Diät 5 für Pankreatitis

Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) ist eine schwere, schwächende Krankheit, die in akuter und chronischer Form auftritt. Therapeutische Maßnahmen sind nicht vollständig, wenn die Ernährung des Patienten nicht auf Diät ausgerichtet ist und die Grundregeln des Kochens und Essens eingehalten werden.

Allgemeine Anforderungen sind in den Empfehlungen zur Verwendung für die Pankreatitis der Tabelle Nr. 5 enthalten, die in Übereinstimmung mit der Klassifikation von M.I. Pevsner für Patienten mit Leberschäden, Gallenwegen (Hepatitis, Cholezystitis, Dyskinesie), Pankreas, mit Modifikationen für die postoperative Behandlung. Der Krankheitsverlauf hat jedoch seine eigenen Merkmale, deren Relevanz bei der Erstellung eines individuellen Menüs der 5p-Diät (bei Pankreatitis) für eine Woche berücksichtigt werden muss.

Ziele der therapeutischen Ernährung

Welche wunderbaren Lösungen einem Patienten auch bei einer Pankreaspathologie intravenös verabreicht werden, sie können die Nährstoffe, die die Nahrung liefert, nicht ersetzen, sie werden immer nur für eine sehr begrenzte Zeit verwendet. Akuter Entzündungsprozess in der Bauchspeicheldrüse erfordert seine maximale Entfernung aus dem Verdauungsprozess zur Normalisierung der Funktionen.

Dies wird durch vollständigen Hunger und ein Trinkverbot für 1-2 Tage erreicht. Der behandelnde Arzt führt ein spezielles Verfahren durch, um den Inhalt des Zwölffingerdarms und Magens mit einer Sonde abzusaugen, so dass kein Ausfluss die Drüse reizt. Infolge des Hungers ist es möglich, die übermäßige Synthese von Enzymen und den Prozess der Selbstzerstörung des Parenchyms des Organs zu blockieren.

Nachfolgende Mahlzeiten sollten:

  • normalize sekretorische Aktivität;
  • eine intensive biliäre Ausscheidung bei der Funktionsstörung der Gallenblase;
  • beeinflussen die Leber, um den Fettstoffwechsel und die Akkumulation von Glykogen zu verbessern;
  • Bereitstellung der optimalen Menge an Protein, Vitaminen und Spurenelementen zur Unterstützung der Produktion von Energie, die für die Erholung benötigt wird;
  • verzögern die Entwicklung von fibrösem Gewebe (wichtig für chronische Pankreatitis);
  • stimuliert die allgemeine und lokale Immunität.

Die wichtigsten Prinzipien, die erforderlich sind, um Diät 5 für Pankreatitis durchzuführen

  • Produkte auszuschließen, die die Sekretion von Pankreassaft stimulieren (fettes Fleisch und Fischprodukte, gekochter und frischer Kohl, Pilze);
  • Änderung des Verhältnisses von Nährstoffen durch Erhöhung der Proteinmenge (mageres Fleisch, Fisch, Hüttenkäse) auf 150 Gramm pro Tag, Reduzierung der Fette auf 70-80 g, Begrenzung der Kohlenhydrate auf 300-350 g (besonders leicht verdauliche Arten von Zucker, Honig);
  • strikt befolgen Sie die Regeln des Kochens;
  • kontrollieren Sie das Volumen eines einzelnen Futters, erlauben Sie nicht einmaliges übermäßiges Essen, das Gewicht jeder Schale sollte 150 g nicht überschreiten;
  • beobachten Sie die Art der fraktionierten Fütterung bis zu sechs Mal am Tag (nach drei Stunden);
  • Änderungen, die nach den Ergebnissen der Kontrollstudien mit dem Arzt vereinbart wurden.

Welche Eigenschaften des Kochens rät Diät 5?

Die Ernährungsregeln für Pankreatitis verbieten gebratenes und geräuchertes Geschirr, Fertigprodukte. Sie können nicht den Patienten eingelegtes und gesalzenes Gemüse, Konserven (einschließlich Säfte) füttern. Da Fette stark begrenzt sind, wird ein Löffel Butter direkt auf den Teller gelegt. Es ist erlaubt, Kochen, Backen, Dünsten, Dampfgaren von Lebensmitteln zu verwenden.

Gemüse kann nicht in einer Pfanne passagiert werden, sie sind fein geschnitten oder ausgefranst, gekocht. Die Salzaufnahme ist auf 10 g pro Tag begrenzt (die Norm ist 12-15 g). Zu Hause ist es besser, 2 Teelöffel zu messen und den Salzstreuer auf den Tisch zu stellen, um Salz von dieser Menge während des Tages hinzuzufügen, und verwenden Sie kein Salz während des Kochens.

Es ist verboten scharfe Gewürze (Pfeffer, Senf, Meerrettich), Ketchup, Mayonnaise, Dressingsaucen zu verwenden. Sie werden in begrenzten Mengen durch pflanzliche Öle ersetzt. Essen kann nur warm sein, heiße und kalte Temperaturen sind stark kontraindiziert, da sie die Verdauungsorgane stark reizen. Diät 5p mit Pankreatitis, im Gegensatz zu Tabelle Nr. 5, sollte aus Schalen von flüssiger Konsistenz bestehen. Alle Produkte sind vorverdrillt oder gewischt.

Hinweise für die Diät 5p

Die Diät Nummer 5p wird für eine zweiwöchige Periode nach einer Periode des Fastens bei akuter Pankreatitis und der nächsten Exazerbation der chronischen empfohlen. Es sollte einen allmählichen "Austritt" der Funktionen des Verdauungssystems aus dem "nicht arbeitenden" Regime und die Wiederherstellung von Organen für die Übertragung auf den vollen Tisch Nr. 5 ermöglichen.

In der Übergangszeit setzt sich die maximale Schonung von Bauchspeicheldrüse, Magen, Darm fort, und Reflexstimulation der Produktion von Verdauungssäften und Galle wird verhindert.

Was ist in der täglichen Zusammensetzung der Diät 5p enthalten?

Mit all den Einschränkungen sollte die Zusammensetzung des Tagesmenüs genügend Kalorien, Vitamine, einen hohen Gehalt an Pektinen, lipotrope Substanzen liefern. Die durchschnittliche Energieintensität der Diät entspricht 1700-2500 kcal.

Kohlenhydrate sind in den ersten Tagen maximal reduziert auf 50 g (allmählich auf die physiologische Norm erhöhen, aber Zucker bleibt nicht mehr als 30 g), Fette bis zu 70 g (Butter etwa 30 g pro Tag, Gemüse nicht mehr als 15 ml pro Gericht), Proteine ​​bilden die vorherrschende Komponente im Menü (100 g). Die Zusammensetzung variiert in Abhängigkeit von der Dauer und Schwere des akuten Pankreatitis-Stadiums.

Erforderliche Vitamin-Salz-Komponenten von Lebensmitteln:

  • Retinol und Thiamin 10 mg;
  • Ascorbin 150 mg;
  • Riboflavin 2 mg;
  • Nicotinsäure 1,6 mg;
  • Phosphor 1,3 g;
  • Natrium 3 g;
  • Magnesium 0,5 g;
  • Eisen 0,03 g,
  • Calcium 0,8 g

Alle nützlichen Komponenten entsprechen dem spezifischen Inhalt der Produkte, daher ist es wichtig zu versuchen, die verschiedenen erlaubten Kombinationen zu kombinieren und zu verwenden. Sie bieten nicht nur Geschmack, sondern auch die Konstanz therapeutischer Wirkungen.

Zulässige Produkte

Die ersten Tage, nach dem Fasten Regime, darf der Patient nur Gemüsesuppen mit Getreide, Kissel aus den Beeren ein wenig gesüßt, Dampf Omelett, Brühe Hüften. Alle 2-3 Tage wird die Diät ausgeweitet. Fettarmes Fleisch und Fisch werden zum Kochen nicht Brühen, sondern Dampf-Fleischbällchen verwendet.

Die Breie werden zuerst in Wasser gekocht, dann halbflüssig aus Hafer, Buchweizen, Reis, Getreide, Grieß auf verdünnter Milch. Brotweizensorten dürfen nur getrocknet (gestern), kleine Cracker, man kann salzige Kekse (Kekse) essen. Einmal am Tag - ein weich gekochtes Ei oder in Form eines Dampfomeletts.

Suppen werden gekocht, gekocht und ausgefranst. Am Ende der Woche werden Milchsuppen, gekochte Fadennudeln, geschmorte oder gebackene Äpfel ohne Haut und geriebener fettarmer Hüttenkäse eingeführt. Aus Früchten und Beeren ist es besser, Gelee, Säfte ohne Zucker zu kochen. Konzentrierter, frisch gepresster Saft, halbiert mit abgekochtem Wasser.

Nicht empfohlene Produkte

Diät 5p enthält viele Einschränkungen. Die Liste enthält:

  • frisches Gebäck, Brot aus Roggenmehl;
  • Süßigkeiten und kulinarische Produkte mit Sahne;
  • Alkohol in irgendeiner Form, starker Tee, Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke;
  • kalte Gerichte (Eis), heißer Tee;
  • reiche Brühe aus Fleisch und Fisch;
  • geräucherte Würste, Würstchen, Fertiggerichte;
  • Getränke aus Sauermilch (Kefir, Joghurt, Airan);
  • Fischrogen;
  • Rettich, Rüben, Rettich, Spinat und Sauerampfer;
  • Gerichte aus Pilzen und Kohl;
  • würzige Gewürze;
  • Essiggurken und Marinaden;
  • Milch und ihre Produkte mit hohem Fettgehalt;
  • Fischkonserven, Fleischprodukte, Gemüse und Säfte;
  • Orangen und Mandarinen, Traubensaft;
  • Fast Food, verschiedene Chips, Nüsse, Cracker mit Gewürzen.

Wie hängen Diät-Regeln von der Dauer der Exazerbation ab?

Diät 5p ist für eine allmähliche Erweiterung der Ernährung in Abhängigkeit von der Zeit von Beginn der Krankheit konzipiert. In den ersten 3 Tagen nach einer Hungerdiät darf es bis zu 6-7 mal täglich schrittweise und fraktioniert verzehrt werden. Für den Patienten bereiten Sie die flüssigen gemahlenen Breie auf Wasser vor. Sie geben die Hälfte der vegetarischen Schleimsuppe ohne Salz, Gelee, Auskochen von Wildrosen.

Einige Ernährungswissenschaftler empfehlen auch eine Abkochung von schwarzen Johannisbeeren. Sie können das Getränk leicht versüßen. Alles, was sokogonny Handlung (Salz, Fette, Gewürze, Kohl) verursacht, ist streng verboten. Am vierten Tag steigt der Kaloriengehalt auf 600-800 kcal. Die Menge an Protein erhöht sich auf 15 g, Kohlenhydrate - 200 g.

Vom fünften Tag bis zum Ende der Wochenperiode wächst der Kaloriengehalt und erreicht 1000 kcal. Fette werden an Speisen angeschlossen (10 g Butter), Proteine ​​können auf 40 g erhöht werden, Kohlenhydrate auf 250 g. Vegetarische Suppen werden in die Speisekarte eingeführt, Brei wird steiler gekocht, aber ohne Milch, gehaktes Fleisch, Fischfleischbällchen und Fleischbällchen gedünstet Schnitzel.

Erlaubt Gemüse Kartoffelbrei, Karotten, fettarmer Hüttenkäse, gehackter Apfel. Zusätzlich zu Brühe Hüften, in den Drink frisch verdünnten Saft, Cranberry-Saft. Ab dem neunten Tag beträgt der Kaloriengehalt 2000 kcal. Im Menü Diät 5p erhöht sich der Anteil an Fett (20 g), Proteinen (60 g), Kohlenhydraten (300 g). Einmalige Portionen werden größer.

Das Kochen wird ohne Salz fortgesetzt. Ein Esslöffel Pflanzenöl wird mit dem vorbereiteten Gericht auf den Teller gegeben. Nach dem zwanzigsten Tag des Auftretens der Krankheit ist die Ernährung deutlich erweitert. Es ist erlaubt, 40 g Fett, 100 g Proteine ​​zu verwenden, es ist möglich, Kohlenhydrate auf die physiologische Norm (400-450 g) zu bringen. Weiter mahlen und abwischen, ohne Salz kochen oder backen.

Der Patient wird gefüttert: Kartoffelsuppen, flüssige Breie (Buchweizen, Haferflocken, Reis und Grieß nicht empfohlen), Gemüsepüree, gekochter Kürbis, Fruchtgelee. Quark-Pudding ist erlaubt. Milch, verschiedene Milchbreie, Kefir werden allmählich in die Nahrung eingeführt. Gekochtes Fleisch und Fisch dürfen ein Stück kochen.

Wie lange sollte Diät Essen dauern?

Eine strenge 5p Diät wird normalerweise für 20 Tage vorgeschrieben. Der Begriff wird durch den Zustand des Patienten, die Linderung von Schmerzen, die Ergebnisse einer Studie der Funktionen der Bauchspeicheldrüse bestimmt. Nach einer akuten Pankreatitis für mindestens ein Jahr, müssen Sie Diät 5 folgen. Mit der chronischen Form der Krankheit, Diät 5p wird für jede Verschlimmerung des Prozesses erforderlich sein, und die Anforderungen der Tabelle Nr. 5 bleibt für ein ganzes Leben.

Ein-Tages-Menü während der Exazerbation

Ernste Einschränkungen können durch abwechselnde Breie, Gemüsepürees, Milchprodukte, gebackene Früchte gemildert werden.

  • Frühstück - flüssige Haferflocken mit verdünnter Milch, Hagebuttenbrühe mit Crackern.
  • Mittagessen - leicht gesüßter geriebener Hüttenkäse, grüner Tee mit Milch ohne Zucker.
  • Mittagessen - Gemüsesuppe aus Karotten, Kartoffeln, Blumenkohl, gedünsteten Fischkoteletts, Beerengelee.
  • Teezeit - Apfelkompott, Milch mit Keksen.
  • Abendessen - Steam Omelett aus zwei Proteinen, Kefir.
  • Während des Tages müssen Sie mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit trinken.

Beispielmenü Diät Nummer 5 für eine Woche ohne Ärger

Empfohlenes Essen ist nach strikter Einhaltung der Diät 5p in Abwesenheit von Schmerzen erlaubt.

  • Am Morgen - halbflüssige Haferflocken mit verdünnter Milch, Hagebuttenbrühe mit Keksen.
  • Das zweite Frühstück ist ein Bratapfel.
  • Mittagessen - Suppe mit Fleischbällchen, Gemüsepüree, Beerengelee.
  • Snack - Kefir mit Crackern.
  • Abendessen - gekochtes Hühnchenstück, Buchweizenbrei, grüner Tee.
  • Vor dem Schlafengehen - Milch.
  • Am Morgen - Hüttenkäseauflauf mit Rosinen, Tee mit Milch.
  • Das zweite Frühstück - eine Banane;
  • Mittagessen - vegetarische Suppe mit fein gehacktem Gemüse, faulen Kohlrouladen, Dörrobstkompott.
  • Safe, - Kissel mit Keksen.
  • Abendessen - halbflüssiger Milchreisbrei.
  • Vor dem Schlafengehen - Joghurt.
  • Am Morgen - Buchweizenbrei mit Milch, Brühe Hüften.
  • Das zweite Frühstück - Apfelsaft, Kekse.
  • Mittagessen - Dampfkoteletts mit Gemüsepüree, Beerengelee.
  • Snack - Milchreis mit Früchten.
  • Abendessen - gekochter Fisch, Kartoffelpüree, grüner Tee.
  • Vor dem Schlafengehen - Kräutertee mit Kamille, pikante Kekse.
  • Am Morgen - Kürbis Milchbrei aus Reis und Hirse, grüner Tee.
  • Das zweite Frühstück ist ein Salat aus gekochtem Gemüse ohne eingelegte Gurken und Kohl.
  • Mittagessen - Stockfischsuppe, Reisbrei, Tomatensaft.
  • Snack - Kissel aus Beeren.
  • Abendessen - ein Stück gekochtes Hühnchen mit geriebenen Rüben, Tee mit Milch.
  • Vor dem Schlafengehen - Joghurt.
  • Am Morgen - Milchgrieß, grüner Tee, Sandwich mit Hartkäse.
  • Das zweite Frühstück - fettarmer Hüttenkäse, Karottensaft.
  • Mittagessen - Hühnersuppe mit Fadennudeln, Gemüsepüree (Karotten, Zucchini, Kartoffeln, Blumenkohl reicht), ungesüßter Tee.
  • Snack - geriebener Apfel mit Karotten.
  • Abendessen - Hüttenkäseauflauf, Beerengelee.
  • Vor dem Schlafengehen - Milch mit Crackern.
  • Am Morgen - Buchweizenbrei, Milch.
  • Das zweite Frühstück - gebackene Früchte (Birne oder Apfel).
  • Mittagessen - vegetarischer Borschtsch, gedämpfte Putenfleischbällchen, Tee mit Zitrone.
  • Snack - Beerengelee.
  • Abendessen - Milchnudelsuppe, grüner Tee mit Keksen.
  • Vor dem Schlafengehen - Joghurt.
  • Am Morgen - Milch Haferflocken mit Früchten, Tee mit Crackern.
  • Das zweite Frühstück - Hüttenkäse, Brühe Hüften mit einem Teelöffel Honig.
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, Kaninchenfleisch, gebacken in saurer Sahnesauce und Buchweizen, grüner Tee.
  • Snack - Aprikosensaft mit Keksen.
  • Abendessen - Fisch Dampf Kuchen mit Reis, Gelee.
  • Vor dem Schlafengehen - Milch mit trockenen Keksen.

Die Einhaltung der Regeln der Diät Nummer 5 erfordert erhebliche Einschränkungen von Patienten, aber sie sind gerechtfertigt durch die rasche Verringerung von moderaten Schmerzen und Erholung. In der Regel ist die Ursache der Exazerbation der Pankreatitis eine Verletzung dieser Anforderungen. Daher verstehen Patienten Chroniken gut den Wert der richtigen Ernährung.

Diät Nummer 5p: Menü für eine Woche mit Pankreatitis. Rezepte. Was kann und kann nicht?

Pankreatitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der inneren Organe. Er wird nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mit spezieller Ernährung behandelt, auf die sich die Diät Nr. 5p bezieht. Das Menü für die Woche mit Pankreatitis erfordert den Ausschluss vieler Produkte sowie eine spezielle Methode des Kochens. Der Zweck der Diät ist es, alle Pankreasfunktionen zu normalisieren.

Wofür ist Diät 5p gedacht?

Medizinische Ernährung wird häufig bei Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse, des Darms, des Magens und der gallenbildenden Organe eingesetzt. Das Ernährungssystem erfordert hier die Verwendung bestimmter Lebensmittel, die auf eine bestimmte Art zubereitet werden. Eine wichtige Rolle spielt die Vielfalt der Nahrungsaufnahme und die Temperatur der verzehrten Speisen.

Die Diätnummer 5p (Menü für die Woche mit Pankreatitis) wurde 1920 vom Hausarzt M. I. Pevzner entwickelt und hat bis heute nicht an Relevanz verloren. Es wird zur Verschlimmerung der Pankreatitis verschrieben. Es kann dem Patienten nicht nur eine gute Ernährung bieten, sondern auch die Funktion der Bauchspeicheldrüse normalisieren. Eine positive Wirkung auf Gallensekretion und Leber. Trägt zur Ansammlung von Glykogen bei, entlastet Cholesterin und Fettstoffwechsel. Stabilisiert das Magen-Darm-System.

Feature Kochgeschirr Tisch № 5p

Essen in der Diät-Nummer 5p sollte einen hohen Gehalt an Pektinen, Flüssigkeiten, lipotropen Komponenten und Ballaststoffen haben. Für die Dauer der Behandlung wird eine fraktionierte Art des Essens eingeführt, die Patienten nehmen 5-6 Mahlzeiten am Tag zu sich. Produkte werden gedämpft, gebacken oder gekocht. Beim Kochen gibt es kein Gemüse. Lebensmittel reich an Ballaststoffen, gerieben, der Rest fein gehackt.

Fett- und Kohlenhydrataufnahme ist in der Ernährung begrenzt. Die Hauptnahrung besteht aus eiweißhaltigen Lebensmitteln. Von der Speisekarte ausgeschlossen Gerichte mit Oxalsäure, die viel Cholesterin enthalten, mit groben Ballaststoffen und Purinen. Reinigen Sie die Produkte, in denen viele ätherische Öle und frittierten Lebensmitteln. Salz sollte nicht mehr als 10 g pro Tag verbraucht werden, und Wasser - bis zu zwei Liter.

Essen nehmen sollte warm sein. Kaltes und warmes Essen ist kontraindiziert.

Indikationen für die Ernährung

Die Diät Nummer 5p (Menü für eine Woche mit Pankreatitis) ist für Patienten mit akuter und chronischer Pankreatitis, nach dem Fasten, während einer Zeit der instabilen Remission indiziert.

Prinzipien der Diät-Tabelle Nummer 5p

Die Diät Nummer 5p soll die Bauchspeicheldrüse stabilisieren. Es schont Magen und Darm so gut wie möglich, lindert Schmerzen, vermindert die Erregbarkeit des Gallenorgans. Bei der Beobachtung müssen Sie die folgenden Prinzipien beachten:

  • vor der Diät müssen Sie von 3 bis 7 Tagen fasten;
  • die Art des Essens sollte fraktioniert sein, 5-6 mal am Tag;
  • Sie müssen in kleinen Portionen essen, bis zu 300 g;
  • Gerichte sollten gedünstet, gekocht oder gebacken werden;
  • sollte eine ausgewogene Ernährung, die alle notwendigen Vitamine und Mineralien enthält den Körper eingeben;
  • alle Lebensmittel sollten halbflüssig und ausgefranst sein;
  • Temperaturregime von Fertiggerichten - 20-25 ° C;
  • der Verzehr von Fetten und Kohlenhydraten ist auf ein Minimum reduziert.

Um eine wirksame Therapie zu erhalten, sollten Sie alle Regeln der klinischen Ernährung befolgen. Verstoße nicht gegen die Verbote bis zur vollständigen Vergebung oder Wiederherstellung.

Diät Nummer 5p: chemische Zusammensetzung

Mahlzeiten der Diät Nr. 5p sollten einen täglichen Kalorienwert von 1700-2500 kcal haben. Im Menü werden 50 g Kohlenhydrate angegeben, 70 g Fette werden gegeben, 100 g Protein werden täglich verzehrt, pro Tag werden nicht mehr als 10 g Salz konsumiert.

Der Gehalt an Retinol-Vitaminen im Menü sollte etwa 10 mg, Thiamin - 10 mg, Riboflavin - 2 mg, Nikotinsäure - 1,6 mg, Vitamin C - 150 mg, Natrium - 3 g, Phosphor - 1,3 g, Calcium - 0,8 g, Magnesium - 0,5 g, Eisen - 0,03 g

Erlaubtes Essen

Erfordert die Einhaltung aller notwendigen Regeln Diät Nummer 5p. Suppen hier werden empfohlen, Gemüse mit Getreide zu nehmen. Sie können sie nicht zum Braten hinzufügen. Es ist erlaubt, Buchweizen, Reis, Fadennudeln, Haferflocken und Grieß zu essen. Brot sollte der Weizen von gestern sein, von der 1-2. Klasse Mehl. Sie können ungesüßte Cookies verwenden.

Gemüse wird gekocht oder gemahlen gegessen. Erlaubt die Verwendung von magerem Fleisch und Fisch fettarmer Sorten. Sie können weich gekochte Eier sowie ein Omelette für ein Paar essen, aber nicht mehr als einmal am Tag. Alle Breie werden in Milch mit einem geringen Fettgehalt oder Wasser gekocht. Gebackene und gehackte Äpfel, fettarme Milchprodukte und Geschirr sind erlaubt.

Umfasst auch in der Diät von gekochten Vermicelli Diät Nummer 5p. Probenmenü beinhaltet die Verwendung von Früchten und Beeren. Sie können in Form von Kissel, in der rohen Form - püriert oder gebacken - gegessen werden. Mit dieser Diät trinken sie Tee mit Zitrone, nicht sehr stark, oder Heckenrose, verdünnt mit Wasser, natürliche Säfte ohne Zuckerzusatz. Pflanzenöl ist erlaubt - 15 g pro Gericht, sowie Butter - nicht mehr als 30 g pro Tag.

Verbotenes Essen

Hat eine Menge Einschränkungen für Lebensmittel Diät Nummer 5p. Produkte, die bei der Behandlung von Pankreatitis verboten sind, die folgenden:

  • fetthaltige Fleisch- und Fischbrühen;
  • jeder Alkohol, sowie starker Tee und Kaffee;
  • kaltes, heißes und kohlensäurehaltiges Getränk;
  • geräucherte Produkte, Würste und Würste;
  • frisch gebackenes und Roggenbrot;
  • Fischrogen;
  • Rettich, Rüben, Radieschen, Sauerampfer und Spinat;
  • Molkereiprodukte einschließlich Joghurt;
  • Mehl Produkte;
  • saure und scharfe Gerichte;
  • Pilze in irgendeiner Form;
  • gesalzenes und eingelegtes Geschirr;
  • Milchprodukte mit einer großen Menge Fett;
  • Konserven;
  • Süßigkeiten;
  • Zitrusfrüchte;
  • Traubensaft;
  • Fast Food, Chips, Nüsse und Cracker.

Trotz der Verbote vieler Produkte ist Diät Nr. 5p (Tabelle) sehr wirksam bei der Behandlung von Pankreatitis. Was kann, was kann nicht sein - das wurde oben diskutiert, und dann werden wir uns auf das Menü bei der Behandlung von Pankreatitis konzentrieren.

Eine Vielzahl von medizinischer Nahrung

Diätnummer 5p existiert in zwei Versionen. Die erste wird bei der akuten Pankreatitis - №5а, und die zweite bei der chronischen - №5b verwendet.

In der Diät Nummer 5a tägliche Energie kalorazh sollte nicht mehr als 1700 kcal sein. Alles Essen ist flüssig und püriert. Unter dem Verbot ist Nahrung, die die sekretorische Funktion der Bauchspeicheldrüse stimulieren kann. Diese Diät dauert etwa eine Woche.

In der Diät Nummer 5b steigt der Kaloriengehalt auf 2700 kcal. Die Menge an Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten erhöht sich. Ausgeschlossen alle Brühen und Abkochungen, um die Freisetzung von Sekretion der Bauchspeicheldrüse zu reduzieren. Alle Lebensmittel werden in schäbiger Form eingenommen.

Diät Nummer 5p: Menü für eine Woche mit Pankreatitis

Während der Woche, wenn die Verschlechterung der Pankreatitis Menü wie folgt sein sollte.

Montag. Morgens zum Frühstück: ein gedämpftes Omelett aus Eigelb und zwei Eiweiß, dazu ein Sud aus Hagebutten. Beim 2. Frühstück essen sie gebackene Birne. Mittags - Suppe, Fleischbällchen aus magerem Fisch und gekochtem Reis. Es wird empfohlen, nachmittags Snacks zu sich zu nehmen und ein Glas Milch zu trinken. Zum Abendessen werden gekochte Hähnchenbrust, Porridge von "Hercules" und schwarzer schwacher Tee vermutet. Vor dem Schlafengehen trinken sie 250 g fettarmen Kefirs.

Dienstag Morgens: Manna mit Rosinen plus Pudding mit Beeren und fettarmer Hüttenkäse, sowie Tee mit fettarmer Milch. 2. Frühstück: gekochter Reis und Kohl. Zum Mittagessen empfehlen wir eine vegetarische Suppe, auf der zweiten: Kohlrouladen mit gekochtem Fleisch. Von Getränken - Kissel, aus Beeren gemacht. Mittagessen: fettarmer Hüttenkäse und Kompott, aus Trockenfrüchten gekocht. Am Abend bereiten Sie zum Abendessen Reisbrei mit Magermilch zu und trinken ein Glas Mineralwasser. Vor dem Schlafengehen: 250 g Karottensaft.

Mittwoch Am Morgen: Syrniki mit getrockneten Aprikosen, dazu Käse und Tee aus den Beeren der Wildrose. Während des 2. Frühstücks essen sie Buchweizenbrei mit Apfelsaft. Zum Abendessen werden Rindfleischpastetchen mit Kürbispüree und grünem Tee serviert. Zum Mittagessen Snack Milchreis. Am Abend essen sie Gemüseauflauf und gekochtes Hühnerfilet, trinken schwachen Tee. Schlafenszeit: Fruchtsaft mit ungesüßten Keksen.

Donnerstag Am Morgen: Omelett mit zwei Proteinen und Tomate. Ein Glas schwacher Tee. Beim 2. Frühstück setzt Vinaigrette ohne Sauerkraut und eingelegte Gurken ein Stück Brot ein. Zum Mittagessen werden gekochter Kabeljau, Reissuppe und Tomatensaft zubereitet. Am Nachmittag essen sie Gelee aus Beeren und trinken ungesüßten Tee. Sie essen Rübensalat mit Pflaumen und magerem gekochtes Fleisch, plus Tee mit Milch. Nachts: ein Glas Ryazhenka.

Freitag Am Morgen: Brei aus Grieß, schwacher Tee und Brot mit Hartkäse. 2. Frühstück: Hüttenkäse mit saurer Sahne, Kürbissaft. Mittags wird eine Suppe mit Gemüse und Nudeln, gekochter magerer Fisch mit Zucchini und Blumenkohl empfohlen. Sie können frisches Obst und ungesüßten Tee hinzufügen. Zum Mittagessen ein warmer Karottensalat plus Beerengelee. Sie können mit Quark aus Quark und Buchweizen zu Abend essen, sowie grünen Tee trinken. 2. Abendessen: 250 g Milch mit Paniermehl.

Samstag Zum Frühstück: Hüttenkäsepudding und ein Glas Milch. Beim 2. Frühstück setzen Sie Karottenpüree unter Zugabe von Marmelade. Das Mittagessen besteht aus vegetarischem Borschtsch, Steak aus der Türkei und schwachem Tee mit Zitrone. Zum Mittagessen empfehlen sie Gelee aus den Beeren. Zum Abendessen - Pasta-Käse-Suppe, Kürbis-Salat mit Äpfeln und Tee mit einem Löffel Honig. Am Schlafengehen - 250 g ryazhenka.

Sonntag. Am Morgen: Haferflocken auf Milch, Obst, Boden mit Hüttenkäse und Gelee. Beim zweiten Frühstück wird ein Apfel im Ofen gebacken. Mittagessen: Suppe mit Zucchini, Kaninchen und Buchweizen in saurer Sahne gebacken, Tee. Mittagessen: ungesüßtes Quarkmousse mit Karottensaft. Sie essen Fischknödel, gekochten Reis und Tee mit einer Zitronenscheibe. Schlafenszeit: Fruchtgelee.

Non-Loaded Food Option: Ein-Tages-Menü

Sobald der Schmerz nachlässt, können Sie das nicht geriebene Geschirr in die Nahrung geben. Das ungefähre Menü sieht so aus:

  • Frühstück Bröckeliger Buchweizen und Vinaigrette ohne Gurken und Sauerkraut. Gekochtes zerfetztes Fleisch. Als Getränk wird halbtrockener Tee empfohlen.
  • 2. Frühstück. Tee mit Keksen und einigen Pflaumen.
  • Mittagessen Suppe aus erlaubtem Gemüse. Gekochte Kartoffeln mit einem Stück gekochtes Huhn. Als Nachtisch - ein Apfel und ein schwacher Tee.
  • Hoher Tee Magerer Quark und Kompott aus getrockneten Früchten.
  • Abendessen Fadennudeln mit gekochtem Fisch und Tee.
  • Bevor Sie ins Bett gehen. Tee mit Milch und einem Cracker.

Zwei Tage nach der Exazerbation der Pankreatitis raten Ihnen die Ärzte, warmes Mineralwasser ("Borjomi" oder "Slavyanskaya") bis zu einem Liter pro Tag zu trinken. Nützlich wäre Brühe Hüften. Ab dem dritten Tag werden, wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten verbessert hat, flüssige Breie und Schleim-Suppen sowie Gemüsepürees und -gelee eingeführt.

Diät №5p nach Pevzner

Die Pevzner Diät schlägt vor, dass, wenn die Symptome der Exazerbation der Pankreatitis nachlassen, das folgende Menü verwenden:

  • Frühstück Kartoffelbrei oder Reisbrei, aus Getränken - Milchkissel.
  • Zweites Frühstück Fruchtgelee und ein Glas Borjomi Mineralwasser.
  • Mittagessen Haferflockensuppe, Karottenpüree und gedämpftes Fleischsoufflé. Schlechter Tee.
  • Hoher Tee Protein Steam Omelett plus eine Abkochung der Hüften.
  • Abendessen Gebackener Buchweizenbrei, Käsesoufflé.
  • Zweites Abendessen Ein Glas Mineralwasser mit Paniermehl.

Die Ernährung von Pevzner beinhaltet nicht die Verwendung von Salz und die tägliche Dosis von Zucker ist 20 g.

Diät Nummer 5p: Rezepte

Folgende Gerichte sind für Diät Nr. 5p geeignet:

  • Gemüseeintopf. Große Kartoffeln (5 Stück) werden in Würfel geschnitten und in einen Topf gegeben. Dazu geriebene Karotten, gehackte Zwiebeln, Kürbisse und Tomaten hinzufügen. Gemüse gießen 300 g Wasser, Salz und schmoren bei mittlerer Hitze für etwa zwanzig Minuten. Das fertige Gericht ist mit Kräutern bestreut.
  • Gebackener Fisch. Fisch fettarme Sorten in Stücke geschnitten und in Folie gelegt. Als nächstes gehackte Zwiebeln und Reiben Karotten. Gemüse wird auf den Fisch gelegt, alles mit Zitronensaft bestreut und mit Salz bestreut. Fisch mit Gemüse in Folie gewickelt und gedünstet, bis er im Ofen gegart ist.

Diese Rezepte Diät Nummer 5p für jeden Tag wird helfen, das Menü zu diversifizieren. Gib ein Gefühl von Sättigung und Zufriedenheit.

Die wichtigsten Empfehlungen der Ärzte

Chronische Pankreatitis (Diät Nr. 5p ist sehr wirksam bei dieser Erkrankung) wird im akuten Stadium nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mit entsprechender Ernährung behandelt. Ärzte raten, die Diät Nummer 5p mit aller Verantwortung zu behandeln. Lassen Sie sich nicht mitreißen, ohne einen Arzt zu verschreiben, da der Verzehr von Zucker in einer Menge von mehr als 60 g eine Verschlimmerung der Pankreatitis verursachen kann.

Es ist nützlich, während der klinischen Ernährung Mineralwasser zu trinken. Am besten ist es in Form von Wärme vor dem Schlafengehen, in kleinen Schlucken. Alle Lebensmittel sollten gemahlen werden, grobe Stücke reizen die inneren Organe. Aus Petersilie und Dill sind erlaubt.

Ärzten mit Pankreatitis wird geraten, die Bauchspeicheldrüse nicht zu stören und sich an die sanfte Speisekarte zu halten.

Prinzipien der Diät 5 für Pankreatitis

Diät 5 für Pankreatitis wird benötigt, um die Produktion von Sekreten im Pankreas zu reduzieren, die Organgewebe verdauen und irreversible Wirkungen verursachen können. Tabelle Nr. 5 ist mit dem "P" -Index bezeichnet und wird in zwei Varianten zugeordnet, um es dem Körper während der akuten Pankreatitis zu ermöglichen, den Entzündungsprozess zu überwinden und die Funktion des betroffenen Organs wiederherzustellen.

Die Ernährung in der akuten Phase unterscheidet sich von der Diät, die für die Wiederherstellung der Drüsenfunktionen vorgeschrieben ist. In den ersten Tagen der Pankreatitis müssen Sie verhungern und dann anfangen, mit leichter Nahrung zu essen. Die Verwendung von empfohlenen Produkten für chronische Pankreatitis reduziert die Anzahl der synthetisierten Enzyme und reduziert Organentzündungen.

In den ersten Tagen der Pankreatitis müssen Sie verhungern und dann anfangen, mit leichter Nahrung zu essen.

Diät 5 für Pankreatitis

Die Diät ist für Erkrankungen des Verdauungssystems geeignet. Die Tischnummer 5 bereichert den Körper mit Vitaminen und lipotropen Substanzen. Der Arzt empfiehlt je nach Behandlungsmethode die Tabelle:

Zur Behandlung von Pankreatitis benötigen Sie konservativ eine Diät Nummer 5P. Bei seiner Beachtung ist es notwendig, in der Diät fetthaltige Produkte zu reduzieren, die viele Verdauungssäfte erfordern, die mit einer entzündeten Drüse zu Gewebenekrose führen. Schaden wird durch feuerfeste Fette angewendet.

Der Verbrauch von Produkten beginnt mit einer Mindestmenge und erhöht schrittweise die Portionen.

Das Verbot gilt für komplexe Kohlenhydrate, deren Verdauung lange dauert. Nahrungsmittel, die Zucker, Etherverbindungen, Extrakte, grobe Fasern enthalten, werden aus der Nahrung entfernt.

Der Verbrauch von Produkten beginnt mit einer Mindestmenge und erhöht schrittweise die Portionen. Dies ermöglicht es, nach dem Essen mit Pankreatitis Komfort zu fühlen.

Produkte für Menschen, die an Bauchspeicheldrüsenentzündung leiden, gedämpft, gekocht, im Ofen gebacken, vor Gebrauch mit einem Mixer zerkleinert oder durch ein Sieb gerieben. Essen Sie gekochtes Essen in Form von Hitze.

Zerkleinertes Essen kann die Belastung des Verdauungssystems verringern.

Die Idee der chemischen Zusammensetzung und Energie

Ernährungswissenschaftler glauben, dass die tägliche Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis der folgenden chemischen Zusammensetzung entsprechen muss:

  • der Energiewert des gegessenen Essens - 2600 kcal;
  • Kohlenhydrate - 350 g;
  • Zucker - nicht mehr als 40 g;
  • Proteine ​​- nicht mehr als 120 g, 60% davon sind tierischen Ursprungs;
  • Fett - etwa 80 g, 20% sind pflanzliche Öle;
  • Salz - nicht mehr als 10 g;
  • das Volumen der freien Flüssigkeit beträgt 1,5 Liter.

In der täglichen Ernährung des Patienten sollte nicht mehr als 10 g Salz sein.

Der Energiewert und die chemische Zusammensetzung von Nahrungsmitteln während einer Pankreatitisdiät sind für einen Erwachsenen bestimmt, der keine große körperliche Anstrengung hat.

Hinweise

Sorten der Diät Nummer 5 sind entworfen, um die Symptome zu behandeln, die bei biliären Dyskinesien, einigen Lebererkrankungen, chronischer Hepatitis, Leberzirrhose ohne Nierenversagen und Pankreatitis beobachtet werden, was eine Komplikation dieser Pathologien darstellt.

Die Behandlungstabelle Nr. 5P wurde entwickelt, um die Faktoren zu eliminieren, die die Exazerbation der Pankreatitis verursachen, und beschleunigt den Genesungsprozess.

Diät für die Behandlung der Bauchspeicheldrüse ist geeignet für Menschen mit Schmerzen im Oberbauch nach dem Essen. Dieses Symptom begleitet alle Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes. Ernährungsnahrung wirkt sich bei chronischer Pankreatitis, Colitis und Verstopfungstendenz positiv auf den Körper aus.

Welche Diät sollte bei Schmerzen in der Bauchspeicheldrüse eingehalten werden? Lesen Sie mehr dazu hier.

An dem Tag können Sie 1,5 Liter Wasser trinken.

Vorteile und Nachteile

Die Behandlung von Symptomen der Pankreatitis mit einer Diät wirkt sich positiv auf die allgemeine Gesundheit aus. Eine solche Ernährung hat keine Kontraindikationen, es ist ausgewogen, es macht nur gesunde Nahrung, so dass Sie das Gewicht auf dem gleichen Niveau halten können. Geeignet für Männer und Frauen mit Pankreatitis-Symptomen.

Ärzte schlagen vor, dass Verdauungsprobleme verschwinden, wenn es möglich ist, Galle Stase zu entfernen. Letzteres entsteht aufgrund der großen Abstände zwischen den Mahlzeiten, und dies verursacht Dyskinesie. Diese Art der Diät ermöglicht es Ihnen, fraktioniert, in kleinen Portionen 5-6 mal am Tag, einen regelmäßigen Fluss von Galle zu essen.

Die Diät ermöglicht es Ihnen, fraktioniert, in kleinen Portionen 5-6 mal am Tag, einen regelmäßigen Fluss von Galle zu gewährleisten.

Liste der ausgeschlossenen Produkte und Gerichte

Die Tabelle verbotener Nahrungsmittel für die Pankreatitis empfiehlt, fetthaltige Nahrungsmittel, Getreide, die grobkörnige Schalen zurückbehalten haben, die viele Enzyme zur Verdauung benötigen, zu entsorgen. Wenn die Krankheit in der Liste der verbotenen Lebensmittel verschlimmern, gehören:

  • frisches Brot und Gebäck;
  • gebratene Pasteten und Tortillas;
  • Schweinefleisch;
  • Lamm;
  • Ente;
  • Gans;
  • Würstchen;
  • Leber;
  • Nieren;
  • Gehirne;
  • fetter Fisch in irgendeiner Form;
  • gesättigte Brühen;
  • komplexe Suppen.

Alkohol, Kaffee, Kakao, starker Tee, Kwas, süßes sprudelndes Wasser, Traubensaft, der aufgrund der großen Menge an Glukose zur Fermentation führt, sollte während der Exazerbation der Pankreatitis aus den Getränken ausgeschlossen werden.

Rohes Gemüse, das grobe Fasern (Kohl) oder giftige Substanzen (Auberginen) enthält, sollte vor der Remission aus der Nahrung entfernt werden.

Gemüse, das Substanzen enthält, die die Sekretion von Magensaft stimulieren, wird nicht für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts empfohlen. Dazu gehören:

Alkoholische Getränke für Pankreatitis sollten vollständig eliminiert werden.

Hülsenfrüchte und Pilze, die eine Langzeitverdauung aufweisen, können nicht verwendet werden, bis die Pankreatitis in Remission stabil ist.

Gewürze, die die Produktion von Enzymen stimulieren, können den Zustand einer Person dramatisch verschlechtern, die kürzlich eine Exazerbation der Pankreatitis erlitten hat. Unter dem Verbot, Pfeffer schwarz und rot, würzige Tomatensauce, Koriander, Meerrettich, Essig.

Von Süßigkeiten zum Zeitpunkt der Verschlechterung der Pankreatitis bis zur vollständigen Wiederherstellung sollte Schokolade, Eis und Marmelade verzichten. Gesundheitsvorteile bei der Behandlung von Pankreatitis werden nicht von rohen Früchten und Beeren sein.

Gewürze, die die Produktion von Enzymen stimulieren, können den Zustand einer Person dramatisch verschlechtern, die kürzlich eine Exazerbation der Pankreatitis erlitten hat.

Rezepte

Für die Diät Nummer 5 werden pürierte Suppen empfohlen. Für ihre Vorbereitung nehmen Sie 1 Liter Wasser, 2 Kartoffeln, 1 große Karotte, 1 Zwiebel, сель Selleriewurzel, 1/2 junge Zucchini oder Kürbis, Blumenkohl, Brokkoli. Alles in Scheiben schneiden und kochen bis es fertig ist. Dann die Masse in einen Mixer geben, 100 g Magermilch dazugeben und die Gemüsemischung pürieren. Ein Sellerieblatt oder Petersilienblatt wird oben darauf gelegt.

Gut helfen, von einem akuten Angriff von Pankreatitis transparenten Suppen in der sekundären Brühe zu erholen. Um ein solches Gericht vorzubereiten, wird ein Stück gekochtes Fleisch ohne Fett in eine Pfanne mit sauberem Wasser gegeben. Zum Kochen bringen, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln hinzufügen. Nach dem Garen eine kleine Menge Reis oder Fadennudeln in die Suppe geben, weitere 5 Minuten kochen lassen und die Hitze abstellen, so dass der Topf auf dem Herd steht.

Einfach Gemüsesuppe hacken, können Sie einen gewöhnlichen Mixer verwenden.

Für die Zubereitung von Kasserollen nur zugelassene Produkte verwenden, wenn die Schmerzen nach der Mahlzeit noch vorhanden sind. Nach der Remission kann alles Gemüse verwendet werden. Gemüseauflauf kann auseinanderfallen, so ist es notwendig, 1/5 der Gesamtmasse der Bodencracker hinzufügen, geben Sie das Eiweiß. Alle Zutaten sollten gut gemischt, in Form gebracht und im Ofen gebacken werden.

Was ist Diät 5A und ihre Eigenschaften

Eine solche Diät beschränkt den Verzehr von Fetten, grobfaserhaltigen Produkten, Cholesterin, Oxalsäure. Gemäß den Anforderungen für die chemische Zusammensetzung und den Kaloriengehalt von Lebensmitteln ist diese Tabelle ähnlich wie 5P, aber es kann mehr Zucker zur Nahrung hinzugefügt werden. Zum Abendessen wird nur ein Glas 1% Kefir empfohlen.

Bei einer Diät von 5A zum Abendessen wird nur ein Glas 1% Kefir empfohlen.

Diese Tabelle ist vorgeschrieben, wenn primäre Pankreatitis durch akute Hepatitis oder Cholezystitis verursacht wurde. Erkrankungen der Leber und der Gallenwege verursachen oft einen Entzündungsprozess in der Bauchspeicheldrüse. Sie brauchen eine besondere Kraft, um die Entwicklung der Pathologie zu stoppen.

Mit dieser Diät werden die Funktionen der Leber und der Gallenwege wiederhergestellt.

Es trägt zur Sekretion von Galle bei, was sich positiv auf das gesamte Verdauungssystem auswirkt und die Symptome der Pankreatitis beseitigt.

Diät 5P mit Pankreatitis

Diese Art von Diät beinhaltet Lebensmittel, die es Ihnen ermöglichen, die Ernährung auszugleichen und genug Nährstoffe für das endokrine System zu bekommen.

Zu Beginn der Behandlung der akuten Pankreatitis, wenn ein starkes Schmerzsyndrom und Erbrechen besteht, wird keine Nahrung benötigt.

Zu Beginn der Behandlung der akuten Pankreatitis, wenn ein starkes Schmerzsyndrom und Erbrechen besteht, wird keine Nahrung benötigt. Eine Person zu dieser Zeit weigert sich leicht zu essen und trinkt Wasser. Wenn der Zustand normalisiert ist, gehören in den ersten Tagen der Diät leichte Suppen, Milchbrei ohne Fett.

Allmählich injizierte Lebensmittel, die wenig Fett enthalten. Sie können Käse bis zu 30% Fett, Sauerrahm 10% Fett, 1% Kefir und 2,5% Milch trinken. Mit Beginn der Remission wird Butter bis zu 30 g in die Diät injiziert.

Um das Problem der Aufnahme von Fetten zu lösen, die in kleinen Mengen lebenswichtig sind, wird empfohlen, kalt gepresste Öle zu verwenden, die 1 EL hinzufügen. l in Suppen oder Breien 1 Mal pro Tag.

Um das Problem der Aufnahme von Fetten zu lösen, die in kleinen Mengen lebenswichtig sind, wird empfohlen, kalt gepresste Öle zu verwenden, die 1 EL hinzufügen. l in Suppen oder Breien 1 Mal pro Tag.

Das Erfordernis, zu dampfen oder in Wasser, erlaubt Ihnen, die Aufnahme von überschüssigem Fett zu verhindern, die Pankreatitis verschlimmert.

Erste Option

Diese Diät ist notwendig, um den Zustand von Patienten mit akuter Pankreatitis zu verbessern. Es beginnt 2-4 Tage nach Beginn der akuten Phase, um den Übergang nach einem Hungerstreik zu einer normalen Ernährung zu machen.

Die Diät bietet maximale Erholung für das entzündete Organ.

Zweite Option

Diese Diät wird während der Dauer der Exazerbation begonnen und während der Remission fortgesetzt. Produkte werden schrittweise verabreicht und beobachten die Reaktion des Körpers. Es ist wichtig, dass der Patient die Funktion der Verdauungsorgane normalisiert, so dass die von der Bauchspeicheldrüse zur Verdauung der Nahrung produzierten Enzyme ausreichen und es möglich ist, Pankreatin enthaltende Tabletten abzulehnen.

Für die Zubereitung von diätetischen Mahlzeiten können Sie Kalbfleisch verwenden.

Menü Diät 5P für eine Woche

Erstellen Sie eine Diät-Menü für die Woche, wählen Sie Früchte, die Wärmebehandlung unterzogen haben. Sie machen Dampf Omeletts aus Eiweiß, kochen Getreide in Milch, verwenden Kaninchenfleisch oder Kalbfleisch, um Fleischbällchen, Kohlrouladen, Ravioli, Fleischbällchen zu machen.

Bei Beilagen zur Behandlung von akuter Pankreatitis wählen Sie Gemüse, das in einem Mixer gekocht und ausgefranst wird. Für diese geeignete Kartoffel, die im Ofen mit der Schale gebacken oder in Wasser eingeweicht werden kann. Für eine Vielzahl von Gerichten zubereitete Karotten. Es kann gekocht und dann im Ofen mit Paniermehl in Form von Schnitzeln gebacken werden.

Für eine Vielzahl von Gerichten zubereitete Karotten. Es kann gekocht und dann im Ofen mit Paniermehl in Form von Schnitzeln gebacken werden.

Aus den Getränken wählen sie einen stark verdünnten Karotten- oder Apfelsaft, machen Kompotte aus Beeren und Blättern von Johannisbeeren, Echinacea, Minze, trinken schwachen Tee. Dieser Modus ermöglicht es Ihnen, die Produktion von Enzymen zu reduzieren und den Verdauungsprozess zu erleichtern.

Wenn der Arzt Brühe Hüften empfiehlt, nehmen Sie dieses Getränk 1 EL. l 3 mal täglich zu den Mahlzeiten. Personen, die Pankreatitis in hohen Dosen einnehmen, können eine schwere Cholelithiasis bekommen, weil Hagebuttenextrakt eine starke choleretische Wirkung hat.

Ein beispielhaftes Menü ermöglicht es Ihnen, eine Vorstellung davon zu bekommen, was sie während der Periode der akuten Pankreatitis essen, wenn Sie 2 Diätoptionen wählen.

Ein Patient in verschiedenen Stadien der Pankreatitis darf Brühe Hüften trinken.

Montag

  • Zum Frühstück können Sie Milchreisbrei, 120 Gramm hausgemachten Hüttenkäse und ungesüßten Tee trinken.
  • Beim zweiten Frühstück gab es Kompott mit Zwieback, gekocht zu Hause.
  • Zum Abendessen, pürierte Gemüsesuppe, Dampfbällchen, gekochte Nudeln.
  • Am Imbiss ist geeignetes Erdbeergelee oder Fruchtpüree.
  • Das Abendessen sollte leicht sein. Geeignetes Kartoffelpüree, gekochter Fisch, Tee.

Erdbeergelee eignet sich zum Mittagessen.

Dienstag

  • Karottenpüree und Äpfel mit Honig, Buchweizenbrei.
  • Trockene Kekse und 1% Kefir (250 ml).
  • Pürierte Gemüsesuppe, geschmorter Kohl mit gekochter Hähnchenbrust ohne Fell, Kompott.
  • Bratäpfel - 120 g
  • Fettarmer Hüttenkäse-Auflauf. Von Getränken - Tee.

Äpfel für Pankreatitis können in gebackener Form gekocht werden und Zimt hinzufügen.

Mittwoch

  • Flüssiger Grießbrei, Tee, ein Stück getrocknetes Brot, Marmelade.
  • Karotten und Joghurt püriert.
  • Leichte Suppe auf der zweiten Hühnerbrühe mit Nudeln. Von Getränken - Kompott.
  • Fettfreier Hüttenkäse mit saurer Sahne.
  • Gebackener Kürbis, Mineralwasser ohne Gas, Marshmallows.

Im Menü können Sie fettarmen Hüttenkäse mit saurer Sahne hinzufügen.

Donnerstag

  • Milchreisbrei, Tee mit 1 TL. Honig Zum Nachtisch - Bratapfel.
  • Gemüsesalat, mit Sauerrahm angerichtet.
  • Haferschleimsuppe, Steam Kalbsschnitzel, gestern Gebäck Brot.
  • Fleischbällchen aus Fisch oder Fleisch.
  • Fisch, gedünstet mit Gemüse.

Fisch mit Gemüse in der Diät kann gedämpft werden.

Freitag

  • Buchweizenbrei mit Milch, Kekse.
  • Beerengelee, Zwieback.
  • Transparente Suppe mit Reis, gekochte Nudeln mit Kalbfleisch. Von Getränken - Kompott.
  • Omelett-Dampf mit Gemüsesalat.
  • Gemüseauflauf mit einem Hacken.

Brot bei der Behandlung von Pankreatitis kann durch Paniermehl ersetzt werden.

Samstag

  • Gekochter Buchweizen mit 5 Gramm Butter, eine Scheibe Brot.
  • Gedämpftes Omelett
  • Kartoffelpüreesuppe, Plov.
  • Hüttenkäse-Auflauf.
  • Gekochte Hühnerbrust. Trinke Tee.

Gekochte Brust kann auch in der Diät-Nummer 5 enthalten sein.

Diättisch № 5p

Inhalt des Artikels:

Die Behandlungstabelle Nr. 5p wird zur Verabreichung bei akuter / chronischer Pankreatitis sowohl in der Exazerbationsstufe als auch danach in der Remissionsphase verwendet.

Die Hauptunterschiede dieser Diät sind kalorienarme Lebensmittel, die Beschränkung der tierischen Proteine ​​und Kohlenhydrate mit Fetten, mit Ausnahme bestimmter Lebensmittel und die Aufnahme von Lebensmitteln reich an Vitaminen / Mineralstoffen in der Ernährung.

Diät auf Bauchspeicheldrüsen Diät Nummer 5p

Prinzipien der Diät Nummer 5p:

Limit: Salz - bis zu 10 g / Tag, Flüssigkeiten - bis zu 2 l / Tag, ätherische Öle, grobe Fasern.

Ausschließen: alle Lebensmittel, die Blähungen des Darms verursachen können, Lebensmittel mit groben Ballaststoffen, sowie Lebensmittel, die zu einer erhöhten Sekretion von Verdauungssäften und frittierten Lebensmitteln führen.

Wie kocht man? Alle Gerichte werden ausschließlich gedämpft oder gekocht gekocht. Sie können auch backen. Das Essen sollte zuallererst voll und ausgewogen in Bezug auf die Zusammensetzung von Mineralien und Vitaminen, halbflüssig, warm sein.

Zulässige Produkte

  • Gestern Brot (Mehl von 1-2 Sorten), trockene Kekse (pikant)
  • Suppen aus Gemüse und Getreide. Grütze gerieben. Von den erlaubten - Buchweizen und Reis, Grieß und Haferflocken, Nudeln. Gemüsebestandteile - Kürbis mit Karotte, Zucchini, Kartoffeln. Zum Auftanken - 10 g Sauerrahm oder 5 g Butter. Grüne und Zwiebeln - nur mit Toleranz.
  • Reife Tomaten und frische Karotten sind von den Vorspeisen erlaubt - nicht mehr als 100 g vor dem Hauptgericht, nicht mehr als 2 mal pro Tag
  • Fettarmes Fleisch / Geflügel. Die Grundregel - ohne Fett, ohne Sehnen und Haut (bei Geflügel). Zubereitungsart: gedämpft oder gehackt / püriert, gekocht, gebacken. Kalbfleisch und Kaninchenfleisch sind erlaubt, zucchini gefüllt mit Hühnchen, Fleischbällchen und Fleischpüree, gedämpfte Pasteten sind erlaubt.
  • Fisch - ausschließlich gedämpft, in Form von Schnitzeln oder einem gekochten Stück. Und nur fettarme Sorten
  • Weichgekochte Eier und Proteinomelett
  • Milchprodukte sind nur mit einem geringen Fettgehalt erlaubt. Zum Beispiel, hausgemachten 9 Prozent Hüttenkäse, Puddings und Käsekuchen, Knödel und Quarkpaste. Wie für saure Sahne und Sahne sind sie nur als Dressings in Geschirr zulässig. Milch ist nicht verboten, aber ihre Verwendung ist nur mit Portabilität möglich. Käse ist ebenfalls erlaubt - fettarm und nicht scharf
  • Viscous Brei (Grieß, Buchweizen, Haferflocken und Reis). Sie können Milch hinzufügen. Krupeniki, Puddings und Cornflakes Aufläufe sind zu empfehlen.
  • Makkaroni und Nudeln
  • Gebackenes oder gekochtes Gemüse. Alles Gemüse zum Abwischen oder Hacken. Weißkohl missbraucht nicht. Empfohlen - Kartoffeln mit grünen Erbsen, Rüben mit Karotten, Blumenkohl, Kürbis mit Kürbis
  • Aus Früchten und Beeren können nur reife und süße, wenn in roher Form - dann abgewischt, sowie gekocht, gebacken werden
  • Süß Die Wahl ist nicht zu groß, aber Sie können leiden. Fruchtkompotte und Gelees sowie Mousses (auf Zucker, Fructose oder Xylitol) sind erlaubt
  • Saucen sind zulässig, jedoch nur auf Gemüsebrühen, Milch oder Fruchtsaucen. Zur gleichen Zeit ist es verboten, Mehl zu braten
  • Butter - nicht mehr als 30 g / Tag. Und raffiniertes Gemüse - nicht mehr als 15 g / Schale
  • Getränke für die Diät: schwacher Tee mit einer Zitronenscheibe, Zucker - die Hälfte der üblichen. Sie können Milch hinzufügen. Auch erlaubt Säfte ohne die Verwendung von Zucker und mit dem Zusatz von Wasser (nicht konzentriert, natürlich)

Verbotene Produkte

  • Saure Frucht. Feigen mit Trauben
  • Von süßem Eis mit Schokolade und Gebäck
  • Alle Gewürze und Speiseöle
  • Alle kalten und / oder kohlensäurehaltigen Getränke, sowie Kaffee mit Kakao und Traubensaft
  • Fett und Eier in einer anderen Form als erlaubt
  • Fetthaltige Milchprodukte
  • Hirse und Graupen, Maisbrei und Gerste
  • Blätterteig und Brötchen, Brötchen und Brötchen
  • Pilze und Hülsenfrüchte
  • Gemüse ist verboten Zwiebeln mit Knoblauch und bulgarischen Pfeffer, Sauerampfer mit Spinat, Radieschen mit Radieschen
  • Irgendein fettes Fleisch und fetter Fisch
  • Alles in Dosen und geräuchertes Fleisch
  • Irgendwelche Pickles / Marinaden, Snacks
  • Frisches Roggenbrot
  • Starke Brühen und kalte Suppen (wie Okroshka). Kohl-, Milch- und Pilzsuppen

Optionen für ein beispielhaftes Diätmenü für die Woche

Die Diät der Tabelle Nummer 5p hat einige Unterschiede für die Krankheit im akuten Stadium und für das Remissionsstadium.

Diät 5p bei akuter und chronischer Pankreatitis im akuten Stadium

Wenn der Schmerz in der Bauchspeicheldrüse (mit Pankreatitis im akuten Stadium), schlägt die Speisekarte Gerichte in einer abgenutzten Form vor:

  • Frühstück №1 - Buchweizen (wischen) + gedämpfte Burger (Fleisch) + schwacher Tee mit Milch.
  • Frühstück Nummer 2 - Gelee + Hüttenkäse.
  • Mittagessen: Gemüsebrühe mit püriertem Gemüse + Kartoffelpüree (Kartoffeln) + Soufflé (Fleisch) + Kompott (geriebene Äpfel).
  • Mittagessen: Cracker mit Brühe Hüften.
  • Abendessen: Grieß (Sie können Milch hinzufügen) + schwachen Tee + Rührei (gedämpft, Protein).
  • Vor dem Schlafengehen - Mineralwasser (ein halbes Glas Borjomi).

Bei der Linderung von Schmerzen in der Bauchspeicheldrüse können Sie die Menüoption mit nicht geriebenem Essen verwenden:

  • Frühstück №1 - Buchweizen (lose) + Vinaigrette (zum Anrichten - nicht mehr als 10 g Pflanzenöl) + Hackfleisch (gekocht) + halbsüßer Tee.
  • Frühstück Nr. 2 - schwacher Tee + herzhafte Kekse + Pflaumen.
  • Zu Mittag - Suppe (Gemüsebrühe, gehacktes Gemüse) + Kartoffeln (kochen) + ein Stück gekochtes Huhn + Apfel + Tee.
  • Sicher, - Kompott + hausgemachter Hüttenkäse.
  • Das Abendessen ist ein schwacher Tee + Fadennudeln + ein Stück gekochten Fisch.
  • Schlafenszeit - Zwieback + gesüßter Tee mit Milch.

Für die 1-2 Tage der Exazerbation der Pankreatitis wird die Anwendung von Borjomi und Slawonisch (bis zu 1 l / Tag) empfohlen - leicht aufgewärmt, ohne Gas und bei Raumtemperatur. Sowie Brühe Hüften.

Wenn Sie das Wohlbefinden verbessern (nach dem 3. Tag), gehen Sie ins Menü:

  • Schleimige Suppen und flüssige Getreide
  • Kissel und Gemüsepüree

Diät 5p von Pevzner bei akuter und chronischer Pankreatitis im Stadium der Absinken

Wenn die Symptome der Exazerbation der Pankreatitis abklingen (von Tag 3-4), wird das folgende Menü angezeigt (ungefähre Option):

  • Frühstück №1 - Brei ohne Butter (Buchweizen oder Reis), gerieben + Milchgelee
  • Frühstück №2-Fruchtgelee + Glas Borjomi
  • Mittagessen - Suppe mit Haferflocken + Kartoffelbrei (Karotten) + Soufflé (Fleisch) gedämpft + schwachen Tee
  • Snack: Abkochung von Hagebutten + Rührei (gedämpftes Eiweiß)
  • Abendessen: schwacher Tee + pürierter Buchweizen + Soufflé (Hüttenkäse)
  • Schlafenszeit - Mineralwasser mit Crackern

Alle Gerichte - ohne Salz, Zucker für den ganzen Tag - nicht mehr als 20 g.

Empfehlungen von Diätassistenten

Die wichtigsten Empfehlungen - lassen Sie sich nicht mit Zucker mitreißen (streng nach der Aussage eines Arztes), schließen Sie alle Süßigkeiten aus, außer den erlaubten. Süßigkeiten verursachen Ärger und Sodbrennen, Blähungen und andere Probleme. Das heißt, für Pankreas-Patienten ist solche Süße Gift. Besonders wenn auf nüchternen Magen.

Fette sollten auch eliminiert werden - nicht mehr als 60 g pro Tag, und sie sollten sorgfältig verteilt werden - den ganzen Tag, aber nicht alle auf einmal.

Alle Lebensmittel - hacken oder mahlen. Grobe Stücke reizen die inneren Organe, mit Exazerbation (und sogar mit dem Absterben der Krankheit), zusätzliche Reize sind völlig nutzlos. Grünen wird empfohlen, bis zu besseren Zeiten zu gehen, aber bei Toleranz ist der Zusatz von Dill, Petersilie in der Schüssel erlaubt.

Und mit Fleischgerichten - sehr vorsichtig: während einer Exazerbation - streng gedämpft und Wasser, nur in einer gemahlenen Form. Wenn die Symptome nachlassen, können Sie Stroganoff (wiederum aus gekochtem Fleisch) oder sogar in stückiger Form kochen.

Gedünstetes und gebackenes Gemüse - nur wenn die Krankheit nachlässt.

In den ersten Tagen wird nur Borjomi empfohlen, und zwar ohne Gase und in Form von Hitze. Oder ein kleiner süßer und schwacher Tee.

Das Menü selbst ist erforderlich, nachdem die Verschlechterung entfernt wurde.

Und selbst wenn die Krankheit nachlässt, gibt es harte und schnelle Regeln. Zum Beispiel, Eier werden in der Regel nicht empfohlen (vor allem das Eigelb), Milch ist auch besser auszuschließen.