Die Lösung für die subkutane Injektion von JSC "Dalkhimpharm" Platifillin Hydrotartrat - Überprüfung

Wir haben echte Bewertungen der Droge Platylfilin, die von unseren Benutzern veröffentlicht werden, aufgenommen. Meistens wird die Rezension von den Müttern junger Patienten geschrieben, aber sie beschreiben auch die persönliche Geschichte des Gebrauchs der Medikation an sich.

Hinweise für den Einsatz

Krämpfe der glatten Muskulatur der inneren Organe, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Bronchialasthma, Hypertonie.

Diskussion der Droge Platyphylline in Mamas Aufzeichnungen

. Empfohlen für Vernebler: 1. Alle Lösungen, die Öle enthalten. 2. Suspensionen und Lösungen mit suspendierten Partikeln, einschließlich Abkochungen und Kräutertees. 3. Euphyllinum, Papaverin, Platinillin, Diphenhydramin und dergleichen, als ob sie keine Substratwirkung auf die Schleimhaut hätten. Bei der Herstellung von Lösungen müssen Sie eine Reihe von Regeln beachten: Lösungen für die Inhalation sollten unter sterilen Bedingungen auf Basis von 0,9% Natriumchlorid als Lösungsmittel hergestellt werden. Verwenden Sie kein Leitungswasser (auch abgekochtes Wasser). Die Schalen, in denen die Lösung zubereitet wird, werden durch Kochen vordesinfiziert. Bewahren Sie die vorbereitete Lösung für höchstens einen Tag im Kühlschrank auf.

. d) Famotidin (Tabletten, Injektionslösung) Antispasmodika Atropin (Augentropfen, Injektionslösung) Drotaverin (Tabletten, Injektionslösung) Platyphyllin (Injektionslösung) Pankreasenzyme Pankreatin (Tabletten, Kapseln, Pillen) Mittel zur Behandlung von Leberversagen Artischockenblätterextrakt (Pillen, Sirup, Injektionslösung) Lactulose (Sirup) Antienzyme Aprotinin (lyophilisiertes Pulver, Injektionslösung) Abschnitt 13. Hormone und Mittel, die das endokrine System beeinflussen Nicht-Cory-Hormone, intestinale Substanzen und Antihormone von Betamet.

Du hast gelacht und gut))) Ich habe irgendwie schwanger Clofelin mit Plattyllin vermischt, naja zumindest habe ich es rechtzeitig bemerkt

. für 31-32 Wochen), und alles ist in Ordnung, sie brachten uns ins Krankenhaus (Tagesklinik), setzen sie actovegin Tropfer, Dipyridamol (verbessert die Durchblutung) und geben auch schmerzhafte Injektionen - Platyphyllin (so dass vorzeitige Wehen nicht beginnt), tropf ich vom Freitag Ich weiß nicht, was sich ändert, nur beschlossen zu schreiben, konsultieren Sie Ihren Arzt. Jetzt erzähle ich Ihnen, wie es mit mir passiert ist, mein Arzt im LCD hat eine Panik ausgelöst: Die Höhe der Gebärmutter ist klein, also warum sollte sie groß sein Wenn ich ein kleiner Ehemann bin, bedeutet das, dass das Kind klein ist, ich würde 45 kg vor der Schwangerschaft und 15 kg wiegen. 2600. Als der behandelnde Arzt dort ins Krankenhaus ging, sagten Sie, dass Sie selbst ein kleines Kind sind, woher Sie gekommen sind.

. das Ohr. Nicht für Vernebler empfohlen: Alle Lösungen mit Ölen; Suspensionen und Lösungen mit Schwebeteilchen, einschließlich Abkochungen und Tinkturen von Kräutern; Aminophyllin, Papaverin, Platinillin, Diphenhydramin und dergleichen, als ob sie keine Substratwirkung auf die Schleimhaut hätten. Bei der Herstellung von Lösungen müssen einige Regeln beachtet werden: Lösungen für die Inhalation müssen unter sterilen Bedingungen auf der Basis von 0,9% Natriumchlorid als Lösungsmittel hergestellt werden; kein Leitungswasser (auch abgekochtes Wasser) verwenden; die Schalen, in denen die Lösung zubereitet wird, werden durch Kochen vordesinfiziert; Lagern Sie die vorbereitete Lösung muss nicht mehr im Kühlschrank sein.

. das Ohr. Nicht für Vernebler empfohlen: Alle Lösungen mit Ölen; Suspensionen und Lösungen mit Schwebeteilchen, einschließlich Abkochungen und Tinkturen von Kräutern; Aminophyllin, Papaverin, Platinillin, Diphenhydramin und dergleichen, als ob sie keine Substratwirkung auf die Schleimhaut hätten. Bei der Herstellung von Lösungen müssen einige Regeln beachtet werden: Lösungen für die Inhalation müssen unter sterilen Bedingungen auf der Basis von 0,9% Natriumchlorid als Lösungsmittel hergestellt werden; kein Leitungswasser (auch abgekochtes Wasser) verwenden; die Schalen, in denen die Lösung zubereitet wird, werden durch Kochen vordesinfiziert; Lagern Sie die vorbereitete Lösung muss nicht mehr im Kühlschrank sein.

Ich wurde vor der Platyphyllin bei der Arbeit betäubt, also probier es aus! Und zu Hause und Tempolgin sah und ketonal, Ibuprofen und 2 Tab. Sofort litt sie auch, aber während B, Paracetamol 30 Minuten Ruhe und frische Luft hilft!

. Diese Arzneimittel verursachen einen Anstieg des Tonus der Gallenwege (5% oder 10% ige Lösungen von Magnesiumsulfat, Eigelb, Sorbit, Xylitol). 2. Cholespasmolytika (No-Shpa, Platinillin, Trocken-Belladonna-Extrakt, Berberitze, Aminophyllin, Metacin usw.) Gallenwege, Gallenblase und Darm werden mit G. T. b gereinigt. Demjanow bei jungen und alten Kindern und drei-, fünffach Entwässerung bei Jugendlichen im Abstand von zwei Tagen; 3. Enterosorbenten - Polyphepan (Polyfan), Smectas, Reaban, Polysorb MP, Bilignin, etc. 4. Enzyme (nach den Ergebnissen des Koprogramms) - Festal, Enzistal, Mezim-Forte, Pankreatin (r.

. Zidose: intravenöse Infusion von Natriumbicarbonatlösung, Plasmaersatzlösungen, NaCl-Lösung und Dextrose. Bei Bauchschmerzen: 1 ml einer 0,1% igen Lösung von Atropin, 1 ml einer 0,2% igen Lösung von Platylfilin, 1 ml einer 1% igen Lösung von Promedol, i.v. in einer Dextrose-Procain-Mischung (50 ml einer 2% igen Procainlösung und 500 ml einer 5% igen Lösung) Dextrose). Aufrechterhaltung der Funktionen des CCC. Dosierung und Anwendung: Zum Spülen, zur Hautschmierung, zum Duschen 2-3 Mal am Tag. Spezielle Anweisungen: Wenn Monotherapie für vaginale Candidiasis, um die Effizienz zu erhöhen, ist es notwendig, dass medizinische Verfahren von medizinischem Personal durchgeführt werden, oft; Andernfalls kann das Mycel des Pilzes in Krypten verweilen, wenn.

In beiden Schwangerschaften arbeitete sie mit diesem Ton. Im Krankenhaus wurde Platyphylline gestochen, eine Kerze mit Papaverin für die Nacht, B6 Magnet 2 zweimal am Tag und so weiter bis 16 Wochen, und dann schloss sie einen Ginipral an, auf dem sie vor der Geburt saß. Übrigens kann kein Silo stechen: am Morgen ein Stichel, für die Nacht eine Papaverine. Ruhe mehr. Viel Erfolg.

. ø wurde mit einer kleinen Quelle geboren, dh er hatte eindeutig kein Calcium aus Milchprodukten. Aber ich denke, dass der Hyperal ich nur die Gebärmutter betonierte, gebar nur nach 4 Tropfen Platyphyllin, der Arzt lachte schon, dass das Kind nicht aus mir geraucht hat.

Platylfilin - Gebrauchsanweisungen, Bewertungen

Gemäß der Gebrauchsanweisung kann Platifillin zur Linderung von Krämpfen bei Nieren- und Leberkoliken, Bronchospasmen und anderen spastischen Pathologien der inneren Organe eingenommen werden. Die Bequemlichkeit dieser Droge ist, dass es in verschiedenen Formen eingenommen werden kann - in Pillen, Kerzen, Injektionen, Mikroklitoris.

Die Besonderheiten der Wirkung platyphillinom

Wie wird Spastizität bei der Einnahme von Platyphyllin erreicht? Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, m-cholinergische Rezeptoren zu blockieren. In diesem Fall wird die Übertragung von Nervenimpulsen von cholinergen Nerven auf die Muskulatur von Geweben ausgelöscht, und ein Krampf von kleinen und großen Gefäßen wird entfernt. Die positive Wirkung der Droge:

  • Verbessert die Leitfähigkeit des Muskelgewebes des Herzens.
  • Die Erregbarkeit des Myokards ist stabilisiert.
  • Die Kapillaren des Epithels erstrecken sich in den normalen Zustand.
  • Reduzierter Blutdruck.
  • Entspannt die glatte Muskulatur der Bronchien.
  • Das inspiratorische Volumen wird wiederhergestellt.
  • Die Sekretion des Drüsengewebes der Bronchien ist normalisiert.

Platyphyllin Injektionen haben auch myotrope Effekte, helfen Muskelverspannungen zu lindern, Schmerzen zu beseitigen. Durch die entspannende Wirkung wird der Tonus der glatten Muskulatur der Harnorgane, der Schließmuskeln wieder hergestellt, die Peristaltik des Dickdarms normalisiert.

Das Medikament wird bei der Behandlung von Augen verwendet. Seine Wirkung auf die Ziliarmuskeln wird genutzt. Nach dem Eintropfen des Arzneimittels in die Konjunktur entspannt sich der Muskel und dadurch dehnt sich die Pupille aus. Es wird auch verwendet, um den Augeninnendruck für diagnostische Zwecke zu erhöhen.

Selbst in großen Dosen von Platyphyllin ist es weniger wahrscheinlich, dass Hydrotartrat zu einem Versagen und einer Erhöhung der Herzfrequenz führt als andere Blocker, wie beispielsweise Atropin.

Zur schnellen und zuverlässigen Verbesserung der Wirksamkeit empfehlen unsere Leser das Spray "M16". Dies ist ein natürliches Heilmittel, das umfassend die Ursachen der erektilen Dysfunktion beeinflusst. M16 enthält nur natürliche Inhaltsstoffe mit maximaler Effizienz, aufgrund seiner Zusammensetzung ist das Medikament absolut sicher, hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Wann ist Platylfilin verschrieben?

Wenn eine Person an einer Nieren- oder Leberkolik leidet, wird ihr die Einnahme von Antispasmen, Muskelrelaxantien angezeigt. Antispasmodika sind in der komplexen Therapie enthalten, um die normale Funktionalität des Gastrointestinaltraktes wiederherzustellen. Ein Arzt oder Gastroenterologe kann Platyphylline verschreiben für:

  • Gallen-, Leber-, Nieren-, Darmkolik.
  • Exazerbation der Cholezystitis.
  • Magengeschwür des Magen-Darm-Trakts und des Zwölffingerdarms.
  • Chronische oder akute Pankreatitis, begleitet von Schmerzen.
  • Laryngospasmus, ein Anfall von Bronchialasthma.
  • Angina pectoris, hypertensive Krise, erhöhter Druck.
  • Spasmus des arteriellen Bettes.

Indikationen für eine Behandlung mit Platylfilin sind auch Augenerkrankungen, die eine Lockerung des Ziliarmuskels (mit Keratitis, Iritis) und ertragene Verletzungen der Augenapparatur erfordern.

Wenn es notwendig ist, eine diagnostische Untersuchung des Fundus bei entzündlichen Erkrankungen der Augen, Iris, Verwendung der Tropfenform von Platylfillin durchzuführen.

Männliche Kraft, um zurückzukehren, wenn Sie 7 Gramm normal verdünnen.

Nehmen Sie das Medikament während der Schwangerschaft

Die Anweisungen zu Platifillin zeigen deutlich, dass die Verwendung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft nicht untersucht wurde. Aber Gynäkologen üben seine Ernennung, um Spasmus der glatten Muskulatur der Gebärmutter, Hypertonie von schwangeren Frauen zu entlasten. Injektionen und Kerzen werden in den frühen Stadien und im dritten Trimester in Kombination mit Papaverin verordnet. Die Wirkung der Droge:

  • Entspannung der glatten Muskulatur der Gebärmutter.
  • Normalisierung der Blutversorgung.
  • Beseitigung des Muskeltonus.
  • Reduziert den Blutdruck.

Auf Verschreibung können Sie Platyphyllin während der Schwangerschaft einnehmen. Aber das Stillen mit dieser Droge ist unvereinbar. Wenn eine solche Behandlung dringend erforderlich ist, sollte die Frau mit dem Stillen aufhören.

Die richtige Dosierung des Medikaments

Die Droge kann sich nicht unabhängig verschreiben. Nur ein Arzt kann feststellen, welche Form des Medikaments und in welchen Dosen am besten helfen wird.

Für Erwachsene

Die Dosierung erfolgt in Abhängigkeit davon, welche Krankheit Schmerzen verursacht.

  1. Für Augenkrankheiten. Eine 1% oder 2% ige Lösung wird in den Konjunktivsack getropft, 1-2 Tropfen gleichzeitig.
  2. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Intramuskuläre Injektionen werden morgens und abends jeweils mit 2 ml 0,2% iger Lösung eingeleitet, bis das Schmerzsyndrom beseitigt ist.
  3. Mit erhöhtem Blutdruck. Die intravenöse Verabreichung einer 0,2% igen Lösung für eine Woche zweimal am Tag wird gezeigt.
  4. Wenn Bronchospasmus. Platyphyllin ist intramuskulär bei 1-2 ml bei der Attacke eingeführt.

Auch können Patienten die Verwendung von Zäpfchen für Krämpfe des Darmtrakts, Mikroklister gezeigt werden. Das Volumen des Medikaments wird individuell berechnet.

Für Kinder

Das Medikament wird auch für Kinder mit Laryngospasmen und Leberkolik verschrieben. Die Dosierung hängt davon ab, wie viel ein kleiner Patient wiegt und wie alt er ist.

  • Von 0 bis Jahr. Eine Lösung wird pro 0,0175 ml pro kg verabreicht.
  • Von Jahr zu 5 Jahren. Berechnet bei 0,015 ml pro kg Patient.
  • Von 6 bis 10 Jahren. Nicht mehr als 0,012 ml pro kg wird verabreicht.
  • Von 10 bis 14 Jahren. Die erlaubte Dosis beträgt 0,1 ml pro kg.

Für Kinder über 14 Jahren, die mehr als 45 kg wiegen, wird wie für Erwachsene dosiert.

Platifillin - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Reviews und Formen der Freisetzung (5 mg Tabletten, einschließlich mit Papaverin, Injektionen in Ampullen zur Injektion in Lösung) Medikamente zur Behandlung von Krämpfen und Koliken bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung für das Medikament Platylfillin lesen. Präsentiert Bewertungen von Besuchern der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie die Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Platyphyllin in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu der Droge aktiver zu geben: Die Medizin half oder half nicht, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, die vom Hersteller in der Anmerkung möglicherweise nicht angegeben wurden. Analoge von Platylfilin in Gegenwart von verfügbaren Strukturanaloga. Anwendung zur Behandlung von Krämpfen und Koliken bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Zusammensetzung der Droge.

Platylfilin - ein Blocker von m-cholinergen Rezeptoren. Im Vergleich zu Atropin hat es eine weniger ausgeprägte Wirkung auf periphere m-cholinerge Rezeptoren (die Wirkung auf die glatten Muskelzellen des Verdauungstraktes und den zirkulären Muskel der Iris ist 5-10 mal schwächer als Atropin). Durch Blockierung von m-cholinergen Rezeptoren interferiert es mit der Übertragung von Nervenimpulsen von postganglionären cholinergen Nerven auf die von ihnen innervierten Effektororgane und Gewebe (Herz, glatte Muskelorgane, äußere Sekretionsdrüsen); hemmt auch n-cholinerge Rezeptoren (viel schwächer). Der Holoblocking-Effekt ist am ausgeprägtesten vor dem Hintergrund des erhöhten Tonus des parasympathischen Teils des autonomen Nervensystems oder der Wirkung von m-Holostimulantien.

In geringerem Maße als Atropin, verursacht Tachykardie, vor allem, wenn in hohen Dosen verwendet. Verringerung der Wirkung von n.vagus, verbessert die Leitfähigkeit des Herzens, erhöht die Erregbarkeit des Herzmuskels, erhöht das Minutenvolumen. Es hat eine direkte myotropische krampflösende Wirkung, verursacht die Expansion von kleinen Gefäßen der Haut. In hohen Dosen hemmt es das vasomotorische Zentrum und blockiert die sympathischen Ganglien, wodurch sich die Blutgefäße erweitern und der Blutdruck sinkt (hauptsächlich bei intravenöser Verabreichung). Schwächeres Atropin hemmt die Sekretion von endokrinen Drüsen; verursacht eine ausgeprägte Abnahme des Muskeltonus, Amplitude und Frequenz der peristaltischen Kontraktionen des Magens, des Zwölffingerdarms, des Dünn- und Dickdarms, mäßige Abnahme des Tonus der Gallenblase (bei Personen mit biliärer Hyperkinesie); mit Hypokinesie - der Ton der Gallenblase steigt auf normal. Verursacht Entspannung der glatten Muskulatur der Gebärmutter, Blase und Harnwege; eine spasmolytische Wirkung ausübt, beseitigt Schmerzen. Entspannt die glatte Muskulatur der Bronchien, verursacht durch eine Erhöhung des Tonus von N.vagus oder Holostimulyator, erhöht das Volumen der Atmung, hemmt die Sekretion der Bronchialdrüsen; reduziert den Sphinktertonus.

Beim Einträufeln in den Konjunktivalsack und parenteral verursacht Pupillenerweiterung aufgrund der Entspannung des Iris-Kreismuskels. Gleichzeitig steigt der Augeninnendruck an und es kommt zur Akkommodationslähmung (Relaxation des Ziliarmuskels des Ziliarkörpers). Im Vergleich zu Atropin ist die Wirkung auf die Akkommodation weniger ausgeprägt und kürzer. Es stimuliert das Gehirn und Atemzentrum, in einem größeren Ausmaß - das Rückenmark (in hohen Dosen, Krämpfe, ZNS-Depression, vasomotorischen und Atemzentren sind möglich). Es durchdringt die Blut-Hirn-Schranke (BBB).

Papaverin - krampflösend wirkt blutdrucksenkend. Hemmt PDE, reduziert den Tonus und entspannt die glatte Muskulatur der inneren Organe (GIT, Atmungs- und Harnwege) und Blutgefäße.

Zusammensetzung

Platylfilina hydrotartrat + Hilfsstoffe.

Platifillina Hydrotartrat + Papaverinhydrochlorid + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Nach der Einnahme wird gut aus dem Verdauungstrakt absorbiert. Unter Hydrolyse mit der Bildung von Platincin und Platincarbonsäure.

Hinweise

Glatter Muskelkrampf:

  • Bauchorgane (Cholezystitis, Pylorospasmus, spastische Colitis, Cholelithiasis, Darmkolik, Nierenkolik, Gallenkolik);
  • Gehirngefäße;
  • Endarteritis;
  • Angina (als Teil der komplexen Therapie);
  • Bronchospasmus;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür.

Erweiterung der Pupille für diagnostische Zwecke (einschließlich der Untersuchung des Augenhintergrundes, der Bestimmung der echten Refraktion des Auges); akute entzündliche Erkrankungen des Auges (einschließlich Iritis, Iridozyklitis, Keratitis), Augenverletzungen.

Formen der Freisetzung

Lösung für die subkutane Injektion (Spritzen in Ampullen zur Injektion).

Tabletten 5 mg (einschließlich Papaverin).

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Applied oral, parenteral (subkutan), rektal, topisch in der Augenheilkunde.

Subkutan, 2-4 mg 3 mal am Tag. Die höchste Einzeldosis - 10 mg täglich - 30 mg.

Innerhalb, auf 1 Tablette 2-3 Male pro Tag.

Nebenwirkungen

  • trockener Mund;
  • Durst;
  • intestinale Atonie;
  • Blutdruckabfall;
  • Tachykardie;
  • Erregung des Zentralnervensystems;
  • Schwindel;
  • erweiterte Pupillen;
  • Lähmung der Unterkunft;
  • Kopfschmerzen;
  • Photophobie;
  • Krämpfe;
  • akute Psychose;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Urinretention;
  • Atelektase der Lunge.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen Platylfillin.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Sicherheit der Anwendung von Platifillin während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) vor.

Verwenden Sie bei Kindern

Vorsicht bei chronischen Lungenerkrankungen bei kleinen Kindern (Reduktion der Bronchialsekretion kann zur Verdickung des Geheimnisses und zur Bildung von Staus in den Bronchien führen); Hirnschäden bei Kindern (Wirkungen aus dem ZNS können zunehmen); Down-Krankheit (vielleicht eine ungewöhnliche Erweiterung der Pupillen und eine Erhöhung der Herzfrequenz), Zerebralparese (die Reaktion auf Anticholinergika kann am ausgeprägtesten sein).

Spezielle Anweisungen

Bei Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, bei denen eine Erhöhung der Herzfrequenz unerwünscht sein kann, mit Vorsicht anwenden:

  • Vorhofflimmern, Tachykardie, chronische Herzinsuffizienz, koronare Herzkrankheit, Mitralstenose, arterielle Hypertonie, akute Blutung;
  • mit Thyreotoxikose (möglicherweise erhöhte Tachykardie);
  • erhöhte Temperatur (kann aufgrund der Unterdrückung der Aktivität der Schweißdrüsen zunehmen);
  • mit Reflux-Ösophagitis, Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells, kombiniert mit Reflux-Ösophagitis (reduzierte Beweglichkeit der Speiseröhre und des Magens und Entspannung des unteren Schließmuskels der Speiseröhre kann dazu beitragen, langsam Magenentleerung und erhöhen gastroösophagealen Reflux durch den Schließmuskel mit eingeschränkter Funktion);
  • bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, begleitet von Obstruktion - Achalasie der Speiseröhre, Pylorusstenose (verminderte Motilität und Tonus, die zu Obstruktion und verzögerten Mageninhalt führt), intestinale Atonie bei älteren Patienten oder geschwächte Patienten (mögliche Obstruktion), intestinale paralytische Obstruktion;
  • mit einem Anstieg des Augeninnendrucks - ein geschlossener Winkel (mydriatischer Effekt, der zu einem Anstieg des Augeninnendrucks führt, kann zu einem akuten Anfall führen) und Offenwinkelglaukom (der mydriatische Effekt kann zu einem gewissen Anstieg des Augeninnendrucks führen und eine Korrektur der Therapie erforderlich machen);
  • im Falle von nicht-spezifischer Colitis ulcerosa (hohe Dosen können die intestinale Peristaltik hemmen, die Wahrscheinlichkeit eines paralytischen Ileus des Darms erhöhen, zusätzlich ist die Manifestation oder Verschlimmerung einer so schwerwiegenden Komplikation wie toxisches Megakolon möglich);
  • mit trockenem Mund (längerer Gebrauch kann weitere Erhöhung der Intensität der Xerostomie verursachen);
  • bei Leberversagen (reduzierter Stoffwechsel) und Nierenversagen (das Risiko von Nebenwirkungen aufgrund verminderter Ausscheidung);
  • bei chronischen Lungenerkrankungen, insbesondere bei Kleinkindern und geschwächten Patienten (Reduktion der Bronchialsekretion kann zur Verdickung des Geheimnisses und zur Staubildung in den Bronchien führen);
  • mit Myasthenia gravis (der Zustand kann sich aufgrund der Hemmung der Wirkung von Acetylcholin verschlechtern);
  • Prostatahypertrophie ohne Verstopfung der Harnwege, Harnretention oder -anfälligkeit oder Erkrankungen, die mit Obstruktion der Harnwege einhergehen (einschließlich Blasenhals aufgrund von Prostatahypertrophie);
  • mit Präeklampsie (möglicherweise erhöhte Hypertonie);
  • Hirnschäden bei Kindern (Wirkungen aus dem ZNS können zunehmen);
  • Down-Krankheit (vielleicht eine ungewöhnliche Erweiterung der Pupillen und eine Erhöhung der Herzfrequenz), Zerebralparese (die Reaktion auf Anticholinergika kann am ausgeprägtesten sein).

Einfluss auf die Fähigkeit, motorische Transport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Es ist notwendig, von potenziell gefährlichen Aktivitäten abzusehen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit und Schnelligkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern.

Drogenwechselwirkung

Bei gleichzeitiger Anwendung von Haloperidol bei Patienten mit Schizophrenie ist eine Verminderung der antipsychotischen Wirkung möglich.

Platylfilin ist ein Antagonist von Prozerin.

Bei gleichzeitiger Anwendung erhöht sich die Dauer der hypnotischen Wirkung von Phenobarbital, Natrium etaminal, Magnesiumsulfat.

Bei gleichzeitiger Verwendung mit anderen m-cholinoblockers, sowie mit Medikamenten, die m-holinoblokiruyuschego Aktivität (einschließlich Amantadin, Haloperidol, Phenothiazin, MAO-Hemmer, trizyklische Antidepressiva, einige Antihistaminika) erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Morphin verstärkt die inhibitorische Wirkung von Platinillin auf das kardiovaskuläre System.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit MAO-Hemmern wird ein positiver chrono- und bathmotroper Effekt beobachtet; mit Herzglykosiden - ein positiver bathmotropischer Effekt.

Bei Schmerzen, die mit Spasmen der glatten Muskulatur verbunden sind, verstärken Analgetika, Sedativa und Anxiolytika die Wirkung von Platifillin und blutdrucksenkenden und Sedativa auf Gefäßkrämpfe.

Papaverin reduziert die Wirkung von Methyldopa.

Analoga der Droge Platylfillin

Strukturelle Analoga des Wirkstoffes:

Analoge für die pharmakologische Gruppe (Antispasmodika):

  • Avisan;
  • Altalex;
  • Andipal;
  • Bendazol;
  • Halidor;
  • Dibazol;
  • Disetel;
  • Driptan;
  • Droverin;
  • Drotaverin;
  • Duspatalin;
  • Kellin;
  • Waage;
  • Niaspam;
  • Nikoshpan;
  • Aber shpa;
  • Aber shpa forte;
  • No-Schläfer;
  • Novitropan;
  • Nominren;
  • Oxybutin;
  • Papaverin;
  • Papazol;
  • Plantex;
  • Platifillin mit Papaverin;
  • Ple Spa;
  • Kerzen mit Papaverinhydrochlorid;
  • Spazmoveralgin neo;
  • Spasmol;
  • Spasmodisch;
  • Spazmonet;
  • Spazmonet forte;
  • Spasmotsistenal;
  • Spazoverin;
  • Spakovin;
  • Sparex;
  • Theodobyverin;
  • Trigan;
  • Urolesisch;
  • Cystein;
  • Cystrin;
  • Enableks;
  • Unispaz.

Platylfilin - Hinweise für den Einsatz des Medikaments

Dieses Medikament hat eine gefäßerweiternde, beruhigende und krampflösende Wirkung, hat eine anticholinerge dosisabhängige Wirkung. Kleine Dosen hemmen die Sekretion von Bronchial-, Speicheldrüsen, Schwitzen, verursachen erweiterte Pupillen (Anpassung der Augen) und eine Erhöhung der Herzfrequenz. Große Dosen reduzieren die kontraktile Aktivität des Nahrungstraktes, der Gallenblase, der Gallenwege, der Harnwege, hemmen die Magensekretion.

Gebrauchsanweisung Platifillina

Nach der Beschreibung vom Hersteller wird das Medikament Platylfillin, falls erforderlich, verschrieben, um Krämpfe von Leber-, Nierenkolik-, Bronchospasmus- und anderen spastischen Störungen der inneren Organe zu lindern. Bequeme Medikamente, die in jeder geeigneten Form eingenommen werden können: Mikroklysmen, Injektionen (intramuskulär und subkutan), Suppositorien (Kerzen), Tabletten.

Zusammensetzung und Freisetzungsform

In der Apotheke finden Sie das Medikament in zwei grundlegenden Darreichungsformen: eine Lösung für die subkutane Verabreichung und Tabletten. Das erste sieht aus wie eine klare, farblose Flüssigkeit in 1 ml Ampulle. In einer Packung mit 1, 2, 5, 10 Bläschen enthält das Kit ein Ampullenmesser. Tabletten produziert Plaftillinina Hydrochlorid zusammen mit Papaverin, hat eine weiße Medizin, 10 Stück. in einer Packung. Das Medikament hat folgende Zusammensetzung:

Platyphyllinhydrotartrat 0,005 g, Papaverinhydrochlorid 0,02 g, Calciumstearat, Talk, Zucker, Kartoffelstärke.

Platilfilina hydrotartrat 2 mg, destilliertes Wasser zur Injektion.

Der Wirkungsmechanismus von Platyfillin

Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels besteht in der Bereitstellung einer krampflösenden, sedierenden, vasodilatierenden Wirkung. Gemäß den Anweisungen ist das Medikament ein m-cholinerger Rezeptor, der eine krampflösende Wirkung auf die glatte Muskulatur des Verdauungstraktes hat, Bronchien, hat eine schwache Beruhigung (Beruhigungsmittel) Wirkung. Das Medikament hilft, die Sekretion von Speichel-, Bronchial-, Tränen-, Schweißdrüsen zu reduzieren. Platifillin hilft, die Pupille zu erweitern, um moderate Akkommodationslähmung zu verursachen.

Hinweise für den Einsatz

Nach dem Eindringen des Medikaments in den Körper entspannen sich die glatten Muskeln. Dies wird erreicht, indem m-cholinergische Rezeptoren blockiert werden. Die Hauptkomponenten der Medikamente helfen, die Blutgefäße zu erweitern, den Tonus der Muskeln des Urogenitalsystems, Bronchien zu reduzieren. Die Hauptindikatoren für die Verschreibung von Medikamenten sind die folgenden Probleme:

  • Leberkolik;
  • Platifillin bei Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung);
  • Ulcus pepticum des Magens, Zwölffingerdarm;
  • Leberkolik;
  • Atemwegserkrankungen;
  • Dyskinesie;
  • Vergiftung mit potenten Chemikalien;
  • Angina pectoris;
  • arterielle Hypertonie
  • Angiotrophrose;
  • Bronchien;
  • Durchfall;
  • Krampf der Hirngefäße;
  • Cholezystitis;
  • Augenverletzung;
  • Augenkrankheiten;
  • Algomenorrhoe.

Augenärzte verwenden diese Droge oft bei der Untersuchung des Augenhintergrundes. Das Werkzeug hilft, die Pupille zu erweitern, und dies vereinfacht die Diagnose erheblich. Um dem Patienten keinen Schaden zuzufügen, ist es wichtig, ihn nur in der vom Arzt verschriebenen Dosierung einzunehmen. Wenn Sie das Regime verletzen, wird das Werkzeug beginnen, sich in den Geweben des zentralen Nervensystems anzusammeln, Fehler zu verursachen, seine Arbeit zu verlangsamen.

Dosierung und Verwaltung

Es ist unmöglich, das Medikament allein zu nehmen, jede Packung enthält Gebrauchsanweisungen, aber das Medikament wird nur auf Rezept veröffentlicht. Er muss einen Behandlungsverlauf verschreiben, der die Dosierung und Dauer der Verabreichung angibt. Platifillin wird intramuskulär verabreicht oder als Pille eingenommen. Eine geeignete Dosierungsform wird von einem Spezialisten ausgewählt, basierend auf der Art der Erkrankung, dem Alter des Patienten. Im Folgenden sind die Dosierungen, die in den Anweisungen des Arzneimittels aufgeführt sind.

Platifillintabletten

Diese Form der Medikation wird zur oralen Verabreichung, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, verschrieben. Gemäß den Anweisungen wird das folgende Dosierungsschema empfohlen (eine Einzeldosis ist angezeigt, es ist notwendig, 2-3 mal pro Tag zu nehmen):

  • Erwachsene - 1 Tablette;
  • Kinder von 6 bis 10 Jahren - ein Viertel Tablette;
  • von 10 Jahren - in der Hälfte.

Platifilin in Ampullen

Die Lösung wird unter Verwendung einer Spritze intramuskulär oder subkutan injiziert. Injektionen Platifillin notwendig für die Linderung von Schmerzen bei Magengeschwüren, akuten Schmerzen bei Nieren-, Leberkolik. Es wird empfohlen, subkutan in einer Dosierung von 2-4 mg (1-2 ml) verabreicht werden. Die Dauer der Behandlung überschreitet 10 Tage nicht. Für einen Erwachsenen beträgt die maximale Tagesdosis 15 ml (30 mg), eine Einzeldosis - 5 ml (10 mg). Kinder setzen Injektionen entsprechend der folgenden Dosierung ein:

  • bis zu 1 Jahr - das Maximum pro Tag - 0,07 Mikron / kg, einmalig - 0,035 mg / kg;
  • 1-5 Jahre - maximal - 0,05 mg / kg, einfach - 0,025 mg / kg;
  • 11-14 Jahre alt - maximal - 0,04 mg / kg, einfach - 0,02 mg / kg.

Spezielle Anweisungen

Während der Behandlung mit diesem Medikament wird dringend empfohlen, gefährliche Aktivitäten zu vermeiden, zum Beispiel das Fahren (Fahren) oder andere Mechanismen, die eine hohe Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen erfordern, erhöhte Aufmerksamkeit. Es ist verboten, die Dauer der vom Arzt festgestellten Behandlung oder die Höchstdosis pro Tag zu überschreiten.

Platifillin während der Schwangerschaft

Im Moment gibt es keine genauen Informationen über die Sicherheit der Anwendung in der Schwangerschaft Platyfillina, wie beim Stillen (Laktation). Es sollte berücksichtigt werden, dass die Vorteile der Einnahme von Medikamenten für die Mutter die Risiken, die für das Kind oder den Fötus entstehen könnten, deutlich übersteigen. Die Angemessenheit des Arzneimittels sollte vom behandelnden Arzt bestimmt werden.

Für Kinder

Bei Kindern mit chronischer pulmonaler Pathologie ist eine vorsichtige medikamentöse Behandlung erforderlich, beispielsweise kann eine Abnahme der Bronchialsekretion eine Verdickung des Geheimnisses, die Bildung von Staus in den Bronchien, hervorrufen. Verbindungen mit Hirnschäden sind gefährdet (das Medikament kann die Symptome der Krankheit erhöhen), Sie können das Medikament nicht für diagnostiziertes Down-Syndrom verwenden (erhöht das Risiko von Herzfrequenz, ungewöhnliche Pupillenerweiterung. Zerebralparese gilt auch für Kontraindikationen des Kindes.

Drogenwechselwirkung

Bei der Verordnung von Platyphyllin muss der Arzt das Vorhandensein anderer Pathologien berücksichtigen, die eine ständige Behandlung mit anderen Arzneimitteln erfordern. Es kann zu Nebenwirkungen kommen, wenn das Produkt mit folgenden Substanzen verwendet wird:

  • Prozerin - der Antagonist des betrachteten Präparates;
  • Haloperidol - Patienten mit Schizophrenie haben eine Chance, die antipsychotische Wirkung zu reduzieren;
  • Morphin - die Hemmwirkung des Medikaments auf das Herz-Kreislauf-System steigt;
  • Magnesiumsulfat, Natrium etamininal, Phenobarbital - die Dauer der hypnotischen Wirkung ist erhöht;
  • m-Holinoblokator oder mit der gleichen Aktivität (Fenothiazin, Amantadin, einige Antihistaminika) erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen;
  • Herzglykoside verursachen einen positiven bathmotropen Effekt;
  • Sedativa / Antihypertensiva erhöhen die Wirkung von Platyfillin bei Gefäßkrämpfen;
  • Analgetika, Anxiolytika, Sedativa können die Platyfillin-Schmerzstärke aufgrund von Spasmen der glatten Muskulatur erhöhen;
  • MAO-Hemmer - Erhöhung der Herzfrequenz, Erregbarkeit des Herzens (chronotrope und bathmotrope Wirkung).

Nebenwirkungen

Vorbehaltlich der Anweisungen des Arztes verursacht das Medikament keine Komplikationen. Es gibt unangenehme Folgen bei Überschreitung der Dosierung oder gleichzeitige Einnahme anderer Medikamente, die nicht mit einem Facharzt abgestimmt sind. Platifillin kann diese Nebenwirkungen verursachen:

  • Erregung des Zentralnervensystems;
  • Unterkunft Parese
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Harnverhaltung;
  • durstig;
  • Atelektase der Lunge;
  • trockener Mund;
  • Krämpfe;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • akute Psychose;
  • Photophobie;
  • Tachykardie.

Überdosierung

Im Falle einer Verletzung des Patientenregimes entwickeln sich Nebenwirkungen, die mit Hilfe von Inhibitoren der Holistenase beseitigt werden müssen, um die Symptome der Tachykardie, der Darmparese, zu lindern. Wenn Krampfanfälle, Erregung, manifestiert, sollte Magnesiumsulfat genommen werden, in schweren Fällen, Natriumhydroxybutyrat, Beatmung, Sauerstofftherapie, erzwungene Diurese. Bei der Entwicklung eines Zustands, der das Leben einer Person bedroht, wird empfohlen, Chinininsulfat Propranolol zu verwenden. Anzeichen einer Überdosierung werden:

  • Lähmung der Unterkunft;
  • Urinretention;
  • Darmverschluss;
  • Mydriasis;
  • Krämpfe;
  • Zittern;
  • Erregung des Zentralnervensystems;
  • Hyperthermie.

Kontraindikationen

Wenn eine Behandlung verschrieben wird, sollte der Arzt mögliche Kontraindikationen für die Einnahme des Medikaments berücksichtigen. H sollte in den folgenden Fällen Platyphyllinum verschreiben:

  • Colitis ulcerosa;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels;
  • intestinale Atonie;
  • Atherosklerose in schwerer Form;
  • Magenblutung;
  • Arrhythmie, Tachykardie.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Tabletten und Lösung von Platylfill sind nur auf Rezept erhältlich, sie sind nicht frei verfügbar. Es ist notwendig, das Arzneimittel in einer fest verschlossenen Originalverpackung zu lagern, die vor Lichtstrahlen geschützt ist, deren Temperatur nicht höher als 30 Grad Celsius ist. Tabletten in gebrochener Verpackung werden für 3 Jahre, Ampullen - 5 Jahre gelagert.

Analoge

Wenn die Apotheke das benötigte Medikament nicht enthält, können Sie ein Produkt mit ähnlichem Effekt kaufen. Das strukturelle Analogon der Droge ist Platifillina hydrotartrat. Aus der pharmakologischen Gruppe der Spasmolytika können Sie kaufen:

  • Halidor;
  • Andipal;
  • Disetel;
  • Bendazol;
  • Droverin;
  • Duspatalin;
  • Dibazol;
  • Aber shpa;
  • Novitropan;
  • Aber shpa forte;
  • Papaverin;
  • Nominren;
  • Papazol;
  • Drotaverin;
  • Altalex;
  • Nikoshpan;
  • Platifillin mit Papaverin;
  • Spasmol;
  • Spazmonet forte;
  • Cystrin

Preis Platyfillina

Sie können Medikamente nur auf ärztliche Verschreibung kaufen. Verkauf des Medikaments in herkömmlichen Apotheken und Online-Büros. Die geschätzten Kosten für Platifillin in Moskau sind wie folgt: