Wie man selbstgemachten Kefir kocht?

Guten Tag, liebe Leser und Gäste, kulinaroman.ru!

Kefir, wie Hüttenkäse, sind wichtige und wichtige fermentierte Milchprodukte für die gesunde Entwicklung von Kindern und nicht nur. Heute kann Kefir in jedem Geschäft, Supermarkt oder auf dem Markt gekauft werden. Allerdings, Kefir im Laden ist nicht immer möglich, gute Qualität und die erste Frische zu kaufen.

Daher ist es nicht überraschend, dass viele daran interessiert sind, Kefir zu Hause zu kochen. Und zu Hause Kefir zu kochen ist möglich und es ist überhaupt nicht schwierig. Für die Zubereitung von Milch wird gehen: hausgemachte Kuh, Ziege, können Sie sogar einkaufen und sogar überfliegen. Und als Vorspeise benötigen Sie zum ersten Mal den üblichen Lagerjoghurt oder Sauerrahm, den niedrigsten Fettanteil.

benötigte Produkte:

Kefirrezept mit Fotos

Ich gebe dir zwei Möglichkeiten, die ich persönlich nicht am ersten Tag oder Monat nutze. Wie wusste der Kefir seit seiner Kindheit, als er meine Großmutter beobachtete? Schließlich, hausgemachten Kefir mit großen Flocken - mein Favorit. Und nur ich (unter all den Enkeln) konnte neben einer Dose Joghurt stehen und es mit einem Löffel essen. Beachten Sie, nicht zu trinken, aber zu essen, weil es dick war, wirklich hausgemacht und mit Liebe gekocht!

Aber sie hat dieses Rezept nur angewendet, als sie selbst Mutter wurde! Was kann nicht für Ihre Kinder gekocht werden? Die köstlichsten, die frischesten, die natürlichsten. Das macht heute praktisch kein Hersteller mehr. Es ist nicht profitabel!

Die erste Art, die Milch zum Kochen zu bringen und auf eine Temperatur etwas über Raumtemperatur abzukühlen. Kaum warm! Kefir oder Sauerrahm in das Glas Milch geben und gut vermischen. Achten Sie darauf, zu mischen, damit der Sauerteig vollständig in der Milch aufgelöst wird. Bedecke das Glas mit einem Deckel oder bedecke es mit einem Stück Gaze. Stellen Sie das Glas an einen dunklen, warmen Ort. Wenn es keinen dunklen Ort gibt, spielt es keine Rolle. Es ist egal. Alles. Genau in 24 Stunden ist Ihr hauseigener Kefir fertig! Verwenden Sie es für den vorgesehenen Zweck.

Die zweite Möglichkeit Milch muss nicht kochen, gießen Sie es einfach in das Glas, fügen Sie den Starter, mischen und legen Sie auch den Behälter mit der Milch an einem warmen Ort. Solch ein Joghurt, ich reife etwa 2 Tage. Es hängt alles vom Fettgehalt der Milch ab. Die Dichte von Kefir hängt direkt vom Milchfettanteil ab. Je dicker die Milch, desto dickflüssiger ist der Kefir mit sogenannten Flocken.

Aber, oben drauf, bildet sich eine Schicht saurer Sahne, hausgemachte saure Sahne! Solcher Kefir ist für eine halbe Stunde wünschenswert, um die Kälte einzuschießen, so war es einfacher, die saure Sahne zu sammeln. Diese Portion Sauerrahm ist genug, um ein paar Teller mit hausgemachtem roten Borschtsch zu füllen!

Freunde, ich benutze die zweite Methode öfter. Dies ist nur aus einem Grund: Es gibt keine Notwendigkeit, Milch zu kochen! Obwohl es eine Meinung gibt, dass Kefir, der durch die erste Methode vorbereitet wurde, viel nützlicher ist! Wählen und kochen. Welche Methode auch immer Sie wählen, glauben Sie mir, Kefir wird immer noch natürlich, lecker und gesund sein!

Aber Kefir ist nicht nur ein Getränk, das in der täglichen Ernährung wichtig ist, es ist auch unverzichtbar für die Zubereitung vieler Gerichte. Dies ist jedermanns Lieblings flaumig Pfannkuchen, Pfannkuchen, Patties. Aus Kefir kann schonender Quark gekocht werden. Aber für diejenigen, die auf Diät bleiben oder die Figur beobachten, ist es einfach unverzichtbar. Für solche Zwecke wird Kefir am besten aus Magermilch zubereitet.

Anschließend sollten Sie, um ein zweites Set hausgemachten Kefirs zu machen, nicht schon Ladensauerteig verwenden, sondern ein paar Löffel Ihres hausgemachten Kefirs lassen. Usw!

Freunde, nun, du wirst selbstgemachten Kefir kochen? Ich hoffe, ich habe das Rezept klar beschrieben, und wenn überhaupt, bin ich nicht weit weg, schreibe!

Wie man Kefir zu Hause macht

Kefir bezieht sich auf fermentierte Milchgetränke, die durch lange oder kurzzeitige Fermentation erhalten werden. Das Produkt hat eine Reihe von heilenden Eigenschaften aufgrund des Gehalts an Laktobazillen und einer großen Anzahl von Mineralien. Neben den medizinischen Eigenschaften bezieht sich Kefir auf Diätgetränke. Es ist oft für Kinder mit allen Anforderungen vorbereitet. Store-Produkte enthalten Konservierungsmittel und Haltbarkeitsverbesserer. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, hausgemachte Rezepte zu berücksichtigen.

Nützliche Eigenschaften von Kefir

  1. Das Produkt wird für die heilende und zu Recht einzigartige Komposition geschätzt. Kefir enthält Cholin und Tryptophan, Kalzium, Mineralien vieler Gruppen (Kupfer, Chrom, Phosphor, Mangan, Selen usw.), Vitamine A, B, H.
  2. Dank der Milchalkoholsäure in der Zusammensetzung des Getränks (0,2-0,6%) verbessert sich die Aktivität des Verdauungssystems, die Darmwände werden gereinigt und der Appetit steigt.
  3. Regelmäßiger Gebrauch von Kefir bringt den psycho-emotionalen Hintergrund einer Person in Ordnung, indem sie die Arbeit des zentralen Nervensystems steuert.
  4. Die Aktivität des Herzens und der Blutgefäße ist verbessert, das Getränk ermöglicht es Ihnen, Ihren Durst zu stillen und den Wasser-Salz-Haushalt aufrecht zu erhalten. Im Gegensatz zu Milch ist Kefir leichter verdaulich.
  5. Vitamin B, Milcheiweiß, tierisches Fett, Eisen und Kalzium werden während des Reifeprozesses freigesetzt. Diese Komponenten helfen Menschen mit Laktoseintoleranz, Kefir zu trinken, ohne befürchten zu müssen, dass sich eine Allergie entwickelt.
  6. Wie bereits erwähnt, gilt das Getränk als diätetisch. Es ist ein integraler Bestandteil der Ernährung bei Menschen mit Gicht, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes, Magen-Colitis. Kefir hilft bei regelmäßiger Anwendung, Gewicht zu verlieren.
  7. Zahlreiche Studien von Wissenschaftlern haben es möglich gemacht zu verstehen, dass Kefiran Polysaccharid in Kefir produziert wird. Die Komponente verhindert die Entwicklung jeglicher Art von Tumoren (sowohl gutartige als auch bösartige).
  8. Wenn Sie Kefir in das Tagesmenü aufnehmen, werden Leukozyten im Blut aktiviert. Diese Funktion unterstützt das Immunsystem, so dass der menschliche Körper Infektionen wirksam bekämpft.
  9. Eine positive Eigenschaft von Kefir wird als eine positive Wirkung auf den weiblichen Körper während der Menstruation, Menopause, Stillen betrachtet. Zu diesem Zeitpunkt wird Kalzium ausgeschwemmt, das fermentierte Milchgetränk ermöglicht die Aufrechterhaltung der Knochenstruktur.

Hausgemachter Kefir: ein klassisches Rezept mit Sauerteig

  • fette Milch (von 3,2%) - 1,2 l.
  • Sauerteig verpackt - 30 gr. (1 Packung)

  1. Für die Zubereitung von Kefir verwendet kommerzielle oder heimische Kuhmilch (ganz). Wählen Sie im ersten Fall ein Produkt mit einem Fettgehalt von 3,2%, um Zeit zu sparen, wird ein Produkt mit der Kennzeichnung "H-Milch" geeignet sein. Dann musst du die Komposition nicht kochen, du musst sie nur auf 38-40 Grad aufwärmen.
  2. Wenn Kefir auf der Basis von Vollmilch zubereitet wird, kochen Sie zuerst das Produkt, dann lassen Sie es auf 40-45 Grad abkühlen. Stellen Sie jetzt sterilisierte saubere Behälter (Plastik oder Glas) her. Gießen Sie Milch in den Behälter. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass, wenn Kefir mit pulverisiertem Sauerteig hergestellt wird, das Geschirr gründlich gewaschen und sterilisiert werden sollte.
  3. Wenn Sie möchten, können Sie den Rat des Herstellers auf der Rückseite der Verpackung lesen. Ein Hersteller kann zum Beispiel Empfehlungen geben, wenn Besteck aus Metall nicht verwendet wird. Beim Mischen von Komponenten wird ein Holz- oder Plastikspatel verwendet.
  4. Wenn Sie die Milch in einen Behälter gegossen haben, fügen Sie einen Sauerteig hinzu, kneten Sie, bis Sie glatt sind. Bereiten Sie neue Gläser kleiner Größe vor, waschen und desinfizieren Sie sie. Gießen Sie die gemischte Mischung in Behälter. Bedecken Sie jeden Behälter mit einem Deckel und legen Sie ein dickes Handtuch darauf.
  5. Legen Sie die Banken mit dem zukünftigen Kefir in der Hitze und Dunkelheit, warten Sie 8-10 Stunden. Nach dieser Zeit kann Kefir getrunken werden. Wir empfehlen jedoch, es für 4 Stunden in den Kühlschrank zu stellen.
  6. Wenn gewünscht, versüßen Sie das Getränk nach Geschmack, fügen Sie saisonale Beeren oder Nüsse hinzu. Gemäß der beschriebenen Technologie kochen Sie Kefir schwache Festung. Bei einem mittleren oder harten Getränk besteht die Zusammensetzung aus 36 bzw. 48 Stunden.

Ergänzungen zum Rezept

  1. In Zukunft müssen Sie das gekaufte Pulver oder den gepressten Sauerteig nicht mehr verwenden. Bereits gekochter Kefir kann seine Rolle spielen.
  2. Um das Getränk ein zweites Mal zu machen, nehmen Sie 2,8 Liter. fette Milch, kochen Sie das Produkt und lassen Sie es auf 40 Grad abkühlen. Fügen Sie 450 ml hinzu. fertig hausgemachter Joghurt, mischen.
  3. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass beim Mischen von Milch mit fertigem Kefir beide Getränke denselben (ungefähr) Temperaturregime haben sollten. Also darauf im Voraus achten.
  4. Nach dem Kombinieren der Zutaten die Zusammensetzung in einem sterilisierten Gefäß kneten, mit einem Deckel abdecken und in ein Tuch wickeln. 12 Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen. Am Ende erhältst du eine dicke Masse.
  5. Jetzt haben Sie eine zweite Dose Kefir. Das Getränk kann später als ein anderer Starter verwendet werden. Manipulationen werden nicht mehr als 6 mal durchgeführt.

Hausgemachter Kefir in einem langsamen Kocher

  • Laden Sie Kefir (Fettgehalt von 2,5%) - 275 ml.
  • fette Milch - 2,2 l.
  1. Die Milch in der verfügbaren Verpackung schütteln, in einen Topf geben und auf den Herd stellen. Warten Sie, bis die ersten Bläschen erscheinen, reduzieren Sie sofort die Leistung auf ein Minimum (sonst "läuft" die Mischung weg). Das Produkt weitere 10 Minuten kochen lassen.
  2. Wenn für die Vorbereitung des Kefirs die selbstgemachte ganze Zusammensetzung verwendet wird, verdünnen Sie es mit dem Wasser im Verhältnis 2: 1. Nach dem Kochen für 5-7 Minuten bei niedriger Leistung köcheln lassen. Diese Zeit ist notwendig für die Vernichtung von Schädlingen im Getränk.
  3. Lassen Sie die Milch nach dem Kochen bei ihrer natürlichen Temperatur, lassen Sie sie abkühlen. Wenn Sie den gewünschten Zustand erreicht haben, fügen Sie Kefir zu der Zusammensetzung hinzu und mischen Sie. Bereiten Sie eine Schüssel mit dem Multikocher zu, indem Sie sie waschen und mit kochendem Wasser überbrühen.
  4. Gießen Sie die Mischung aus Milch und Kefir in den Behälter, schließen Sie den Deckel. Schalten Sie das Programm "Heizen" ein und stellen Sie die Dauer auf 12 Minuten ein. Wenn die angegebene Zeit verstrichen ist, öffnen Sie den Slow Cooker nicht. Warten Sie 1 Stunde und schalten Sie dann die "Heizung" erneut ein, aber schon für 10 Minuten.
  5. Jetzt kann Kefir fast fertig sein. Das Getränk abkühlen, in saubere, mit einem Stopfen verschlossene Behälter füllen. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wenn die angegebene Zeit verstrichen ist, fahren Sie mit der Verkostung fort. Die Kühlzeit beträgt 3 Tage.

Hausgemachter Kefir: ein einfaches Rezept

  • Kefir mit einem Fettgehalt von 3,2% - 90 ml.
  • Fett Milch (von 2,5%) - 1 l.
  1. Wenn Sie möchten, können Sie den Laden Kefir durch ein spezielles Ferment auf der Grundlage von Bifidobakterien ersetzen. Das Produkt wird in Form von Pulver hergestellt, Sie benötigen etwa 50 Gramm.
  2. Bereiten Sie eine Pfanne (nicht emailliert) vor, gießen Sie die Milch hinein. Auf den Herd stellen und auf das Kochen warten. Wenn das Kochen beginnt, reduzieren Sie die Leistung des Brenners auf ein Minimum.
  3. Tom das Produkt für etwa 10 Minuten, dann den Herd ausschalten und die Mischung auf 38 Grad abkühlen. Wenn Sie Kefir aus pasteurisierter Milch zubereiten, müssen Sie es nicht kochen. Es genügt, das Getränk zu erwärmen und es dann auf den angegebenen Modus abzukühlen.
  4. Führen Sie die warme Milch durch das Mullgewebe, das in 4-5 Lagen gefaltet werden muss. Eine solche Bewegung wird das Getränk vom Schaum befreien. Optional können Sie diesen Schritt überspringen.
  5. Bereiten Sie ein gewaschenes, sterilisiertes und getrocknetes Glas vor. Fügen Sie pulverisierten Sauerteig hinzu oder lagern Sie Kefir, mischen Sie die Mischung mit einem Plastik- oder Holzlöffel. Verwenden Sie keine Metallwerkzeuge, da die Gärung langsam ist.
  6. Nach der Kombination von warmer Milch mit Sauerteig den Behälter mit einem Deckel verschließen. Wickeln Sie ein Handtuch, an einem warmen Ort für 5 Stunden einweichen. Bringen Sie den Behälter nach der Reifung für eine weitere Nacht in den Kühlschrank.
  7. Nach der vorgesehenen Zeit kann ein fermentiertes Milchgetränk als gebrauchsfertig betrachtet werden. Das Glas schütteln, in Gläser gießen, mit Zucker, Honig, Vanille oder Zimt würzen (optional). Halten Sie das Produkt nicht länger als 3 Tage in der Kälte.
  8. Sie können gekochten Kefir mit Marmelade oder Marmelade mischen, und dann behandeln Sie das Kind mit einer Behandlung in Ermangelung einer individuellen Intoleranz.
  9. Lassen Sie etwa 60 ml. Hefe (hausgemachter Kefir) zur Herstellung der nächsten Charge fermentierten Milchgetränks (Haltbarkeitsdauer 14 Tage).

Praktische Empfehlungen

  1. Kefir, zubereitet mit einer eintägigen Infusion (schwache Stärke), bewältigt perfekt die Verstopfung. Es reinigt auch die Blase, Leber und Nieren. Das Produkt entfernt überschüssige Toxine und Schlacken aus den inneren Organen, so dass es angemessen ist, es in die Nahrung aufzunehmen.
  2. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, nämlich, sind die Besitzer von Diabetes, kochen Kefir mit einer zweitägigen Exposition. Es hilft auch bei Erkrankungen der Leber, Lunge und Bronchien, Herzmuskel, Magen-Colitis. Die Zusammensetzung bekämpft effektiv Fettleibigkeit und verhindert die Entwicklung von Cholesterin Plaques.
  3. Wenn wir über Kefir mit einer Zeit von 3 oder mehr Tagen sprechen, wird es am sauersten zu schmecken sein. Es ist besser, es nach dem morgendlichen Erwachen oder zu Mittag zu benutzen. Älteren Menschen wird empfohlen, abends ausschließlich Kefir zu trinken. Wenn Sie Nierenprobleme oder ein Magengeschwür haben, ist ein dreitägiger Kefir strengstens verboten zu trinken.
  4. Menschen, die Schwierigkeiten haben zu schlafen (ein verwirrter Tagesrhythmus, Schlaflosigkeit usw.) sollten vor dem Schlafengehen Kefir essen. Es ist eine Überlegung wert, dass nach dem Aufwachen der Magen schwächer wird. Aus diesem Grund sollten Sie zum Frühstück eine Tasse starken Tee trinken.
  5. Um die Fermentation zu beschleunigen, fügen Sie etwa 40 Gramm zu der Mischung aus Milch und Kefir (oder Sauerteigpulver) hinzu. Zucker auf 2 Liter. Zusammensetzung. Eine solche Bewegung wird das Finish sättigen, das Getränk dicker machen.

Hausgemachter Kefir gilt nur dann als nahrhaftes und gesundes Getränk, wenn er richtig gekocht wird. Betrachten Sie ein beliebtes Multikocher-Rezept, verwenden Sie eine einfache Technologie. Machen Sie das Getränk mit Sauerteigpulver und Vollmilch pflegend und gesund. Fügen Sie granulierten Zucker hinzu, um den Geschmack anzureichern und zu verdicken. Verwenden Sie nur sterilisierte Behälter und Holzmischwerkzeuge.

Hausgemachter Kefir - lecker, einfach und sehr nützlich!

Liebe Leserinnen und Leser, ich denke, wir alle bevorzugen es, lecker und richtig zu essen. Und was könnte schmackhafter und gesünder sein als hausgemachtes Essen? Wenn wir uns vorbereiten, denken wir an unsere Lieben, versuchen, ihr Essen so gesund wie möglich zu machen, wählen qualitativ hochwertige Produkte, überwachen persönlich den Kochprozess, fügen einen Tropfen unserer Seele hinzu. Kein Wunder, dass sie sagen, dass das leckerste Essen das ist, das mit Liebe gemacht wird.

Und heute möchte ich über hausgemachten Joghurt sprechen. Frisch, sanft, natürlich - solch einen Kefir zu Hause aus Milch zu machen, ist überhaupt nicht schwierig. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass beim ersten Mal nicht alles passieren kann. Aber ein bisschen Geduld und Übung - und ein wundervoll nützliches Heimprodukt wird definitiv funktionieren. Was ist so nützlich Kefir?

Was ist nützlich zu Hause Kefir?

Die Hauptwirkung von Kefir ist mit dem Vorhandensein von Milchsäuremikroorganismen verbunden, die eine günstige Wirkung auf den Zustand des Gastrointestinaltrakts haben, die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Krankheiten erhöhen und den Säuregrad des Darms erhöhen, das Wachstum pathogener Mikroflora inhibieren und verhindern.

Nützliche Eigenschaften von Kefir:

  • Normalisiert die Mikroflora und bekämpft Dysbakteriose;
  • Es verhindert das Wachstum von fäulniserregenden und pathogenen Mikroorganismen;
  • Beruhigt und stellt die Darmschleimhaut wieder her;
  • Vorteilhafte Wirkung auf den gesamten Magen-Darm-Trakt;
  • Es ist in der Behandlung von Krebs, Bestrahlung und Chemotherapie angezeigt;
  • Hilft bei der Wiederherstellung nach Operationen;
  • Erhöht den Hämoglobinspiegel im Blut;
  • Erhöht den Widerstand des Körpers gegen verschiedene Krankheiten;
  • Verbessert den Hautzustand und bekämpft Allergien;
  • Hilft, Gewicht zu verlieren und es normal zu halten;
  • Es ist eine Quelle von Vitaminen, Kalzium und anderen Spurenelementen.

Verglichen mit dem Ladenprodukt hat hausgemachter Kefir auch eine Reihe von Vorteilen:

  • Enthält keine Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe;
  • Enthält zehn Mal mehr nützliche Mikroorganismen;
  • Es ist um ein Vielfaches billiger zu unbedeutender Zeit, die auf seiner Vorbereitung ausgegeben wird.

Und wie ich bereits sagte, ist Essen, das mit einer fürsorglichen Hand und mit Liebe aus unerklärlichen Gründen gekocht wird, immer viel gesünder und schmackhafter.

Also, welche Rezepte und Möglichkeiten, Kefir zu Hause zu machen, können verwendet werden?

Wir haben den Artikel zusammen mit dem Leser meiner Blog Irina Kuzenkova, einer fürsorglichen Mama, einer ausgezeichneten Gastgeberin, einem Lehrer von Beruf und einer aufrichtigen Person vorbereitet. Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen und Rezepte für hausgemachten Kefir. Ich übergebe Irina das Wort.

Wie koche ich Kefir zu Hause?

Welches Rezept Sie auch wählen, achten Sie auf die wichtigsten Punkte:

  1. Alle Gerichte, die beim Kochen verwendet werden, sollten gut gewaschen und mit kochendem Wasser (oder sterilisiert) gebrüht werden, sonst vermehren sich die Krankheitserreger schnell in Milch und Kefir wird nicht mehr so ​​nützlich sein.
  2. Das Temperaturregime muss streng eingehalten werden, da sich sonst die Qualität und das Aussehen des Endproduktes verschlechtern können. Oft ist es die Verletzung des Temperaturregimes, die dazu führt, dass die "Sauermilch" viskos wird.
  3. Als Rohstoffe für den Einsatz von Trockenstartern ist UHT oder zuvor gekochte pasteurisierte Kuhmilch am besten geeignet.

Ich beschloss, Kefir zu Hause aus pasteurisierter Kuhmilch mit Evitalia ferment zu machen und würde Ihnen gerne erzählen, was ich tat.

Hausgemachter Kefir - Rezept Nr. 1 (mit Trockensauerteig)

Für die Vorbereitung benötigen wir:

  • Pasteurisierte Kuhmilch mit beliebigem Fettgehalt - 2 l;
  • Ferment "Evitaliya" (300 mg), das in der Apotheke gekauft werden kann;
  • Wasser oder elektronisches Thermometer;
  • Auflauf zum Kochen von Milch, vorzugsweise mit einem doppelten Boden;
  • Thermosflasche auf 2 Liter oder Elektrohersteller.

Als ich diesen Sauerteig zum ersten Mal probiert habe, habe ich die halbe Norm genommen. Ich hatte 1 Liter Milch von 3,2% Fett. Ich teilte Trockensauerteig auch in 2 Teile. Zum Entsäuern gebrauchter herkömmlicher Liter Thermos.

Der wichtige Punkt - es ist wünschenswert, dass die Kapazität der Thermosflasche der Milchmenge entspricht, die Sie gären, so dass Sie die Wärme für die richtige Zeit effektiv behalten können.

Milch muss gekocht und auf eine Temperatur von 40-43 Grad gekühlt werden (nicht mehr!). Für Genauigkeit verwendete ich ein herkömmliches elektronisches Thermometer. Danach gieße den Starter hinein, nachdem du ihn in Milch aufgelöst hast.

Die Mischung verrühren, in eine Thermoskanne gießen und 12-14 Stunden gären lassen. Nach einer bestimmten Zeit goss ich den Sauerteig wieder in die Pfanne und legte ihn für weitere 3-4 Stunden in den Kühlschrank.

Das Produkt ist fertig zum essen!

Der resultierende Kefir ist sehr wohlschmeckend, zart, angenehm, mit einer leichten Säure, ziemlich dick, aber sein Hauptverdienst ist seine vorteilhaften Eigenschaften.

Ich ließ 2/3 des Kefirs zum Essen, gut gemischt mit einem Schneebesen, so dass die Masse homogen und angenehm zu trinken war, und 1/3 Teil (etwa 300 ml) wurde in ein Glas gegossen und in den Kühlschrank geschickt. So wurde zu Hause Kefir Sauerteig.

Von diesem Rest kannst du den nächsten Kefir kochen. Um dies zu tun, bereiten Sie die Milch wieder vor (kochen und auf 40-43 Grad abkühlen), fügen Sie den fertigen Starter in einer Menge von 150 ml (unvollständiges Glas) zu 2 Liter Milch hinzu, gießen Sie alles in eine Thermosflasche und lassen es 7-8 Stunden gären. Dann für 3-4 Stunden im Kühlschrank - und ein frischer, gesunder Kefir ist fertig!

Eine Flasche trockener Sauerteig reicht für 10 Liter Milch. Und wenn Sie es dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas nehmen, können Sie einen ganzen Behandlungsmonat lang verbringen.

Versuch, hast du dich besser gefühlt?

Lagern Sie den primären Starter im Kühlschrank für nicht mehr als 18 Tage, und das fertige Produkt - nicht mehr als 7 Tage.

In ähnlicher Weise wird Kefir aus anderen trockenen Startern zubereitet. Die Unterschiede liegen nur in der Reifezeit und Haltbarkeit. Ich lade Sie ein, ein kurzes und sehr visuelles Video darüber zu sehen, wie man Kefir zu Hause aus dem vivo-Ferment herstellt:

Wenn Sie Kefir aus hausgemachter Milch machen wollen

Stellen Sie sicher, dass dies ein bewährtes Produkt ist, und Sie zweifeln nicht an seiner Qualität. Sonst ist es besser, Vorratsmilch zu verwenden, sie ist ausreichend verarbeitet, um gesundheitliche Schäden statt Nutzen zu verursachen, denn Milch ist, wie gesagt, eine wunderbare Umgebung für schädliche Bakterien.

Die Milch muss frisch sein, sie muss auch gekocht und auf die gewünschte Temperatur abgekühlt werden. Und achten Sie darauf, alle Gerichte zu behandeln, die verwendet werden.

Seien Sie nicht überrascht, wenn das Produkt, das bei der Reifung erhalten wird, sich in Aussehen und Geschmack von dem in der Anleitung angegebenen unterscheidet. Normalerweise beinhalten die Anweisungen die Verwendung von Vorratsmilch.

Hausgemachter Kefir - Rezept Nummer 2 (auf Laden Joghurt)

Um ehrlich zu sein, die Nützlichkeit eines solchen Kefirs für mich bleibt im Zweifel. Die Anzahl nützlicher Bakterien wird deutlich geringer sein, und die Wahrscheinlichkeit, dass die schädliche Mikroflora im Endprodukt wächst, steigt.

Ready-made Kefir ist besser zu essen, aber stellen Sie sicher, dass es frisch ist, ohne Farbstoffe und Aromen und hat eine kurze Haltbarkeit (bis zu 5 Tage). Bei Produkten mit hoher Haltbarkeit, die uns die Hersteller jedoch überzeugen würden, kommt wenig Nutzen. Milchsäuremikroorganismen, deren Inhalt auf der Verpackung angegeben ist, werden gewöhnlich in einer Form gefunden, die nicht in der Lage ist, zu leben und sich zu vermehren, wenn sie in den Darm freigesetzt wird. Aber der Schaden durch chemische Zusätze und Konservierungsmittel ist wahrscheinlicher.

Aber wenn Sie keinen Sauerteig zur Hand haben, kann ein fermentiertes Milchprodukt auf der Basis von Kefir als Delikatesse verwendet werden.

In diesem Rezept übernimmt Ladenkefir die Funktion eines fertigen Ferments, das wir im vorherigen Rezept selbst mit Hilfe von Trockenbakterien gemacht haben.

  1. Wir bereiten Milch auf die Weise zu, die wir bereits kennen, kochen und abkühlen, wenn Sie UHT-Milch verwenden, genügt es, sie nur ein wenig aufzuwärmen.
  2. Wir mischen Milch und lagern Kefir im Verhältnis von 3 Esslöffel Kefir pro 1 Liter Milch, mischen gut und lassen es warm: gut wickeln, in eine Thermoskanne gießen oder Joghurt verwenden.
  3. Wir warten 8-10 Stunden, bis sich die Masse verdickt, und stellen das Produkt dann für 3-4 Stunden in den Kühlschrank, um den Fermentationsprozess abzuschließen.

Danach kann Kefir gegessen, Zucker, Honig, Sirup, Beeren oder Nüsse hinzugefügt werden, und Sie können sie mit Salat füllen.

Tipp: Manchmal wird Zucker zusammen mit dem Starter in die Milch gegeben, um den Reifeprozess zu beschleunigen. Wenn Sie hausgemachten Kefir für die Heilung verwenden möchten, und nicht nur als eine Belohnung, empfehle ich Ihnen, Zucker, wie andere Geschmackszusätze - Honig, Gewürze, Beeren, nur im fertigen Produkt hinzuzufügen.

Es ist besser, solchen Kefir für kurze Zeit, bis zu 3-5 Tage zu behalten. Ich empfehle auch nicht, es als einen weiteren Starter zu verwenden, es ist besser, eine frische Charge vorzubereiten.

Hausgemachter Kefir - Rezept Nummer 3 (mit Milchpilz)

Hier ist noch ein sehr nützliches und interessantes Rezept, bevor solche Pilze zu Hause oft geschieden wurden, aber jetzt sind sie ein wenig vergessen worden, und vergeblich - die Produkte, die mit Hilfe eines Milchpilzes erhalten werden, haben eine ganze Reihe von nützlichen Eigenschaften.

Ein solcher Pilz kann in lebendiger oder trockener Form gekauft werden, er erfordert ständige Pflege und Einhaltung der Lagerbedingungen, aber das Ergebnis und die gesundheitlichen Vorteile sind es wert.

  • Lebender Milchpilz - 1 EL. l.,
  • Milch (idealerweise hausgemacht) - 0,5 Liter,
  • Fermentationsschalen (0,5 Liter Dose),
  • Sauberes Handtuch oder Gaze.

Spülen Sie den Pilz vorsichtig mit Wasser, legen Sie ihn in eine Schüssel und gießen Sie eine Portion Milch bei Raumtemperatur. Mit einem Handtuch abdecken und bis zur vollständigen Säuerung ca. 20 Stunden gehen lassen. Wenn das Produkt fertig ist, bildet sich eine dicke weiße Masse von oben, in der sich der Pilz befindet.

Vorsichtig den Pilz von der Masse trennen, waschen und eine neue Portion Milch eingießen. Und der daraus resultierende Kefir trinkt täglich 1 Glas. So erhalten Sie täglich eine frische Portion des Heilgetränks.

Hausgemachter Kefir - Rezept Nummer 4 (aus Ziegenmilch)

Ziege Milch Kefir ist in der gleichen Weise wie Kuhmilch zubereitet, aber es gibt ein paar Nuancen.

  1. Zur Zubereitung nur frische Milch nehmen und bei geringer Hitze zum Kochen bringen, damit es nicht gerinnt.
  2. Milch sollte auf Raumtemperatur abgekühlt werden, dann fügen Sie den Starter hinzu (trockene Bakterien, Milchpilze oder Fertiggerichte Joghurt).
  3. Lassen Sie die Mischung für zwei Tage bei Raumtemperatur sauer. Danach kurz im Kühlschrank entfernen.

Hausgemachter Kefir aus Ziegenmilch ist fertig - trinke deine Gesundheit! Beachten Sie, dass der Fettgehalt von Ziegenmilch höher ist als der von Kuhmilch.

Wie man hausgemachten Kefir in einem langsamen Kocher macht?

Wenn Sie der glückliche Besitzer des Multicookers sind, kann Ihnen dieser Küchenarbeiter bei der Herstellung fermentierter Milchprodukte helfen.

  1. Kochen und kühlen Sie die Milch nach Belieben.
  2. Fügen Sie Sauerteig hinzu und mischen Sie gut.
  3. Pour in Gläser für Joghurt (wenn verfügbar) oder in gewöhnlichen kleinen Gläsern, dicht schließen Sie die Deckel.
  4. Die Gläser in die Multikocherschale geben und zur Hälfte mit Wasser füllen.
  5. Schalten Sie den Modus "Joghurt" oder "Vorheizen" für 50 Minuten ein und schalten Sie dann das Gerät aus, ohne den Deckel zu öffnen.
  6. Für die im Rezept angegebene Zeit sauer werden lassen.

Alle anderen Startermanipulationen werden nach Rezept vorgenommen.

Zusammenfassend möchte ich vorschlagen, dass Sie sich andere Artikel über Kefir, seine Vorteile und Anwendungsmethoden ansehen. Ich denke, dass die Verwendung von natürlichem, hausgemachtem Kefir die Wirkung dieser Verfahren immer wieder verstärken wird:

Ich danke Irina für die Rezepte. Und ich möchte noch einmal betonen, dass, wenn Sie Store Joghurt kaufen, dann auf die Haltbarkeit schauen. Kaufen Sie niemals Kefir mit einer langen Haltbarkeit, mehr als 5 Tage. Und seien Sie nicht faul, selbstgemachten Kefir zu kochen. Einfach und wie nützlich!

Und für die Seele werden wir heute Eugene Doga zuhören. Rondo Floral Stimmung mit erstaunlicher Musik. Gib dir eine Stimmung.

Kefir zu Hause Rezept

Der Artikel bietet beliebte Rezepte für die Herstellung von Kefir zu Hause, die einfach zu Hause mit den eigenen Händen und ohne nennenswerte Kosten zubereitet werden können.

Klassisches Rezept

Es wird benötigt:

  1. Hausmilch - 1 l.;
  2. 2 - 3 EL. l Hefe (frischer Kefir oder Kefir-Sauerteig).

Selbst gemachte Milch wird zum Kochen gebracht und sofort von der Hitze entfernt. Auf eine Temperatur von 38 - 40 ° abkühlen. Die gekühlte Milch wird in Half-Liter-Gläser gegossen und jedes Mal wird ein Kefir-Starter hinzugefügt (Sie können frischen Kefir, der im Geschäft gekauft wurde, als Vorspeise verwenden). Alles sorgfältig gemischt. Banken eingewickelt oder in Hitze gehüllt. Nach 12 Stunden sollte der Kefir reifen und verdicken. Wenn Kefir nicht dick genug ist - lassen Sie es ein paar Stunden in der Hitze stehen. Der fertige Kefir sollte weiß, gerippt sein - einheitlich in der Konsistenz, aber er kann mit einem Mixer gemischt werden, wie im Video gezeigt. Es bleibt nur 3 Stunden, um es im Kühlschrank zu behalten, damit die Bakterien schließlich reifen und das Getränk bereit sein wird zu verwenden.

Kefir zu Hause Rezept von Julia Vysotsky

Zutaten:

  1. Milch 2,5% 1 Liter Packung;
  2. 2 EL. Sauerteiglöffel (Sauerrahm oder Kefir);
  3. Brauner Zucker 1 EL. Löffel; Vanille, Zimt oder Marmelade - nach Geschmack.

Milch, besonders wenn sie gerade aus dem Kühlschrank genommen wurde, ist leicht aufgewärmt. Fügen Sie 1 Löffel Zucker und 2 - Ferment hinzu. Alles sorgfältig gemischt. Kapazität abdecken und für 6 - 8 Stunden an einem warmen Ort verlassen. Um die Wärme besser zu erhalten und den Fermentationsprozess von Kefir-Bakterien intensiver zu gestalten, kann der Behälter zusätzlich mit einem weichen Handtuch umwickelt werden. Nach 6 Stunden wird der zukünftige Kefir in den Kühlschrank gestellt, wo er für mindestens 6 Stunden reifen wird.

In den fertigen Kefir, kurz vor der Verwendung, um den Geschmack zu verbessern, fügen Sie eine Prise Vanille oder Zimt hinzu. Das Getränk wird noch schmackhafter, wenn Sie ein paar Löffel Sirup Ihrer Lieblingsmarmelade darin gießen. Es bleibt alles gut zu bewegen und man kann trinken. Ein solcher Kefir kann bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, am ersten Tag ist er jedoch am nützlichsten.

Kefir zu Hause Rezept der 90er Jahre

Zutaten:

  1. hausgemachte Milch (oder Fettgehalt von 3,2%) - 900 ml;
  2. Kefir Pilz - etwa 7 cm im Durchmesser;

Kefir Pilz auf ein Sieb und gut gewaschen. Nachdem das Wasser abgelaufen ist, wird der Pilz in ein Glas gegeben und mit Milch bei Raumtemperatur gegossen. Es ist nicht notwendig, das Glas mit einem Deckel abzudecken, Sie müssen es nur mit einem dicken Tuch abdecken, um zu verhindern, dass die Sonnenstrahlen fallen. Unter solchen Bedingungen entwickelt sich Kefirpilz besser und nach 18-20 Stunden wird die Milch quetschen und dick werden, und ein weißes Gerinnsel wird oben auf seiner Oberfläche erscheinen - ein überwucherter Kefirpilz. Es bleibt, um es vorsichtig durch ein Sieb zu filtern.

Der resultierende Kefir wird vorzugsweise am ersten Tag konsumiert.

Kefir zu Hause Rezept ohne Ferment

Zutaten:

  1. Milch (zuhause oder gekauft im Laden) - 1 l;
  2. Kruste aus Schwarzbrot.

Kefir (es wäre korrekter, saure Milch zu nennen) kann mit einer Kruste von abgestandenem Schwarzbrot als Vorspeise hergestellt werden. Gießen Sie die Milch aus dem Beutel in ein Glas (hausgemachte Milch wird pasteurisiert und auf Raumtemperatur abgekühlt) und legen Sie das Brot hinein. Halten Sie ein Glas Inhalt für 10 Stunden bei einer Temperatur von 28 - 30 °. Dann ziehen Sie das Brot vorsichtig heraus, rühren Sie und kefir.

Kefir zu Hause Rezept in einem Multicooker

Es ist notwendig:

  1. Pasteurisierte Milch 3,2% - 2 Liter;
  2. Kefir - 1 Tasse (oder Hefe - 1 Beutel).

Mischen Sie Milch mit Kefir (oder Kefir Starter, in einer Apotheke verkauft) bis zur Homogenität. Gießen Sie die Mischung in die Pfanne und legen Sie sie in einen langsamen Kocher. Stellen Sie den Modus "Multipovar" und eine Temperatur von 35 ° ein (der Heizmodus ist ausgeschaltet). Die Vorbereitung dauert 6 Stunden. Danach sollte Kefir in einen Glasbehälter gegossen und abgekühlt werden.

Kefir zu Hause Rezept für ein Kind

Es wird benötigt:

  1. Pasteurisierte Milch 1 l;
  2. Kefir 3 EL. Löffel;
  3. Zucker (optional) 1 EL. ein Löffel.

Frisch erhitzter Kefir wird in pasteurisierte Milch gegeben, die auf 40 ° C erhitzt ist (vorgekochte hausgemachte Milch und auf die erforderliche Temperatur abkühlen gelassen). Mischen Sie gründlich, damit der Joghurt gleichmäßig in der Milch verteilt wird. In Ermangelung einer Allergie bei einem Kind, wird ein Löffel Zucker der Mischung hinzugefügt - es verbessert den Fermentationsprozess und der Joghurt ist schmackhafter. Der Behälter ist mit einem dicken Tuch bedeckt und warm gehalten. Nach 10 Stunden wird der Kefir reifen und gebrauchsfertig sein.

Die nächste Portion Kefir kann bereits aus hausgemachtem Kefir zubereitet werden. Allerdings kann selbstgemachter Kefir nicht mehr als 4-5 Mal als Vorspeise verwendet werden, da kefirische Bakterien im Laufe der Zeit ihre wohltuenden Eigenschaften verlieren.

Kefir zu Hause Rezept für Gewichtsverlust

Nicht jeder Kefir fördert den Gewichtsverlust. Ernährungswissenschaftler für diesen Zweck empfehlen, nur frischen (eintägigen) und fettarmen Kefir zu verwenden. Damit der Körper auf der sogenannten "Kefir-Diät" maximale Nährstoffe und Vitamine zu sich nimmt, können Sie Ihre Ernährung erheblich erweitern, indem Sie Honig, Zimt, Hagebuttensirup und andere nützliche Inhaltsstoffe in Kefir einbringen. Im Winter können es Bananen und gefrorene Beeren sein, im Sommer frische Beeren und Früchte.

Frischer Kefir zum Frühstück oder Abendessen kann selbst zubereitet werden. Es braucht nur eine Tüte Milch und ein wenig Kefir zum Fermentieren. Wenn es einen Joghurthersteller gibt, dann wäre es ideal. Aber Sie können ohne es auskommen. Es gibt ein Prinzip: Ein Milch-Kefir-Gemisch (1 l Milch und 3 Esslöffel Kefir) wird 10 Stunden lang an einem warmen Ort (28 - 30 ° C) aufbewahrt. Das resultierende Getränk wird für einige Zeit im Kühlschrank gekühlt - Kefir ist fertig.

Auf dieser Basis können gesunde angereicherte Cocktails zubereitet werden. Sie müssen nur Ihre Lieblingsfrüchte und -beeren mit einem Mixer zermahlen und Kefir zum resultierenden Püree hinzufügen. Eine Tasse Kefir benötigt etwa 200 g Kartoffelpüree.

Kefir aus Milch zu Hause

Hausgemachter Kefir aus Milch ist ein sehr nützliches, natürliches Produkt, das für Erwachsene und Kinder getrunken werden kann. Falls gewünscht, können Sie anstelle von Kefir den Starter verwenden, aber bevor Sie mit dem Kochen beginnen, müssen Sie die Anweisungen auf der Verpackung genau studieren.

Dicker Kefir ohne Zusätze

Hausgemachter Kefir ist ein köstliches und zartes Gericht, das ein echtes Naturprodukt ist.

Dieses Molkereiprodukt ist mehrere Male nützlicher als das Geschäft, in dem chemische Zusätze und Konservierungsmittel häufig anwesend sind.

Temperatur ist wichtig

Es gibt nichts kompliziertes in der Technologie, Kefir zu machen, alles ist sehr einfach und leicht. Die Hauptsache ist, alle Schritt-für-Schritt-Punkte und die gewünschte Temperatur einzuhalten.

Selbstgemachter Kefir ist zusätzlich zu seinen vorteilhaften Eigenschaften auch vorteilhaft für seine finanziellen Kosten.

Aus hausgemachtem Kefir kann man sehr leckere Okroshka, Pfannkuchen oder Manna machen.

Anstelle von Kefir können Sie trockenen Sauerteig nehmen, aber seine Menge muss gemäß den Anweisungen auf der Verpackung angepasst werden.

Wie man Kefir aus Milch zu Hause macht

Wie man Joghurt von selbst gemachter Milch macht

Kindern und Erwachsenen wird oft zu therapeutischen Zwecken geraten, Kefir zu trinken, was nicht länger als 1-2 Tage dauert. Frisches Getränk verbessert die Verdauung und wirkt als mildes Abführmittel, aber Kefir, das für mehr als 3 Tage Verstopfung oder Sodbrennen verursachen kann. Wenn Sie regelmäßig ein frisches Produkt benötigen, ist es am besten, es selbst zu kochen.

Technologie, die selbst gemachten Kefir kocht:

  1. Überprüfen Sie, ob hausgemachte Milch und Kefir frisch sind. Es ist ratsam, Tagesmilchprodukte zu verwenden.
  2. Erhitze die Milch in einem Emailleschalen bei schwacher Hitze auf 38-40 °.
  3. Die Milch auf Raumtemperatur abkühlen lassen und 100 ml Kefir zum Starter geben.
  4. Decken Sie das Geschirr mit einem Baumwolltuch ab und lagern Sie es 24 Stunden an einem dunklen, warmen Ort.
  5. Nach einem Tag gießen Sie das Getränk in ein Glas und kühlen Sie für 3 Stunden.

Für die Bildung von Kefir Pilzen ist genug und weniger Zeit, aber um ein wirklich hochwertiges Produkt zu bekommen, tränken Sie es für mindestens einen Tag. Vor der Verwendung sollte hausgemachter Kefir gründlich geschüttelt werden.

Wie man schnell Kefir aus Milch macht

Es gibt ein anderes bewährtes Rezept für hausgemachten Kefir, nach dem das Getränk mehrmals schneller zubereitet wird.

  • frische Milch von jedem Fettgehalt - 0,5 l.;
  • frische saure Sahne - 2 TL.

Methode der Herstellung von hausgemachtem Getränk:

  1. Gießen Sie die Milch bei Raumtemperatur in ein Glas.
  2. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie gründlich.
  3. Bedecken Sie den zukünftigen Kefir mit einem Baumwolltuch und lagern Sie ihn 6 Stunden an einem warmen, dunklen Ort.

Die Hauptbedingung in diesem Rezept ist die Verwendung von Milch und Sauerrahm bei Raumtemperatur. Nur in diesem Fall verläuft der Prozess der Vermehrung von Milchsäurebakterien schneller. Nach einiger Zeit das Getränk mischen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Eine andere Möglichkeit, Kefir schnell zu kochen, ist der Slow Cooker oder Joghurt-Mixer. In einem speziellen Modus wird das Getränk von 3 bis 7 Stunden zubereitet.

Natürliches Sauermilchgetränk ist gut für die Gesundheit, sowohl in therapeutischen als auch in prophylaktischen Zwecken. Es ist nicht schwierig, selbst kochen zu lernen, die Zutaten sind nicht teuer, und Sie werden immer die Qualität und Frische von Kefir haben.

Wie macht man einen echten hausgemachten Kefir? Wir lernen, Kefir zuhause zu kochen: auf einem Pilz, auf Sauerteig, auf saurer Sahne

Kefir ist ein fermentiertes Milchgetränk. Es unterscheidet sich von anderen Produkten durch die einzigartige Zusammensetzung von Bakterien und Pilzen. Kefir hat heilende Eigenschaften, insbesondere eine positive Wirkung auf die Darmflora und den Stoffwechsel im Allgemeinen. Auch dank ihm wird Calcium besser aufgenommen und die allergische Reaktion des Körpers reduziert. Kefir ist in der Ernährung von medizinischen, diätetischen, Babynahrung enthalten. Es wird empfohlen, für diejenigen zu verwenden, die abnehmen wollen. Es hat auch eine positive Wirkung auf das Nervensystem. Kefir kann bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden, genauso wie bei Menschen, die an Milchunverträglichkeit leiden. Kefir ist ein großartiger Helfer für einen Kater und während einer Diät. Es wirkt wie ein Körper Reiniger von schädlichen Giftstoffen.

Allgemeine Grundsätze von hausgemachtem Kefir

Das Prinzip der Zubereitung besteht in der Milchfermentation von Milch unter Zugabe verschiedener Mikroorganismen (Stäbchen, Bakterien oder Hefen).

Trotz der Schwierigkeiten der Wahrnehmung ist es nicht schwierig, Kefir zu kochen. Als Kefir Starter verwenden:

• Kefirpilz ist ein seltenes Produkt für den breiten Gebrauch, aber er kann auch in der Molkerei gekauft, in einer Apotheke gekauft oder per Post oder über das Internet bestellt werden;

• Sauerteig Narine (lebende Bakterien in trockener Form) oder andere Bifidobacteria - in einer Apotheke verkauft;

• schon bereit Kefir.

Bei 1 Liter Milch ist 1 EL. l Kefir-Starter.

Kefir Festung kann sein:

• schwach - eintägig (24 Stunden Gärung). Wirkt sich auf die Darmschwäche aus. Es wird helfen, den Körper von Giftstoffen und schädlichen Substanzen zu reinigen.

• durchschnittlich - zwei Tage (48 Stunden Gärung). Es wird empfohlen, für Anämie, Gastritis, Diabetes, zur Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall zu verwenden. Wenn eine Verschlimmerung von Geschwüren aus der Ernährung besser auszuschließen ist.

• stark - drei Tage (72 Stunden Gärung). Es ist besser, mit Durchfall zu verwenden. Nicht empfohlen für Magengeschwüre, Nierenerkrankungen und mit erhöhter saurer Umgebung des Magens.

Aber meistens schauen wir uns den Fettgehalt von Kefir an:

• Fett ist für Babys empfohlen. Aber es wird nicht empfohlen, bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu verwenden.

• bis zu 1% - für Erwachsene, die es zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Kreislauf- und Verdauungssystems verwenden.

Kinder zur Vorbeugung von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes sollten während des Frühstücks oder Mittagessens Kefir trinken. Erwachsene dagegen sind besser beim Abendessen oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen.

Berücksichtigen Sie beim Kochen die folgenden Funktionen:

1) Milch - kochen Sie es vor dem Gebrauch. Dies ist notwendig, um alle schädlichen Bakterien zu töten, die in der Rohmilch enthalten sind, die viele schädliche Bakterien enthält.

2) Das Produkt erfordert keine häufige Bewegung. Es reicht nach 10 Stunden mal alles zu mischen.

3) Ein Glasgefäß mit einem Deckel, in dem sich alle Zutaten befinden, muss mit einem dicken Tuch abgedeckt werden. Und das hängt nicht nur mit der Reinheit der Zubereitung zusammen, sondern auch mit der Tatsache, dass auf diese Weise das Produkt schneller kocht. Auch für einen erfolgreichen Gärungsprozess muss der Ort warm und vor der Sonne geschützt sein. Es ist auch nicht notwendig, den Deckel zu schließen, es kann den Tod des Pilzes verursachen.

4) Überprüfen Sie nach einem Tag den Inhalt des Glases. Milch sollte dick sein. Dies bedeutet, dass Kefir bereit ist und durch ein Sieb oder eine Gaze abgelassen werden muss. Wenn das Produkt nicht vollständig fertig ist, lassen Sie es eine Weile stehen, achten Sie aber sorgfältig darauf, dass sich die Molke nicht löst und der Kefir nicht sauer wird.

Nach Gebrauch kann der Pilz in kaltem Wasser gewaschen und wieder mit Milch gefüllt werden. Allmählich wird der Pilz wachsen. Bei der Pflege müssen große Blütenstände entfernt werden.

Es gibt Grundrezepte für hausgemachten Kefir, die wir berücksichtigen werden.

Rezept 1. Das klassische Rezept für hausgemachten Kefir auf Kefir Pilz

Zutaten:

• Milch (aus 2,5% Fett) - 3 Liter;

• Kefir Pilz - 1 EL L.;

Vorbereitungsmethode:

1. Kochen Sie die Milch und kühlen Sie sie auf Raumtemperatur ab.

2. In ein Glas Milch geben Sie Kefir Pilz oder 3 EL. gewöhnlicher Kefir. Bedecke es mit einem dicken Tuch und stelle es an einen warmen, dunklen Ort.

Nach 24 Stunden sollte Kefir bereit sein.

Rezept 2. Hausgemachter Kefir auf saurer Sahne

Zutaten:

Vorbereitungsmethode:

1. Vor dem Kochen muss Milch gekocht werden.

2. Als nächstes saure Sahne in die Milch geben und 10 Stunden sauer stehen lassen.

Solche Kefir können Babys von 8-9 Monaten gegeben werden.

Rezept 3. Hausgemachter Kefir Narine

Sie müssen mit diesem Kefir basteln, aber das Ergebnis ist es wert.

Zutaten:

• Milch - 1,5 Liter;

• Narine - 1 Flasche (0,3 ml)

Vorbereitungsmethode:

Es gibt zwei Phasen:

Stufe 1 - Kochsauerteig:

1) Wir kochen 0,5 Liter Milch für 10-15 Minuten und kühlen dann auf 40 ° C ab.

2) In den sterilisierten Gläsern den Starter (Narine) und die Milch mischen.

3) Kapazität eng kutem und an einem warmen Ort für 12-18 Stunden.

4) Der fertige Sauerteig sollte eine zähe Konsistenz haben.

5) Als nächstes abkühlen und im Kühlschrank aufbewahren.

Stufe 2 - Kefir Zubereitung:

1) Wir kochen einen Liter Milch etwa 10 Minuten und gießen ihn in einen vorbereiteten Behälter.

2) Als nächstes fügen Sie den vorbereiteten Sauerteig (1 EL) und legen Sie alles an einem warmen Ort für 10 Stunden. Damit das Produkt die Konsistenz erreicht, die wir brauchen, muss es auch für eine Weile in den Kühlschrank gestellt werden.

Die Haltbarkeit eines solchen Kefirs beträgt nicht mehr als 3 Tage.

Rezept 4. Hausgemachter Kefir mit Bifidobakterien

Wie im vorherigen Rezept erfolgt das Kochen in zwei Stufen. Dies ist sehr beliebt in den Empfehlungen der modernen Kinderärzte.

Zutaten:

• Bifidobakterien - 1 Flasche oder 5 Portionen;

• hausgemachte saure Sahne mit einem hohen Anteil an Fettgehalt - 30 Gramm.

Vorbereitungsmethode:

Stufe 1 - Sauerteig ist ähnlich wie oben: fügen Sie Sauerteig und saure Sahne zu einem Glas gekochter Milch hinzu. Alle infundiert 3-4 Stunden an einem warmen, trockenen Ort.

Stufe 2 - Produkt: In der restlichen Menge Milch müssen Sie frisch zubereiteten Sauerteig (1. Esslöffel) hinzufügen. Alles vermischen und 12 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen.

Rezept 5. Das einfachste Rezept für hausgemachten Kefir

Zutaten:

Vorbereitungsmethode:

Diese Methode ist sogar für die unerfahrenste Geliebte oder junge Mama geeignet. Produkte im Verhältnis 3: 1 kochen. Der größte Teil ist gekochte Milch, und der kleinere Teil ist Kefir. Gebe für 12 Stunden Gebräu.

Rezept 6. Hausgemachter Kefir auf dem Pilz

Zutaten:

Vorbereitungsmethode:

Stufe 1 - Vorbereitung Uterus Kefir Sauerteig.

1. In seinem Wesen - das ist Milch, in der Kefir Pilz hinzugefügt wird. Sie können versuchen, es in der Molkereiküche oder in verschiedenen spezialisierten Industrien zu kaufen. Für seine Vorbereitung ist nötig es die Kefirpilze für einen Tag in die Milch zu senken. Pro 100 Gramm Milch - 10 Gramm Pilze.

2. Nach einem festgelegten Zeitraum alle Komponenten in ein Sieb geben und das Produkt abtropfen lassen.

3. Was geblieben Pilze, spülen mit kaltem abgekochtem Wasser und in ein steriles Glas geben.

4. Verwenden Sie die Wasserbadmethode und kochen Sie einen Behälter Milch in Wasser für 10 Minuten.

5. Setzen Sie ein solches Gefäß mit einer dicken Gaze-Schicht auf und legen Sie es an einen speziell vorbereiteten Platz mit allen Bedingungen.

6. In der nächsten Woche jeden Tag Uterus-Kefir-Starter aus Kefir-Pilzen gießen.

7. Nach der Verwendung von Kefir-Pilzen zurück in ein Glas und einmal pro Woche verarbeiten.

Stufe 2 - bereiten Sie den Kefir-Starter zu.

1. Geben Sie Vollmilch in ein Wasserbad. Gießen Sie dazu Milch in einen kleinen Behälter. Alle Utensilien sollten gelöscht werden. Stellen Sie den Behälter in einen anderen größeren Topf und gießen Sie heißes Wasser hinein, so dass die Mengen an heißem Wasser und Milch übereinstimmen. Das Feuer auf dem Brenner macht das Maximum, damit das Wasser kocht. In diesem Zustand sollte die Milch für 10 Minuten bleiben.

2. Als nächstes die Milch auf Raumtemperatur abkühlen und mit dem vorbereiteten Royal Kefir Vorspeise in das Geschirr gießen. Die Anteile sollten wie folgt sein: 5 g pro 100 g Milch

3. Als nächstes sollte das Geschirr geschüttelt und an einem warmen Ort für 14-16 Stunden stehen gelassen werden. Kefir Starter wird bereit sein, wenn ein Milchgerinnsel gebildet wird. Bei Lagerung die Temperatur + 10 ° C halten

4. Kefir-Starter, der in diesem Herstellungsverfahren erhalten wird, kann nach 24 Stunden konsumiert werden. Die Konsistenz ähnelt Sauerrahm und hat einen sauren Kefirgeschmack. Wenn Sie möchten, können Sie Zucker hinzufügen.

Tipps und Tricks beim Kochen hausgemachten Kefir

• Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, wenn Sie das Glas waschen, das für den Starter verwendet wird. Vor dem Gebrauch chillen oder kochen.

• Kefir-Pilz täglich mit Milch (2 Teelöffel pro Glas Milch) füttern, sonst stirbt er ab.

• Versuchen Sie, Milch zu Hause oder mit einem hohen Fettanteil zu nehmen. Die Dichte von Kefir hängt davon ab.

• Fügen Sie vor der Gärung keinen Zucker hinzu - es kann sich störend auswirken. Zucker und andere Zusätze können dem fertigen Produkt zugesetzt werden.

• Wenn Sie den Kefiric-Pilz mehrere Tage lang nicht verwenden, legen Sie ihn in einen Behälter mit Wasser, decken Sie ihn mit Gaze ab und stellen Sie ihn in den Kühlschrank. Vergessen Sie nicht, es täglich zu ändern. Die Dauer einer solchen Lagerung beträgt 7 Tage.

• Mit den obigen Rezepten können Sie eintägiges Kefir kochen. Wenn Sie die Nutzungsdauer von Kefir auf mindestens 3 Tage erhöhen möchten, erhöhen Sie die Fermentationszeit auf 2-3 Tage.

Regelmäßiger Gebrauch von hausgemachtem Kefir ist der erste Schritt zur Gesundheit unseres Körpers.

Wie man Kefir zu Hause aus Milch macht?

Kefir ist weithin bekannt als ein gesundes, 100% natürliches Milchprodukt, im Gegensatz zu vielen anderen modernen Getränken, die mehr Schaden als Nutzen anrichten. In jüngster Zeit hat das Vertrauen der Verbraucher in die Fabrikhersteller von Kefir, Sauerrahm und anderen Molkereiprodukten jedoch stark abgenommen, immer mehr Menschen bevorzugen als Hersteller selbst oder persönlich vertraute Menschen, da nur so die Abwesenheit von Konservierungsstoffen und anderen unerwünschten Zusatzstoffen im Naturprodukt gewährleistet werden kann. Kefir - nur das Produkt, das Sie ohne viel Aufwand zu Hause kochen können.

Nützliche Eigenschaften des Produkts

Die Tatsache, dass Kefir ist sehr nützlich, jeder weiß vielleicht, aber nicht jeder kann sagen, was genau dieses Produkt so nützlich ist. Die Besonderheit des in Frage kommenden Getränkes ist, dass der Umfang seiner wohltuenden Wirkungen auf den Körper sehr breit ist - in einigen Fällen hilft es sogar sehr effektiv dem Körper, bestimmten Beschwerden zu widerstehen.

Kefir wird aus Milch hergestellt, und tatsächlich ist dieses Naturprodukt reich an allen Vitaminen und Nährstoffen, da es von der Natur speziell für die Ernährung eines schnell wachsenden Organismus geschaffen wurde. Auch nach dem Säuern der Milch verschwinden die meisten dieser Substanzen nicht irgendwo und verlieren ihre Eigenschaften nicht, deshalb sollte Kefir mindestens dann getrunken werden, um Ihren Körper mit den Vitaminen A, B und H, Kalzium, sowie Mikroelementen - Phosphor, Kupfer, Mangan, Chrom und Selen. Alle diese Substanzen sind notwendig, um den menschlichen Körper in der Norm zu halten.

Da Kefir ein Fermentationsprodukt ist, enthält es Milchsäure. Sein Gehalt ist relativ gering (nicht mehr als 0,6%), um den Körper zu schädigen, und in solchen Mengen erzeugt er eine eher medizinische Wirkung, die sich positiv auf die Arbeit des Gastrointestinaltrakts auswirkt. Regelmäßige Verwendung von Kefir sorgt für einen guten Appetit und hilft, die Darmwände von Giftstoffen zu reinigen.

Substanzen, die in Kefir enthalten sind, tragen zur Ausrichtung des mentalen und emotionalen Hintergrunds einer Person bei, also egal wie laut es klingt, dieses Getränk macht dich glücklich.

Mit etwa gleichen Mengen an Nährstoffen in der Zusammensetzung von Kefir ist etwas nützlicher als Milch, schon allein weil es leichter vom Körper aufgenommen wird. Der charakteristische saure Geschmack hilft, den Durst schneller zu stillen, was in der heißen Jahreszeit sehr nützlich ist.

In den Blutkreislauf eintretend, setzt Kefir hier seine nützliche Arbeit fort, denn die darin enthaltenen Elemente helfen, die Gefäßwände zu stärken.

Personen mit individueller Laktoseintoleranz wird das Privileg genommen, ein so gesundes Getränk wie Milch zu trinken, aber dies ist nur ein frisches Produkt, aber es gibt keine Beschränkungen für die Verwendung von Kefir. Während des Reifeprozesses wird Laktose umgewandelt und hört auf, ein Allergen für den Körper zu sein.

Kefir gehört zu den diätetischen Produkten der universellen Richtung - es gibt praktisch keine solchen Diäten, in denen seine Verwendung verboten wäre. Wenn Sie dieses Getränk regelmäßig trinken, können Sie Gewicht verlieren, indem Sie den Körper von Toxinen und Toxinen reinigen, und als Folge davon die Normalisierung des Stoffwechsels. Zur gleichen Zeit wird Kefir in die therapeutische Diät für Menschen mit verschiedenen schweren Erkrankungen, einschließlich des Kreislaufsystems und des Magen-Darm-Trakts einbezogen - dazu gehören Atherosklerose und Gicht, Diabetes und Bluthochdruck sowie Kolitis.

Kefir enthält eine spezielle Substanz, die Sie in keinem anderen Produkt finden - Kefiran Polysaccharid. Neuere Studien zeigen, dass diese Komponente eine sehr positive Wirkung als Prophylaktikum bei Krebstumoren hat.

Saures Milchgetränk aktiviert Leukozyten, wodurch die Fähigkeit des menschlichen Körpers, gegen Krankheitserreger verschiedener Krankheiten zu kämpfen, wesentlich erhöht wird. Wenn sie sagen, dass Kefir für die jüngere Generation sehr nützlich ist, denken sie oft genau an diesen Faktor.

Experten empfehlen, dass Frauen Kefir regelmäßig einnehmen, insbesondere in Zeiten, die für die Gesundheit der Frau schwierig sind - während der Menstruation und der Menopause sowie während der gesamten Stillzeit. Tatsache ist, dass während der beschriebenen Schritte Kalzium schneller aus dem Körper herausgespült wird, mit dem Ergebnis, dass Knochen brüchiger werden und das Risiko schwerer Verletzungen steigt. Kefir ist sehr reich an Kalzium und ermöglicht es Ihnen, den Verlust dieses Spurenelements auszugleichen.

Kontraindikationen

Dieses Getränk ist so massiv und gefragt, dass es sogar ein bisschen seltsam erscheint, dass es zumindest einige Kontraindikationen haben könnte. In einigen Fällen kann Kefir jedoch kontraindiziert sein - zum Beispiel sind seine diuretischen Eigenschaften nicht sehr kompatibel mit Urolithiasis und anderen ähnlichen Erkrankungen. Gleichzeitig ist die Anzahl der Krankheiten, bei denen der Arzt dem Patienten verbietet, überhaupt Kefir zu trinken, relativ gering, und der potentielle Schaden für dieses Getränk kann nicht so sehr auf die Krankheit zurückzuführen sein, als ob es auf unsachgemäße Anwendung zurückzuführen wäre.

Zum Beispiel empfehlen Experten nicht, Kefir in Kombination mit anderen Produkten aus Milchprodukten zu verwenden. Tatsache ist, dass Milch und ihre Derivate eine leichte abführende Wirkung haben, die in Kombination mit normaler Nahrung nicht bemerkbar ist, aber deutlich wird, wenn Kefir konditionalen Käse trinkt. Wenn in der Ernährung eines Erwachsenen zu viele Milchprodukte vorhanden sind, können Magenprobleme nicht vermieden werden.

Kefir ist nützlich und nahrhaft, und trägt auch zur Gewichtsabnahme bei, dank der viele Frauen, aufgrund der Schlankheit ihrer eigenen Figur, oft auf eine Diät zurückgreifen, in der Kefir eine dominante Position einnimmt und fast jedes andere Produkt verdrängt. Hier müssen Sie verstehen, dass dieses Getränk, wie jedes andere Produkt, kein Allheilmittel ist, und obwohl es viele nützliche Dinge darin enthält, enthält es nicht alle Vitamine und Mineralien, die für den Körper notwendig sind. Mit der Zeit wird es dem Körper an Substanzen mangeln, die nicht in Kefir vorkommen, was zur Entwicklung neuer Krankheiten und dem Auftreten unangenehmer Symptome führt.

Unabhängig davon ist festzuhalten, dass unter Fachärzten eine mehrdeutige Einstellung gegenüber schwangeren und stillenden Frauen besteht, Kefir zu verwenden. Auf der einen Seite ist solch ein Getränk eine wertvolle Quelle von Kalzium, sowie eine Reihe von anderen nützlichen Komponenten, so notwendig für Mutter und Kind. Auf der anderen Seite liegt ein potenzielles Problem in dem, wenn auch geringen, Gehalt an alkoholischer Säure, da Kefir ein Fermentationsprodukt ist. Streitigkeiten in der wissenschaftlichen Gemeinschaft werden durch Meinungsverschiedenheiten darüber verursacht, ob eine derart geringe Dosis Alkohol durch den Körper der Mutter in den Körper des Kindes gelangen und ihm Schaden zufügen kann. Vielleicht wäre es absolut fair zu sagen, dass es für die Mutter besser ist, Kefir zugunsten von Milch zu verwenden, um das Risiko in diesem Zeitraum zu vermeiden.

Kochmethoden

Um Kefir von Milch zu Hause zu machen, gibt es keinen besonderen Trick - es erfordert keine kulinarischen Fähigkeiten oder komplexe Operationen. Die Rezepte für die Herstellung von Joghurt zu Hause sind vielfältig und daher kann das Ergebnis abweichen. Fans von Milchprodukten, die nicht auf Fabrikhersteller vertrauen wollen, bleibt es bei Versuch und Irrtum, das Lieblingsrezept auszusuchen oder sich mit einer beeindruckenden Vielfalt zu verwöhnen.

Von der Ziege

Ziegenkefir in unserem Land ist eine Seltenheit, und es handelt sich nicht nur um eine relativ kleine Anzahl von Ziegen, sondern auch um die besonderen Besonderheiten bei der Zubereitung eines solchen Getränks. Tatsache ist, dass es sich in den meisten Fällen nicht um einen vollwertigen Kefir handelt, sondern nur um ein ähnliches Kefirprodukt, das seine eigenen positiven Eigenschaften hat, aber nicht das formelle Recht hat, tatsächlich Kefir genannt zu werden. Sie können einen vollwertigen Kefir nur herstellen, wenn Sie eine Kultur von Kefir-Pilzen haben, die teurer ist als die übliche Hefe, aber sie kann fast unendlich verwendet werden.

Ein solches Getränk hat jedoch auch einen gewissen Nachteil - bei all seiner Nützlichkeit verbessert es die Darmflora nicht. Zur gleichen Zeit ist Ziegenkefir etwas natürlicher als Kuh, weil endloses Kochen des letzten ohne Ladensauerteig fast unmöglich ist.

Fermentierter Ziegenkefir ist in der Regel ein einfacher Joghurt im Verhältnis 1: 10. Aufgrund des besonderen Geschmacks der Ziegenmilch ist es durchaus sinnvoll, einen Esslöffel Zucker pro Liter Milch-Kefir-Mischung zuzusetzen.

Es ist notwendig, ein Ziegenmilchgetränk vorzubereiten, indem das Hauptrohmaterial auf eine Temperatur von 35-38 Grad vorerhitzt wird oder frische frische Milch verwendet wird. Zur gleichen Zeit ist Kefir aus Ziegenmilch viel anspruchsvoller als ein ähnliches Kuhgetränk - also sollte die Temperatur im Alter zwischen 17 und 22 Grad liegen. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, ist der bittere Geschmack des fertigen Getränks sehr wahrscheinlich, und wenn die obigen Normen überschritten werden, kann überschüssige Produktsäure nicht vermieden werden. Zubereitung eines Getränks von 8 bis 14 Stunden, im Kühlschrank, sogar in einem fest verschlossenen Behälter, wird nicht länger als drei Tage gelagert.

Einen alten Kefir zu verwenden, um einen neuen zu fermentieren, ist durchaus akzeptabel.

Von der Kuh

Wenn Sie noch nie zuvor Kefir selbst kochen mussten, sollten Sie mit dem einfachsten Algorithmus beginnen - mit dem Starter, der heute in jedem großen Supermarkt zu finden ist. Der Anteil sieht so aus: Eine Packung Ferment, die in der Regel 30 Gramm Substanz enthält, reicht für etwa 1,2 Liter Milch. Letzteres kann sowohl hausgemacht als auch gekauft werden - im zweiten Fall wird Vollmilch mit einem Fettgehalt von mindestens 3,2% bevorzugt.

Übrigens, wenn Sie sich für die ultra-pasteurisierten Rohstoffe entscheiden, dann muss die Milch nicht einmal vorher gekocht werden - es reicht, um sie auf 40 Grad zu erhitzen.

Wenn die Milch noch nicht UHT ist, sollte sie zuerst gekocht werden und dann auf die gleichen 40 Grad abkühlen lassen. Danach muss die Flüssigkeit in einen vorsterilisierten Behälter gegossen werden (ansonsten kann der Fermentationsprozess auf einen unvorhergesehenen Weg gehen), das Ferment wird auch dort hineingegossen. Um einen köstlichen Kefir zuzubereiten, sollten Sie keine Metallutensilien verwenden, sei es ein Vorratsbehälter oder ein Löffel zum Mischen der Zutaten. Es ist notwendig, Analoga aus Glas oder Kunststoff zu finden.

Obwohl das Mischen der Bestandteile in einem gemeinsamen Behälter stattfindet, wird empfohlen, das Verfahren zur Herstellung von Kefir selbst in kleinen Gläsern durchzuführen, in die eine gründlich geknetete Mischung gegossen werden sollte. Solche Gerichte sollten nur mit einem Deckel abgedeckt werden, nicht dicht schließen und mit einem dicken Handtuch umwickeln, wonach der zukünftige Kefir an einen dunklen, aber warmen Ort geschickt wird. Eintägiger Kefir kann in einigen Fällen sogar nach 8 Stunden getrunken werden, erfahrene Köche empfehlen jedoch, das Getränk für ein paar Stunden im Kühlschrank stehen zu lassen. Allerdings wird solch ein Getränk ziemlich "schwach" sein, und für diejenigen, die einen stärkeren lieben, kann die Alterungszeit in eingewickelten Banken bis zu zwei Tage verlängert werden. Es sollte beachtet werden, dass das Getränk aus saurer Milch nicht in großen Mengen zubereitet werden sollte, da es selbst im Kühlschrank nicht lange gelagert wird.

Mit dem Geschmack des fertigen Getränks können Sie selbst experimentieren. So können Sie ein wenig Zucker hinzufügen, frische Beeren oder Nüsse sind auch eine gute Ergänzung.

Menschen, die selbständig Kefir kochen und verwenden, verwenden in der Regel nur wenig Sauersaft, da man neuen Kefir fermentieren kann, indem man frische Sauermilch mit saurer Milch versetzt. Der Anteil eines solchen hausgemachten Sauerteigs beträgt etwa 1: 6 oder 1: 7, abhängig von Ihren eigenen Vorlieben, dem Säuregrad des Vorteigs und der gewünschten Zubereitungsrate des neuen Kefirs.

Frische Milch wird nach dem gleichen Schema wie im Fall von Fabriksauerteig hergestellt, aber es sollte daran erinnert werden, dass Kefir, der als Starter verwendet wird, bei der gleichen Temperatur (etwa 40 Grad) wie Milch verwendet werden muss. Sekundärkefir bestehen in der Regel ein wenig länger - seine Bereitschaft sollte nach etwa 12 Stunden erwartet werden. Obwohl der alte Kefir mehr als einmal als neuer Starter verwendet werden kann, muss gesagt werden, dass der "Grad" eines solchen Starters mit der Zeit abnimmt, und daher wird ein solcher Kefir nach 5-6 Zyklen nicht als Starter geeignet sein.

Im Multikocher

Für diejenigen, die selbst den komplexesten kulinarischen Köstlichkeiten ihres Lieblings-Multikochers vertrauen möchten, gibt es ein Rezept für die Herstellung von Kefir mit dieser Wundertechnik. In einem Multi-Kocher wird die Milch mit Hilfe von fertigem Kefir fermentiert, der auch als Vorrat verwendet werden kann, vorausgesetzt, der Fettgehalt beträgt nicht weniger als 2,5%. Der Anteil ist traditionell 1: 8.

Vor dem Kochen muss die Milch gründlich sterilisiert werden, dazu wird sie in einem Topf auf einem normalen Herd zum Kochen gebracht. Damit die Flüssigkeit nicht "wegläuft", sollte das Feuer sofort reduziert werden, nachdem die ersten Blasen auf der Oberfläche erschienen sind - bei dieser Kapazität wird die Milch noch etwa 10 Minuten weiter erhitzt. Interessanterweise wird selbst gemachte Kuhmilch vor einem solchen Kochen empfohlen, mit Wasser in einem Verhältnis von ungefähr 3: 1 verdünnt zu werden, und die Zeit des Weinens bei geringer Hitze wird um ungefähr die Hälfte reduziert.

Nach Abschluss des Verfahrens sollte der Milch Zeit gegeben werden, um sich natürlich abzukühlen. Dann wird vorgekalkter Kefir zu der gekühlten Flüssigkeit gegeben und die Mischung gründlich gemischt. Multicooker muss vorgewaschen werden. Es empfiehlt sich, sie sogar mit kochendem Wasser zu verbrühen, um das Eindringen fremder Mikroorganismen in die Masse auszuschließen.

Die abgekühlte und gründlich geknetete Mischung wird in einen langsamen Kocher gegeben und für ungefähr 12 Minuten erhitzt (dieser Modus ist in den meisten Modellen vorhanden). Aber das Getränk ist noch nicht fertig, also kann man den Deckel nicht öffnen. Die erwärmte Flüssigkeit wird für etwa eine Stunde in einem langsamen Kocher stehengelassen und dann erneut erwärmt, wodurch die Dauer des Verfahrens auf etwa 10 Minuten verringert wird. Danach wird der Kefir abgekühlt und in den Kühlschrank gegeben, wo er vor dem Gebrauch mindestens sechs Stunden stehen sollte. Kefir aus dem Multikocher selbst im Kühlschrank wird nicht länger als drei Tage gelagert, also sollte man es nicht in zu großen Mengen kochen.

Tipps

Da selbstgemachter Kefir eine gewisse Vielfalt an Aktionen ermöglicht, um unterschiedliche Ergebnisse zu erhalten, sollte klar sein, dass unterschiedliche Rezepte nicht nur unterschiedliche Geschmäcker, sondern auch unterschiedliche Wirkungen auf den Körper liefern. Aus diesem Grund sollten Sie den Rat von Leuten berücksichtigen, die regelmäßig Kefir zu Hause zubereiten.

Kefir von schwacher Stärke (eine, deren Extrakt nicht mehr als einen Tag ist), hat den ausgeprägtesten Effekt einer gründlichen Reinigung des Körpers, weil es als ein nützliches Gesundheitsprodukt empfohlen wird. Es sollte verstanden werden, dass dieser Effekt größtenteils auf die starken abführenden und harntreibenden Wirkungen auf den Körper zurückzuführen ist, weil solch eine Nebenwirkung unvermeidbar ist. Im Gegensatz zu einigen Unannehmlichkeiten sollte schwach Extrakt Kefir regelmäßig getrunken werden, da es Ihnen ermöglicht, Darm, Blase, Leber und Nieren schnell zu reinigen.

Zweitägiger Kefir hat eine nicht so ausgeprägte Reinigungswirkung, aber sein Gebrauch wird nicht von solchen regelmäßigen Drängen begleitet, auf die Toilette zu gehen. Für Diabetiker ist dieses Getränk sehr nützlich, da es fast keinen Zucker enthält. Stark fermentiertes Milchgetränk wird für viele Erkrankungen der inneren Organe verschiedener Systeme empfohlen. Obwohl die Reinigung des Körpers von Toxinen aus solchen Kefir nicht so offensichtlich sein wird, ist es auch sehr nützlich, um Gewicht zu verlieren aufgrund der Tatsache, dass es die Entwicklung von Cholesterin Plaques verhindert.

Drei Tage Kefir ist relativ selten und hat den sauersten Geschmack. Für die meisten Verbrauchergruppen ist die Verwendung eines solchen Getränks in der ersten Hälfte des Tages angemessen, obwohl es für die ältere Generation empfohlen wird, im Gegensatz dazu nachts zu trinken - ihre beruhigende Wirkung, die zu gesundem Schlaf beiträgt, wirkt. Wegen seines erhöhten Säuregehalts ist ein solches Getränk für Patienten mit Magengeschwüren oder Nierenerkrankungen strengstens verboten.

Kefir hat eine spürbare beruhigende Wirkung, daher wird empfohlen, es für diejenigen zu verwenden, die regelmäßig Probleme mit Schlaflosigkeit haben. Das fermentierte Milchprodukt wird auch denjenigen helfen, die wegen der unregelmäßigen Art des Arbeitstages nicht einschlafen können. Für einen spürbaren Effekt sollte Kefir kurz vor dem Schlafengehen getrunken werden, aber darauf vorbereitet sein, dass die abführende Wirkung des Getränks den Körper über Nacht beeinflusst. Um diesen Mangel auszugleichen, muss der Morgen mit stark gebrühtem Tee begonnen werden, was den gegenteiligen Effekt hat.

Zucker ist weithin als Inhaltsstoff bekannt, der den Fermentationsprozess beschleunigt, da er oft für ein gesättigteres Ergebnis verwendet wird. Für einen spürbaren Unterschied reicht es, 20 Gramm Zucker pro Liter potentiellem Kefir hinzuzufügen. Das Endergebnis wird einen süßen Nachgeschmack haben und das fertige Getränk dicker machen.

Obwohl die Zubereitung von Kefir Hitze erfordert, passt das direkte Sonnenlicht nicht hinein. Ultraviolett hat eine verheerende Wirkung auf die nützlichen Bestandteile des Getränks, außerdem wird der Geschmack, der saurer und nicht sehr angenehm wird, sicherlich schlechter werden. Während des Garens darf Kefir auf die Fensterbank gelegt werden. Wenn sich keine anderen deutlich warmen Stellen im Raum befinden, muss die Dose sicher mit einem dicken Tuch umwickelt werden, damit kein Licht eindringen kann.

Metallische Geräte und Utensilien, die bei der Zubereitung von Kefir verwendet werden, sind kontraindiziert, und das Trinken von Fertiggetränken ist ebenfalls unerwünscht. Kefir selbst kann einen unangenehmen metallischen Geschmack bekommen, neben Metallgeschirr etwas die Gärprozesse verlangsamen, wodurch das fertige Getränk unerwartet schwach wird. Es sollte bemerkt werden, dass die Kombination von Kefir und Metall nicht nur für das erste, sondern auch für das zweite schädlich ist, weil Eisengeräte unter dem Einfluss der sauren Milch oxidiert werden und unbrauchbar werden können, Integrität und Dichtigkeit verloren.

Um zu erfahren, wie man zu Hause Kefir kocht, sehen Sie sich das folgende Video an.