Diät für Durchfall bei Erwachsenen und Kindern: Möglichkeiten, die Störung mit der richtigen Ernährung zu stoppen

Eine falsche Ernährung mit Durchfall kann es erhöhen, die Genesung verzögern oder zu Komplikationen führen. Langer häufig weicher Stuhl führt zum Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten. Dehydration entwickelt sich, und der Mangel an Ionen führt zu einer Störung des Herzens, die Übertragung von Nervenimpulsen. Besonders gefährlich ist Durchfall bei Säuglingen. Kleine Kinder vertragen keinen Flüssigkeitsverlust.

Ist es Durchfall?

Nicht jede Stuhlstörung fällt unter die Definition von Durchfall. Die Krankheit ist durch fünf Zeichen gekennzeichnet.

  1. Frequenz Durchfall ist ein Stuhl, der sich während des Tages drei bis vier Mal oder öfter wiederholt. Unformierter Stuhl während der Defäkation ein- oder zweimal am Tag gilt nicht als Durchfall.
  2. Konsistenz. Aufgrund der hohen Häufigkeit von fäkalen Massen haben keine Zeit, Form zu nehmen, so dass sie die Form einer Aufschlämmung haben, können flüssig oder in Form einer Flüssigkeit mit kleinen Verunreinigungen sein. Im Falle einer Vergiftung kann Kot schaumig oder wässrig sein.
  3. Farbe. Farbe kann beliebig sein. Es hängt von der Nahrung, Blutunreinheiten und anderen Substanzen ab. Meistens kommen fäkale Massen in verschiedenen Schattierungen von braun, schwarz, rot, gelb. Manchmal erscheinen gebleichte weiße Fäkalien.
  4. Verunreinigungen. Wenn Durchfall Nahrung hat keine Zeit zu verdauen. Daher kann es unverändert in Form von kleinen Stücken herauskommen. In größerem Umfang handelt es sich um Gemüse und Obst, Eiweißfutter wird im Magen verdaut und Durchfall ist eine Darmpathologie, daher leidet die Darmverdauung. Als Verunreinigungen können Blut, Schleim erscheinen.
  5. Geruch. Regelmäßige Fäkalien haben einen charakteristischen unangenehmen Geruch, aber mit Durchfall verändert sich, wird stinkend, manchmal sauer. Selten kann der Geruch fehlen.

Warum ist der Stuhl "verärgert"

Die meisten Menschen erleben einen Stuhlgang nach schlechtem Essen. Vergiftungen nehmen eine führende Position ein. Aber die folgenden Bedingungen können Ursachen für eine Störung im Stuhl sein:

  • viraler Durchfall;
  • Bakterien: Salmonellen, Shigellen, E. coli;
  • Enzymmangel bei Pankreatitis;
  • der Hit der großen Menge der Galle (hologennyj die Diarrhöe);
  • Darmerkrankungen: Enteritis, Morbus Crohn, Colitis;
  • intestinale Tumoren;
  • Autoimmunpathologien;
  • chemische Vergiftung;
  • Medikamente (in der Regel nach Antibiotika, Zytostatika);
  • Magen-Darm-Blutungen

Die zivilisierte Menschheit begann, viele besonders gefährliche Infektionen zu vergessen, zum Beispiel sind Choleraausbrüche für entwickelte Länder nicht charakteristisch. In heißen Ländern werden nur Fälle aus der Ruhe gebracht. Daher müssen sich die Liebhaber von Reisen in Afrika, Indien daran erinnern, dass Rohwasser in diesen Regionen eine Quelle von Cholera sein kann.

Bei Kindern kann Durchfall mit Halsschmerzen auftreten, auf dem Hintergrund von schwerer Bronchitis und Lungenentzündung. Dies sind Manifestationen der Intoxikation und Wirkung von Antibiotika, die zusammen mit der pathogenen Flora die Bakterien, die im Darm leben, zerstören.

Diät für Durchfall: Wie man den Darm "zähmt"

Eine kleine, einmalige Stuhlstörung erfordert nicht immer einen Arztbesuch. Aber längerer Durchfall, der nicht mehrere Tage anhält, kann ein Symptom für eine schwere Krankheit sein. Es kann von Fieber, Störung des allgemeinen Wohlbefindens, Übelkeit und Erbrechen begleitet werden. In solchen Fällen sind eine ärztliche Untersuchung und Diagnose notwendig.

Die Behandlung von Durchfall beinhaltet die Verwendung von Medikamenten, die die Ursache der Pathologie bekämpfen. Aber für mehr Effizienz müssen Sie die Diät für Durchfall bei Kindern und Erwachsenen ändern.

Diät für Durchfall und Meteorismus passen in den Rahmen der therapeutischen Diät von Pevzner Nr. 4. Der Zweck dieser Macht:

  • Minimierung der Belastung des Darms;
  • beseitigen Sie körperliche und chemische Reizung;
  • Verhindere die Prozesse von Gärung und Blähungen.

Eigenschaften

Die Diät für Durchfall bei einem Erwachsenen basiert auf proteinhaltigen Lebensmitteln mit einer maximalen Einschränkung von Fetten und Kohlenhydraten. Verbotene Nahrung, die die Sekretion von Verdauungssäften erhöht, bewirkt eine Fermentation im Darm. Was ist noch wichtig?

  • Mahlzeiten. Sie brauchen fünf oder sechs Mahlzeiten pro Tag in kleinen Portionen, um das Verdauungssystem nicht zu belasten.
  • Energiewert. Kaloriendiäten bei akuter Diarrhö werden auf 1800-1900 kcal reduziert, da Kohlenhydrate und Fette abnehmen.
  • Trinkmodus. Die Menge der Flüssigkeit sollte nicht weniger als 1,5-2 Liter pro Tag sein. Es ist notwendig, den Wasserverlust zu kompensieren. Dehydration ist gefährlich für ältere Menschen mit einer Herzrhythmusstörung.
  • Nährstoffzusammensetzung. Die Proteinmenge entspricht der Altersnorm - ist 70-80 g, mehr als die Hälfte sollte Proteine ​​tierischen Ursprungs sein. Kohlenhydrate sind erlaubt 250 g, von denen bis zu 50 g Zucker gegeben wird. Fett, du kannst 60-70 eingeben,
  • Salz Die Menge an salzigen Speisen und Salz ist begrenzt, aber nicht zu viel. Natriumchlorid wird benötigt, um das Elektrolytgleichgewicht aufzufüllen. Aber zur gleichen Zeit können Sie nicht mitmachen, um die Symptome der Dehydration nicht zu verstärken. Genug 8-10 g Salz pro Tag.

Was nicht zu essen...

Einschränkungen der Dauer der Behandlung von Durchfall sind hart. Die Nichteinhaltung der Empfehlungen des Patienten wird sich auf seinen Darm auswirken: Die Symptome von Durchfall werden zunehmen oder wiederkehren. Die Tabelle zeigt Kontraindikationen für die Verwendung bestimmter Produkte bei der Behandlung von Durchfall.

Tabelle - Produkte, die bei der Behandlung von Durchfall verboten sind

... und was erlaubt ist

Die Liste der Lebensmittel, die mit Durchfall gegessen werden können, umfasst alle wichtigen Gruppen, aber mit einigen Ausnahmen.

  • Backwaren. Zwieback, Weizenbrot, abgestandenes Weißbrot, aber nicht mehr als 200 g pro Tag.
  • Fleisch Fettarmes gekochtes Geflügel, Rindfleisch, Kalbfleisch und auch in Form von Dampfkoteletts, Fleischbällchen, Souffles und Aufläufen.
  • Fisch Fettarme Sorten, gedämpft, schmoren oder backen.
  • Milchprodukte. Frischer Hüttenkäse.
  • Getreide. Pürierter, flüssiger Brei in Wasser gekocht. Reis viskosen Brei ist vorzuziehen.
  • Gemüse. Nur in Form von Brühen.
  • Getränke. Wasser, Tee, Kräutertees, Kompott aus getrockneten Früchten, Gelee.
  • Eier Erlaubt als Dampf-Omelett oder gekocht, wenn es keine Beschwerden gibt.

Diät-Planung

Die Diätkarte für Erwachsenen Durchfall wird für mehrere Tage verwendet. Wenn die Behandlung und spezielle Ernährung gegen Durchfall machtlos sind, dann müssen Sie einen Arzt für zusätzliche Diagnostik und Anpassung der Behandlung konsultieren. Ein Beispielmenü für sechs Mahlzeiten kann so aussehen.

  • Erstes Frühstück Reisbrei auf dem Wasser, Dogrose-Brühe, ein Stück trockenes Weißbrot.
  • Zweites Frühstück Trockenfrüchtekompott.
  • Mittagessen Fleischsuppe, Kalbfleischbällchen mit Buchweizen auf dem Wasser, Dörrobstkompott.
  • Hoher Tee Hüttenkäse.
  • Abendessen Gedämpfter Hackbraten mit geschmorten Karotten, Heckenrosebrühe.
  • Vor dem Schlaf. Blaubeere Kissel.

Diät für Durchfall mit IBS kann nicht so streng sein. Es genügt, die Produkte zu identifizieren, die Verdauungsbeschwerden bei einer bestimmten Person verursachen, und sie von der Speisekarte auszuschließen.

Die Diät nach Durchfall und Erbrechen hat einige Besonderheiten. Solche Symptome sind normalerweise charakteristisch für eine schwere Lebensmittelvergiftung, begleitet von Zeichen einer Gastroenteritis. Daher ist es notwendig, nicht nur die Darmschleimhaut, sondern auch den Magen zu schonen. Am ersten Tag ist es empfehlenswert, vollständig aufzuhören und viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen:

  • Kompotte aus getrockneten Früchten;
  • Kräuter-Abkochungen;
  • schwacher Tee;
  • magere Brühe.

Die Diät für Durchfall bei Kindern ist ähnlich wie bei einem Erwachsenen. Die Ausnahme sind Säuglinge, bei denen das Hauptnahrungsmittel Muttermilch ist. Es kann nicht von der Diät ausgeschlossen werden. Aber von der Einführung von ergänzenden Lebensmitteln und neuen Produkten zum Zeitpunkt der Behandlung sollte aufgegeben werden.

Reviews: "Nicht nur Medikamente sind wichtig, sondern auch Diät"

Wir auch, verunglimpft. Die erste hatte eine Woche lang Durchfall, verursachte einen Krankenwagen, sagte, es sehe wie eine Infektion aus, als sie mit Sand stocherte. Sie ist eine Sandliebhaberin. Aber ich rief am vierten Tag den Arzt an und weigerte mich überhaupt zu essen. Wir hatten eine Diät für 3 Tage, der Arzt verordnete es. Und Medikamente-Enterofuril für Durchfall, Lactofiltrum, Linex und Regidron trinken. Gerade am ersten TT beendet. Es begann in der Sekunde, aber sie nimmt nichts von uns auf der Straße, ich behandle sie auch nach dem gleichen Schema, aber ohne Diät für jetzt... trinkst du regidron? Es ist notwendig, 1 Teelöffel in einem Glas abgekochtem abgekühlten Wasser aufzulösen und alle 5-10 Minuten in einem Löffel zu geben. Und die Diät war so, ich rief den Arzt um 10 Uhr an, sie sagte uns, dass wir bis 10 Uhr am nächsten Tag nichts essen sollten. Um 10 Uhr, Reis Wasser 100gr, nach zwei Stunden Haferflocken auf dem Wasser, können Sie Salz oder Zucker hinzufügen. Crackers während des Tages zu geben, machen das Brot selbst. Kissel aus getrockneten Früchten. Kefir für die Nacht. Am zweiten Tag, Porridge für 1% Milch, aßen wir Hüttenkäse, einen Bratapfel. der dritte Tag, Porridge mit Milch für 150-200 Gramm, Suppe auf dem Wasser, steiles Ei. Sie tranken gewöhnlichen Tee, Kamille. Holen Sie sich viel zu trinken, und Rehidron unbedingt. Wie der Grabber mir erzählte, ist es bei Durchfall nicht nur wichtig, Medikamente, sondern auch Diät.

Wenn das eine einfache Vergiftung / Überessen von Früchten und so weiter ist, dann kann man Reis (ohne Zusatzstoffe) und gekochte Eier essen - das ist "stark". In der Kindheit bekamen wir trockene Granatapfelkrusten, darauf bestanden, und wir tranken sie (übrigens ziemlich interessanten Geschmack). Wenn das Unglück trotzdem anhält, können Sie Loperamid trinken: 2 Tabletten auf einmal, und dann 1 nach jedem flüssigen Stuhl. Vooot, so etwas in der Art. Und wenn es wirklich nicht weggeht, ist es am besten, einen Arzt zu rufen, um Cholera, Dysenterie und so weiter auszuschließen.

Nahrung für Durchfall bei einem Erwachsenen

Durchfall (Durchfall) ist eine durch verschiedene Ursachen verursachte Verdauungsstörung. Für die Behandlung von Durchfall ist nicht genug, um Medikamente zu nehmen. Der Patient muss seine tägliche Ernährung überdenken und eine strenge Diät einhalten, da das Essen mit Durchfall bei einem Erwachsenen eine der Methoden zur Bekämpfung einer unangenehmen Krankheit ist.

Nahrung für Durchfall bei einem Erwachsenen

Wann muss ich die Diät ändern?

Flüssiger Stuhl kann durch geringfügige Fehler in der Ernährung verursacht werden, zum Beispiel die Verwendung von fettigen Lebensmitteln, ungewaschenen Früchten, etc. In solchen Fällen ist Verdauungsstörung kurzlebig. Es genügt dem Patienten, das Produkt, das den Durchfall verursacht hat, abzulehnen. Diät ist notwendig im Falle einer Verschlechterung der Gesundheit. Sie sollten Ihr Menü überprüfen, wenn der Durchfall länger als drei Tage dauert.

Sie sollten die Hilfe eines Arztes suchen, wenn Durchfall nicht einige Tage überschreitet.

Wann sollten Sie medizinische Hilfe in Anspruch nehmen?

Diätetische Lebensmittel helfen, die Störung in der kürzest möglichen Zeit loszuwerden. Wenn jedoch eine Person ernsthaft krank ist, reicht es nicht aus, die übliche Speisekarte zu verlassen. Medizinische Hilfe wird benötigt, wenn:

  • der Patient ist eine ältere Person;
  • Durchfall mit scharfen Bauchschmerzen;
  • Durchfall ging nach 4-5 Tagen Diät nicht über;
  • die Störung wird von Fieber begleitet;
  • Blut ist im Kot sichtbar;
  • Durchfall begleitet von Übelkeit oder Erbrechen.

Der Durchfall selbst kann auch zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens führen. Lose Stühle führen zu Dehydration und Anämie. Diese Bedingungen erfordern medizinische Intervention.

Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen

Features Diät für Durchfall bei Erwachsenen

Die Diät des Patienten hat seine eigenen Eigenschaften, die bei der Erstellung des Menüs berücksichtigt werden müssen:

  1. Im Falle von akutem Durchfall sollte die Nahrung vollständig aufgegeben werden und durch Flüssigkeit ersetzt werden. In diesem Fall ist der Verzehr von Lebensmitteln für die gesamte Dauer der Diät nicht akzeptabel. Aufgrund der erhöhten Darmperistaltik haben die meisten der für den Körper notwendigen Vitamine und Spurenelemente keine Zeit, in das Blut aufgenommen zu werden. Vitaminmangel kann beginnen und den Zustand des Patienten verschlechtern.
  2. Diät für Durchfall schlägt vor, die Aufnahme von Lebensmitteln mit hohem Anteil an Kohlenhydraten und Fetten einzuschränken. Der Patient benötigt proteinhaltige Nahrungsmittel.
  3. Das Essen muss gekocht oder gedünstet werden. Weder warmes noch kaltes Geschirr sind für den Patienten geeignet. Die optimale Temperatur von Essen + 35C.
  4. Es ist notwendig, Essen in kleinen Portionen, mindestens fünf Mal am Tag zu essen. Bei Durchfall kann der Patient durstig sein. Die Flüssigkeit muss jedoch auch in kleinen Portionen mit Intervallen von 20-30 Minuten eingenommen werden.

Es ist notwendig, auf die Verwendung von Medikamenten zu verzichten, die die Darmmotilität hemmen. Bei einer schwachen Peristaltik werden Toxine langsamer ausgeschieden und die Nahrung schlechter verarbeitet. Es wird empfohlen, dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten Sorptionsmittel zu nehmen. Diese Medikamente beschleunigen die Entfernung von Giftstoffen aus dem Darm.

Video - Ernährungsrichtlinien für Durchfall

Erlaubte Lebensmittel gegen Durchfall

  1. Fleisch Es ist ratsam, Fleisch in Form von Fleischbällchen oder Fleischbällchen zu servieren. Bevorzugt werden fettarme Sorten - Kalbfleisch, Kaninchen oder Hühnchen. Um Irritationen der Darmschleimhaut nicht zu verursachen, müssen Sie eine vertrautere Sorte wählen. Hühnerfleisch wird am besten absorbiert. Rotes Fleisch bei Verdauungsstörungen sollte aufgegeben werden.
  2. Fisch fettarme Sorten. Fleischgerichte können durch Fisch ersetzt werden. Verwenden Sie andere Meeresfrüchte (Garnelen, Muscheln, etc.) sollten vorsichtig oder vollständig ihre Verwendung aufgeben. Ein vollständiges Verbot wird verhängt, wenn der Patient vor der Krankheit noch nie sehr ausgewählte Meeresfrüchte verzehrt oder verzehrt hat.
  3. Brühen und Suppen. Fleisch oder Fisch zum Kochen Brühe oder Suppe sollte auch mager sein. Es ist ratsam, der Brühe einige Cracker hinzuzufügen. Die Suppe sollte aus einer kleinen Menge Zutaten bestehen. Nutzen bringt umhüllende Schleim-Suppen. Wenn das Rezept jedoch irritierende Inhaltsstoffe enthält, muss es verworfen werden.
  4. Kashi. Für die Herstellung von Getreide empfohlen, Buchweizen, Haferflocken oder Reis Getreide zu verwenden. Der Grieß ist nicht geeignet für Patienten mit Durchfall aufgrund unzureichender Nährstoffe. Darüber hinaus wird Grieß in Milch gekocht, deren Verwendung bei Durchfall begrenzt ist. Alle Getreidearten müssen in Wasser gekocht werden. Bei akutem Durchfall benötigt der Patient Reisbrei, der festigende Eigenschaften hat. Aber mit der Abschwächung der Symptome von Durchfall, müssen Sie zu Haferflocken und Buchweizen gehen. Der Verzehr großer Mengen Reis verursacht Verstopfung.

Wenn Durchfall ist gut, Reis zu essen

Vorsicht Gemüse, das große Mengen an Ballaststoffen enthält, ist für den Patienten nicht geeignet.

Hohe Faserprodukte

Verbotene Produkte

  1. Etwas Gemüse. Kohl ist sowohl in frisch als auch sauer verboten. Dieses Gemüse enthält Ballaststoffe. Und natürliche Säuren, die bei der Gärung entstehen, reizen die Schleimhäute.
  2. Frisches Obst. Äpfel und Birnen können ohne Zucker und andere Geschmacksverstärker gebacken werden.
  3. Gewürze, Gewürze. Salz bleibt in der Nahrung, weil es hilft, mögliche Bakterien im Darm zu bekämpfen. Vom Rest der Geschmacksverstärker muss aufgegeben werden, um den Verdauungstrakt nicht zu reizen. Aus demselben Grund wird das Verbot der Verwendung von Knoblauch und Zwiebeln verhängt.
  4. Marinaden, frittierte, geräucherte und salzige Gerichte. Es ist sehr schwierig, solches Essen zu verdauen. Salz wird nur als Gewürz und in begrenzten Mengen verwendet. Produkte, für die diese Substanz als Konservierungsmittel verwendet wurde, sind verboten.
  5. Zitrusfrüchte und exotische Früchte. Ungewöhnlich für das Patientenprodukt kann Durchfall erhöhen. Zitrussäuren wirken als Reizstoffe.

Zitrusfrüchte sind für Durchfall streng verboten.

Auf der Pasta wird kein vollständiges Verbot verhängt. Sie sollten jedoch ohne Sauce und Butter gegessen werden, nicht jeden Tag.

Nützliche Rezepte für Durchfall

Blaubeergelee

In kaltem Wasser 4 EL verdünnen. l Stärke. Stellen Sie gleichzeitig einen Sud von 2 Litern Wasser und 200 g Blaubeeren her. Stärke sollte in die Brühe gegossen werden und unter Rühren für drei Minuten kochen. Das Getränk sollte abkühlen, und dann sollte es 3 mal am Tag in ein Glas genommen werden. Anstelle von Blaubeeren können Sie eine Vogelkirsche, Eberesche oder Johannisbeere verwenden.

Kürbispüreesuppe

Kürbis sollte von Eingeweiden gereinigt werden und schälen, in Stücke schneiden. Jedes Stück ist in Folie gewickelt und bei einer Temperatur von 180º gebacken. Dann wird der Kürbis mit einem Mixer gemahlen. 200 g Milch mit 100 g Wasser vermischen und kochen, danach den Kürbis dazugeben. Suppe wird mit Croutons serviert.

Hüttenkäse-Auflauf

Um einen Auflauf vorzubereiten, müssen Sie 200 g Hüttenkäse nehmen und mit 1 EL mischen. l Kefir. Sie müssen auch 70-100 g Grieß und 1 rohes Ei hinzufügen. Die Mischung wird auf einem Backblech ausgebreitet und bei einer Temperatur von 180ºC gebacken.

Hüttenkäse-Auflauf

Fleischbrühe mit Ei

Für die Zubereitung dieses Gerichts können Sie nur mageres Huhn verwenden, das als diätetisch betrachtet wird. Rohes Hühnerei sollte geschlagen werden und in frisch gekochte Brühe gegossen werden. Für Schönheit und Geschmack fügen Sie eine kleine Menge getrockneter Kräuter hinzu. Salz wird in einer minimalen Menge verwendet.

Karottenpüree

Zwei mittelgroße Karotten sollten fein gehackt und in einem Topf weich gemacht werden. Kochen sollte auf dem Wasser sein. Dann werden die Karotten in einem Mixer oder mit einem Mixer gemahlen. Wenn der Patient die Änderung übernommen hat, können Sie 1 Teelöffel in ein Püree hinzufügen. fettarme oder fettarme saure Sahne.

Reisbrei mit Hähnchenfilet

In drei Gläsern Wasser das Hähnchenfilet kochen. Kochzeit beträgt ca. 40 Minuten. Erlaubt, eine kleine Menge Salz zu verwenden. Die während des Kochens gebildete Brühe wird zum Kochen von Reis verwendet. Fertig hühnerfleisch sollte gehackt werden, vorzugsweise ein Mixer. Filet wird Reis vor der Bereitschaft hinzugefügt. Zutaten sollten für 2-3 Minuten zusammen gekocht werden. Sie müssen ständig gerührt werden, damit sie zu einer homogenen Masse werden. Porridge sollte nicht sofort nach dem Kochen gegessen werden. Es sollte für 40-50 Minuten infundiert werden.

Durchfalldiät

Durchfall (Durchfall) ist eine Funktionsstörung des Darms, die mit einer Erhöhung der Beweglichkeit, der Passage (Bewegung) von Nahrungsmassen einhergeht, wodurch Flüssigkeit, Nährstoffe und Salze nicht vollständig ins Blut aufgenommen werden. Auf, wie man den Eingeweiden hilft, lesen Sie den Artikel.

Ursachen und Auswirkungen von Durchfall

Der Hauptmechanismus von Durchfall ist die Verletzung der Absorption von Wasser, Mineralsalzen und Nährstoffen aus dem Darmlumen in das Blut. Es gibt mehrere Hauptursachen für Durchfall, darunter:

  • Darminfektionen (pathogene Escherichia coli, Salmonellen, Enteroviren, Shigellen) gelangen mit Nahrung in den Darm, besiedeln die Schleimhaut und verursachen Entzündungen. Der Darm reagiert darauf mit zunehmender Peristaltik (spezifische Wandbewegungen, die die Nahrungsmasse in die unteren Darmabschnitte schieben), dem umgekehrten Übergang von Flüssigkeit und Salz aus den Geweben in das Darmlumen.
  • Foodborne Disease Infection - Durchfall wird durch bakterielle Toxine, die in den Körper gelangen, zusammen mit minderwertigen Lebensmitteln provoziert. Besonders häufig akkumulieren diese Toxine in Creme enthaltenden Süßwarenprodukten.
  • Funktionsstörung des Gastrointestinaltraktes - entsteht durch eine Verletzung der Innervation des Darmes durch das vegetative Nervensystem (dies geschieht bei längerem Stress) oder durch eine unregelmäßige Diät, wobei bevorzugt raffinierte kalorienreiche Nahrungsmittel verwendet werden.
  • Die Verwendung von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an Mineralsalzen, die nach dem Gesetz der Osmose den Austritt von Flüssigkeit aus dem Blut und Körpergewebe in den Darm zurückführen.

Eine gestörte Absorption von Salzen und Flüssigkeiten aus dem Darm führt zur Entwicklung von Dehydratation (Dehydratation) des Körpers. Ein solcher Staat ist mit der Entwicklung einer Reihe von Konsequenzen behaftet:

  • Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems und Herzrhythmusstörungen (Verletzung des Herzrhythmus).
  • Funktionsstörungen des zentralen Nervensystems.
  • Nierenversagen aufgrund eines verringerten Blutvolumens.
  • Die Verschlechterung der Durchblutung in den Geweben mit einer Verringerung ihrer Ernährung (trophische).
  • Die Entwicklung von Anfällen.

Besonders schnell entwässert mit Durchfall und seinen Folgen entwickeln sich bei Kindern, älteren und schwachen Menschen. Unabhängig von der Ursache, das wichtigste pathogenetische Ereignis (Wirkung auf den Hauptmechanismus der Entwicklung von Durchfall) ist eine spezielle Diät für Durchfall. Sein Zweck ist es, die Schwere des Entzündungsprozesses im Darm zu reduzieren und das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Prinzipien der Durchfalldiät

Ein sehr wichtiger Punkt neben der Liste der empfohlenen Lebensmittel ist die Umsetzung der Ernährungsregeln für Durchfall:

  • Die Häufigkeit des Essens mindestens 5 mal am Tag, in kleinen Portionen, die es ermöglichen wird, die funktionelle Belastung des entzündeten Darms zu reduzieren.
  • Die Nahrung sollte nicht zu einer mechanischen Reizung der Schleimhaut des Magens und des Darms führen, die bei Durchfall sehr empfindlich ist. Um dies zu tun, sollten die Gerichte gedämpft oder in Wasser gekocht werden, unmittelbar vor der Verwendung müssen sie gemahlen (halbflüssig oder abgewischt) werden.
  • Der Ausschluss von chemischen Reizungen der Wände der Organe des Verdauungssystems - die Aufnahme von gebratenem, geräuchertem Geschirr, mit der Anwesenheit von Gewürzen ist verboten.
  • Die Temperatur des Essens sollte so sanft wie möglich sein, die beste Option ist seine Temperatur im Bereich von 30-35º C.

Diät für Durchfall mit der Umsetzung der Prinzipien der Ernährung, hat eine physiologische Wirkung und ermöglicht es Ihnen, den Prozess der Wiederherstellung der funktionellen Aktivität des Darms zu beschleunigen.

Video vom Doktorkoordinator des Bookimed Patient Support Center

Nahrung für Durchfall: Produkte, die es können und nicht können

Rationale und physiologische Ernährung für Durchfall ist möglich mit Hilfe einer speziellen Diät, die eine Liste von Produkten enthält, was mit Durchfall zu essen ist:

  • Weißbrot in getrockneter Form, Cracker ohne Zucker und Rosinen, getrocknet.
  • Fettarmes Fleisch (Huhn, Kalb, Kaninchen) und Fisch. Es ist am besten, geschredderte Gerichte zu kochen: Koteletts, Aufläufe, Fleischbällchen.
  • Suppen in Brühe aus magerem Fleisch, mit gekochtem Getreide oder Gemüse.
  • Brei aus gut gekochten Cerealien (Buchweizen, Reis, Haferflocken) in Wasser oder mit einer kleinen Menge (1/3) Magermilch.
  • Pasta, bessere Nudeln, aber nicht jeden Tag.
  • Gut gekocht oder gedünstetes Gemüse, ist es wünschenswert, sie ohne Schale zu kochen. Kartoffeln können in Uniform gekocht werden.
  • Aus Früchten gebackene reife Äpfel oder Birnen, Bananen.
  • Gekochtes Hühnerei, besser weich gekocht oder in Form eines Dampfomeletts.
  • Aus Milchprodukten kann fettarmer Hüttenkäse verzehrt werden; und Milch oder Butter kann Getreide während des Kochens hinzugefügt werden.
  • Von den Getränken - grüner, schwarzer Tee, Kompott aus getrockneten Früchten, Gelee, kohlensäurefreies Wasser.

Die Ernährung bei Durchfall bei Erwachsenen wirkt sich am nächsten Tag nach Durchfall aus.

Produkte für Durchfall, die von der Diät ausgeschlossen werden sollten:

  • Schwarz oder Graubrot.
  • Fettes Fleisch (Schweinefleisch, Ente) und Brühe gekocht basierend auf ihnen.
  • Milchprodukte: Milch, Sahne.
  • Frisch- und Dosengemüse.
  • Alle sauren Früchte und Gemüse.
  • Gewürze und Gewürze.
  • Wurst, geräucherte oder konservierte Nahrung, eingelegte Produkte oder Essiggurken.
  • Pilze
  • Süßigkeiten und Gebäck.
  • Bohnenkulturen.
  • Kaffee, schwarzer Tee, kohlensäurehaltige Getränke, konzentrierter Obst- oder Beerensaft, Alkohol.

Alle diese Produkte erhöhen die Darmmotilität, reizen die Schleimhaut und erhöhen die Belastung des Verdauungssystems.

Merkmale der Ernährung mit Durchfall bei einem Kind

Diät für Kinder mit Durchfall hat bestimmte Merkmale mit der schnelleren Entwicklung von Dehydratation und der Funktionsweise des Verdauungssystems verbunden. Es ist sehr wichtig, nicht nur, was das Kind mit Durchfall, sondern auch wie oft zu füttern. Daher müssen solche Merkmale berücksichtigt werden:

  • Reduzieren Sie die Menge an Lebensmitteln, mit einem Anstieg der Aufnahme bis zu 7 Mal am Tag.
  • Wenn ein Baby gestillt wird, ist es wichtig, es bei Durchfall nicht aufzugeben, da Muttermilch alle Inhaltsstoffe im Körper bereitstellt und eine schützende Wirkung auf den Darm hat.
  • Eine Diät mit Durchfall bei einem Kind über 1,5 Jahre sollte eine große Menge Flüssigkeit enthalten (nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser, getrocknetes Fruchtkompott), Getreide sollte so weit wie möglich gekocht werden, Gemüse sollte gehackt werden.
  • Da die Schwere der Symptome abnimmt, kann die Ernährung für Durchfall bei Kindern durch Hinzufügen von magerem Fleisch, Fisch und fettarmer Hüttenkäse erweitert werden.

Hier hilft ein Videovortrag von Dr. Komarovsky über Darminfektionen bei Kindern:

Diät-Menü für Durchfall

Unten ist die Diät-Menü für Durchfall für mehrere Tage. Solch ein Menü kann unabhängig auf der Grundlage der Liste der erlaubten Produkte und unter Berücksichtigung der Grundlagen der Ernährung gemacht werden.

Welche Diät wird für Durchfall bei einem Erwachsenen und danach benötigt?

Diät für Erwachsenen Durchfall ist nicht nur ein notwendiges Element der Therapie, sondern auch die Grundlage für eine komplexe Behandlung. Der Zustand, in dem häufig flüssiger Stuhl auftritt, kann durch Darminfektionen, Begleiterkrankungen des Gastrointestinaltrakts oder durch Einnahme von nicht-frischen Lebensmitteln oder Verstößen gegen grundlegende hygienische Normen verursacht werden. Diarrhoe tritt oft vor dem Hintergrund der Einnahme von Medikamenten mit abführender Wirkung auf oder ist ein Zeichen von Dysbiose, die sich nach der Behandlung mit Antibiotika entwickelt.

Was ist möglich und was nicht?

Durchfall wird als ein Zustand angesehen, bei dem ein Stuhlgang mehr als dreimal am Tag auftritt, wobei die Flüssigkeit in den Stuhlmassen vorherrscht. Der Anteil an Flüssigkeit im Stuhlinhalt beträgt mindestens 50% der Gesamtmasse und kann bis zu 90% erreichen. Dies ist ein gefährlicher Zustand, der zu Dehydrierung führen und gefährliche Komplikationen hervorrufen kann.

Die kombinierte Therapie eines pathologischen Zustands, zusätzlich zu Drogen, schließt notwendigerweise die Anpassung der Diät ein. Die Hauptanforderung für die Zubereitung eines Diätmenüs für Durchfall bei Erwachsenen besteht darin, den Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten auszugleichen und die Stuhldichte zu normalisieren.

Wenn Sie beginnen, Diarrhoe zu behandeln, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, welche Produkte erlaubt sind zu essen und welche die Situation nur verschlimmern können, wenn sie nicht von der Diät ausgeschlossen werden.

Zulässige Produkte

Es wird allgemein angenommen, dass man im Falle von Durchfall keine Früchte essen, keinen Saft trinken und keine Milchprodukte essen sollte. Aber das stimmt nicht immer - unter den zulässigen Lebensmitteln gibt es Beeren und Früchte und fettarme Milchgetränke. Bei leichten Formen von Durchfall, die nicht mit Infektionskrankheiten in Verbindung gebracht werden, helfen solche Produkte, die körpereigenen Abwehrkräfte zu unterstützen und die Genesung zu beschleunigen.

Früchte und Gemüse

Bei Durchfall können Sie folgende Früchte essen:

  • Äpfel;
  • Quitte;
  • Bananen;
  • Granaten;
  • Persimone.

Die Zusammensetzung dieser Früchte umfasst Ballaststoffe, Vitamine, Tannine und Adstringentien, die helfen, den Stuhl zu festigen, helfen, Durchfall zu stoppen und stärken das Immunsystem. Am Tag können Sie 1-2 Früchte essen, zwischen den Mahlzeiten.

Die Speisekarte ist nützlich, um stärkehaltige Gemüse - Kartoffeln, Zucchini, Karotten, Topinambur, Squash zu enthalten. Aus Gemüse ist es besser, Kartoffelbrei zu kochen, zu kochen oder sie mit einer kleinen Menge Wasser zu kochen. Anderes Gemüse mit grober Faser oder Gehalt an ätherischen Ölen, die den Darm reizen, sollte ausgeschlossen werden. In dieser Liste Weißkohl, Radieschen, Radieschen, Paprika, Gurken, Rüben. Wenn Darmerkrankungen keine Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen), Pilze und Nüsse essen.

Beeren

Unter den zulässigen Beeren für Durchfall empfehlen:

  • schwarze Ahornbeere;
  • Preiselbeeren;
  • Moltebeere;
  • Blaubeeren;
  • Vogelkirsche

Neben den oben aufgeführten Früchten haben diese Beeren starke adstringierende Eigenschaften und sind auch eine Quelle von Vitaminen und Spurenelementen, die für einen geschwächten Körper notwendig sind. Auf der Basis von schwarzen Aronia und Vogelkirsche werden Abkochungen mit Fixiereigenschaften vorbereitet, und Moltebeeren, Blaubeeren, Preiselbeeren werden gemahlen und mit einer kleinen Menge Honig gemischt. Die medizinische Mischung wird mehrmals täglich mit stark gebrautem Schwarztee eingenommen.

Grütze

Getreide ist die Grundlage der Diät für Durchfall. Zur Verwendung empfohlen:

  • Reis;
  • Haferflocken;
  • Maisbrei auf dem Wasser;
  • Grieß auf dem Wasser;
  • Buchweizen;
  • Hirsebrei auf dem Wasser.

Es ist am besten, mit den Manifestationen von Durchfall Reis fertig zu werden, der aufgrund des hohen Gehaltes an Stärke und Ballaststoffen Toxine aufnimmt und entfernt, Gasbildung und Fermentationsprozesse im Darm beseitigt, eine Fixierwirkung hat. Sie können dickflüssigen Reisbrei ohne Salz kochen oder essen, Reiswasser kochen und alle 3-4 Stunden in einem Volumen von 50-100 ml trinken.

Die restlichen Getreidearten werden zur Verwendung nach der Verbesserung empfohlen. Brei auf dem Wasser reizt den geschwächten Darm nicht und trägt zur schnellen Wiederherstellung der normalen Verdauung bei.

Buttergebäck, Mehl und Süßwaren, Kekse sollten nicht verzehrt werden, mit Ausnahme von getrocknetem Weißbrot, trockenen Keksen und Crackern. Pasta kann zum Kochen von Beilagen oder zum Hinzufügen zu Suppen verwendet werden, sollte aber Produkte aus Hartweizen wählen.

Milchprodukte

Milchprodukte, die zur Verwendung bei Durchfall zugelassen sind:

  • Hüttenkäse, nicht süß und nicht sauer, ohne Zusätze mit einem Fettgehalt von 1%;
  • Acidophilus;
  • Sauermilch;
  • Kefir (1%)

Während der Behandlung und Erholung nach Durchfall, Vollmilch, Sahne und allen fettreichen Milchprodukten (Sauerrahm, Joghurt, Ryazhenka, Kefir 3,2%) sollte fettfreier Hüttenkäse aus der Ernährung ausgeschlossen werden. Es ist nicht notwendig Butter zu Fertigmahlzeiten hinzuzufügen, um Hartkäse zu essen.

Fleisch und Fisch

Fleischprodukte müssen auch in die Ernährung einer Person mit Durchfall einbezogen werden. Ein geschwächter Körper sollte genügend Protein erhalten. Aber Sie können nur mageres, diätetisches Fleisch essen:

  • mageres Rindfleisch;
  • Hühnerfleisch;
  • Kalbfleisch;
  • Kaninchenfleisch;
  • Putenfleisch

Fleisch sollte gedämpft oder gekocht werden. Grundsätzlich unterscheidet sich das Kochen von Fleischgerichten mit oder ohne Durchfalltendenz nicht von "magerer Küche", dh Sie müssen solche Wärmebehandlungen wie Braten, Räuchern, Marinieren mit Gewürzen, Kochen auf dem Grill oder Lagerfeuer vermeiden. Sie müssen nur weißes Fleisch essen, das heißt, das Huhn sollte nicht die Beine und Schenkel essen, aber die Brust ohne die Haut. Eier dürfen nur hartgekocht verzehren.

Eiweißreserven auffüllen, können Sie fettarmen Fisch verwenden. Kochen Sie es auch, muss gedämpft oder gekocht werden. Das Tagesmenü kann mit Gerichten aus Seehecht, Seelachs, Navaga, Flunder, Wittling, Seelachs, Rosalachs oder Eisfisch ergänzt werden.

Getränke

Sie können starken schwarzen Tee, Getreidegetränke zum Beispiel, Gerstenkaffee, Zichorie trinken. Nützliche wohlschmeckende Fruchtgetränke und Gelee, verdünnt mit Wasser, Saft von Äpfeln oder Birnen, Granatapfelsaft, Kräuteraufgüsse und Abkochungen von Kamille, Johanniskraut, Heckenrose.

Häufiger flüssiger Stuhl wird zur Ursache der Austrocknung des Körpers, daher ist es notwendig, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Um das Wasser-Salz-Gleichgewicht wieder aufzufüllen, wird empfohlen, normales Trink- und Mineralwasser ohne Gas sowie Salzlösungen zu trinken. Sie können sie in der Apotheke kaufen oder alleine zu Hause kochen. Um dies zu tun, in 2 Liter kaltem abgekochtem Wasser müssen 3 EL verdünnt werden. l Zucker + 1 EL. l Salz + 1 TL Soda Dieses Volumen der Lösung muss während des Tages getrunken werden.

Verbotene Produkte

Eine Diät nach Durchfall bei Erwachsenen, wie auch bei der Behandlung, schließt Früchte mit ausgeprägter abführender Wirkung vollständig aus. Diese Liste enthält:

  • Wassermelonen;
  • Feigen;
  • Ananas;
  • Pfirsiche;
  • Birnen;
  • Orangen und andere Zitrusfrüchte;
  • Aprikosen;

Von den Beeren sollten im Menü nicht Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Trauben, Pflaumen, Stachelbeeren enthalten sein.

Diät bei der Behandlung von Durchfall bei Erwachsenen eliminiert vollständig die Verwendung von solchen Lebensmitteln wie:

  • rohes Gemüse;
  • Grüns;
  • Hülsenfrüchte, einschließlich Erdnüsse;
  • Malz, Roggen und frisches Weißbrot;
  • Pilze;
  • Gersten- und Gerstenbrei;
  • Pasta;
  • Eier, außer hartgekocht;
  • Konfitüren, Marmeladen und Konfitüren;
  • Kekse und Muffins;
  • Süßigkeiten, Kakao und Schokolade;
  • Eiscreme;
  • Kondensmilch und fetthaltige Milchprodukte (Sahne, Sauerrahm, Käse);
  • Kekse, feine Backwaren und Mehlprodukte;
  • Senf, Ketchup, scharfe und fettige Soßen, Mayonnaise;
  • Gewürze, Gewürze und alle Arten von Konservierungsmitteln und Aromen, einschließlich Zucker;
  • getrockneter Fisch, in Dosen, geräuchert;
  • Enten- und Gänsefleisch;
  • Innereien;
  • Margarine und Speiseöl;
  • Kwas und Erfrischungsgetränke, einschließlich Mineralwasser mit Kohlensäure.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass eine Reihe von Produkten von der täglichen Ernährung ausgeschlossen sind, impliziert die Diät eine bestimmte Reihenfolge des Essens. Diese Nuance ist besonders wichtig in der akuten Phase der Krankheit.

Wie man mit akutem Durchfall isst?

Eine Diät für akuten Durchfall bei einem Erwachsenen beinhaltet eine Mahlzeit mit sechs Mahlzeiten, einschließlich drei Hauptmahlzeiten und drei leichte Snacks. Bei Darmerkrankungen ist der Appetit des Patienten meist reduziert oder fehlt gänzlich. Nichtsdestoweniger ist es unmöglich, Nahrung abzulehnen, sonst wird der Körper vollständig geschwächt und kann der Infektion nicht widerstehen.

Sie müssen in kleinen Portionen essen, aber oft. Bevor Sie mit einer Diät beginnen, sollten Sie einen Fastentag einplanen, bei dem Sie nur klares Wasser trinken können. Dies ist besonders wichtig in der akuten Form von Durchfall, begleitet von Übelkeit und Erbrechen.

Eine beispielhafte Speisekarte für Durchfall bei Erwachsenen für drei Tage:

Montag

Zum Frühstück können Sie Haferflocken auf dem Wasser und Reis Gelee kochen, die starke Fixiereigenschaften hat. Beim zweiten Frühstück Cracker essen und starken schwarzen Tee trinken.

Zum Mittagessen setzen Sie sich einen Teller Suppe mit Buchweizengrütze auf Gemüsebrühe, Reis garnieren mit einem Stück gekochtes Huhn, trinken Granatapfelsaft.

Vor dem Abendessen einen Apfel und ein hart gekochtes Ei essen, Brühe Hüften trinken. Beim Abendessen ist es nützlich, ein Stück gekochten Fisch mit Kartoffelbrei zu essen, Beerengelee zu kochen. Bevor Sie zu Bett gehen, wird empfohlen, ein Glas Vogelkirsche Abkochung zu trinken, die eine ausgeprägte adstringierende Wirkung zur Verfügung stellt.

Dienstag

Frühstück - klebriger Reisbrei auf dem Wasser, ein hart gekochtes Ei, Cranberrysaft. Beim zweiten Frühstück können Sie persimmon essen, einen Auflauf fettarmen Hüttenkäse machen, ein Glas schwarzen indischen Tee trinken.

Mittagessen - Suppe aus Gemüse auf einer schwachen Hühnerbrühe, Dampfkoteletts aus Hühnerbrust mit gekochten Karotten, Kompott aus Aronia, gesüßt mit Honig. Mittags kann man einen Bratapfel essen und Tee mit Crackern trinken.

Abendessen - Buchweizenbrei mit einem Stück gekochtes Kalbfleisch, Apfelsaft, halb mit Wasser verdünnt. Vor dem Zubettgehen wird empfohlen, ein Glas Acidophilus oder saure Milch mit Keksen zu trinken.

Mittwoch

Frühstück - ein Teller mit Grieß auf dem Wasser, gekochtes Ei, Granatapfelsaft. Das zweite Frühstück - Birne und Blaubeergelee mit Crackern.

Zum Mittagessen können Sie Hühnersuppe mit Gemüse und Fleischbällchen, Maisbrei mit Kaninchengulasch und Getränke - Mineralwasser oder ein Getränk aus Chicorée zubereiten.

Vor dem Abendessen können Sie eine Platte mit fettarmer Hüttenkäse essen, gewürzt mit Naturjoghurt (1%), Birne oder Persimmon, ein Glas Apfelkompott trinken.

Zum Abendessen empfiehlt es sich, einen Hirse-Reisbrei "Friendship" zu kochen, ein Stück Flunder zu kochen und mit der Vogelkirsche zu trinken. Vor dem Schlafengehen ist es nützlich, Granatapfelsaft mit Crackern zu trinken.

Ein Beispielmenü gibt eine Vorstellung vom Ernährungssystem bei der Behandlung von Durchfall. Der Schwerpunkt liegt auf Gemüsebeilagen, Cerealien, Getreidesuppen, gesunden Früchten, diätetischem gekochten Fleisch und magerem Fisch. In der Ernährung müssen unbedingt fettarme Milchprodukte enthalten sein, die zur Wiederherstellung wohltuender Darmflora und Getränke mit adstringierenden und verankernden Eigenschaften auf der Basis von Granatapfel, Vogelkirsche, Blaubeere beitragen. Alle Gerichte werden ohne Zugabe von Gewürzen und Gewürzen, Getränken - mit einem Minimum an Zucker oder ohne es zubereitet. In diesem Fall können Sie, um den Geschmack zu verbessern, ein wenig natürlichen Honig hinzufügen.

Die Portionsgrößen sind individuell. Sie sollten klein sein, bequem für die Verdauung im Magen und Darm. Um die notwendigen Volumina zu bestimmen, geht der Diät ein Tag des vollständigen Hungers voraus. Und die Zusammensetzung der Teile des ersten Tages zeichnet sich durch eine kleine Produktliste aus.

Wie man mit antibiotischer Therapie isst?

Die Ernährung während der Therapie mit starken Medikamenten, wie eine Diarrhoe-Diät nach Antibiotika bei Erwachsenen, unterscheidet sich dadurch, dass sie die Dysbakteriose bekämpft und die normale Darmflora wiederherstellt.

Die optimale Diätoption für die Antibiotikatherapie basiert auf der Einbeziehung von Produkten, die zur Beseitigung von Fäulnis- und Fermentationsprozessen im Darm beitragen. Zusätzlich wird der Arzt nach einer Antibiotikatherapie die Verwendung von Probiotika und Präbiotika verschreiben. Viele von ihnen gehören Laktobazillen oder Kefir-Pilz. Nützliche Komponenten können nicht nur aus Arzneimitteln, sondern auch aus der Verwendung von fermentierten Milchprodukten erhalten werden.

Das heißt, im Prozess der Wiederherstellung empfehlen Ernährungswissenschaftler trinken Kefir, fermentierte Milchgetränke mit nützlichen Bakterien, zum Beispiel Bifidok. In der Nacht können Sie ein Glas normalen Kefir, Joghurt oder Naturjoghurt trinken, es ist nur wichtig, Lebensmittel mit einem niedrigen Fettgehalt zu wählen.

Antibiotika werden normalerweise für Durchfall mit infektiöser Natur verschrieben, der durch verschiedene pathogene Erreger verursacht wird. Bei dieser Art von Durchfall ist Gemüse nicht verboten, aber es lohnt sich nicht, den Magen stark zu belasten. Sie können Kartoffeln, Karotten, Rüben und andere Gemüsegerichte essen, aber nur in gekochter oder gedünsteter Form.

Aber von Fleischprodukten sollte Abstand genommen werden, denn mit einer gebrochenen Darmmikroflora werden sie nicht vollständig verdaut, bilden fäulnishafte Ablagerungen und verursachen Blähungen, Blähungen und vermehrte Gasbildung.

Abgesehen von den allgemeinen Regeln gibt es keine weiteren Empfehlungen zur Ernährung mit Antibiotika-Therapie. Alle Ernährungsempfehlungen werden von einem Diätassistenten individuell unter Berücksichtigung der Art des Durchfalls, der Schwere der Symptome, des Alters des Patienten und des Vorliegens assoziierter Erkrankungen des Verdauungstraktes gegeben. Zum Beispiel werden Empfehlungen für Magengeschwüre und Magengeschwüre von denen abweichen, die einer Person mit einem gesunden Verdauungssystem gegeben werden, aber mit der Anwesenheit von Nierenerkrankungen.

Diätetische Rezepte für medikamenteninduzierten Durchfall sind in vielerlei Hinsicht identisch mit den Empfehlungen, die bei der Behandlung anderer Varianten dieser Erkrankung befolgt werden sollten. Besonderer Wert wird auf die Erhöhung des Trinkregimes gelegt, das notwendig ist, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Müssen so viel wie möglich und oft trinken. Zusätzlich zu sauberem Trinkwasser wird empfohlen, dass ein Patient mit Durchfall Mineralwasser ohne Gas, Tee, Fruchtgetränke und andere vitaminhaltige und stärkende Getränke zu sich nimmt.

Zusätzliche Empfehlungen

Nach der Genesung muss der Patient 2-3 Wochen sparsam ernährt werden, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden. Das heißt, während dieser Zeit alle Produkte mit einer irritierenden und abführenden Wirkung, kalorienreiche und fettige Lebensmittel, die die Arbeit des Magens und des Darms negativ beeinflussen, aus dem Menü nehmen. Dies wird helfen, ein positives Ergebnis der Behandlung zu konsolidieren und wiederkehrende Verdauungsstörungen zu vermeiden.

Features Diät für Durchfall bei Erwachsenen

Lebensmittelbeschränkungen sind unvermeidlich, wenn Sie Durchfall schnell loswerden wollen. Die Diät für Durchfall bei einem Erwachsenen hängt von der Ursache der Krankheit ab.

Grundsätze der Diät

Die Behandlung von Durchfall ist ohne Diät nicht möglich. Der Zweck von Lebensmittelrestriktionen ist es, die Belastung der Verdauungsorgane zu reduzieren und den Stuhl zu stärken. Es gibt mechanische und chemische Faktoren, die Irritation des Darms verursachen.

Während der Krankheit kann man keine Nahrungsmittel essen, die Durchfall verursachen. Diät für Durchfall bei Erwachsenen hilft, die Folgen der Verletzung des Verdauungssystems zu beseitigen.

Trotz aller Einschränkungen sollte eine Diät gegen Durchfall den Energiebedarf des Körpers decken. Im Menü eines kranken Menschen kann es Gerichte geben, die Proteine, Fette und Kohlenhydrate enthalten.

Die Menge an Fett und Kohlenhydraten sollte jedoch minimal sein. Intensiver Durchfall kann zu Dehydration führen. Bei Verdauungsstörungen sollte eine Person mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken.

Eine Fermentierung im Darm verschlimmert den Zustand des Patienten nur. Die Grundsätze der Diät für Durchfall bei einem Erwachsenen sind, dass es keine Lebensmittel mit einer choleretischen Wirkung auf Ihrer Speisekarte geben sollte.

Um die Belastung des Verdauungssystems zu reduzieren, ist es notwendig, das Essen vor dem Gebrauch abzuwischen. Wenn Durchfall kann nicht frittierte Gerichte essen, mit viel Gewürzen abgeschmeckt. Scharfes Essen reizt die Darmwand und verursacht häufiger Stuhlgang.

Warum können Sie bei Durchfall nicht kalziumreiche Lebensmittel ablehnen?

Verdauungsstörungen führen zu einem dauerhaften Verlust von Mineralien. Calciummangel wirkt sich negativ auf die Funktion verschiedener Organe aus.

Eine große Menge dieses Elements findet sich in Kartoffeln, die in einer Uniform gekocht werden. Das Auffüllen des Kalziums kann auf Bananen zurückzuführen sein. Ärzte empfehlen, täglich 2 Bananen gegen Durchfall zu verwenden. Diät für Durchfall hilft, mit den Pathologien des Verdauungssystems fertig zu werden.

Gib Salz nicht auf, denn es speichert die Feuchtigkeit im Körper. Besonders nützliche salzige Suppen mit flüssigem Schemel.

Was können Sie mit Durchfall essen?

  1. Zwieback wird dazu beitragen, den Stuhl mit wässrigem Durchfall zu stärken. Anstelle der gekauften Kekse können Sie die im Ofen getrockneten Schalen von Weißbrot verwenden.
  2. Um mit Durchfall fertig zu werden, hilft Porridge, in Wasser gekocht. Sie können jedoch keine Milch und Butter hinzufügen. Der im Brei enthaltene Schleim umhüllt die Darmwand. Es schützt die Schleimhäute vor irritierenden Bestandteilen und schädlichen Bakterien. Dies verbessert den Zustand des Patienten. Bei regelmäßiger Anwendung solcher Produkte wird die Darmflora wiederhergestellt.
  3. Mit der Verbesserung der Diät können Sie gekochten Fisch und Fleisch einschließen.
  4. Gemüse kann nur in gekochter Form gegessen werden.
  5. Hart gekochte Eier besitzen robuste Eigenschaften.
  6. Sie können Durchfall mit Gelee mit Blaubeeren gekocht stoppen. Anstelle von Blaubeeren können Sie Beeren mit bindenden Eigenschaften verwenden.
  7. Milchprodukte sollten in der Ernährung vorhanden sein. Der Hauptzweck der Diät für Durchfall ist die Normalisierung der Mikroflora. Dies wird helfen, Dysbiose zu bewältigen.

Welche Nahrungsmittel sollten während der Krankheit von der Diät ausgeschlossen werden?

  1. Unter dem Verbot sind fettes Fleisch. Um die Krankheit zu stoppen, müssen geräuchertes Fleisch und Marinaden aufgegeben werden.
  2. Konserven enthalten große Mengen an Konservierungsmitteln. Essig und Gewürze reizen die Darmschleimhaut.
  3. Hersteller fügen Zucker zu Süßigkeiten hinzu, was Fermentationsprozesse verursacht.
  4. Milch stimuliert die Darmperistaltik. Frisches Obst und Gemüse haben eine ähnliche Wirkung auf den Körper. Dies ist auf den hohen Gehalt an Ballaststoffen, die den Prozess der Förderung der Kot im Darm beschleunigt.

Welche Getränke können Sie gegen Durchfall trinken?

Regelmäßige Besuche auf der Toilette führen zu einem starken Flüssigkeitsverlust. Um das Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen, müssen Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken.

Sie können die Symptome der Austrocknung mit starkem Tee verhindern. Bräunungsbestandteile helfen, flüssigen Schemel zu verstärken.

Für Säfte sollte mit großer Sorgfalt behandelt werden. Im Laden enthalten Getränke nicht nur Zucker. Verschiedene Zusätze wirken sich negativ auf die Verdauungsorgane aus. Sie können erhöhten Durchfall verursachen.

Um den Mangel an Flüssigkeit zu kompensieren, können Sie Apfelsaft trinken. Kohlensäurehaltige Getränke helfen Ihnen nicht, den ständigen Durst loszuwerden. Sie müssen Kwas aufgeben, weil es zu viel Zucker enthält. Fermentation kann zu schweren Beschwerden führen. Im Darm des Patienten beginnen, Gase zu produzieren. Nach dem Kwas haben viele Menschen Magenschmerzen und der Drang, den Darm zu leeren, nimmt zu.

Um Austrocknung zu bekämpfen, können Sie nach folgendem Rezept trinken:

  1. Einen Teelöffel Salz und Honig in ein Glas abgekochtes Wasser geben.
  2. Gießen Sie einen viertel Teelöffel Backpulver in die Lösung.

Dieses Getränk sollte während des Tages statt Tee getrunken werden.

Wie man mit Durchfall wegen der Kolitis isst

Ein Zeichen von Colitis ist eine Entzündung der Darmwand. Es ist notwendig, das Verdauungssystem zu entladen. Dem Patienten wird empfohlen, 6 Mal am Tag zu essen. Diät für Durchfall wird Ihnen erlauben, die zugrunde liegende Ursache der Krankheit loszuwerden. Teile sollten nicht zu groß sein.

Die folgenden Lebensmittel können in die Ernährung einer an einer Kolitis erkrankten Person einbezogen werden:

  1. Gemüsepüree kann nicht nur aus Kartoffeln zubereitet werden. Zu diesem Zweck können Sie Karotten verwenden. Wenn Sie den Prinzipien der Diät mit Durchfall folgen, können Sie positive Ergebnisse erzielen.
  2. Milchprodukte helfen, Durchfall zu bewältigen.
  3. Fleischgerichte sollten in Wasser gekocht oder gedünstet werden.

Nahrung für chronischen Durchfall

Durchfall ist keine Krankheit. Dieses Symptom zeigt nur die Pathologie an, die das Verdauungssystem stört. Diät für chronischen Durchfall hängt von der Ursache der Krankheit ab.

Es ist erlaubt, Früchte mit einer adstringierenden Wirkung zu essen. Dazu gehören Birne und Quitte. Um den Körper nicht einen Mangel an Vitaminen in der Ernährung zu erfahren, können Sie Blaubeeren und Vogelkirsche hinzufügen. Diese Beeren wirken adstringierend und helfen bei Durchfall.

Der Körper benötigt bei Krankheit einen konstanten Eiweißfluss. In der Liste der für Colitis zugelassenen Produkte können Sie gedämpfte Fleischbällchen und Fleischbällchen einschließen. Als Adsorbentien können Cracker verwendet werden.

Menü für chronischen Durchfall

Brechen Sie die Tagesration in 6 Empfänge:

  1. Für das erste Frühstück kochen Sie einen Schleimbrei aus Reis oder Hafer. Als Getränk können Sie starken Tee trinken.
  2. Das zweite Frühstück besteht aus Crackern, die mit Kompott gewaschen werden können.
  3. Zum Mittagessen können Sie gedämpfte flüssige Suppe und Fleischbällchen essen. Als Nachspeise geeignete Kissel mit dem Zusatz von Beeren mit adstringierenden Eigenschaften.
  4. Während der Teezeit trinken Sie eine Abkochung der Hagebutten mit einem Trockner.
  5. Zum Abendessen können Sie ein Omelett kochen, das gedünstet gekocht wird. Anstelle von Tee können Sie Trockenobstkompott verwenden.
  6. Während des zweiten Abendessens können Sie eine kleine Portion fettarmer Hüttenkäse essen.

Eine Diät nach Durchfall hilft Ihnen, Verdauungsstörungen zu vermeiden.

Wie isst man mit Durchfall durch Dysbiose?

Ein Zeichen von Dysbiose ist eine Verletzung der Darmflora. Beim Menschen sind nicht genügend nützliche Bakterien in den Assimilationsprozess involviert. Im Darm erhöht sich der Gehalt an Gallensäuren, und Durchfall beginnt.

Wenn Dysbakteriose aus dem Menü ausgeschlossen werden sollte Produkte, die die Produktion von Galle stimulieren. Dazu gehören fettige, würzige und zu salzige Speisen.

Die Liste der für Dysbakteriose verbotenen Produkte umfasst:

  • Erbsen und Bohnen;
  • Pilzgerichte;
  • frisches Brot;
  • rohes Gemüse und Obst.

Merkmale Diät bei älteren Menschen

Im Erwachsenenalter müssen Sie eine weniger strenge Diät einhalten. Manchmal wird Durchfall von Erbrechen begleitet. In diesem Fall müssen Sie feste Nahrung aufgeben.

In der Ernährung eines älteren Menschen müssen flüssige Suppen, Gemüsepüree sein.

Lebensmittel, die für Durchfall nützlich sind, gehören gebackene Kartoffeln, Reisbrei und gekochtes Fleisch. Oft beginnt Durchfall nach einer Antibiotikabehandlung.

Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Verdauungssystems in der täglichen Ernährung sollten Milchprodukte vorhanden sein.

Während der Krankheit ist es verboten, gebratenes Fleisch, geräuchertes Fleisch und Konserven zu essen. Kompott aus getrockneten Früchten, Tee und Mineralwasser ohne Gas wird helfen, den Mangel an Flüssigkeit im Körper zu füllen.

Was können Sie bei Durchfall bei Erwachsenen essen: zugelassene und verbotene Lebensmittel

Diät für Durchfall ist eine wirksame Methode zur Wiederherstellung des Körpers. In Kombination mit Medikamenten und Verfahrenstherapie trägt die richtige Ernährung zur schnellen Behandlung von Darmfunktionsstörungen bei.

Regeln für den Verzehr von Durchfall

Damit eine Diät mit Durchfall bei einem Erwachsenen seinen Zweck erfüllt, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden:

  1. Essen für Durchfall bei einem Erwachsenen sollte häufig sein, aber in kleinen Portionen. Die Belastung des gereizten Darms nimmt ab und die Nährstoffe können vollständig aufgenommen werden. Die optimale Anzahl von Mahlzeiten für einen Erwachsenen beträgt 5 Mal. Füttere das Baby öfter.
  2. Es ist wichtig, dass Kochen mit Kochen oder Dampf durchgeführt wird. Gleichzeitig wird es möglich sein, die Möglichkeit einer mechanischen Beschädigung der empfindlichen Darmwände zu verhindern.
  3. Produkte, die die Organe des Verdauungstraktes reizen, sollten von der Verwendung ausgeschlossen werden. Gewürze, Gurken, geräuchertes Fleisch können zu starken Reizungen führen.
  4. Die Temperatur der konsumierten Nahrung sollte nahe der Temperatur des menschlichen Körpers sein.

Die Einhaltung der Ernährungsregeln während der Diät wird den Genesungsprozess erheblich erleichtern und das Risiko einer Verschlimmerung der Krankheit verringern.

Diät-Optionen

Um die am besten geeignete Diät für Durchfall zu wählen, können Sie die ungefähre Tabelle mit einem Menü für mehrere Tage verwenden.

Um eine Diät zu machen, ist es ausreichend, die Produkte, die für Durchfall zugelassen sind, zu verwenden, wenn man die Menge und die Art des Kochens angibt.

Eine Übersicht über die Befestigung von Produkten

Es gibt viele Lebensmittel, die aufgrund ihrer Eigenschaften ein gutes Bindungsmittel sind.

Früchte

Früchte sind eine Quelle von Vitaminen. Ihre Verwendung ergänzt die Zufuhr von Spurenelementen. Die Zusammensetzung der meisten Früchte enthält Ballaststoffe, die bei Durchfall verboten sind. Einige Früchte können gegessen und sogar benötigt werden. Notwendige Maßnahme - Verarbeitung.

Zitrone ist eine ausgezeichnete Quelle von nützlichen Zutaten für Durchfall. Zitronensaft hat antiseptische Eigenschaften, stärkt das Immunsystem, das für virale Läsionen notwendig ist. Es ist wünschenswert, es zu verwenden, dem Tee hinzufügend. So wird Zitrus helfen, unangenehme Symptome loszuwerden.

Birne ist eine gesunde Frucht, die bei Durchfall gegessen werden kann. Um eine Zunahme der Symptome des Unwohlseins zu verhindern, sollte die Birne gründlich gewaschen, gekocht und entfernt werden, bevor sie entfernt wird.

Getrocknete Aprikosen (getrocknete Aprikosen) haben vorteilhafte Eigenschaften, die zur Stärkung fähig sind. Das Pektin und die löslichen Ballaststoffe, die Teil der Trockenfrüchte sind, regulieren den Magen-Darm-Trakt, helfen zu binden, stabilisieren den Kot.

Quitte wird bei Durchfall als Tinktur verwendet. Herbe und saure Frucht kommt mit den Symptomen der Darmerkrankung zurecht, es ist kontraindiziert, sie roh zu verwenden.

Gemüse

Die Verwendung von Gemüse gegen Durchfall hat eine ernährungsphysiologische Funktion, hilft den Darm zu fixieren. Bei Durchfall sollte nicht jedes Gemüse gegessen werden. Zulässige Gemüse enthalten - Mais, Auberginen, Kartoffeln, Kürbis, Zucchini.

Knoblauch kann nur in kleinen Mengen mit Durchfall eingenommen werden. Es entfernt Parasiten aus dem Körper, die oft Frustration verursachen. Große Mengen Knoblauch können Reizungen verursachen.

Tomaten mit flüssigem Stuhl sind aufgrund der hohen Konzentration an nützlichen Eigenschaften für die Verwendung relevant. Tomaten enthalten Lycopin - ein starkes Antioxidans, dessen Menge während der thermischen Verarbeitung zunimmt. Es wird empfohlen, Tomaten, gedünstet oder im Ofen zu essen. Sie können Tomatensaft verwenden, trinken nicht mehr als ein Glas pro Tag.

Zwieback, Kleie, Brote

Getrocknetes Brot hat eine breite Liste von nützlichen und nahrhaften Mikroelementen. Es enthält Phosphor, Natrium, Kalium, Kalzium, Eisen. Im Gegensatz zu frischem Brot sind Cracker gut verdaut. Dieses Produkt ist relevant für Durchfall.

Kleie ist ein Nebenprodukt der Getreideverarbeitung. Fügen Sie eine Liste von Spurenelementen hinzu, die für das normale Funktionieren aller Verdauungsorgane notwendig sind.

Brot hat ein ideales Verhältnis von Nährstoffen ohne zusätzliche Chemie, was während der Schwangerschaft und Stillzeit wichtig ist. Solches Essen ist gesund und nahrhaft.

Fisch, Fleisch

Produkte aus Fleisch und Fisch sind nützlich und nahrhaft. Die Hauptbeschränkung in diesem Fall ist die Anzahl der verbrauchten Speisen und die Art der Zubereitung. Für die Verarbeitung verwenden Sie einen Doppelkessel oder Ofen. Gebratener Fisch und Fleisch kann nicht mit Durchfall sein. Der Überschuss dieser Art von Lebensmitteln wird zu Störungen, erhöhter Gasbildung, Magenbeschwerden und Magenschmerzen führen.

Grütze

Getreide gilt als Hauptprodukt für die Zubereitung von Brei oder Suppe. Bei Durchfall wird Reis bevorzugt. Er hat eine ausgeprägte Eigenschaft zu stricken. Reis-Abkochung fördert die schnelle Beseitigung von flüssigem Stuhl im Falle einer Vergiftung. Nützlich in der Aufschlüsselung von Buchweizen, Haferflocken, Yachka, Mais.

Was für Durchfall zu trinken

Getränke sind wichtig für den Aufbau einer effektiven Ernährung bei Darmverstimmungen.

Die besten Getränke für Durchfall sind:

  • Granatapfel - der einzige Saft, der mit der Störung zu trinken empfohlen wird. Die Zusammensetzung enthält die Anzahl der Spurenelemente, die die Nahrungsaufnahme ersetzen können. Es ist nötig nur den in den häuslichen Bedingungen hergestellten Saft zu verwenden;
  • Kompott gilt als das beste Getränk für Darmverletzungen. Es ist am besten, ein Getränk aus getrockneten Früchten vorzubereiten - Pflaumen, getrocknete Äpfel, getrocknete Aprikosen, Rosinen und getrocknete Birnen. Kompott verhindert Austrocknung;
  • Cranberry-Saft ist nützlich bei Durchfall, zur Vorbeugung von Darmerkrankungen. Eine große Menge von Vitaminen, die in der Cranberry-Zusammensetzung sind, beeinflussen positiv die Arbeit des Körpers, stärken das Immunsystem, helfen, pathogene Mikroflora zu unterdrücken;
  • Zichorie wird verwendet, um Heilbrühen zu brauen. Die Pflanze hat nützliche Eigenschaften - sie reguliert die Sekretion von Galle, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, stoppt die Symptome von Durchfall, bekämpft Übelkeit und Erbrechen. Das beliebteste Mittel der Volksbehandlung;
  • Gasfreies Mineralwasser wird benötigt, um verlorene Mineralien aufzufüllen und Dehydrierung zu verhindern.

Rezepte erlaubt Geschirr

Bei Durchfall ist es schwierig, die Gerichte zu wählen, die helfen, Durchfallerscheinungen schnell zu bewältigen, aber sie werden nährend und hilfreich sein. Um eine vollwertige Diät für Durchfall zu planen, können Sie bewährte Rezepte verwenden.

Steam Omelette

Sie benötigen ein paar Eier, abgekochtes Wasser, Salz, Pflanzenöl, eine Pfanne mit Wasser, ein Sieb und Backformen. Eier werden mit Wasser ausgepeitscht. Fügen Sie ein wenig Salz hinzu. Formen sind geölt, mit Ei gefüllt. Danach werden die Formen in ein Sieb gegeben, ein Sieb in der Pfanne, das zum Feuer geschickt wird. Decken Sie das Sieb ab und lassen Sie es 15 Minuten stehen.

Suppe

Das Hauptkriterium für Suppe mit Durchfall - seine schlanke Konsistenz und leichte Verdauung. Es wäre ratsam, eine gewöhnliche Hühnersuppe zu kochen. Es dauert: Hühnerfilet, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Salz, Haferflocken "Hercules". Filets bis zur Hälfte kochen und fein gehackte Kartoffeln hinzufügen. Nachdem die Kartoffeln fertig sind, gehackte Zwiebel mit Karotten hinzufügen. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Fügen Sie 1 Esslöffel Getreide und eine Prise Salz hinzu.

Bratäpfel

Einfaches Rezept für leckere Bratäpfel macht dieses Gericht zum beliebtesten Leckerbissen für Erwachsene und Kinder mit Darmproblemen. Es braucht mehrere reife Äpfel, um gründlich zu waschen. Jeder Schnitt halbiert und säubert den Kern. Schicken Sie Äpfel zum Backblech. Im Ofen bei 180 Grad backen und ca. 40 Minuten backen.

Haferflocken-Plätzchen

Diätetische Haferkekse können gekauft werden, und Sie können Ihr eigenes Frühstück machen. Dazu brauchen Sie - 100 Gramm Flocken "Hercules", 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse, 2 Eiweiß, 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel Zimt, 30 Gramm Rosinen. Alle Zutaten sind gemischte, geformte Pfannkuchen, verteilt auf einem Backblech. Backen bei einer Temperatur von 180. Dieses Dessert ist relevant, wenn es ohne Süßes sehr schwierig ist.

Fruchtgelee

Als Basis für Fruchtgelee können Sie jeden Saft, Fruchtgetränk oder Fruchtsaft nehmen, der bei Durchfall verwendet werden darf. Für 400 Milliliter trinken Sie 4 Teelöffel Gelatine. Wärmen Sie den Saft auf. Gießen Sie Gelatine, mischen Sie gründlich und lassen Sie Fruchtgelee, um zu erstarren.

Welche Gerichte und Speisen sind verboten?

Um dem Körper keinen Schaden zuzufügen, müssen Sie wissen, welche Nahrungsmittel und Gerichte zu essen sind, wenn der Durchfall ein Erwachsener ist:

  1. Erbsensuppe - verursacht Blähungen, Blähungen.
  2. Rohes Gemüse und Früchte.
  3. Frisches Brot - schlecht verdaut.
  4. Weizen-Gebäck.
  5. Kohlensäurehaltige Getränke, Orangensaft, Kaffee.
  6. Schokolade, Kuchen, Gebäck, Eis, Süßigkeiten.
  7. Milchprodukte und Milch.
  8. Butter.
  9. Fermentierte Milchprodukte - Kefir, Sauerrahm, Ryazhenka.
  10. Gurken, Melonen, Wassermelonen.
  11. Wurst, Schmalz, fettes Fleisch.
  12. Zitrusfrüchte und Säfte.
  13. Pilze
  14. Kohl
  15. Grieß.
  16. Würzige Gewürze, Gurken, Marinaden.
  17. Chips, Nüsse, getrockneter Fisch, Sonnenblumenkerne.
  18. Cranberries, Stachelbeeren, Sanddorn, Johannisbeeren, Datteln.

Die Liste der Produkte kann in Abhängigkeit von den individuellen Eigenschaften jedes Organismus erweitert werden.

Richtige Diät mit Durchfall hilft schnell und effektiv, die Zeichen von Unwohlsein loszuwerden, den Prozess der Behandlung zu erleichtern, helfen, das Gleichgewicht der Spurenelemente wiederherzustellen. Vor Beginn einer Diät sollte sich eine Person mit einem Arzt beraten, auf infektiöse Pathogene oder Anomalien des Magen-Darm-Traktes überprüft werden.