssigkeit und Dünung und helfen, Giftstoffe und Schleim zu bringen, die Darmflora verbessernd.

Um Blähungen bei erhöhter Ballaststoffaufnahme zu vermeiden, müssen Sie mehr Wasser trinken.

Ein gutes Ergebnis ist die Verwendung von Wasser (200 ml) mit gemahlenem Leinsamen (1 Esslöffel). Diese Flüssigkeit sollte 2 mal täglich für eine halbe Stunde vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen getrunken werden. Alternativ können Sie Leinsamen mit Kefir nehmen.

Mineralwasser

Die einfachste Reinigungsoption ist das Trinken großer Mengen Wasser. Jeden Tag sollten Sie mindestens 11 Gläser reines Wasser ohne Gas trinken.

Es ist für solche Zwecke notwendig:

  • Stimulierung der Darmmotilität;
  • Unterstützung des Wasserhaushaltes im Körper;
  • Bereitstellung einer normalen Menge an Flüssigkeit für die Entfernung von schädlichen Abfallprodukten.

Unser Körper ist ein völlig autarkes System, wir müssen ihr nur ein wenig helfen, indem wir jeden Tag die nötige Menge Wasser verwenden.

Im Fall von Mineralwasser müssen Sie vorsichtig sein. Es ist besser, dass der Arzt das Mineralwasser aufgenommen hat. Zur Reinigung muss es in einen warmen Zustand gebracht und darin 2 TL gelöst werden. Meersalz. Diese Flüssigkeit muss 1,5 Stunden vor dem Mittagessen auf nüchternen Magen getrunken werden. Am Abend können Sie gedünstetes Gemüse oder in Wasser gegartes Brei essen.

Diätmolke mit Grüns

Serum mit Kräutern reinigt den Darm und beseitigt überschüssige Fettdepots. Ungefähr 1500 ml Joghurt sollten in eine Emailpfanne gegossen und auf ein kleines Feuer gelegt werden. Während die Flüssigkeit erhitzt wird, müssen Sie die Grüns hacken. Wenn der Quark auftaucht, die Grüns einfüllen, das Feuer reduzieren und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Danach den Quark von der Flüssigkeit trennen und die Molke 25 Minuten vor dem Essen trinken.

Kleie-Rezept

Die Verwendung von groben Korngranulatkörnern ergibt eine ausgezeichnete Reinigungswirkung. Sie enthalten eine große Menge an Ballaststoffen, die nicht verdaut wird. Sobald es innen ist, beginnt es fast sofort zu schwellen und Giftstoffe und Gifte zu absorbieren und hilft, mehrjährige Ablagerungen von fäkalen Steinen loszuwerden.

Dieses Naturprodukt ist absolut sicher. Es sollte dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2 EL eingenommen werden. l Bran muss mit 2 EL gewaschen werden. Wasser. Die Kursdauer beträgt 4 Wochen, jedoch nicht mehr als 1 Mal.

Wenn ein Mensch oft Produkte mit Kleie isst, braucht er praktisch keine Reinigung. Nach dem gleichen Prinzip handeln viele unraffinierte Getreidearten: Reis, Gerste, Buchweizen, Hafer.

Feige für die Reinigung

Getrocknete Früchte reinigen auch den Darm gut. Feigen sind besonders nützlich. Sie können eine kombinierte Mischung zubereiten: nehmen Sie 100 g Feigen, Rosinen, getrocknete Aprikosen und überspringen Sie sie durch einen Fleischwolf. Grass Seine pour 1,2 Liter kochendes Wasser und infundieren für mindestens 2 Stunden.Getränkte Infusion mit gehackten Produkten kombiniert und an einem warmen Ort für 8-10 Stunden.Nach dieser Zusammensetzung ist im Kühlschrank gelagert, mit 1 EL. l Mischen Sie jede Nacht für 7 Tage.

Mit Salzwasser

Im alten Indien praktizierten sie oft eine Methode, den Darm mit Salzwasser zu reinigen. Befürworter dieser Methode behaupten, dass warmes Wasser mit dem Zusatz von Meersalz den gesamten Verdauungstrakt und nicht nur den Dickdarm vollständig reinigt. Das Verfahren wird morgens auf nüchternen Magen sofort nach dem Aufwachen durchgeführt: Sie müssen 1 Liter warmes Wasser aus 2 Teelöffel trinken. Meersalz. Der Reinigungsprozess sollte innerhalb von 2 Stunden beginnen, daher ist es zu diesem Zeitpunkt besser, nirgendwohin zu gehen.

Es muss daran erinnert werden, dass eine solche Methode riskant ist, da eine große Menge Salz den Körper schädigen kann. Daher ist diese Methode der Reinigung für Menschen mit schwachen Nieren, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Schwellungen oder Diabetes kontraindiziert.

Reinigungstoxine aus verschiedenen Kräutern und Pflanzen

Gute Wirkung gibt ein Abführmittel, selbst gemacht aus den Beeren der Eberesche. Die gesammelten Beeren werden in ein Glasgefäß gegeben, mit Zucker bestreut, mit Gaze bedeckt und in die Sonne gelegt, so dass letzteres aufgelöst wird. Danach legte die Bank 20 Tage lang einen dunklen Platz an. Die Masse filtrieren und Alkohol zugeben (pro 500 ml Flüssigkeit und 25 ml). Trinken Sie dieses Werkzeug sollte auf nüchternen Magen in 15 ml sein.

Es ist nützlich, Tees aus Brennnessel, Heu, Sanddorn und Schafgarbe zu trinken und mehr Äpfel zu essen.

Einige Kräuter, wie Wermut, haben auch eine antihelminthische Wirkung, die für das Verdauungssystem doppelt vorteilhaft ist.

Einlauf, um fäkale Massen loszuwerden

Klistier ist ein weniger wirksames Mittel, das den Darm nicht vollständig reinigen kann. Für eine stärkere Wirkung wird der Vorgang mehrmals durchgeführt.

Vor dem Einlauf müssen Sie einen eintägigen Hungerstreik oder Fastentag mit fermentierten Milchprodukten oder Gemüse verbringen. Der Eingriff wird am frühen Morgen oder Abend durchgeführt. Wasser muss gekocht werden. Für 2 Liter Wasser müssen Sie 1 EL nehmen. l Zitronensaft oder Apfelessig. Es ist ratsam, dass das Gemisch mindestens 10 bis 11 Stunden vor dem Verfahren vorhanden sein sollte.Nachdem die Zusammensetzung in das Rektum eingeführt wurde, ist es notwendig, 10 Minuten zu warten und erst dann den Darm freizusetzen.

Wann sind die Verfahren kontraindiziert?

Trotz der Tatsache, dass die Reinigung des Körpers viele Vorteile hat, müssen Sie wissen, dass es Kontraindikationen gibt. Führen Sie solche Verfahren nicht bei Schwangeren sowie bei Menschen mit Diabetes, Hepatitis und Pankreatitis durch.

Unter der Liste der Kontraindikationen:

  • Onkologie;
  • die postoperative Periode;
  • Schwächung des Körpers, unabhängig von den Gründen.

Spülen Sie auch nicht bei erhöhter Körpertemperatur. Zuerst müssen Sie die Ursache bestimmen, sie beseitigen und erst dann beginnen, den Darm zu reinigen.

In welchen Fällen ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren?

Reinigung ist ein wichtiger Vorgang, von dem viel abhängt. Daher ist es besser, sich mit Experten und sachkundigen Personen darüber zu beraten, ob dies in einer gegebenen Situation überhaupt möglich ist. Eine Person, die ein Experte in diesem Bereich ist, wird Ihnen die beste Methode der Reinigung, die Dauer des Kurses und geben Sie die notwendigen Ratschläge.

Darmreinigung ist eine durchaus machbare Aufgabe für Menschen, die sich um ihre Gesundheit sorgen und einen korrekten Lebensstil führen wollen.

13 beste Möglichkeiten, den Darm zu Hause zu reinigen

Grishkova Marina | Aktualisiert: 2018-02-10

Die Hauptursache für die meisten Krankheiten ist Verschlackung des Körpers. Verschiedene Schadstoffe lagern sich ab und akkumulieren, führen zu Unwohlsein, häufigen Erkältungen, Schläfrigkeit und zu schneller Ermüdung.

Um solche unangenehmen Erscheinungen direkt zu verhindern, sollte eine regelmäßige Reinigung des Körpers durchgeführt werden. Experten empfehlen, vor allem auf den Darm zu achten. Denn durch ihn dringen verschiedene Schadstoffe ein. Viele Menschen wollen nicht wirklich zum Arzt gehen und darüber nachdenken, wie sie den Darm zu Hause schnell und effektiv reinigen können.

In der Tat, bei der Reinigung des Darms kann in drei Hauptphasen unterteilt werden: die Regulierung der Nahrung, die Verwendung von Einläufen und Sorbentien, die Besiedlung der gesunden Flora. Eines oder mehrere der folgenden Symptome weisen auf die Notwendigkeit einer Darmreinigung hin:

  • schlechte Schläge;
  • weiße Blüte auf der Zunge und Mundgeruch;
  • Verletzung der ordnungsgemäßen Darmregulation (kein Stuhl für 1-2 Tage);
  • allgemeine Lethargie, Schwäche, sichtbarer Mangel an Schlaf und Müdigkeit im Gesicht;
  • Problemhaut am Hals, Kinn, um den Mund.

Lesen Sie mehr über die Stadien und Methoden der Darmreinigung.

Ein paar Worte über den Schaden von Giftstoffen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, sollten Sie den Kern des Problems verstehen.

Wie man den Darm zuhause säubert

Bis zu 25 Kilogramm Schlackensteine ​​finden sich in einem stark verschlackten Darm. Solche Formationen zersetzen sich allmählich und setzen Zersetzungsprodukte frei, die Toxine genannt werden und später ins Blut fallen. Im Gegenzug trägt das Blut alle Substanzen im Körper. In den Geweben und Organen verursachen Toxine das Auftreten gefährlicher Krankheiten.

Außerdem bilden sich im verschmutzten Darm Wucherungen, Schleimklumpen und Schimmelpilze entstehen. Aus diesem Grund muss jeder, der seine Gesundheit erhalten und seine Jugend verlängern möchte, wissen, wie man den Darm richtig reinigt und die richtigen Methoden einhält.

Dieser Artikel beschreibt die effektiven Methoden, mit denen Sie nicht nur Ihren Darm reinigen können, nicht das Haus verlassen, sondern auch abnehmen. Während der Reinigung müssen Sie Ihre Zähne und die gesamte Mundhöhle pflegen, vermeiden unerwünschte Bakterien, Pilze, Infektionen durch ungewaschenes Essen.

Allgemeine Regeln für die direkte Darmreinigung zu Hause

  1. Ausgewogene Ernährung. Die Diät muss frisches Obst, Gemüse, Kräuter enthalten. Honig ist auch sehr nützlich.
  2. Beschränkung der Verwendung von Fett, Mehl und Süß.
  3. Mindestens einmal pro Woche ist es notwendig, Fisch und mageres Fleisch zu essen.
  4. In Lebensmitteln sollte die Maßnahme einhalten. Üben Sie Split-Mahlzeiten 5-6 mal pro Tag in kleinen Portionen.
  5. Trinken Sie jeden Tag einfach sauberes Wasser (mindestens zwei Liter). Der heilende Effekt hat Wasser geschmolzen. Mineral- und kohlensäurehaltiges Wasser kann nur als Ergänzung zu den obigen zwei Litern verwendet werden, aber nicht ersetzen.
  6. Ziehe keine Prozeduren für vorübergehendes oder dauerhaftes Unwohlsein an. Dazu gehören Schmerzen während der Menstruation, Zahn und so weiter, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Jede mehr oder weniger ernsthafte Reinigung des Körpers sollte mit dem Dickdarm beginnen. Die Anwendung des Klistiers oder der Prozedur der Monitorreinigung des Darmkanales wird nicht überflüssig sein.

Die richtige Darmfunktion kann durch Infusion von Hafer erreicht werden. Für die Vorbereitung solcher Mittel ist nötig es den Bodenhafer mit Wasser zu füllen und bestehen Sie für drei bis vier Stunden.

Ein gutes Reinigungswerkzeug ist eine Mischung aus Karotten und Spinat: tagsüber braucht man eine Mischung aus 300 Gramm Karottensaft und 200 Gramm Spinat.

Der beste Weg, um Probleme mit Verstopfung zu lösen, ist essen proteinhaltige Lebensmittel, sowie Joghurt und Kefir.
Video: Darmreinigung

Produkte, Mittel und Präparate zur Reinigung des Darms

Was zu essen beim Reinigen der Eingeweide?

  • Brokkoli
  • Rote-Bete-Suppe
  • Spinat
  • Äpfel (grün und rot)
  • Beeren (Blaubeeren, Stachelbeeren, Preiselbeeren, Erdbeeren und Himbeeren)
  • Avocado
  • Leinsamen
  • Sellerie-Samen
  • Grapefruit
  • Grünkohl
  • Hafer
  • Hülsenfrüchte
  • Kresse
  • Aloe Vera
  • Zitrone
  • Fruchtsaft
  • Grünes Blattgemüse
  • Der Knoblauch
  • Grüner Tee

Was kann bei der Darmreinigung nicht gegessen werden?

  • Käse
  • Das Öl
  • Hüttenkäse
  • Fleisch (Schwein, Rind, Wurst, Wurst, Feinkost, Kalb, Fisch, Fleischkonserven)
  • Alkohol
  • Zigaretten
  • Kuchen
  • Backen
  • Plätzchen
  • Brot
  • Zucker
  • Eiscreme
  • Sauerrahm
  • Mayonnaise
  • Eier
  • Steaksoße
  • Salatdressings
  • Schokolade
  • Ketchup
  • Kaffee
  • Alkoholfreie oder Energydrinks
  • Die Nüsse

# 1 Die Eingeweide mit Äpfeln reinigen

Um den Zustand des Körpers zu verbessern, können Sie einen Fastentag mit frischem Obst verbringen. Sie brauchen mindestens 2 Kilogramm. Während des Tages sollten nur Äpfel gegessen werden, Kräutertee und Mineralwasser können hinzugefügt werden. Es wird empfohlen, eine solche Methode der Darmreinigung einmal im Monat zu organisieren.

# 2 Reinigender Brei

Brei bietet eine Möglichkeit, den ganzen Überschuss (der Rest des Essens, Fäkaliensteine) aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus stärkt die Verwendung einer solchen Schale die Wände des gesamten Magen-Darm-Trakts und heilt sogar ihre Schäden. Guter Brei kann nach folgendem Rezept zubereitet werden. Es ist notwendig, gleich Reis und Hafer zu nehmen, deren Gesamtzahl 1 Tasse betragen sollte. Nach dem Waschen ist es notwendig, den Brei aufzukochen, falls nötig, kann er gesalzen werden. Öl sollte nicht hinzugefügt werden.

Ein gutes Reinigungsmittel ist Getreidebrei. Es ist notwendig, am Abend eine Mischung aus 1 EL zuzubereiten. Leinsamen, die gleiche Menge an Kleie und 3 EL. "Hercules", füllen Sie es mit warmem Wasser. Am Morgen können Sie auf nüchternen Magen Honig, Trockenfrüchte, Nüsse und Haferbrei hinzufügen.

# 3 Reinigungsbrühen

Nehmen Sie einen Esslöffel Huflattich und Hopfen, fügen Sie ein paar Esslöffel Calendula hinzu. Braue ein Glas kochendes Wasser.

# 4 Bran Reinigung

Die Durchführung dieses Reinigungskurses ist ziemlich lang. Seine Dauer beträgt einen Monat. Es ist notwendig jeden Tag vor den Mahlzeiten zwei Esslöffel Kleie dreimal zu nehmen. Bran mit einfachem sauberem Wasser. Übrigens, so können Sie nicht nur den Darm gut reinigen, sondern auch das Gewicht reduzieren.

# 5 Hydrocolonotherapy Salzlösung

Es ist notwendig, die Sole der richtigen Konsistenz vorzubereiten. Auf einen Liter Wasser sollte 1 Esslöffel Salz gegeben werden. Für eine halbe Stunde müssen Sie 10-12 Gläser dieser Lösung trinken. Flüssigkeit hat eine starke abführende Wirkung. Alle schädlichen Substanzen gehen schnell aus.

Es wird empfohlen, die salzige Lösung zu trinken, bis sie so sauber wie ursprünglich ist. Es gibt eine gewisse Nuance: Das Wasser sollte etwas salziger als Blut sein. Andernfalls wird der gewünschte Effekt nicht erreicht. Eine solche Reinigung erfolgt am besten morgens auf nüchternen Magen. Nach Abschluss der Prozedur erlaubt ein leichtes Frühstück. Geeigneter Brei, Gemüse oder Früchte.

# 6 Gemüse putzen

Vereinbaren Sie einen Fastentag mit Gemüse. Es ist notwendig, 2 Kilogramm Gemüse zu essen. Alle anderen Produkte sind vollständig ausgeschlossen. Sie können Mineralwasser ohne Kohlensäure trinken.

Besser an diesem Tag essen Gemüse wie Karotten, Kohl, Gurken, Paprika. Erlaubt, Grüns und grüne Äpfel hinzuzufügen. Diese Option ist perfekt für die Reinigung des Magens, der eng mit dem Darm verbunden ist.

Eine hervorragende Option wäre ein Gemüsesalat aus den aufgeführten Zutaten. Sie können es salzen und mit Pflanzenöl füllen.

# 7 Cleansing Einlauf

Bei schlechten Tests ist es notwendig, Einläufe zu verwenden. Es ist besser, sie früh am Morgen zu machen. Die Temperatur der Flüssigkeit sollte 30-35 Grad betragen.
Ein Einlauf kann mit der Esmarch-Tasse gemacht werden. Es ist im Handel erhältlich, falls erforderlich, kann ein solches Gerät in einer Apotheke erworben werden. Mindestens 2 Liter Wasser sollten in den Körper gegossen werden.

Heute gibt es verschiedene Einlaufrezepte, die verwendet werden können. Aber es wird genug sein und die übliche Prozedur mit einfachem erhitztem Wasser durchführen.

Manche Menschen entscheiden sich sofort für eine Reihe von Verfahren. Zum Beispiel werden drei oder vier Einläufe mit Wasser in einer Woche durchgeführt. Einige Experten empfehlen jedoch eine solche Intensität nicht, da dies dazu führt, dass gute Bakterien aus dem Körper ausgelaugt werden.

# 8 Schuhfrisch

Die Reinigung sollte nicht mehr als 1 Mal pro Monat durchgeführt werden. Sie können frische Säfte aus Pfirsichen, Äpfeln oder Zitrusfrüchten kochen. Den ganzen Tag über sollten Sie mindestens zwei Liter Saft trinken (natürlich in mehreren Dosen). Es gibt nichts unmögliches. Neben frischem Saft darf Wasser getrunken werden (Mineral ohne Gas und normal rein).

Diese Methode ist auch sehr hilfreich bei der Reinigung der Leber. Vergessen Sie nicht, dass der Darm funktionell stark mit Ihrer Leber verbunden ist. Daher ist es wünschenswert, sie zusammen zu reinigen.

# 9 Reinigung von getrockneten Früchten

Es ist notwendig, 300 Gramm getrocknete Aprikosen, Feigen und Pflaumen zu nehmen. Alles mahlen und mischen mit Aloe (100 gr.) Und Honig (100 gr.). Holen Sie sich eine sehr nützliche und schmackhafte Masse. Sie müssen ein paar Löffel dieser Mischung zweimal am Tag essen. Kursdauer beträgt nur 10 Tage. Während dieser Zeit viel Wasser trinken. Die Masse kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

# 10 Reinigung mit Säften und Kefir

Am ersten Tag der Reinigung sollten Sie einen Einlauf auf nüchternen Magen machen. Dann bis zum Abend nur Kefir trinken. Sie können eine kleine Scheibe Borodino Brot essen. Am Morgen des zweiten Tages auch einen Einlauf setzen. Danach musst du verschiedene frisch gepresste Säfte trinken. Der dritte Tag ist der vegetarischen Ernährung gewidmet (nur Gemüse, Obst, Säfte, Grünzeug). Diese Behandlungsmethode kann einmal im Monat angewendet werden.

# 11 Reinigung mit Leinsamen

Ein Esslöffel Leinsamen sollte in einem Liter Wasser für 20 Minuten gekocht werden. Dann die Brühe abkühlen, ein paar Esslöffel Senföl zugeben (1 TL Senfpulver gründlich mit 200 Gramm Olivenöl mischen). Geben Sie das Heilmittel am Abend mit Hilfe des Esmarch-Bechers in den Darm ein.

Am zweiten Tag sollte das Volumen des Reinigungseinlaufs um einen halben Liter erhöht werden. Der dritte Tag - 2 l. Wasser, zwei Esslöffel Leinsamen, das gleiche Senföl. Am vierten Tag sollten Sie eine Pause machen. Dann müssen Sie die dreitägige Reinigung wiederholen und noch einmal an einem Tag eine Pause machen.

# 12 Reinigung mit Tannenwasser

Medikationslösung: 500 g gießen. kochendes Wasser 2 Handvoll Tannennadeln, lassen Sie es für eine halbe Stunde unter dem Deckel brühen. Danach ist die Infusion notwendig, um einen Einlauf zu filtern und zu wählen. Es sollte warm, nicht heiß sein. Im Körper ist es notwendig, das Werkzeug für 3 Minuten zu halten.

Der Behandlungsverlauf dauert eine Woche. Verwenden Sie zuerst einen halben Liter Infusion, am zweiten Tag - 1 Liter, die dritte - eine Pause. Am vierten Tag - anderthalb Liter Infusion, dann - eine zweitägige Pause. Der siebte Tag - 2 Liter (maximale Dosis). Die Reinigung mit Fir-Wasser wird in einem Monat erneut durchgeführt, dann müssen Sie einen Monat hinzufügen, wobei der Reinigungsintervall schrittweise auf sechs Monate erhöht wird.

# 13 Verwendung von Sorptionsmitteln

Sorbentien sind Medikamente, daher ist es ratsam, sie mit der Erlaubnis des Arztes zu nehmen, die Flüssigkeitsaufnahme erhöht sich nicht um einen halben Liter pro Tag. Der Verlauf der Behandlung mit ihrer Verwendung sollte nicht länger als 2 Wochen dauern.

Die folgenden Sorbentien werden üblicherweise verwendet: Polysorb, Silicagel, Aktivkohle, Enterosgel und andere.

7-tägige natürliche Darmreinigung Diät-Plan für die vollständige Entgiftung

Nach zahlreichen Anfragen von unseren Lesern, LadyWow Magazin zusammen mit einem Ernährungsberater vorbereitet eine wöchentliche Darmreinigung Diät-Plan, um es vollständig zu entgiften. Der Plan wird in Form einer Tabelle unten dargestellt.

Erklärung der Tabelle:

  • Trinken Sie den ganzen Tag über reichlich sauberes Trinkwasser;
  • Die Spalte "Snack" in der Tabelle bedeutet, dass wenn Sie zwischen den Hauptmahlzeiten hungrig sind, können Sie den Snack verwenden.
  • Sehr wichtig! NUR am ersten Tag um 7 Uhr müssen Sie 2 Esslöffel Rohsalz (kein Speisesalz) mit 250 ml warmem Wasser mischen. Trink diese Lösung. Nachdem Sie Salzwasser getrunken haben, können Sie in ca. 1 Stunde Kopfschmerzen, Übelkeit und sogar Erbrechen verspüren - denn Salzwasser entfernt alle Giftstoffe. Da dieser Prozess schnell abläuft, werden Sie häufiger die Toilette besuchen.

Tabelle: 7-Tage-Plan-Diät natürliche Reinigung des Darms für seine vollständige Entgiftung

Wie man den Darm zu Hause schnell und effektiv reinigt

Wie kann man den Darm schnell und effektiv reinigen, ohne die Gesundheit zu schädigen? Wie kann man Nebenwirkungen verhindern, welche Präventionsmethoden gibt es und wie kann man ohne Einlauf reinigen? Die Antworten auf diese Fragen werden in dem Artikel diskutiert.

Nach den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung ist die Quelle von mehr als 50% der Magen-Darm-Erkrankungen ein Schlackenkolon. Schlacken und Toxine schaffen eine ideale Umgebung, bilden pathogene Mikroflora und fördern die Vermehrung von Bakterien, die den Körper vergiften. All dies trägt zur Entwicklung von Krankheiten bei, die schließlich chronisch werden.

Die unangenehmen Folgen der Liebe zu fettiger, ungesunder Ernährung und sitzender Lebensweise sind Kotsteine ​​und Fäkalienblockaden. In der medizinischen Praxis gab es Fälle, wo während des Lebens von ungefähr 40 Jahren im menschlichen Körper ungefähr vierzig Kilogramm Fäkaliensteine ​​angesammelt wurden, die ungefähr 10 Kilogramm parasitäre Organismen beherbergen.

Damit der Körper nicht in einen so kritischen Zustand gerät, benötigen Sie prophylaktische Darmreinigungsverfahren, die Sie zu Hause durchführen können. Eine Reihe von wirksamen und bezahlbaren Darmreinigungsmethoden werden seit langem verwendet, um eine chronische Intoxikation mit Giften zu verhindern, die sich seit Jahrzehnten im Verlauf der Lebenstätigkeit angesammelt haben.

Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen

Das Waschen des Dickdarms ist für den Körper nicht gefährlich, wenn es mit sauberem Wasser ohne Chemikalien und nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt wird. Trotz der Vorteile einer Darmreinigung sollten Sie die Einschränkungen beachten, unter denen Sie diese nicht anwenden können.

Das Waschen des Dickdarms muss unter folgenden Bedingungen abgebrochen werden:

  • Schwangerschaft;
  • Menstruation;
  • Vaginaler Prolaps;
  • Krankheiten des Dickdarms;
  • Hypertonie III Grad;
  • Nieren- und Herzversagen.

Bei Erkrankungen: akutes Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis, schwere Hämorrhoiden, Darmspülung ist strengstens kontraindiziert.

Es ist notwendig, auf die Gesundheit des Darms zu achten, denn dieses Organ ist der am stärksten verschmutzte Ort im Körper. Saubere und gesunde Gedärme werden als Grundlage und Garant für ein gesundes Leben bezeichnet.

Die Eingeweide der Hausheilmittel reinigen

Seit Jahrzehnten wird die Reinigung des Körpers mit Hilfe von Volksheilmitteln durchgeführt. Betrachten Sie die berühmtesten von ihnen.

Abhacken

Kleie - ein faserreiches Produkt, das nicht verdaut und daher nicht vom Körper aufgenommen wird. Im Magen-Darm-Trakt schwillt die Faser an. Es wird viel Flüssigkeit brauchen, um es auszuwaschen.

Kleie - ein ausgezeichnetes Werkzeug, um Fäkalien aus dem Darm zu "quetschen" und Giftstoffe, Schwermetalle und Giftstoffe zu entfernen. Das Naturprodukt schadet dem Körper nicht, verbessert den Zustand der Mikroflora und die Aufnahmefähigkeit von Nährstoffen.

Bran sind für jeden verfügbar. Sie können sie in Lebensmittelgeschäften und Apotheken kaufen. Bran genommen auf 2 EL. Löffel für eine halbe Stunde vor dem Essen dreimal am Tag. Kleie mit 0,5 Liter Wasser abwaschen. Eine vollständige Darmreinigung ist für einen Monat konzipiert, eine wiederholte Reinigung wird nach 12 Monaten empfohlen.

Getreide

Bei der Reinigung des Darms ist die Stärke, mit Nahrung fertig zu werden, die in der üblichen Ernährung enthalten ist, das Getreide, aus dem Brei hergestellt wird. Ballaststoffe in der Zusammensetzung von Getreide reinigen sanft den Magen-Darm-Trakt.

Für diese Zwecke, gute Passform: Buchweizen und Graupen, brauner Reis, Hafer.

Gemüse

Beschleunigen Sie den Reinigungsprozess und machen Sie ihn effektiver, wenn Sie Ihrer täglichen Ernährung frisches Gemüse hinzufügen. Rohes, faserreiches Gemüse aktiviert die Prozesse der natürlichen Reinigung des Magen-Darm-Traktes.

Zur Reinigung der Eingeweide sind die besten Helfer: Rüben, alle Sorten Weiß- und Rotkohl, Karotten, Paprika, Zucchini, Gurken, Sellerie. Die Hauptsache ist nicht, die wertvollen Eigenschaften von Gemüse zu zerstören, sie werden ausschließlich roh zu Lebensmitteln hinzugefügt.

Salate werden eine schmackhafte Lösung sein. Gemüse kann gerieben oder gehackt werden und nach Geschmack mit Sonnenblumen oder Olivenöl verfeinert werden.

Äpfel

Wie Äpfel sind Äpfel reich an Ballaststoffen. Süß-saure Äpfel enthalten Fruchtsäure, die Schlacken und Toxine auflöst, die sich im Magen-Darm-Trakt ansammeln. Die Zusammensetzung der süßen Sorten von Äpfeln, diese Säure ist nicht enthalten, so dass sie nicht zur Reinigung wirksam sind.

Die Reinigung der Därme mit Äpfeln erfolgt an einem Tag. An diesem Tag müssen Sie 2 kg süss-saure Äpfel essen und viel Wasser trinken. Äpfel werden alle 60 Minuten zu gleichen Teilen verzehrt. Die Reinigung erfordert kein kohlensäurehaltiges Wasser. Mahlzeiten an diesem Tag sind nur auf Äpfel beschränkt.

Darmreinigung mit dieser Methode erfolgt maximal zweimal im Monat und nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Kräuter

Kräuter aus der Antike wurden in der Medizin verwendet, auch um den Darm und den ganzen Körper zu reinigen. Heute werden sie nicht weniger aktiv für diese Zwecke genutzt. Kräuter neutralisieren Giftstoffe und Gifte, die in das Blut gelangen. Sie haben eine breite Palette von Maßnahmen: choleretisch, abführend, schleimig. Bevor Sie ein bestimmtes Kraut anwenden, sollten Sie sich mit dessen Auswirkungen auf den Körper und möglichen Nebenwirkungen vertraut machen.

Frische Säfte

Die Darmreinigung mit frischen Säften ist eine effektive und angenehme Methode. Es verwendet frische saure Früchte - Zitrusfrüchte, saure Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Kirschpflaumen und andere. Ihre Zusammensetzung enthält eine große Menge an Fruchtsäure, die Schlacken und Fäkalienmassen löst, wonach sie natürlich aus dem Körper ausgeschieden werden.

Eine Verstärkung der Wirkung kann durch Zugabe von Kleiesaft erreicht werden. Der Prozess der Reinigung frischer Säfte ist äußerst einfach. Für einen Tag wird nur natürlicher Saft gegessen. Eine Rezeption beinhaltet ein Glas Saft. Das Intervall zwischen den Empfängen beträgt eine Stunde.

Es ist zulässig, diese Methode der Darmreinigung höchstens einmal alle zwei Wochen anzuwenden.

Darmreinigung mit Medikamenten

Zusätzlich zu den Volksheilmitteln werden Medikamente bei der Darmreinigung helfen, die beliebtesten von ihnen sind preiswert und für jeden zugänglich.

Rizinusöl

Seit Jahrhunderten wird Rizinusöl seit Generationen zur Behandlung von Verstopfung und Darmreinigung eingesetzt. Es besiegt Bakterien, Viren, Pilze und Hefen, die im Verdauungstrakt leben. Wenn ein entzündlicher Prozess im Darm begonnen hat, wird Rizinusöl zur Rettung kommen, was die Prozesse der regelmäßigen Entleerung normalisiert und einige Probleme des Magen-Darm-Trakts beseitigt. Rizinusöl wirkt mild, daher ist es für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Magnesiumsulfat

Magnesiumsulfat ist ein beliebter Darmreiniger. Verkauft mit Namen: Magnesia, Salz, Bittersalz. Die wichtigsten Eigenschaften sind die Entfernung von Giftstoffen und Abfällen aus dem Körper, die Beseitigung von Verstopfung, die Reinigung des Magen-Darm-Traktes, die Verbesserung des Verdauungsprozesses im Allgemeinen.

Magnesiumsulfat hat eine starke abführende Wirkung, deshalb sollten Sie bei der Verwendung nicht planen, das Haus zu verlassen. Um den Darm zu reinigen, sollte das Medikament am Morgen im Verhältnis von 2-4 Teelöffel Magnesiumsulfat pro 200 ml Wasser eingenommen werden. Damit das Verfahren keine Austrocknung des Körpers hervorruft und den Wasserhaushalt nicht beeinträchtigt, sollten Sie die maximal mögliche Wassermenge trinken.

Aktivkohle

Aktivkohle ist ein billiges und effektives Mittel. Die Haupteigenschaft von Aktivkohle ist absorbierend. Die Fähigkeit, im Gastrointestinaltrakt vorhandene schädliche Substanzen zusammen mit der Flüssigkeit schnell zu absorbieren, führte zu ihrer medizinischen Verwendung.

Das Medikament wird verschrieben, um die Folgen verschiedener Lebensmittelvergiftungen zu beseitigen. Es absorbiert toxische Substanzen und entfernt sie auf natürliche Weise aus dem Körper. Das Reinigungsprogramm für Aktivkohle ist äußerst einfach: 5-8 Tabletten werden morgens, mittags und abends eingenommen. Der Kurs dauert drei bis sieben Tage. Um die richtige Dosierung zu bestimmen, berücksichtigen Sie das Körpergewicht. Berechnet: eine Tablette pro 10 kg Gewicht. Aktivkohle sanft und ohne Nebenwirkungen reinigen den Darm.

Wie man den Darm ohne Einlauf von Giftstoffen befreit

Die Reinigung des Darms zu Hause ist nicht schwierig, aber ein verantwortungsvolles Verfahren, nützlich für diejenigen, die an Verstopfung leiden. Die Reinigung des Magen-Darm-Traktes geht jeder vollständigen Körperreinigung voraus.

Wenn Sie keinen Einlauf zur Reinigung verwenden möchten, beachten Sie die folgenden Methoden.

  1. Wasser Normales Wasser ist ein hervorragendes Werkzeug zur Reinigung des Darms. Am Morgen vor dem Frühstück trinken Sie mindestens zehn Gläser Wasser mit ein paar Teelöffel Salz. Bei einem Ansatz ist es schwierig, die Aufgabe zu bewältigen, es ist notwendig, die Flüssigkeit zu gleichen Teilen pro Stunde zu verbrauchen. Geeignet für das Verfahren und spezielle Salz für die Reinigung des Darms, in Apotheken oder normalen Tafelsalz verkauft. Um die Lösung vorzubereiten, halten Sie den Anteil: Ein Teelöffel Salz löst sich in einem Liter Wasser auf. Der Vorgang wird mindestens drei- bis fünfmal wiederholt. Kontraindikationen für auf Salzwasser basierende Reinigungsverfahren sind Darm- und Magenerkrankungen.
  2. Mineralwasser. Die zweite Variante der Darmreinigung ist die Verwendung von Mineralwasser mit Xylit (Zucker für Menschen mit Diabetes mellitus). Erhitzen Sie eine halbe Flasche Mineralwasser auf 36 ° C. Nehmen Sie die Hälfte der Flüssigkeit und fügen Sie 1,5 EL hinzu. Löffel Xylitol. Rühre um, bis sich das Xylitol löst und trinke. Um den Effekt zu erreichen, muss man mindestens zwanzig Minuten ziehen. Dann trinken Sie das restliche Wasser und nochmals 20 Minuten Aktivität. Es bleibt nun, um das Trinken von Mineralwasser zu beenden und die ersten positiven Ergebnisse der geleisteten Arbeit zu erwarten.

Darmreinigung ist für jeden verfügbar. Dieses Verfahren erfordert keine besonderen Fähigkeiten und benötigt nicht viel Zeit, sondern wirkt sich positiv auf den Organismus als Ganzes aus. Die Reinigung ist besonders wichtig für die volle Aktivität der Organe. Der Körper wird auf die Pflege und Pflege mit ausgezeichnetem Wohlbefinden reagieren. Aktives Leben, gesundes, gesundes Essen und regelmäßige Reinigungsmaßnahmen helfen, den Körper in Form zu halten, Jugend und Schönheit zu verlängern.