Es tut weh unter der linken Vorderkante: Ursachen, Medikamente, diese Krankheit

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sind allgegenwärtig. Laut Statistik leiden Probleme mit dem Verdauungssystem jede Sekunde.

Meistens sprechen wir über Magenkrankheiten. Wie die Pathologie dieses Organs können so viele andere Krankheiten charakteristische Symptome (Schmerzen unter dem linken Rand) hervorrufen.

Es gibt andere Gründe. Was sollte sich dieser unangenehmen Erscheinung bewusst sein? Betrachte mehr.

Es tut weh unter der linken Vorderkante: Ursachen

Es gibt viele Krankheiten, die sich durch dieses Symptom manifestieren. Unter ihnen:

• Gastritis. Der Magen befindet sich im oberen Drittel des Epigastriums. Gastritis ist eine Entzündung der Magenschleimhaut. Schmerzen können auftreten, einschließlich auf der linken Seite (Hypochondrium).

• Gastroduodenitis. Es ist eine Läsion des letzten Abschnitts des Magens und Zwölffingerdarms. Unabhängige Unterscheidung dieser Pathologie und Gastritis ist fast unmöglich. Selbst ein Arzt auf den ersten Blick wird keine ähnliche Diagnose stellen können. Es ist notwendig, einige Prüfungen zu bestehen.

• Pankreatitis (reaktiv usw.). Unter Pankreatitis in der medizinischen Praxis bezieht sich auf eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Dies ist die schwerste Krankheit der oben genannten, wie es schwer voran geht, kann es tödlich sein.

• Verletzungen der Bauchhöhle. Prellungen und Brüche innerer Organe, die in der Bauchhöhle lokalisiert sind, werden von schmerzenden Schmerzen im Bereich der Verletzung begleitet. Wenn wir über Schmerzen im linken Hypochondrium sprechen, kann die folgende Bauchspeicheldrüse, linke Niere, Magen, Zwölffingerdarm, Milz betroffen sein.

• Entzündliche Läsionen der linken Niere. In diesem Fall ist der Schmerz in der Projektion des erkrankten Organs lokalisiert. Wir können über Jade, Pyelonephritis, Glomerulonephritis sprechen. Jede der beschriebenen Krankheiten kann charakteristische Symptome hervorrufen.

• Cholezystitis. Entzündung der Gallenblase. Selten ist es jedoch immer noch möglich, das linke Hypochondrium zu belasten.

• Cholelithiasis (Gallensteine).

• Hepatitis verschiedener Genese. Kann für Pankreatitis gehalten werden, weil der Schmerz häufig dem linken Hypochondrium gegeben wird, obwohl das Organ rechts liegt.

• Sigmoiditis. Es ist eine Entzündung des Sigmas.

• Kolitis. Oft sind Schmerzen in der Entzündung des Dickdarms in der linken Seite vorne lokalisiert.

• Magengeschwür. Lebensgefahr, da sich im Laufe des Prozesses eine Perforation der Magenwand mit anschließender Peritonitis entwickelt.

Es gibt viele Gründe, warum es unter der linken Kante vorne schmerzt. Eine bestimmte Krankheit zu verstehen und zu identifizieren, ist nur möglich, nachdem eine Reihe von instrumentellen Studien bestanden wurde.

Ähnliche Symptome

Begleitsymptome spielen in der Differentialdiagnose eine große Rolle, da aufgrund der charakteristischen Manifestationen eine bestimmte Krankheit vermutet werden kann. Die Symptome umfassen:

• Schmerzsyndrom. Es zeichnet sich durch unterschiedliche Intensität und unterschiedlichen Charakter aus. Wenn Pankreatitis Schmerzen schneiden, lokalisiert in der linken Seite, sind Gürtelrose. Das gleiche wird bei Gastritis beobachtet, aber der Schmerz bei dieser Krankheit wird nach dem Essen verschlimmert, während das Pankreasschmerzsyndrom konstant ist. In anderen Fällen ist das Unbehagen nagend, ziehend.

• Dyspeptische Symptome. Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsstörungen, all dies sind Manifestationen von Magenproblemen.

• Sodbrennen. Der ewige Begleiter von Gastritis und Gastroduodenitis. Sodbrennen wird nach dem Essen beobachtet und schwächt sich mit einem leeren Magen ab.

• Bitterkeit im Mund. Meistens tritt bei Problemen mit der Gallenblase auf.

• Schweregefühl in der linken Seite und im Epigastrium. Schwere im Oberbauchbereich begleitet Magenprobleme.

• Verstöße gegen das Wasserlassen (Oligurie - seltenes Wasserlassen in kleinen Mengen, Polyurie - das umgekehrte Phänomen).

• Schmerzen in der Schamgegend, äußeren Genitalien.

• Gefühl von unvollständigem Urinieren.

• Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Alle beschriebenen (letzten vier Punkte) - Symptome von Problemen mit dem Ausscheidungssystem. Wahrscheinlich am Prozess der Nieren beteiligt.

Die Symptome sind extrem zahlreich. Sie müssen sorgfältig auf Ihren eigenen Körper hören. Dann müssen Sie über alle Manifestationen des Arztes sprechen. So wird es viel einfacher sein, eine genaue Diagnose zu stellen. Damit vereinfacht der Patient den Arzt - Arbeit und sich selbst - das Leben.

Die Diagnose der Schmerzen im linken Hypochondrium

Die Diagnose beginnt mit der Auswahl des richtigen Spezialisten für den Besuch. Pathologien des Magen-Darm-Trakts werden von Gastroenterologen besetzt. Es kann Probleme mit dem Ausscheidungssystem geben. Hier kommen Urologen und Nephrologen zur Hilfe (nicht zu verwechseln mit Neurologen, die Pathologien des Nervensystems behandeln).

Das erste, was ein Patient tun muss, ist einen Hausarzt zu konsultieren. Er wird die notwendigen Anweisungen geben und helfen, die Taktik der Diagnose zu bestimmen. Bei der Erstkonsultation wird ein Spezialist Fragen zu dem Zustand des Patienten, der Art der Beschwerden, deren Intensität und Verschreibung stellen. Nach dem Sammeln beginnt die Palpationsgeschichte.

Der Arzt palpiert Problemzonen und beobachtet dabei Schmerzreaktionen. Durch physikalische Forschung ist es möglich, die Struktur von Organen, ihre Größe zu bestimmen.

Am Ende der primären diagnostischen Maßnahmen stellt der Spezialist eine ungefähre Diagnose und schickt den Patienten zu instrumentellen Untersuchungen. Unter ihnen:

• Ultraschalldiagnostik der Bauchorgane. Wird ausgeführt, um den Problemkörper zu identifizieren. Erlaubt mit hoher Genauigkeit die Bestimmung der Pathologie. Die gleiche Technik wird verwendet, um den Zustand der Nieren zu beurteilen.

• Röntgen des Magens mit einem Kontrastmittel. Bei der Beurteilung des Magenzustandes oft informativ eingesetzt.

• REA. Endoskopische, minimal-invasive Studie. Sie können mit Ihren eigenen Augen die Speiseröhre, den Magen und die ersten Abschnitte des Dünndarms sehen. Es gilt als Goldstandard bei der Untersuchung des Magens.

• Szintigraphie der Leber und des Verdauungstraktes. Es wird verwendet, um den funktionellen Zustand der Organe des Magen-Darm-Traktes zu beurteilen.

In einem Komplex der gegebenen Forschungen ist es für die Diagnostik genug.

Es tut weh unter der linken Vorderkante: Behandlung

Die Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn es unter der linken Vorderkante schmerzt, legt eine eindeutige Antwort nahe: Sie müssen behandelt werden. Die Behandlung ist meist konservativ. Nur in Ausnahmefällen ist ein chirurgischer Eingriff notwendig. Situationen, wenn die Operation nicht genug ist, können sie an den Fingern gezählt werden:

• Pankreatitis in der akuten Phase mit einem schweren Verlauf.

• Perforiertes Magengeschwür.

• Verletzung der Integrität von Organen aufgrund von Verletzungen oder aufgrund des Einflusses anderer Faktoren.

• Tumore des Magen-Darm-Traktes.

In anderen Fällen, wenn es unter der linken Kante vorne schmerzt, ist die Behandlung medikamentös.

Folgende Medikamente werden verwendet:

• Antispasmodika. Zur Linderung von Schmerzen durch die Linderung von Spasmen der glatten Muskulatur des Magen-Darm-Traktes. Dazu gehören: No-Spa, Drotaverin, Duspatalin usw.

• Entzündungshemmend. Sie werden mit großer Sorgfalt verwendet, da viele eine toxische Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt haben.

• Analgetika. Für die Linderung von Schmerzen ernannt. Analgetika sollten sorgfältig ausgewählt werden.

Analgetika und Spasmolytika können nach eigenem Ermessen vorübergehend angewendet werden: Es besteht ein großes Risiko, das klinische Bild bei längerem Gebrauch zu "schmieren". Sie können sie nur 1-3 Tage vor dem Arztbesuch abholen.

Folgende Medikamente werden auch verwendet:

• Heptoprotektoren - zum Schutz der Leber.

• Diuretika (Diuretika bei Nierenproblemen).

Medikamente werden nur von einem Arzt und nur nach den Ergebnissen diagnostischer Maßnahmen verschrieben. So ergibt sich die Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn es unter der linken Kante vorne schmerzt.

Es tut weh unter der linken Vorderkante: Prävention

Die Prävention von Schmerzen unter der linken Vorderkante ist recht einfach und beinhaltet eine Reihe von Aktivitäten und Empfehlungen:

• Es ist notwendig, eine ausgewogene Ernährung einzuhalten: Unterernährung (ernährungsbedingte Ursachen) ist ein wesentlicher Faktor für die Entwicklung von Magen-Darm-Erkrankungen.

• Nicht unterkochen.

• Bei den ersten schmerzhaften Manifestationen sollten Sie ohne Zeitverlust zum Arzt gehen.

Der Schmerz links unter der Rippe kann von einer Vielzahl von Erkrankungen begleitet sein. Es ist wichtig, rechtzeitig zu antworten und einen Spezialisten zu kontaktieren.

Schmerz links unter den Rippen - mögliche Ursachen für Lokalisation und Natur, Diagnose und Behandlungsmethoden

Viele Menschen erfahren Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen. Dieses häufige Symptom tritt nicht von selbst auf, sondern ist immer das Ergebnis eines pathologischen Prozesses im Körper oder einer einfachen Abweichung von der physiologischen Norm. Die Art des Schmerzes, die Dauer, der Schweregrad und die damit verbundenen Symptome hängen von der Ursache ab. Machen Sie sich mit den Hauptfaktoren für die Entwicklung von Schmerzen im Hypochondrium, den Prinzipien ihrer Diagnose, Vorbeugung und Behandlung vertraut.

Was ist der Schmerz auf der linken Seite unter den Rippen?

Schmerzhafte Empfindungen, lokalisiert auf der linken Seite im Bereich der Rippen und unter ihnen, sind nicht spezifisch. Sie können Erkrankungen der inneren Organe, des Nervensystems signalisieren. Bei der Diagnose ihrer genauen Lokalisation kann die Charakterbestimmung helfen, schwere systemische Pathologien (onkologische Erkrankungen, Verletzungen, chronische Entzündungsprozesse) zu erkennen und zu differenzieren. Der Schmerz unter den Rippen kann stumpf, akut, ziehend oder pochend sein, begleitet von anderen Symptomen, die mit der Grunderkrankung verbunden sind:

  • dyspeptische Manifestationen;
  • Schwindel;
  • allgemeine Schwäche;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • blasse Haut;
  • Anstieg der Körpertemperatur;
  • Schüttelfrost und andere

Warum die linke Seite unter den Rippen verletzen

Ignoriere den Schmerz und das brennende Gefühl in der linken Seite sollte nicht sein, auch wenn diese unangenehmen Symptome vollständig waren, weil kann auf schwerwiegende, behandlungsbedürftige Krankheiten hinweisen. Folgende Krankheitsursachen treten auf:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • systemischer Lupus erythematodes;
  • Lymphome;
  • Malaria;
  • Entzündung des viszeralen Peritoneums;
  • Perforation (Loch) in Hohlorganen;
  • chronische myeloische Leukämie;
  • Nierenentzündung;
  • Dilatation des Nierenbeckens;
  • Zwerchfellhernie;
  • Cholezystitis;
  • Gallensteinkrankheit;
  • thorakale Interkostalneuralgie;
  • ischämische Kolitis;
  • Splenitis, Splenomegalie, Ruptur der Milz;
  • vegetative Krisen;
  • Myokardinfarkt, Perikarditis, Angina pectoris;
  • Organkompression während der Schwangerschaft.

Vorne

Der linke Schmerz unter den Rippen provoziert chronisch träge entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. In diesem Fall tritt das Unbehagen regelmäßig auf und dauert eine lange Zeit. Das Gefühl einer starken Verbrennung deutet in den meisten Fällen auf eine chronische Pankreatitis hin. Wenn der vordere Schmerz dauerhaft ist und nach dem Essen zunimmt, kann dies auf eine Gastroduodenitis hinweisen, manchmal auf das Vorhandensein eines Tumors.

Auf der Seite

Die meisten Ärzte assoziieren Schmerzen im linken Hypochondrium mit pathologischen Funktionsstörungen des Herzens. Dieses Syndrom kann auch andere Krankheiten signalisieren: Interkostalneuralgie, akutes Nierenversagen, eine signifikante Zunahme der Milz. Es gibt keinen unzweideutigen Grund, der die Hauptdiagnose basierend auf dem Ort des Schmerzes sofort bestimmt, so dass der Schmerz unter der linken Seite Expertenrat erfordert.

Zurück von hinten

Wenn der Patient keine Pathologien hat, die links und hinten Unbehagen verursachen, sind die Schmerzen eine Folge von Unterkühlung, fettigen, würzigen oder salzigen Speisen, exzessiver Bewegung. Ursachen, die ein schmerzhaftes Symptom verursachen, sind:

  • Neuralgie;
  • bronchopulmonale Läsionen;
  • Myokardinfarkt;
  • Osteochondrose;
  • Pathologie der Speiseröhre.

Nach dem Essen

Wenn unmittelbar nach dem Essen der linke Magen schmerzt, ist dies eine Folge der sich entwickelnden Gastritis. Die Schwere der Symptome variiert in Abhängigkeit von der Magensäure, dem Grad der pathologischen Veränderungen der Schleimhaut. Darüber hinaus bemerken die Patienten ein brennendes Gefühl in der Speiseröhre, Sodbrennen, Aufstoßen, sauren Geschmack im Mund, Durchfall. In Ermangelung einer rechtzeitigen Behandlung, Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür, Pankreatitis entwickelt.

Stechender Schmerz

Das Kribbeln auf der linken Seite während des Trainings weist auf eine Ischämie (unzureichende Blutversorgung) von Organen und Geweben aufgrund schlechter Aufwärmung hin. Der Körper hatte keine Zeit, sich an die erhöhte Blutzirkulation anzupassen. Dieser Zustand ist keine Pathologie, so dass unangenehme Stechempfindungen im Training keine Besorgnis hervorrufen sollten. Schmerzen in diesem Fall vergeht schnell, hat keine Konsequenzen. Es muss daran erinnert werden, dass, wenn der stechende Schmerz ohne ersichtlichen Grund in den Dolch eindringt, dies die Entwicklung ernster Pathologien anzeigen kann:

  • linksseitige Lungenentzündung;
  • malignes Neoplasma in Lunge, Magen, Darm;
  • Tuberkulose;
  • infektiöse Pleuritis;
  • Kardiomyopathie;
  • Myositis;
  • Entzündung der linken Seite des Zwerchfells.

Ziehen

Ein Schmerz links vor einem ziehenden Charakter signalisiert eine langsame Duodenitis oder Kolitis. Das Krankheitsbild umfasst in der Regel Erbrechen, Übelkeit und Verdauungsstörungen. In Ermangelung von Anzeichen von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, werden Herzprobleme vermutet: Angina pectoris, ischämische Krankheit, Myokardinfarkt, Defekte. Pulling, ersetzt durch eine scharfe, brennende untere Rippen spricht von Darmperforation oder Thromboembolien der Abdominalgefäße.

Periodisch

Schmerzhafte Empfindungen periodischer Natur sind selten mit pathologischen Zuständen verbunden, häufiger ist dies eine Folge der physiologischen Eigenschaften des menschlichen Körpers. Dieses Symptom tritt während körperlicher Anstrengung, Gewichtheben oder in einer bestimmten Position des Körpers auf. Manchmal bemerken Patienten nach einem schweren Essen regelmäßig Schmerzen beim Besuch eines Bades oder einer Sauna. In der Regel erfordert dieser Zustand keine spezifische Behandlung, sollte jedoch untersucht werden, um das Vorhandensein einer Krankheit auszuschließen.

Klopfend

Das Auftreten von stark pulsierendem Schmerz im linken Hypochondrium und etwas höher deutet auf die Entwicklung einer akuten Pankreatitis oder Pankreasnekrose hin. Darüber hinaus hat der Patient Erbrechen von Galle, Probleme mit der Verdauung, eine Erhöhung der Körpertemperatur zu subfebrilen und febrilen Werte und konstanter Schmerz in der epigastrischen Region. Typischerweise entwickelt sich dieser Zustand innerhalb einer halben Stunde nach einer Mahlzeit (besonders fettig oder scharf).

Einatmen

Wenn während der Einatmung Schmerzen auf der linken Seite im Hypochondrium auftreten, wird zunächst das Vorhandensein eines subphrenischen Abszesses vermutet. Die Art des Symptoms ist intensiv, akuter in der Natur, nimmt in der sitzenden oder liegenden Position ab und nimmt mit scharfen Bewegungen, Niesen, Husten zu. Bei starker Körpervergiftung klagt der Patient über Fieber, Schwäche, Halsschmerzen. Seltener verursachen Trauma und Peritonitis Schmerzen beim Einatmen.

Wenn Sie drücken

Der schmerzhafte Schmerz im linken Hypochondrium in der Front, der durch Drücken verstärkt wird, signalisiert einen Darmverschluss und entzündlichen Prozess. In diesem Zustand werden zusätzliche Symptome festgestellt: Blähungen, Verstopfung, Mundgeruch, überzogene Zunge. Auch durch Erbrechen, Übelkeit, Aufstoßen, Schwere im Bauch, Symptome einer allgemeinen Vergiftung des Körpers gekennzeichnet. Ein scharfer Schmerz in der linken Seite unter den Rippen oder darunter ist in den meisten Fällen das Ergebnis einer gebrochenen Milz. Zur gleichen Zeit gibt es andere Anzeichen von intraabdominellen Blutungen:

  • Schwindel;
  • Tachykardie;
  • Spannung oder Schwächung der Bauchwandmuskulatur;
  • blasse Haut;
  • Schwäche;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • kalter Schweiß;
  • Fieber;
  • Schüttelfrost

Während der Schwangerschaft

Die natürliche Ursache von Unbehagen und Schmerzen während der Schwangerschaft ist das fötale Wachstum. Im letzten Trimenon wird es aktiv in der Gebärmutter vergrößert, gedrängt, umgedreht. Der mit den Bewegungen des Kindes verbundene Schmerz ist in der Regel scharf, kurz, manchmal durch Ein- oder Ausatmen verstärkt. Um den Zustand zu lindern, können Sie eine Atemübung machen, in einem warmen Bad liegen oder eine bequemere Position einnehmen.

Langanhaltende schmerzhafte Empfindungen, die eine Frau im linken Hypochondrium feststellt, können ein Signal für eine Exazerbation von Gastritis, Magengeschwüren oder anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes sein. Darüber hinaus wird das Symptom häufig durch linksseitige Pneumonie, Zwerchfellhernie und Milzpathologien verursacht. Sick in der Hypochondrium kann aufgrund von Nierenkolik, Krampf der Arterien der Bauchhöhle, Darm-Infarkt, Blähungen.

Gürtelrose Schmerzen in der linken Seite

Akute oder schmerzende Schmerzen in der linken Seite, die dann den oberen Rücken, unter der Rippe auf der linken Vorderseite geben, weisen auf die Entwicklung einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), Exazerbation der chronischen Gastritis oder Zwölffingerdarmgeschwür. Der Hauptunterschied zwischen diesen Pathologien ist ein zusätzliches Gefühl von Brennen, manchmal Pulsationen in der Oberbauchregion. Wenn der Schmerz mit der Zeit zunimmt, wird eine Peritonitis vermutet.

Diagnose

Wenn Sie regelmäßig Schmerzen oder Kribbeln in der linken Seite unter den Rippen verspüren, sollten Sie sich von der Klinik an einen Therapeuten wenden, der eine allgemeine Untersuchung durchführt und Labor- und instrumentelle Untersuchungen vornimmt:

  • Röntgen
  • Ultraschalldiagnostik;
  • komplettes Blutbild;
  • biochemischer Bluttest;
  • Computertomographie.

Die Ergebnisse der Umfrage helfen, die unmittelbare Ursache für Schmerzen in der Seite zu identifizieren, um die weitere Behandlung Taktik zu bestimmen. Darüber hinaus kann es notwendig sein, engere Spezialisten zu konsultieren: einen Traumatologen, einen Chirurgen, einen Spezialisten für Infektionskrankheiten, einen Gastroenterologen, einen Onkologen etc. Wenn plötzlich ein stechender Schmerz in der linken Seite unter den Rippen auftritt, sollten Sie sofort das Krankenhaus um Hilfe bitten Ein Symptom kann durch eine Ruptur oder Perforation eines Organs, Blutung oder eine andere Erkrankung verursacht werden, die einen dringenden medizinischen Eingriff erfordert.

Behandlung

Um den Schmerz unter den Rippen zu beseitigen, müssen Sie eine horizontale Position einnehmen, entspannen, das Fenster öffnen und die sich zusammendrückende Kleidung abnehmen. Einige Medikamente helfen, den Angriff zu stoppen:

  • Antispasmodika (Drotaverine, No-Spa);
  • entzündungshemmende Arzneimittel (Ibuprofen, Nurofen);
  • Analgetika (Analgin).

Denken Sie daran, dass bei plötzlichen plötzlichen Schmerzen, begleitet von Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, Blässe, Fieber, sollten Sie sofort die Hilfe von Spezialisten suchen. In einigen Fällen ist eine Notoperation indiziert, um die Ursache des Schmerzsyndroms zu beseitigen. Indikationen für eine Operation können sein:

  • Organruptur;
  • Peritonitis;
  • Blinddarmentzündung;
  • Ulkusperforation;
  • innere Blutung jeglicher Ätiologie.

Prävention

Ein schmerzhaftes Symptom unter den Rippen ist eines der ersten Anzeichen einer sich entwickelnden schweren Krankheit. Dies können Durchblutungsstörungen von Organen, entzündliche Prozesse, Neoplasmen usw. sein. Damit der Schmerz unter dem linken Rand und seine Hauptursache nicht zu ernsthaften Zuständen führt, sollten mehrere Empfehlungen befolgt werden:

  • regelmäßig einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterzogen werden;
  • bei chronischen Krankheiten die Empfehlungen des Arztes zu befolgen;
  • Bei den ersten Erscheinungsformen des Schmerzes konsultieren Sie sofort den Arzt;
  • Verletzungen vermeiden.

Was bleibt unter den Rippen? Schmerz unter den Rippen auf der linken Seite, was zu tun ist?

Der menschliche Körper ist ein sehr komplexer Mechanismus, in dem alles miteinander verbunden ist. Wenn etwas weh tut, zeigt es das Vorhandensein bestimmter Probleme an. Deshalb passiert der zufällige Schmerz nicht. Und jedes Unbehagen sagt einer Person, dass es eine Krankheit gibt, was bedeutet, dass es notwendig ist, sofort Maßnahmen zu ergreifen. So sendet der Körper Signale, die unsere Aufmerksamkeit erregen.

Wissen, das in der Schule erworben wurde

Jedes Kind befindet sich noch in einem Biologieunterricht, der mit der menschlichen Anatomie vertraut ist. Daher kann jeder vernünftige Mensch mehr oder weniger genau über die Position seiner inneren Organe berichten. Und wenn im Körper schmerzhafte Empfindungen auftreten, können wir mit Sicherheit sagen, dass es schmerzt und sofort etwas unternimmt.

Wenn jemand Kopfweh hat, trinkt er nur eine Pille, ohne sich Gedanken über die Ursachen zu machen. Diese einfache Maßnahme zur Selbsthilfe kann jedoch zu völlig unvorhersehbaren Ergebnissen führen. Schließlich werden wir oft nur dann auf allergische Reaktionen stoßen, wenn wir unter dem Einfluss eines Allergens stehen. Ein Abschnitt, beschreibt die Kontraindikationen für den Einsatz von Drogen, und oft völlig ignoriert. Ja, und er hat eine komplexe medizinische Terminologie zusammengestellt, die für den gewöhnlichen Mann auf der Straße nicht immer verständlich ist.

Was kann der Schmerz unter den Rippen auf der linken Seite bedeuten? Zuerst müssen Sie sich daran erinnern, was in diesem Teil des Körpers ist. Und auch um die Art des Schmerzes zu bestimmen. Tatsächlich ist es oft so, dass die Diagnose mit der obligatorischen Berücksichtigung dieses Faktors erfolgt.

Was bleibt unter den Rippen?

Wenn wir uns an die Grundlagen der menschlichen Anatomie erinnern, können wir sicher die Organe auflisten, die sich genau in der linken Hypochondriumregion befinden. Und hier hat die Natur einen Platz für die Bauchspeicheldrüse, die Milz, einen Teil des Zwerchfells und des Darms gefunden. Wenn also Schmerzen im linken Hypochondrium auftreten, ist es fast unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, was genau es verursacht hat. Nur der Arzt kann das Zentrum des entstandenen Schmerzes bestimmen, bevor er die Behandlung diagnostiziert und verschreibt, den Patienten untersucht, untersucht und interviewt.

Nachdem wir entschieden haben, was sich links unter den Rippen befindet, müssen wir uns mit der Art des Schmerzes auseinandersetzen, der auftreten kann. Zuerst verstehe, dass dies nicht nur ein Gefühl von Unbehagen ist. Schmerz ist ein Signal für ein Gesundheitsproblem. Und Selbstdiagnose und Selbstbehandlung sind nicht nur ineffektiv, sondern oft auch gefährlich.

Art des Schmerzes

So kann der Schmerz unter den Rippen auf der linken Seite akut, dauerhaft sein und die Bewegung signifikant hemmen. Solche Empfindungen können an einem Punkt lokalisiert sein und können mit Druck auf den Fokus intensivieren. Dies weist auf einen entzündlichen Prozess oder einen eingeklemmten Nerv hin. Auch schmerzhafte Zustände können dauerhaft, dumpf und schmerzhaft sein. Es gibt oft Fälle, in denen Schmerzen von Schwellungen und Verfärbungen der Haut begleitet werden. Es kann Fieber verursachen und Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsstörungen verursachen.

Die Ursachen für solche Schmerzen können vielfältig sein. Wir wissen, dass sich der Schmerz in der Art der Manifestation unterscheidet. Lassen Sie uns versuchen, mit den Haupttypen umzugehen.

Die Reaktion des Nervensystems des Körpers

Akute Schmerzen, die durch jede Bewegung verstärkt werden, können auf eine interkostale Neuralgie hinweisen. Dies ist eine Krankheit, die aus einer Reihe von verschiedenen Gründen auftritt, einschließlich als Folge von Hypothermie. Dementsprechend kann die Behandlung erheblich variieren.

Traumatische Schmerzen

Auch akute Schmerzen können durch Verletzungen verursacht werden. Und das birgt bereits eine echte Gefahr nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben eines Menschen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass es Organe gibt, die sich sehr nahe an der Körperoberfläche befinden. In diesem Fall ist dies die Milz. Es sollte verstanden werden, dass dieses lebenswichtige Organ von einem starken Schlag brechen kann. Und wenn das passiert, wird die Haut im linken Hypochondrium bläulich. Und das deutet schon darauf hin, dass nicht rechtzeitige Hilfe sogar zum Tod führen kann.

Schmerzen können auch durch verletzte Rippenbeine verursacht werden. Mit einer starken mechanischen Wirkung können Risse oder sogar Brüche auftreten, was ganz natürlich mit starken Schmerzempfindungen einhergeht. In diesem Fall ist es auch besser, Hilfe von einem Spezialisten zu suchen, der nach der Untersuchung die nötige Hilfe leistet. Schließlich kann selbst die Auswahl von Schmerzmitteln von den individuellen Eigenschaften des Organismus abhängen. Nur wenige Menschen denken unter Analgetika, dass sie Substanzen enthalten können, die eine Nebenwirkung auf den Körper haben.

Verbundener Schmerz

Milzkrankheiten, die sich links unter den Rippen befinden, sind meist von dumpfem Umgebungsschmerz, Fieber, einer Zunahme des Organs begleitet. Sehr oft wird bei der Diagnose von Infektionskrankheiten auf dumpfe Zugschmerzen geachtet. Und wir dürfen nicht das Vorhandensein von chronischen Krankheiten beim Menschen vergessen, die sich verschlimmern und verschiedene Krankheiten auslösen können.

Wenn Sie unter den Rippen an der linken Vorderseite Schmerzen haben, während Sie inhalieren, kann dies sowohl auf das Vorhandensein von Neuralgien als auch auf andere, viel ernstere Krankheiten hinweisen. Daher kann die Selbstmedikation schwerwiegende Folgen haben. Und um sie zu vermeiden, sollten Sie, wenn Sie Schmerzen haben, einen Spezialisten konsultieren.

Herz-Kreislauf-System

Angesichts des Auftretens von Schmerzen, die sich links unter den Rippen befinden, können wir nicht viel Wert darauf legen. In der Zwischenzeit kann seine Anwesenheit eine ernsthafte kardiovaskuläre Erkrankung und sogar eine koronare Herzkrankheit und einen Myokardinfarkt anzeigen. Ein solcher Schmerz ist hauptsächlich hinterher lokalisiert und hat oft einen wandernden Charakter. So ist der Patient nicht immer in der Lage, den schmerzhaften Fokus genau anzuzeigen. Begleitet von solchen Empfindungen Schwindel, Übelkeit, Atemnot und Angst. Und vor allem sollte in solchen Fällen sofort Hilfe geleistet werden.

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Der betroffene Bereich des Körpers, der Schmerzen im linken Hypochondrium verursacht, kann jedoch an einer völlig anderen Stelle lokalisiert sein. Zum Beispiel der Magen. Magengeschwür, Gastritis, Neoplasmen sind sehr oft von Schmerzen begleitet, einschließlich der unter den Rippen. Dies kann irreführend sein, was bedeutet, dass die Hilfe, die wir uns angeblich selbst leisten, ineffektiv sein kann. Nur ein erfahrener Arzt kann feststellen, welches Organ von bestimmten Schmerzempfindungen betroffen ist.

Auch die Bauchspeicheldrüse, die sich links unter den Rippen befindet, kann stumpfe, gürtelförmige Schmerzen verursachen. Wenn eine Person chronische Krankheiten dieses Organs hat, dann kann es durch die Aufnahme von fettigen oder stark gewürzten Lebensmitteln sowie starken Kaffee ausgelöst werden. Begleitet von solchen Schmerzen, Fieber, Übelkeit oder sogar Erbrechen.

Wir erinnern uns auch, dass auf der linken Seite unter den Rippen ein Teil des Darms ist. So kann Schmerz damit verbunden sein. Dies kann ein Hindernis, eine große Ansammlung von Gasen oder ernstere Probleme sein.

Blende

Auch auf der linken Seite des Hypochondriums ist die Stelle des Zwerchfells. Seine Funktion besteht darin, die Brust sozusagen vom Bauch zu trennen. Und wenn es schwächt, kann es zu einer Verletzung seiner Funktionen und dementsprechend zu Schmerzen führen, einschließlich der linken unter den Rippen. Dies kann auf altersbedingte Veränderungen sowie auf eine Reihe damit verbundener Erkrankungen zurückzuführen sein. Die Schwächung des Zwerchfells kann auch durch schwere körperliche Anstrengung verursacht werden.

Wo um Hilfe zu laufen?

Wenn links unter den Rippen Schmerzen sind, was tun? Oft weiß eine Person, die mit ähnlichen Problemen konfrontiert ist, einfach nicht, an welchen Spezialisten sie sich wenden soll. Allerdings kann die Verzögerung zu einer Verschlechterung führen, so dass Sie zu jedem Arzt gehen können, der Sie an die Adresse leitet. Darüber hinaus weiß manchmal eine Person über das Vorhandensein bestimmter Krankheiten. Daher sollten Sie in der Zeit, in der diese Krankheiten verschlimmert werden, genau zu Ihrem Arzt gehen.

Wenn der Schmerz plötzlich auftritt, dann wäre die beste Option, den Notarzt zu kontaktieren. Dann entscheidet der Arzt oder Rettungssanitäter, der Sie mit erster Hilfe versorgt, über einen Krankenhausaufenthalt oder empfiehlt eine Berufung an einen Spezialisten. Nur eine vollständige Untersuchung und klinische Versuche werden es dem Arzt ermöglichen, sich ein vollständiges Bild von der Krankheit zu machen und daher die Behandlung richtig zu verschreiben. So ist es möglich, genau zu bestimmen, was den Schmerz unter den Rippen verursachte, die Art, Ursachen, Behandlung, ist es nur in einem Krankenhaus möglich.

Zusammenfassung von

Zusammenfassend können wir folgern, dass der Schmerz im linken Hypochondrium oft auf ernsthafte Erkrankungen hinweist. Je früher die Ursache erkannt wird, desto eher können Sie damit beginnen, sie zu beseitigen. Darüber hinaus verhindert die schnelle Entscheidungsfindung bei Behandlungsproblemen häufig den Übergang von Krankheiten in das chronische Stadium.

Deshalb wiederholen wir die bekannte Wahrheit: nicht selbst behandeln. Schließlich kann sich die Zeit, die Sie damit verbringen, eine völlig falsche Krankheit zu heilen, hoffnungslos verpasst haben. Und die Tatsache, dass die Einnahme von Medikamenten ohne ärztliche Verordnung auch gesunde Organe schädigen kann, ist unbestreitbar. Und deshalb lassen Sie den Spezialisten bestimmen, was sich links unter den Rippen befindet und was dort weh tun kann.

Schmerzen unter der linken Kante vorne

Schmerzempfindungen, die sich auf der linken Seite im Bereich der Rippen und darunter befinden, sind nicht spezifisch. Sie können Symptome verschiedener Erkrankungen der inneren Organe, des Nervensystems sein. Im diagnostischen Bereich kann eine genaue Definition von Art und Ort des Schmerzes dem Arzt helfen, die Ursache des Schmerzes zu bestimmen.

Was tut sich auf der linken Seite unter den Rippen vorne

In Fällen, in denen das linke Hypochondrium schmerzt, weist es nicht auf spezifische Probleme mit den Rippen, sondern auf pathologische Zustände der inneren Organe hin. In diesem Bereich des Körpers befinden sich folgende innere Organe, die unter der linken Vorderkante Schmerzen verursachen können:

  • Darmschlingen;
  • Milz;
  • Teil des Magens;
  • Niere;
  • Harnleiter;
  • die linke Seite der Membran;
  • Bauchspeicheldrüse;
  • einfach

Nach dem Essen

Wenn der Magen von der linken Seite unter den Rippen zuerst nach der Mahlzeit schmerzt, zeigt dies die Entwicklung einer Gastritis an. Die Intensität der Empfindungen variiert aufgrund der Säure des Magens in einem bestimmten Moment. Schwankungen in der Konzentration der Substanz verstärken die Reizwirkung auf die Schleimhaut, was zu schmerzhaften Empfindungen führt. Es verursacht Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen. In fortgeschrittenen Fällen entwickelt sich ein Magengeschwür, bei dem unmittelbar nach dem Essen Schmerzen auftreten.

Einatmen und Husten

In Fällen, in denen die linke Seite mit einem Seufzer schmerzt, wird in der Regel ein subphrenischer Abszess diagnostiziert. Die Art der Schmerzen ist intensiv, nimmt ab, wenn man sich hinlegt oder halb sitzt, nimmt während tiefer Atmung, Husten, plötzlichen Bewegungen oder Niesen zu. Der Schmerz unter der Rippe kann manchmal in die supraklavikuläre Region unter dem Schulterblatt derselben Seite verlagert werden. In der Regel wird eine solche Pathologie von starken Vergiftungssymptomen begleitet.

In den meisten Fällen kommt es nach einer Operation (Bauchoperation) zu einem subphrenischen Abszess, der den Diagnoseprozess vereinfacht. Seltener wird ein Trauma der inneren Organe der Bauchhöhle zur Ursache, und manchmal ist ein Abszess eine Folge der Komplikation eitriger Lebervorgänge infolge einer Peritonitis (Appendizitis, akute Cholezystitis usw.).

Sore Rippe auf der linken Seite, wenn Sie drücken

Obstruktion des Darms verursacht einen entzündlichen Prozess, aufgrund dessen das linke Hypochondrium schmerzt. Unangenehme Empfindungen werden beim Drücken verstärkt. Begleitet von Blähungen, Durchfall oder Verstopfung. Gekennzeichnet durch Übelkeit, Erbrechen, Vergiftungssymptome. Erhöhter Schmerz in der linken Seite unter den Rippen, wenn gepresst, in den meisten Fällen der Bruch der Milz. Zusammen mit solchen Manifestationen werden die folgenden Anzeichen von intraabdominellen Blutungen beobachtet:

  • Schwindel;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • Muskelspannung Peritonealwand;
  • Druckabfall.

Habe ein Kind

Die Ursache der Schmerzen unter dem linken Rand vor Kindern im Alter von 4-9 Monaten ist Divertikulitis (intestinales volvulus, unterer Teil). Es wird bei Kindern mit Übergewicht diagnostiziert. Es ist eine Pathologie der Passage einer Darmröhre in das Lumen einer anderen. Der Verlauf der Krankheit hat folgende Chronologie:

  1. Das Kind beginnt, Angst zu zeigen.
  2. Er knirscht mit den Beinen, windet sich und weint.
  3. Plötzlich hört der Schmerz auf der linken Seite auf und das Kind spielt weiter, beruhigt sich.
  4. Nach kurzer Zeit wiederholt sich der Anfall.
  5. Nach wiederholtem Absetzen der Symptome beginnt Erbrechen.
  6. Zur gleichen Zeit ist der Stuhl des Kindes zunächst normal, aber später wird Blut hinzugefügt.

Schmerzen im linken Hypochondrium

Allgemeine Informationen

Warum die linke Seite schmerzt, kann durch die Entwicklung von so vielen Krankheiten und Pathologien erklärt werden. Beschwerden und Schmerzen sind mit Erkrankungen der Organe verbunden, die sich im linken Hypochondrium befinden. Dies sind die Milz, der linke Teil des Zwerchfells, ein Teil des Magens, Bauchspeicheldrüse, Darmschlingen, der Pol der linken Niere. Unter Verletzung der Funktionen dieser Organe treten Krämpfe, Krämpfe und Schmerzen in diesem Bereich auf.

Schmerzen in der linken Bauchseite - wie ist es?

Zunächst sollten die Grenzen des Hypochondriums bestimmt werden. Dies ist die linke Seite des Abdomens - der linke Quadrant oben, der sich unter den Rippen befindet. Was genau in diesem Teil des Bauches bei einem Mann, einer Frau oder einem Kind schmerzt und auf welchen Arzt man sich beziehen sollte, kann demnach durch die Art des Schmerzes, die Dauer und die Umstände seines Auftretens bestimmt werden. Wenn sich der Schmerz im Oberbauch in der Mitte manifestiert und zur linken Seite führt, können wir über die Entwicklung verschiedener Krankheiten sprechen.

Stechender Schmerz, der während des Trainings auftritt

Diejenigen, die daran interessiert sind, warum beim Laufen sticht, und ob es gefährlich ist, müssen Sie bedenken, dass ein ähnliches Symptom bei gesunden Menschen beobachtet wird. Wenn sich während der Bewegung, dh bei aktiver körperlicher Anstrengung, nur periodisch ein Kribbeln entwickelt, dann kann dieses Phänomen als normal angesehen werden. Solche Symptome verschwinden schnell und sie zeigen nur, dass sich ein Erwachsener oder ein Kind vor Beginn der sportlichen Aktivitäten nicht ausreichend aufwärmen und sich sehr stark bewegen.

Vor Beginn des Unterrichts ist eine gründliche Aufwärmphase erforderlich, damit sich der Körper allmählich an die Durchblutung anpasst. Piercing Schmerzen manchmal entwickelt, wenn Gehen zu aktiv ist, die durch Verlangsamung behindert werden kann.

Dieser Zustand ist nicht gefährlich, wenn die Kolitis nur während des Trainings auftritt und bei gesunden Menschen auftritt, die nicht an Herzkrankheiten leiden. Aber auch gesunde Menschen, die zu stark mit der Entwicklung solcher Empfindungen angespannt sind, müssen aufhören und entspannen, tief durchatmen. Beim Ausatmen sollten Sie Ihre Handfläche an der Stelle drücken, an der sich der Schmerz entwickelt, und sich stark nach vorne lehnen. Sie können solche Aktionen mehrmals wiederholen.

Es ist auch wichtig, dass während des Unterrichts die Atmung tief ist, da bei der flachen Atmung kleine Ausschläge des Zwerchfells auftreten.

Starke scharfe Schmerzen auf der linken Seite können auch festgestellt werden, wenn eine Person nach dem Essen mit dem Training begonnen hat. Es ist wichtig, dass mindestens eine Stunde und eine halbe Stunde vergehen, bevor die Mahlzeiten beginnen, da das Verdauungssystem den Verdauungsprozess bewältigen muss.

Dolch scharfer Schmerz

Wenn sich das brennende Gefühl abrupt entwickelt, und es ist mit der Ladung nicht verbunden, so ist nötig es die ärztliche Hilfe zu suchen. Ein scharfes brennendes Gefühl unter den Rippen sowie ein brennendes Gefühl im Unterbauch können Hinweise auf eine Ruptur der Milz, des Nierenbeckens, der Magenwand und der Dünndarmschlingen sein. Auch in diesem Fall wahrscheinlich, akute Pankreatitis und abdominalen Myokardinfarkt.

Akuter Schmerz nach Verletzung

Wenn das Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich beim Einatmen nach einem Trauma, einem Unfall oder einem Sturz beobachtet wird, besteht die Möglichkeit, dass die Person innere Organe schwer beschädigt hat. In diesem Fall ist es wichtig, sofort mit den Spezialisten Kontakt aufzunehmen, da die Gefahr einer Lebensgefahr besteht.

Dumpfer Schmerz in der linken Seite

Verschütteter, schmerzhafter Schmerz, der sich lange Zeit manifestiert und periodisch auftritt, kann ein Zeichen für die Entwicklung einer chronischen Erkrankung des Gastrointestinaltraktes sein. Wahrscheinlich Entzündung im Magen - Gastritis, sowie Pankreatitis, Cholezystitis, etc. Um festzustellen, was in der linken Seite verletzen kann, oder die Entwicklung von Pathologien auszuschließen, ist es wichtig, einen Gastroenterologen zu konsultieren, um Tests und Forschung zu führen. Auch Schmerzen im linken Hypochondrium entwickeln sich bei bestimmten Blutpathologien, bakteriellen Infektionen, Sepsis und systemischen Erkrankungen.

Schmerzender Schmerz

Wenn das Hypochondrium ständig winselt, zieht, können die Ursachen der Schwere unter den Rippen mit der Entwicklung von Zwölffingerdarm- oder trägen Kolitis verbunden sein. Wenn zur gleichen Zeit der Patient sofort Übelkeit und Erbrechen bemerkt, dann können wir über die Wahrscheinlichkeit von Magengeschwüren sprechen.

Wenn der Schmerz nicht mit Problemen in den Funktionen des Gastrointestinaltraktes verbunden ist, kann eine Präinfarktkondition, Angina pectoris, koronare Herzerkrankung angenommen werden.

Ursachen von Schmerzen im linken Hypochondrium

Wenn wir also die Frage beantworten, dass es im linken Hypochondrium schmerzen kann, sollten folgende Gründe genannt werden:

  • Kardiomyopathie, Herzschäden, Herzinfarkt;
  • Magen-Darm-Erkrankungen - Cholezystitis, Ulkus, Gastritis, Pankreatitis, Duodenitis, Colitis;
  • Interkostalneuralgie;
  • Vergrößerung oder Ruptur der Milz;
  • Tumore der inneren Organe;
  • Milzinfarkt aufgrund arterieller Thrombose;
  • rheumatische Manifestationen;
  • Zwerchfellverletzung, Zwerchfellhernie;
  • linksseitige Pleuritis, sowie linksseitige Lungenentzündung, die sich im unteren Teil der linken Lunge entwickelt.

Bauchorgane

Es ist notwendig zu berücksichtigen, dass die Person im Hypochondrium ist, sowie die Art des Schmerzes (strahlend nach hinten, schmerzend, stechend, nur Schwere oder Unbehagen) sowie Faktoren, die die Entwicklung solcher Schmerzen bestimmen könnten Übungen usw.).

Das Hypochondrium an der Vorderseite einer Frau kann während der Schwangerschaft schmerzen. In diesem Zustand gibt es auch Schmerzen im linken Hypochondrium hinter dem Rücken aufgrund des starken Drucks der vergrößerten Gebärmutter auf die inneren Organe. Manchmal klagen zukünftige Mütter, dass in der Seite regelmäßig ersticht.

Der Schmerz im linken Hypochondrium in der Front kann auch mit den erlittenen Verletzungen in Verbindung gebracht werden - in diesem Fall können sowohl Frontalbeschwerden als auch dumpfe Schmerzen in der Front sowie schwere, diffuse Schmerzen wahrgenommen werden. In diesem Fall sollten die Gründe sofort den Arzt bestimmen.

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen, der Mechanismus des Auftretens

Warum es auf der linken Seite unter den Rippen schmerzt, hängt vom Mechanismus der Entwicklung solcher Schmerzen ab. Dieser Indikator ist ein zusätzliches Zeichen in der Diagnose, wenn der Arzt versucht zu bestimmen, was in der linken Seite unter den Rippen, die auf der rechten Seite ist und verursacht solche Empfindungen verletzt.

Die folgende Schmerzteilung in diesem Bereich ist bekannt:

Sie entwickeln sich mit Krämpfen des Darms oder im Falle einer Verletzung der Motilität des Magens.

Viszeraler Schmerz ist auch charakteristisch für den Zustand der Dehnung der Muskelfasern des Verdauungstraktes. Eine Person kann sich beschweren, dass sie Bauchschmerzen hat, wenn die Krankheit fortschreitet, kann der Schmerz auch in der Mitte sowie auf der rechten Seite gefühlt werden. Der Patient klagt manchmal, dass im Magen gurgelt, an beiden Seiten zieht.

Bei Blähungen können links und rechts schmerzende dumpfe Schmerzen festgestellt werden.

Im Fall der Darmkolik ist es ein krampfartiger Schmerz, und darüber hinaus kann eine Person Beschwerden haben, die in andere, nahe gelegene Teile des Körpers - zwischen die Rippen in der Mitte, der Seite usw. - eindringen.

Trotz der Art der Schmerzen, die solche Angriffe unter den Rippen verursachen können, muss der Arzt diagnostizieren. Bei der Ermittlung der Ursachen berücksichtigt der Spezialist vor allem, was sich links unter den Rippen befindet, interessiert sich für die Art und den Mechanismus des Schmerzes. Es klärt auch einige wichtige Punkte - zum Beispiel, gibt es Schmerzen in den Rippen beim Husten, gibt es einen Schmerz in der Rippe beim Drücken. Welcher Körper sich in diesem Bereich befindet und wo sich der Schmerz entwickelt, wird durch eine Fachstudie bestimmt und festgelegt.

Schmerzen im linken Hypochondrium

Wenn es auf der linken Seite Schmerzen in Höhe der Taille gibt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Läsion der Milz oder Gewebe des Magens. Wenn sich der Schmerz jedoch auf der Hüfthöhe manifestiert, macht der Arzt eine Differentialdiagnose mit Myositis, Myokardinfarkt, Kolitis. Wenn die Schmerzverschiebung nach oben erfolgt und sich im Zentrum manifestiert, ist es wahrscheinlich, dass Magenkrankheiten mit Zwölffingerdarm- und Gallenblasenerkrankungen kombiniert werden.

Wenn der Schmerz dahinter ist

Wenn sich jemand darüber beschwert, dass seine linke Seite vom Rücken schmerzt und dieser Teil ständig schmerzt, dann liegt wahrscheinlich eine Läsion in der linken Niere vor. In diesem Fall ist der Rückenschmerz stark.

Wenn Sie einen Nierenleiden haben, können die Symptome Sie ständig stören. Was in diesem Fall zu tun ist, entscheidet der Arzt nach der Diagnose. Symptome der Krankheit können durch Ultraschall festgestellt werden, es ist auch notwendig, Urin- und Bluttests durchzuführen.

Es schmerzt auch unter dem linken Schulterblatt im Rücken oder etwas tiefer in der Osteochondrose. Ursachen von Rückenschmerzen im Schulterblatt können mit Palpation der paravertebralen Prozesse verbunden sein. Beschwerden an der Seite des Schulterblatts können mit Myositis auftreten.

Gürtelrose Schmerzen, die mit unangenehmen Empfindungen auf der linken Seite kombiniert ist

Rückenschmerzen, die dort auftreten, wo sich die untere linke Rippe befindet, gehen zurück zur vorderen Bauchwand, dann kann vermutet werden, dass die Bauchspeicheldrüse entzündet ist und sich eine Pankreatitis entwickelt. In der Regel mit Pankreatitis, Gürtelschmerzen in den Magen und Rücken erhöht, wenn die Entzündung entwickelt. Dann ist sie scharf, mitten in den Rücken. Es wird etwas leichter für eine Person, wenn er sitzt oder sich nach vorne lehnt.

Ursachen im Zusammenhang mit Pathologien des Zwerchfells

Schweregrad und konstanter Schmerz entwickeln sich in den Pathologien des Zwerchfells sowie der Zwerchfellhernie. Das Loch im Zwerchfell trennt die Brust von der Bauchhöhle. Wenn es eine Schwächung des Muskelgewebes gibt, das dieses Loch reguliert, dehnt sich das Lumen aus und der obere Teil des Magens befindet sich in der Brusthöhle. Entsprechend wird der Inhalt des Magens in die Speiseröhre geworfen, wodurch dieser Bereich ständig schmerzt - ein schmerzender, dumpfer Schmerz, Übelkeit und Sodbrennen entwickeln sich.

Zwerchfellhernie entwickelt sich während der Schwangerschaft, bei übergewichtigen Menschen, mit starker körperlicher Anstrengung. Solche Erkrankungen treten auch bei Menschen im Alter vor dem Hintergrund einer Schwächung der Muskulatur häufig auf. In einigen Fällen wird der Magen eingeklemmt, dann gibt es einen scharfen Schnittschmerz im Magen und im linken Hypochondrium, manchmal gibt der Schmerz im Magen nach.

Interkostalneuralgie-Schmerz

Vor dem Hintergrund der Entwicklung neurologischer Erkrankungen kann es zu Reizungen oder Quetschungen der Interkostalnerven kommen. Wenn Nervenzellen betroffen sind, können Schmerzempfindungen bei Patienten mit Interkostalneuralgie ein sehr breites Spektrum haben: Sie entwickeln krampfartige, pochende, stechende, manchmal scharfe oder schmerzende, dumpfe oder brennende Schmerzen. Eine Person beklagt, dass in der Lendengegend, unter den Rippen, er drückt, zerrt, taub, schmerzt, backt. Solche Empfindungen verstärken sich beim Atmen - Seufzen, beim Einatmen, Ausatmen, sowie beim Husten, Drücken auf bestimmte Punkte auf dem Rücken, Brust, Wirbelsäule, während der Anstrengung, Ändern der Position des Körpers.

Wenn Neuralgieanfälle unter den Brüsten kribbeln, kommt es zu periodischen Zuckungen der Muskulatur, Blässe oder Rötung der Haut, Schwitzen.

Patienten mit Neuralgien sind oft an Ärzten interessiert, die sich auf der linken Seite eines Menschen befinden, da Schmerzen oft unter dem Schulterblatt, unter dem Herzen, im Bauch von oben, im oberen Rücken unter dem Schulterblatt und auch an anderen Stellen beim Drücken auftreten. Es gibt ein Gefühl, das an verschiedenen Stellen schneidet, "stört" und zuckt.

Schmerzhafte Empfindungen treten zu jeder Tageszeit auf, und an den Stellen, wo die Nervenbahnen beschädigt sind, wird Taubheit bemerkt.

Schmerz mit Herzkrankheit

Im Bereich des Herzens ist brennender Schmerz nicht immer genau mit Herzpathologien verbunden, da eine Person durch Organe von denjenigen, die unter dem Herzen sind, gestört werden kann. Wenn jedoch der schmerzende Schmerz links unter der linken Brustwarze auftritt, gleichzeitig mit Kurzatmigkeit, Übelkeit, häufigem Herzschlag, und dies sowohl während des Trainings als auch in Ruhe geschieht, kann man die Entwicklung einer Herzerkrankung vermuten. Der Patient kann sich schwer und brennend unter dem Sternum fühlen. Ähnliche Symptome können bei koronarer Herzkrankheit auftreten. Wenn Herzkranzgefäße betroffen sind, ist die Blutzufuhr zum Herzmuskel beeinträchtigt, was zu Ischämie führt.

Was in der linken Seite unterhalb der Rippen schmerzt, ist für diejenigen, die an Kardiomyopathie leiden, von Interesse. Dies ist eine Reihe von Krankheiten, bei denen die Herzfunktion beeinträchtigt ist, aber arterielle Hypertonie, Klappenpathologie und Gefäßerkrankungen des Herzens nicht bemerkt werden. Bei Patienten mit Kardiomyopathie verändert sich der Herzmuskel strukturell. Als Folge wird eine Person müde, Koliken und Schmerzen entwickeln sich bei körperlicher Anstrengung.

Linker Schmerz bei Milzerkrankungen

Mit der Manifestation von Schmerz auf der linken Seite, können Sie vermuten, dass eine Person wegen der Milz besorgt ist.

Wo ist dieses Organ und wie tut es weh? Die Milz ist zerbrechlich, sie wird leicht zerrissen, so dass sich der Schmerz in jedem pathologischen Zustand dieses Organs entwickelt. Wenn die Milz schmerzt, sind die Symptome ihres kleinen Anstiegs schwer zu erkennen, besonders bei Menschen, die übergewichtig sind, da sich die Milz einer Person tief im Hypochondrium links befindet.

Der Ort der Milz beim Menschen

Splenomegalie (d. H. Eine vergrößerte Milz) wird bei der infektiösen Mononukleose und anderen Erkrankungen bemerkt, deren Ursachen infektiöse Läsionen sind. Aber mit dieser Krankheit zeigt der Patient auch Fieber, Fieber, Muskelschmerzen, Intoxikation, geschwollene Lymphknoten und Leber.

Im Körper übernimmt die Milz verschiedene Funktionen, nämlich der größte Lymphknoten, der dünnste Blutfilter und das größte Konglomerat retikuloendothelialen Gewebes.

Eine Milzhypertrophie tritt auf, wenn sie aufgrund von Infektionskrankheiten, hämolytischen Anämien oder Immunkomplex-Erkrankungen ihre Funktionen im erweiterten Modus erfüllt. Die daraus resultierende Größenzunahme ist manchmal die Antwort auf die Frage, was die Milz einer Person verursacht.

Darüber hinaus gibt es andere Gründe, warum die Milz schmerzt. Die Gründe dafür können ein Tumor, Verletzung, Infiltration, Entwicklungsdefekte sein. Die akutesten schmerzhaften Empfindungen manifestieren sich nach einer Verletzung oder einem Schlag, der zum Bruch dieses Organs führt. Was zu tun ist, wenn dies geschieht, sollte so schnell wie möglich vom Arzt bestimmt werden. Wenn die Milz reißt, wird auch die Bläue der Haut in der Nähe des Bauchnabels bemerkt, Schmerzen im Bereich des Rückens geben ab. Sobald diese Symptome festgestellt wurden, sollte unverzüglich eine Notfallversorgung eingeleitet werden.

Linker Schmerz bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und des Magens

Es sollte daran erinnert werden: Wenn die linke Seite des Bauches schmerzt, kann es ein Symptom von Beschwerden des Magens und der Bauchspeicheldrüse sein.

Die Lage der Bauchspeicheldrüse im menschlichen Körper

Wenn Gastritis

Manifestationen von Gastritis treten bei den meisten Menschen auf. Die Magenschleimhaut reagiert sehr empfindlich auf die Wirkung von Reizstoffen, die in modernen Lebensmitteln eine sehr große Menge enthalten.

Wenn die Gastritis im Hypochondrium schmerzhafte Schmerzen, Aufstoßen, Übelkeit, manchmal im Magen knurrt, kocht, gibt es eine Pulsation. Entwicklung von Schmerzen im Epigastrium, Erbrechen, Druckgefühl, Schweregefühl. Diese Symptome treten bei einem Kind und einem Erwachsenen am häufigsten nach dem Essen auf. Bei Gastritis ist der Patient auch besorgt über Blässe, Mundtrockenheit, Schwäche, Verstopfung, Durchfall, Blähungen.

Mit Magengeschwüren

Symptome dieser Krankheit sind ähnlich wie Gastritis. Die Symptome hängen davon ab, wie schwer die Krankheit ist. Bei einem Magengeschwür tritt der Schmerz gewöhnlich nach dem Essen auf.

Im Falle eines Geschwürs geht es dem Patienten nicht nur um schwere Koliken, sondern auch um Erbrechen, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Sodbrennen, Grollen und Gurgeln im Magen.

Wenn eine perforierte Ulkuskolik im Unterbauch und im Bereich des Hypochondriums zu einem plötzlichen Dolchschmerz wird, der eine Person dazu bringt, das Bewusstsein zu verlieren.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Was ist eine Person auf der linken Seite unter den Rippen und besorgte Menschen mit Pankreatitis. Bei dieser Erkrankung treten links unterhalb der Rippen und leicht darunter starke Gürtelschmerzen auf. Dieser Zustand ist durch Erbrechen mit Galle, bitteren Geschmack im Mund, Übelkeit gekennzeichnet. Manchmal ist der Schmerz so stark, dass die Person sitzen muss, gebeugt. Es kann den Kot aufhellen und den Urin verdunkeln.

Wenn die Krankheit chronisch wird, sind die Schmerzen meist nach dem Missbrauch von Junk Food und Alkohol besorgt. Es ist sehr schwierig, onkologische Prozesse in der Bauchspeicheldrüse festzustellen, da die Symptome zu Beginn der Erkrankung kaum auffallen.

Bei onkologischen Erkrankungen des Verdauungssystems

In den frühen Stadien können onkologische Prozesse mit nicht sehr ausgeprägter Symptomatologie auftreten. Daher sollten verschiedene Symptome alarmierend sein, besonders wenn sie sich häufig entwickeln oder bei älteren Menschen auftreten. Periodisches Kribbeln - wenn Pulsieren und Stechen im Unterbauch oder höher, Schwäche, ständiger Appetitmangel, Anämie, schnelle Sättigung, ständige Turbulenzen und periodische Bauchschmerzen, regelmäßiger Wechsel von Durchfall und Verstopfung - all das gibt Anlass zur Sorge. Es ist auch notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn ein Siegel, ein Klumpen in diesem Bereich erschien.

Bleibt eines dieser Symptome bestehen, sollte nur ein Arzt Rückschlüsse auf die Krankheit ziehen und eine Behandlung verschreiben.

Schmerzen im Hypochondrium bei Frauen

Im Gegensatz zu Männern können solche Empfindungen bei Frauen das Ergebnis physiologischer Prozesse sein. Manchmal Stiche in der linken Seite während der Schwangerschaft, in der Zeit vor der Menstruation.

Warum sticht in der linken Seite des Unterbauchs während der Schwangerschaft, ist es leicht, die Physiologie der zukünftigen Mutter zu erklären. Eine Reihe von Organen, die sich auf der linken Seite des Unterbauches befinden, sind dem Druck des zunehmenden Uterus ausgesetzt. Daher gibt es während der Schwangerschaft, besonders in den letzten Perioden, periodische Schmerzen sowohl im oberen als auch im unteren Teil des Hypochondriums. Manchmal nimmt der Schmerz zu, wenn sich der Fötus bewegt. Aber in der Regel ist es einfach. Es kann auch die Turbulenzen im Darm stören, im Magen oft rumoren.

Es kommt vor, dass bei Frauen vor Beginn der Menstruation viele Sexualhormone im Körper produziert werden, wodurch es zu einem Spasmus der Gallenwege kommt. Eine Frau bemerkt Übelkeit und Schmerzen, Schmerzen in der linken Seite des Bauches. In diesem Fall müssen Sie einen Frauenarzt konsultieren.

Was soll ich mit der Manifestation von Schmerz machen?

Wenn der Schmerz im linken Hypochondrium den Patienten stört und die Diagnose noch nicht gestellt ist, ist es zunächst notwendig, den Therapeuten zu kontaktieren, der bestimmen kann, auf welchen Spezialisten unten Bezug genommen werden sollte.

Manchmal dauert es einen Notruf und einen anschließenden Krankenhausaufenthalt. Sie müssen also in folgenden Fällen handeln:

  • mit plötzlichen scharfen Schmerzen;
  • mit schmerzendem Schmerz, der eine Stunde lang nicht weggeht;
  • mit stechenden Schmerzen im Bewegungsablauf, nicht etwa 30 Minuten;
  • mit dumpfem Schmerz und Erbrechen mit Blut.

Selbstmedikation darf nicht praktiziert werden. Es ist besonders wichtig, das Hypochondrium nicht mit Hilfe einer Wärmflasche zu erwärmen, da solche Handlungen den Verlauf der Krankheit verschlimmern können. Mittel, die Krämpfe lindern, können das Gesamtbild stören und die Diagnose erschweren. Es ist erlaubt, eine kalte Kompresse zu verwenden.